guenther klein Kleine theologische Reihe, Band 1 / Das Buch Daniel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleine theologische Reihe, Band 1 / Das Buch Daniel“ von guenther klein

Im Vordergrund dieser Betrachtung steht die Person Daniel. Nach ihm wurde auch das gleichnamige alttestamentliche Buch benannt. Es wurde als eines der letzten dem biblischen Kanon hinzugefügt.

An der zeitlichen Einordnung Daniels gibt es keine Zweifel. Er hat zur Zeit des Königs Jojakim von Juda gelebt; man schreibt das Jahr 600 v.Chr. Zur damaligen Zeit zog der legendäre neubabylonische König Nebukadnezzar zum ersten Mal nach Jerusalem. Diese zeitliche Entfernung von damals zu heute beträgt annähernd 2500 Jahre. Nicht nur diese große Zeitspanne macht Schwierigkeiten, das Buch zu verstehen, sondern auch was Sprache, Eigenarten und Bräuche sowohl der gesamten nahöstlichen Völker, als auch des Volks der Juden betrift.

Mit diesen wenigen Worten wird bereits deutlich, um was es geht: Das Buch Daniel und die gleichnamige Person betrachte ich aus historischer Sicht. Das Buch Daniel ist in die Geschichte des Alten Orients einverwoben und ist nur darin zu sehen.

In einem Elaborat war zu lesen, die Eisen- und Tonteile der Bildsäule hätten sich auf das von Gorbatschow regierte Sowjetreich bezogen. Als bei der damaligen Sowjetunion der wirtschaftliche Niedergang nicht zu vermeiden war, wird Daniel angeführt, der das alles längst vorausgesehen hätte.

Zu erwähnen wäre noch die Reihenfolge der nahöstlichen Könige. Im Buch Daniel ist eine zeitliche Anordnung von Königen genannt, die im Einzelnen so nicht zutrifft.
In diesem Zusammenhang habe ich einen Artikel in Wikipedia veröffentlicht.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks