bibo Loebnau

 4 Sterne bei 43 Bewertungen
bibo Loebnau

Lebenslauf von bibo Loebnau

bibo Loebnau ist gelernte Journalistin, verheiratet und lebt abwechselnd in Berlin und einem kleinen Haus am See in der Mark Brandenburg. Dort, mit Blick in die Natur, entstehen die meisten ihrer Bücher. Vor ihrer schriftstellerischen Karriere arbeitete sie als Journalistin für verschiedene Zeitungen und betreute als PR-Redakteurin die TV-Shows von Hape Kerkeling, Anke Engelke, Kai Pflaume, Christoph Maria Herbst, Harald Schmidt, Thomas Gottschalk u.v.a. bibo Loebnau veröffentlichte 2009 ihren Roman „Zoe“ (Eichborn Verlag), 2010 ihre Erzählung „Tief-Blau“ (Wurdack Verlag, in der Anthologie „Hinterland“), und ihr Roman „Schorsch Clooney, die Landluft und ich“ (books2read) erschien 2014. Im Sommer 2016 erschien ihr neuer Roman „Sonne, Meer und Wolkenbruch“. bibo Loebnau ist Mitglied des Präsidiums der Autorenvereinigung DELIA. www.facebook.com/autorinbiboloebnau www.bibo-loebnau.de

Alle Bücher von bibo Loebnau

Sonne, Meer und Wolkenbruch

Sonne, Meer und Wolkenbruch

 (7)
Erschienen am 28.07.2016
Zoe - Sind denn alle netten Männer schwul?!

Zoe - Sind denn alle netten Männer schwul?!

 (10)
Erschienen am 01.08.2009
Gut in Schuss, mit leichten Macken

Gut in Schuss, mit leichten Macken

 (0)
Erschienen am 09.09.2019
Zoe

Zoe

 (0)
Erschienen am 20.07.2017
Zoe, Sind denn alle netten Männer schwul?!

Zoe, Sind denn alle netten Männer schwul?!

 (3)
Erschienen am 01.08.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu bibo Loebnau

Neu

Rezension zu "Sonne, Meer und Wolkenbruch" von bibo Loebnau

Sonne, Meer und Wolkenbruch
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Inhalt:

Kann man sich zweimal in denselben Mann verlieben?
Diese Frage wirbelt das Leben von Lea gehörig durcheinander. Ihre erste Liebe Robin hat sie nie vergessen – den englischen Musiker, in den sie sich in einem heißen Sommer in Südfrankreich unsterblich verliebte. Damals hatte er sie ohne Erklärung verlassen. 30 Jahre später entdeckt sie ihn zufällig im Internet wieder. Als sie den gefühlvollen Songs auf seiner Website lauscht, überwältigen sie die Erinnerungen. Doch Robin lebt zurückgezogen mit seinen beiden Border Collies in einem Cottage bei Nottingham und Lea als Fotografin in Berlin. Darf sie ihre Ehe für eine ungewisse Zukunft mit ihrer Jugendliebe aufs Spiel setzen? Und wer ist dieser Mann mit den sanften blauen Augen inzwischen? Die Mails, die bald regelmäßig hin- und hergehen, lassen Lea im Ungewissen. Erwidert Robin ihre Gefühle oder wird er sie ein zweites Mal enttäuschen? Ihre wiedererwachte Liebe reißt Lea in einen Strudel aus Sehnsucht, Leidenschaft und Verzweiflung.


Meine Meinung:
Die Autorin schafft es durch ihren flüssigen, anschaulichen Schreibstil sofort, dass der Leser ins Geschehen eintauchen kann. Die Protagonisten werden sehr authentisch und realistisch dargestellt, auch wenn mit keiner davon sonderlich sympathisch war. Lea war vollkommen naiv, Robin etwas zu verträumt und Stephan spielt ja hier sowieso der Böse. Aber das sind für mich absolute Pluspunkte in diesem Roman, dass die absolut verschiedenen Charaktere so anschaulich beschrieben werden.

Fand ich noch anfangs der ständige email-Verkehr zwischen Lea und Robin als nervig und teils auch langweilig, nahm das Buch ab der Hälfte etwas Fahrt auf und war auch flüssiger zu lesen. Vielleicht gerade weil hier kaum noch emails kamen. Endlich konnte ich einmal Handlung erkennen . Das natürlich nicht überraschende Happy End macht das Buch trotzdem zu einem Leseerlebnis und einer herrlichen Sommerlektüre, die ich bedingt weiterempfehlen kann.

Kommentieren0
4
Teilen
lenikss avatar

Rezension zu "Sonne, Meer und Wolkenbruch" von bibo Loebnau

Sonne, Meer und Wolkenbruch - Jugendliebe
leniksvor 2 Jahren

Das Cover dieses Buches lässt einen sofort an Urlaub und Ferien denken. Ein wenig kommt dies ja auch in dem Buch vor. Denn Lea und Robin lernen sich in den Sommerferien in Frankreich am Meer kennen. Sie süße sechzehn Jahre aus Deutschland, er 21 Jahre aus England. Allerdings trennen sich ihre Wege und jeder hat sein eigenes Leben. Nach ca. dreißig Jahre findet Lea im Internet ein Hinweis auf Robin und schickt ihm eine E-Mail, daraus entsteht ein reger E-Mail Verkehr zwischen den beiden, der wunderbar geschrieben ist. Ich habe die E-Mails sehr gerne gelesen. Doch es ist ein schwieriger Weg ehe sie ... Es wird nichts verraten, selber lesen. Die Autorin versteht es den Leser bzw. die Leserin in ihren Bann zu ziehen. Das Buch umfaßt 38 Kapitel und Prolog auf 238 Seiten beim E-Book.

Kommentieren0
5
Teilen
janakas avatar

Rezension zu "Sonne, Meer und Wolkenbruch" von bibo Loebnau

Kann man die erste große Liebe neuaufleben lassen?
janakavor 2 Jahren

*Inhalt*
Diese Frage stellt sich gerade die Fotografin Melanie genannt Lea. Auch nach 30 Jahren kann sie den Engländer Robin nicht vergessen. Das Leben mit ihrem Ehemann Stephan ist ziemlich eingefahren, bei ihrer neuen Berufswahl, Fotografin zu werden, unterstützt er sie absolut nicht. Er kommt sogar noch nicht mal zu ihrer Ausstellungseröffnung. In dieser Situation sucht Lea mal wieder im Netz nach Robin und wird fündig. Sie schreibt ihm eine Mail. Es kommt zum Mailaustausch und auch zu Schmetterlinge im Bauch bei Lea. Kann das gutgehen, obwohl sie verheiratet ist?
Welche Gefühle entwickelt Robin? Soll Lea trotz diese Unsicherheiten ihre Ehe auf Spiel setzen?

*Meine Meinung*
"Sonne, Meer und Wolkenbruch" von bibo Loebnau ist eine wunderschöne Geschichte über das Wiederfinden der ersten großen Liebe. Mit ihren emotionalen aber auch lockeren Schreibstil schafft es die Autorin mich sofort in den Bann zu ziehen. Die Frage, für wen entscheidet sich Lea, lässt mich nur so durchs Buch fliegen.

Die Charaktere sind mit viel Liebe ins Leben gerufen worden, sie sind lebendig und authentisch. Am liebsten ist mir Robin, er ist ein Mann, der ziemlich viel erlebt hat und nicht nur Gutes. Als Lea ihn zu sehr bedrängt, kappt er die Verbindung erneut. Er ist ziemlich konsequent, das mag ich an Menschen. Lea dagegen hat manchmal meine Nerven ziemlich strapaziert. Sie steigert sich in den Mailkontakt zu Robin so sehr rein, dass sie ihn damit in die Enge drängt.
Aber auch die Nebencharaktere sind mit Ecken und Kanten ausstaffiert, es gibt sympathische, wie Benny und Jane oder auch unsympathische wie Stephan.

*Fazit*
Dieses grandiose Buch kann ich nur 5 Sterne geben, es hat mir amüsante aber auch nachdenkliche Stunden beschert. Würde ich Kontakt zu meiner ersten großen Liebe aufnehmen? Also wenn es sich um einen Robin handeln würde, dann vielleicht ja.
Also, wer einen sommerlichen und wunderschönen Roman über Liebe und Freundschaft lesen möchte, der sollte dieses Buch lesen.

Kommentieren0
63
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
biboLoebnaus avatar
Kann man sich zweimal in denselben Mann verlieben?
Diese Frage wirbelt das Leben von Lea gehörig durcheinander. Ihre erste Liebe Robin hat sie nie vergessen – den englischen Musiker, in den sie sich in einem heißen Sommer in Südfrankreich unsterblich verliebte. Damals hatte er sie ohne Erklärung verlassen. 30 Jahre später entdeckt sie ihn zufällig im Internet wieder. Als sie den gefühlvollen Songs auf seiner Website lauscht, überwältigen sie die Erinnerungen. Doch Robin lebt zurückgezogen mit seinen beiden Border Collies in einem Cottage bei Nottingham und Lea als Fotografin in Berlin. Darf sie ihre Ehe für eine ungewisse Zukunft mit ihrer Jugendliebe aufs Spiel setzen? Und wer ist dieser Mann mit den sanften blauen Augen inzwischen? Die Mails, die bald regelmäßig hin- und hergehen, lassen Lea im Ungewissen. Erwidert Robin ihre Gefühle oder wird er sie ein zweites Mal enttäuschen? Ihre wiedererwachte Liebe reißt Lea in einen Strudel aus Sehnsucht, Leidenschaft und Verzweiflung.

Kennt Ihr das auch? Da gibt es einen Mann in der Vergangenheit, den Ihr nie wirklich vergessen konntet? Habt Ihr auch schon mal gegoogelt, was aus ihm wohl inzwischen geworden ist? ;-) Mich hat diese Frage (und die Erinnerung an meine erste große Liebe) sehr beschäftigt und zu meinem neuen Buch inspiriert.

Nun hoffe ich, dass Ihr Lust habt, zu erfahren, was zwischen Lea und Robin passiert. Bewerbt Euch dazu als Testleserin um eins von 10 eBooks, die ich kostenlos für diese Leserunde zur Verfügung stellen kann.

Bitte teilt mir auch mit, ob Ihr ein EPUB oder MOBI für Euren Reader braucht. Dass Ihr Euch nur dann bewerben sollt, wenn Ihr tatsächlich sofort Zeit zum Lesen habt und Euch an der Leserunde aktiv beteiligen mögt, versteht sich ja von selbst.

Ihr könnt Euch für eins der Bücher bewerben*, wenn Ihr folgende Frage beantwortet:
Welche Augenfarbe hatte Eure erste große Liebe?

Ich bin gespannt auf Euch, Eure Fragen und Leseeindrücke zu meinem Roman "Sonne, Meer und Wolkenbruch"!

Viel Glück und bis ganz bald in meiner Leserunde
Eure bibo Loebnau

*Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten nach Start der Leserunde und zum Schreiben einer abschließenden Rezension innerhalb von zwei Wochen.
biboLoebnaus avatar
Letzter Beitrag von  biboLoebnauvor 2 Jahren
Vielen Dank fürs Mitlesen! Liebe Grüße bibo
Zur Leserunde
biboLoebnaus avatar

Herzlich willkommen!

Gemeinsam mit dem E-Book-Verlag books2read lade ich Euch zur Leserunde meines neuen Romans "Schorsch Clooney, die Landluft und ich" ein.

Bitte bewerbt Euch bis Dienstag, 22. April 2014 für eines von 20 Leseexemplaren (eBooks) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Und darum geht's:
Die Berliner Klatschreporterin Ina Frinks muss nach einem Hörsturz dringend mal abschalten, und das versucht sie in dem Dorf Bienensee in Brandenburg. Doch dort trifft sie auf ganz neue Probleme, wie z.B. eine sabbelige Bäckersfrau, einen grummeligen Bauern und einen sabbernden Bernhardiner. Dann wittert Ina eine Skandalstory, als sie den als schwul geltenden Pop-Star Patrick Holmes, der sich ebenfalls inkognito in Bienensee verkrochen hat, enttarnt.

Eine der lustigsten Nebenfiguren ist die Bäckersfrau Simone, die sich selbst „Simonn“ nennt. Sie trägt ihr großes Herz in ihrem breiten Brandenburgisch auf der Zunge, hat einen heimlichen Telefonsex-Nebenjob und gerät völlig aus dem Häuschen, als Hollywoodstar George Clooney eines Tages leibhaftig ihre Bäckerei betritt! Natürlich erzählt sie anschließend jedem, dass der „Schorsch Clooney jedeckten Appelkuchen jekooft“ hat. 

Soweit der rote Faden, der sich durch den Roman zieht. Über das Buch verteilt, gibt es außerdem jede Menge witzige Anekdoten aus der Medienwelt und dem Showbusiness, die sich Ina und Patrick gegenseitig erzählen. 

Eine längere Leseprobe findet Ihr hier:
Leseprobe "Schorsch Clooney, die Landluft und ich" 

Ich hoffe, Ihr seid neugierig geworden und möchtet jetzt den ganzen lustigen Roman lesen. Dann bewerbt Euch gleich um eines der 20 kostenlosen Leseexemplare im epub-Format.

Da die Seitenzahlen auf verschiedenen E-Readern je nach Schriftgröße etc. variieren können, werde ich Euch dann den ersten und letzten Satz der jeweiligen Abschnitte noch mal gesondert schreiben, damit's kein Durcheinander gibt.

Ich bin gespannt auf Euch, Eure Fragen und Leseeindrücke und würde mich natürlich sehr freuen, wenn Ihr Eure Rezensionen nach der Leserunde nicht nur bei LovelyBooks, sondern auch auf amazon.de und www.books2read.de teilt.
 
Ich freue mich auch über Euren Besuch auf meiner FB-Seite: www.facebook.com/autorinbiboloebnau

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünschen Euch 
bibo und das books2read-Team
T
Letzter Beitrag von  TheMaLaSovor 4 Jahren
Zur Leserunde
biboLoebnaus avatar
Ein toller Buch-Tipp von Hape Kerkeling zu meinem neuen Roman hier auf stern.de!
*happy* ;-)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

bibo Loebnau wurde am 25. Oktober 1963 in Bremen (Deutschland) geboren.

bibo Loebnau im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks