fotocommunity fotocommunity (Hrsg.) Das fotocommunity-Buch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das fotocommunity-Buch“ von fotocommunity fotocommunity (Hrsg.)

Ein gutes Foto schaut man nicht nur an. Es löst etwas aus: Inspiration, Emotion, Diskussion. Aus einem guten Foto kann man vor allem viel lernen. Die fotocommunity ist eine Gemeinschaft für Bild-Enthusiasten mit zwölf Millionen digitalen Bildern. Und in jedem steckt ein eigener fotografischer Blick, eine eigene Gestaltungsidee und eigene Umsetzungstechniken. Im ersten fotocommunity-Buch haben sich elf der erfahrensten Fotografen und Fotografinnen aus der fotocommunity versammelt und geben Einblicke in ihr Werk und in ihre Arbeitsweisen mit digitalem Equipment. Jeder lässt sich bei der Arbeit in seinem Spezialgebiet über die Schulter schauen und vermittelt dem Leser Tipps und Inspirationen in der Bildgestaltung, im Umgang mit der digitalen Kamera und mit der Bildbearbeitung am Computer. Die Themen reichen von Fotogenres wie Beautyporträt, Natur- und Aktfotografie bis hin zu computerartistischen Arbeiten wie Schwarzweißtechniken und aufwendigen Fotomontagen. Die Autoren: Cora Banek, Georg Banek, Herwig Beitsch, Lothar Bendix, Jacqueline Esen, Alexander Heinrichs, Lars Ihring, Holger Karl, Elke Lehnert, Jens von Graevemeyer, Martina Weise Aus dem Inhalt: - Motive und Bilder sehen (Cora & Georg Banek) - Porträtfotografie (Herwig Beitsch) - Fotos in der Natur (Elke Lehnert) - Makrofotografie (Martina Weise) - Available Light (Jacqueline Esen) - Streetfotografie (Holger Karl) - Aktfotografie (Lars Ihring) - Faszination Schwarzweiß (Lothar Bendix) - Digiart (Alexander Heinrichs) - Fotografisch dokumentieren (Jens von Graevemeyer) - Sportfotografie (Jens von Graevemeyer)

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen