anonym Tschechische Erzähler des 19. und 20. Jahrhunderts

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tschechische Erzähler des 19. und 20. Jahrhunderts“ von anonym

Diese Anthologie stellt die wichtigsten tschechischen Erzähler von 1830 bis 1918 vor und vermittelt dem Leser zugleich die Situation, aus der heraus diese Literatur entstanden und gewachsen ist. Die thematische Linie führt von der kollektiven und individuellen Selbstfindung über verschiedene Peripetien und Metaphern der Zukunft zur ironischen Infragestellung und zur Einsicht der eigenen Vergänglichkeit. Inhalt: Karel Hymek Mácha «Die Rückkehr» / Karolina Svetlá «Briefe über die Erziehung» / Bozena Némcová «Aus Neumark» / Karel Havlícek Borovský «Unsere Politik» / Jan Neruda «Bilder aus dem Polizeileben» / Karel Václav Rais «Aus den Erinnerungen eines Haarhändlers» / Karel Klostermann «Der Schneesturm» / Zikmund Winter «Dies irae» / Julius Zeyer «Inultus» / Jaroslav Durych «Walditz» / Alois Jirásek «Eine Ballade aus dem Rokoko» / Arne Novák «Das Volk der künftig Kommenden» / Svatopluk Cech «Die wahre Reise des Herrn Broucek zum Mond» / František Xaver Šalda «Die Warnung eines Meisters» / Ignát Herrmann «Der alte Schwede Václav» / Jirí Haussmann «Die bedrohte Menschheit» / Jakub Arbes «Die Elegie der schwarzen Augen» / Karel Matej Capek-Chod «Ein Beethoven-Abend» / Josef Svatopluk Machar «Ich las Dostojewskijs ‹Schuld und Sühne›» / Frána Šrámek «Das Leben» / Otokar Brezina «Der Glanz der Freiheit» /Jaroslav Hašek «Die Seele Jaroslav Hašeks erzählt» / Richard Weiner «Die Erneuerung» / Ladislav Klíma «Wie wird

Stöbern in Historische Romane

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Ein tolles Buch, dessen Spannung am Ende nachlässt und meine persönlichen Erwartungen leider nicht erfüllt hat.

wsnhelios

Das Erbe der Tuchvilla

Eine wundervolle Familiengeschichte mit viele Fassetten, die mir viele schöne Stunden bereitet hat.

Any91

Im Feuer der Freiheit

Dieser historische Frauenroman ist kein Rührstück, er hat Ausdruckskraft und dennoch Einfühlungsgabe.

baronessa

Winterblüte

Ein fesselnder Familienroman vor einer großartigen Kulisse.

Maro67

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks