gerhart ginner von der Verameisung des Menschen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „von der Verameisung des Menschen“ von gerhart ginner

wenn die Arbeit was Schönes wäre, dann wär' sie schon längst vorbei! Der Fall der Berliner Mauer leitete die noch nicht abgeschlossene, wahrscheinlich aber furchtbarste Epoche, des nur auf sich selbst bezogenen Homo Sapiens (siehe anthropozentrisches Weltbild) ein, der sich bereits kurz darauf, im Laufe der nun folgenden Globalisierung, als überaus geschichtsmüder HOMO DEFFICENS herausstellen sollte. Durch die so genannte Privatisierung enteigneten sich die HOMO DEFFICENS selbst immer mehr ihrer bis dahin errungenen gemeinschaftlichen staatlichen Eigentümer wie Unterricht, Energie, Verkehr, u.s.w., um diese, auf geschichtlich entwürdigendste Art, multinationalen Konzernen zu übereignen. Ihre Berufsvertretungen, die Gewerkschaften lösten sich im "globalisierten Druck" fast von selbst auf. Die nicht grundbesitzenden Arbeiter und Arbeitslosen wurden nun dank Hartz4 zum rechtlosen "prekären Staatssklaven", der dank florierender Multis, ohne Aussicht auf Pension, zu den degradierendsten Arbeiten nach Wunsch eingesetzt werden darf - ...und dafür sollte er, political correct, sich auch noch dankbar zeigen! Die Sklaverei im antiken Rom war humaner - ...aber man beliebt ja, sich die Athenische Demokratie als Vorbild zu nehmen, so auch natürlich deren perverses Sklavensystem! Durch Internet und "digitale Reaktion" entpuppte sich der nun 8 Mrd. Stück zählende, einst Homo Sapiens genannte, nunmehrige HOMO DEFFICENS, als ameisenähnliches, FORMICOIDES Wesen, welches man kaum mehr zu den anthropozentrischen Höchstleistungen der Evolution zählen kann! Im Folgenden versucht der Autor nun darzustellen wie es dazu kam...

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks