von der Tierliebe an und für sich

von der Tierliebe an und für sich
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "von der Tierliebe an und für sich"

Du sollst dir die Erde untertan machen, ...befahl uns schon "der liebe Gott" - ...und das nahmen wir natürlich durchaus ernst als "Gläubige", und begannen auch schon sehr früh damit, in unserer ungebremsten Geilheit nicht nur über unsere Frauen, Mädchen, Freunde und Kinder herzufallen, sondern auch über unsere lieben Haustiere. Ist doch der Sex das einzige, was wir noch mit der Tierwelt gemeinsam haben - und dabei ist uns auch unsere überragende Intelligenz überhaupt nicht im Wege! In diesem Werk versucht der Autor, ein wenig zu "Gendern" und dem Leser eine kleine Kulturgeschichte der "Tierliebe" zusammenzustellen: Tierliebe, ...einiges aus den Medien, Sodomie, Sodomiterverfolgung, Chronologie der Sodomiegesetze in den Vereinigten Staaten, Zoophilie, Formicophilie, Tierpornografie, Kynophilie, ...was man im "Netz" so darüber findet, Deutsche Tierbordelle beunruhigen Bundesrat...
und Australien im 19./20. Jahrhundert in anderer Form teilweise fort. Der Begriff Sodomie 30 ...von der Tierliebe an und für sich wurde im deutschen Sprachgebrauch auf Sex mit Tieren reduziert. Die Unterdrückung von Homosexualität fand hingegen weiterhin statt (siehe beispielsweise
von Templern wegen angeblicher Sodomie BEGRIFF Heute wird im deutschen Sprachraum als Sodomie der sexuelle Verkehr mit Tieren (Zoophilie) bezeichnet. Demgegenüber fasste das Mittelalter ganz verschiedene „widernatürliche“ Praktiken unter diesen Begriff, hauptsächlich jedoch den Analverkehr. In der englischen Sprache wird Männern, denen im Mittelalter und der frühen Neuzeit vorgeworfen wurde, das „sodomitische Laster“ (vitium sodomiticum) praktiziert zu haben, bezeichnet. Verbrennung von Templern wegen angeblicher Sodomie BEGRIFF Heute wird im deutschen Sprachraum als Sodomie der sexuelle Verkehr mit Tieren (Zoophilie) bezeichnet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745057423
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:100 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:20.04.2017

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks