Zvi Yavetz Tiberius

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tiberius“ von Zvi Yavetz

Zvi Yavetz zeichnet in seiner kritischen Biographie von Augustus' Adoptivsohn das Bild einer düsteren, in sich zerrissenen Persönlichkeit. Indem er besonders Tacitus als Quelle auswertet, zeigt er die Vorzüge dieses römischen Kaisers im Bereich des Militärischen und Verwaltungstechnischen, aber auch dessen Schattenseiten als skrupelloser Machtmensch und Despot.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen