Zoran Feric Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr“ von Zoran Feric

Ferics großer Roman – frech, sarkastisch und weise erzählt. Die ehemalige Klasse eines Zagreber Gymnasiums trifft nach Jahren zusammen, um ihre Abiturfahrt zu wiederholen. Die „Tramuntana“, ein Motorschiff, führt die mittlerweile Mittsechziger ein zweites Mal der dalmatinischen Küste entlang. In zahlreichen Rückblenden erzählt die Hauptfigur, der ebenfalls an Bord befindliche Gynäkologe Tihomir Romar, seine Lebensgeschichte. Im Zentrum steht dabei die fatale Liebesbeziehung zu seiner einstigen Mitschülerin Senka, die beinahe zerstörerische Dimensionen annimmt und für drei Menschen zur Hölle auf Erden wird. Mit beißender Ironie und schwarzem Humor zeichnet Zoran Ferić ein Sittenbild der goldenen Jugend im Tito-Jugoslawien, Abkömmlinge einer neuen privilegierten Klasse, deren Pubertät mehr von den Auswirkungen der sexuellen denn der sozialen Revolution geprägt ist. Die zweite Abiturfahrt spült alte, unterdrückte Beziehungsgeflechte wieder hoch, vergessen geglaubte pubertäre Verhaltensmuster paaren sich mit aufkeimender Senilität. Mit Leichtigkeit und Witz streift Ferić alle Seiten des Lebens – Glück, Liebe, Leid, Alter und Vergänglichkeit.

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

Damals

Ein fabelhafter Roman, wenn man die rauhe, englische Landschaft und seine Bewohner mag.

buecher-bea

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr" von Zoran Feric

    Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr
    Ruth_liest

    Ruth_liest

    20. January 2013 um 17:47

    In Zoran Ferićs Roman "Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr" dreht sich alles um die Liebe und das Altern. Nicht nur die Liebe ändert sich im Alter, sondern auch der Blick auf die vergangenen Liebesgeschichten. Der Gynäkologe Tihomir, 68 Jahre alt, träumt auch nach 35 Jahren noch von seiner Ex-Geliebten Zenka. Er initiiert die Wiederholung ihrer gemeinsamen Abireise. Und tatsächlich gehört auch Zenka zu den ehemaligen Mitschülern, die an der Schifffahrt teilnehmen. Das Ex-Paar reibt sich aneinander und an ihren Lebensgeschichten. Gleiches gilt für ihre Mitschüler. In der Liebe zum Partner oder zu ihren Kindern scheinen sie alle grandios gescheitert zu sein. Dieses Scheitern schildert der Autor zwar gnadenlos, aber auch voller Wärme. Ein unbedingt lesenswerter Roman.

    Mehr