anna gavalda zusammen ist man weniger allein. roman. aus dem französischen von ina kronenberger

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „zusammen ist man weniger allein. roman. aus dem französischen von ina kronenberger“ von anna gavalda

belletristik - oktav orig. farb. illustr. broschur
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einzelgänger lassen sich aufeinander ein...

    zusammen ist man weniger allein. roman. aus dem französischen von ina kronenberger

    Armillee

    10. October 2016 um 15:41

    Die Geschichte dieser unterschiedlichen Romanfiguren spielt in Paris. Mich haben die "Zwischentöne" gut unterhalten und nachdenklich gemacht. In diesem Buch wird ganz klar aufgezeigt, was man alles ändern kann, wenn man sich ändert.

  • Schubladen - Denken adé

    zusammen ist man weniger allein. roman. aus dem französischen von ina kronenberger

    Phebee

    14. March 2015 um 19:32

    "Zusammen ist man weniger allein" beschreibt das Zusammenleben und Aufeinandertreffen von 4 Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die doch zueinander gefunden haben! Philibert Marques de la Durbellière, Nachkomme einer Adelsfamilie und gleichzeitig ein zunächst perfektionistischer und stotternder Postkartenverkäufer, der über ein ausgesprochen großes Geschichtswissen verfügt, jedoch nicht in der Lage ist, sich dieses beruflich zunutze zu machen, wohnt zusammen mit Franck in einer ungewöhnlichen Männer - WG. Als Koch beschäftigt und damit sowie mit seiner Großmutter Paulette, die aufgrund eines Unfalls im Krankenhaus liegt und Anzeichen von zunehmender Demenz zeigt, mehr als ausgelastet, sucht sich Franck im Alltag einen Ausgleich mithilfe von einer Reihe von Frauengeschichten und seinem Motorrad! Als wenn allein diese Konstellation nicht schon ungewöhnlich genug und die Lebensstile und Angewohnheiten nicht unterschiedlicher sein könnten, vervollständigt Camille Fauque, die abends als Putzfrau in Büros arbeitet, in ihrer Freizeit jedoch leidenschaftlich gern zeichnet, dieses 4er Gespann! Von vielen Rückschlägen in ihrem Leben geplagt und in einer sehr kleinen, kalten und dürftig ausgestatteten Wohnung, versucht Camille sich im Leben zurechtzufinden, was ihr mehr oder weniger gut gelingt! Als sie körperlich so entkräftet und krank ist, dass sie in ihrer Wohnung zusammenbricht, wird sie von Philibert gefunden und in seiner Wohnung, die antik gestaltetet und mit zahlreichen Gemälden versehen ist, aufgenommen und wieder aufgepäppelt! Das Aufeinandertreffen von Franck und Camille birgt zunächst eine Vielzahl von Spannungen und Differenzen, die sich aber zunehhmend in Sympathie und am Ende sogar in Liebe verwandeln! Das es überhaupt dazukommt, dazu leistet Paulette, die ebenfalls von Philibert auf Camille´s Wunsch hin aufgenommen wird, einen großen Beitrag! Anna Gavalda beschreibt mit diesem Roman, wie Menschen in der Lage sind, aus anfänglicher Antipathie etwas ganz Wunderbares entstehen zu lassen, wenn man nur bereit ist, einen Menschen näher kennenzulernen, vom ursprünglichen Schubladen - Denken des Menschen abzuweichen und sich auf das Abenteuer Leben einzulassen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks