Zoran Drvenkar Zarah

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zarah“ von Zoran Drvenkar

Du hast doch keine Angst, oder? Es waren einmal vier Freundinnen und eine Freundin dazu. Dann gab es da noch einen Wald, in dem Ungeheuer lebten. Und es gab den Räuberanführer Radek, der vor hundert Jahren an einem Baum aufgeknüpft wurde. Die vier Freundinnen hießen Anke, Berit, Cordula und Dorothea. Die eine Freundin dazu hieß Zarah. Die Namen der Ungeheuer waren Ogill, Feggel, Lappowick, Raskoff und Kattinka. Die Sonne schien, ein Vogel sang. Die Mädchen betraten den Wald. Die Ungeheuer warteten.

Stöbern in Kinderbücher

Eisdrachen und Feuerriesen

Eine schöne Piratengeschichte zum Mitfiebern

Sandra_Koenig

Der Klang der Freiheit

Eine poetische Geschichte zu einem ernsten Thema mit phantastischer Illustration

Mary2

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm

Ein lustiger, kreativer & spannender zweiter Band!

cityofbooks

Lilli Luck

Zauberhafte Geschichte um Lilli, ihre Familie und Freunde mit einem Schuss Mystik

otegami

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Ein tolles Buch, nicht nur für junge Leser!:)

Lese-katze92

Nevermoor

Ein fantastischer Trip mit fantastischen Personen, originellen Ideen und einer genialen Umsetzung. Will mehr!

Archer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Zarah von Zoran Drvenkar und Martin Baltscheit

    Zarah

    Abraxandria

    Dies ist ein amüsantes, schlaues und ein manchmal etwas gruseliges Buch über ein kleines und sehr mutiges Mädchen, deren Freundinnen stets versuchen es zu ärgern und ihm Angst zu machen. Dieses mal nehmen die vier Mädchen Zarah mit in den dunklen Wald und zeigen ihr all die fiesen Ungeheuer, die dort leben, die in Wahrheit jedoch ganz normale und friedliche Tiere, wie Eichhörnchen, Maulwurf, Kröte, Schafe oder Feldermäuse, sind. Aber Zarah hat keine Angst, ganz im Gegensatz zu den vier gemeinen Mädchen. Zarah erkennt die wahre Natur der harmlosen Tiere. Und Zarah weiß auch, das man selbst vor Ungeheuern keine Angst zu haben braucht. Zarah hat auch keine Angst nachts im Wald zu sein oder ganz allein aus dem Wald nach Hause zu finden. Zarah wird von den anderen zu Unrecht völlig unterschätzt. Die anderen sind so oberflächlich, dass sie gar nicht merken, wie bemerkenswert Zarah wirklich ist. Die anderen sind nur mit sich selbst beschäftigt und bekommen von ihrer ganzen Umwelt nicht viel mit. Ihre eigene Furcht ist so groß, dass ihre Fantasie mit ihnen durchgeht. Das Opfer in dieser Geschichte ist nicht das Mädchen Zarah, sondern die Täter selbst. Die Illustrationen sind toll gemacht und nehmen einen sofort in ihren Bann. Sie sind anders als man es von Bilderbüchern kennt, irgendwie eine Spur in Richtung Comic/Cartoon. Die Figuren der Mädchen sind verzehrt. Die vier Freundinnen sind extrem häßlich, nur Zarah kommt sympathisch rüber. Die Tiere und Ungeheuer sind durchweg alle witzig und machen eigentlich so gar keine Angst. Die Darstellung des Waldes hat mir sehr gefallen. Da haben die Bäume Gesichter in ihrem Baumstamm und die Büsche formen sich zu Totenschädel. Ich habe die Lektüre sehr genossen und mich bestens unterhalten gefühlt. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Allerdings sollte man es nicht zu jungen Kindern vorlesen. Das Buch könnte sie doch erschrecken. Ausserdem ist der Text sehr lang und es erfodert schon einige Konzentration und auch Zeit, ihm zu folgen. Ich denke, für Kindergartenalter ist das Buch eher noch nichts, dann doch mehr etwas für Schulanfänger. Die Altersempfehlung von 6-8 Jahren halte ich für sinnvoll. Vielleicht würde ich sie sogar etwas ausdehnen auf von 5-8 Jahren. Fazit: Ein Bilderbuch mal ein wenig anders, gruseliger und comichafter. Eine wirklich tolle Geschichte über ein kleines Mädchen mit großem Mut. Eine Geschichte, die den Leser in einen Wald voller lustiger Ungeheuer entführt.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks