gerhart ginner wie das Böse in die Kirche kam

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „wie das Böse in die Kirche kam“ von gerhart ginner

Mani war ein religiöses Genie. Mit allen vorhergehenden gnostischen Denkern teilte er den lebendigen Spürsinn für den Menschen als einer schändlichen Mischung zweier entgegengesetzter Kräfte. er aber erklärte dieses Gemisch in Begriffen einer bis ins einzelne gehenden Beschreibung des physikalischen Universums. Für Mani war das Universum selbst ein Ergebnis dieser Mischung. Die Frohe Botschaft der Manichäer war, daß die sichtbare Welt ein gigantischer "pharmazeutischer Betrieb" sei, in dem die reine Essenz der verdorbenen Bruchstücke des Lichtreiches "destilliert" würde.

Der Leser wird sich wundern, wieviel manichäisch-herätisches Material in die uns bestens überleferte Gedankenwelt des Kirchenlehrers Augustinus eingeflossen ist. Mit dieser, in diesem Buch behandelten Thematik könnte man eigentlich auch eine "Kulturgeschichte des Mainstreams" beginnen. Die Auseinandersetzungen, aber auch die gegenseitigen "Befruchtungen" der monotheistischen Religionen der Spätantike, wie Neuplatonismus, Manichäismus, Gnostizismus, Christentum und letztendlich dem Islam, sollte die Welt aber dennoch in die Finsternis des Mittelalters führen...

- Ja, sie schmiedeten Ränke, und auch Gott schmiedet Ränke. Gott ist der beste Ränkeschmied - Koran, Sure 8:30

Stöbern in Sachbuch

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks