inhonorus .

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(13)
(15)
(5)
(1)
(0)

Lebenslauf von inhonorus .

Pseudonym: inhonorus (bedeutet soviel wie: nicht in Ehren stehend, nicht angesehen sein, ungeschmückt). Jahrgang 1988. Wohnhaft in Dortmund. Musikjournalist für Stormbringer.at und Legacy - The Voice From The Dark Side (Ressorts: Reviews, Interviews und Live-Reports). https://www.facebook.com/inhonorus

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von inhonorus .
  • MORBID

    Morbid
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. September 2016 um 11:04 Rezension zu "Morbid" von inhonorus .

    MORBID – Ein Buch, bei dem sich wohl die Geister scheiden.Denn dieses Buch beinhaltet Geschichten, die auf sehr spezielle Art und Weise aktuelle und immer wieder gern vergessene Themen aufgreifen und die verschiedensten Blickwinkel darauf werfen lässt. In diesem Buch wurde ganz bewusst auf ein Lektorat verzichtet, um mitunter die Authentizität der Erzähler und ihrer Geschichten zu unterstreichen. Das ist wie ich finde hier sehr gelungen! Man mag von dem Buch halten was man will, aber den Ansatz, sich mit den Schattenseiten des ...

    Mehr
  • Geschriebene Kunst

    Morbid
    Raven

    Raven

    31. August 2016 um 22:29 Rezension zu "Morbid" von inhonorus .

    Das Buch "Morbid" von Inohorus ist 88 Seiten lang und ein Anti-Pop Werk. Das Buch hat in selfpublishing keine besonders gute Qualität und Schrift. Aber genau das passt absolut zu diesem Werk und gibt dem Ganzen noch mehr Authentizität, genauso wie der Umstand das sich in dem Buch Rechtschreibfehler befinden und man extra auf ein Lektorat verzichtet hat. Man kann es natürlich nicht so verkaufen, aber beschädigt, dreckig, alt und nach Zigaretten und Alkohol duftend, würde es sogar noch besser rüberkommen Es ist Kunst! Die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Morbid" von inhonorus .

    Morbid
    inhonorus

    inhonorus

    zu Buchtitel "Morbid" von inhonorus .

    Nachdem die erste Leserunde sehr erfolgreich war gibt es nun einen Nachschlag! Auf geht’s in die zweite Leserunde zu  „MORBID - KRANKHAFT“ Dazu verlose ich 2 Bücher an interessierte LeserInnen. Die erste Leserunde findet ihr unter folgenden Link: http://www.lovelybooks.de/autor/inhonorus-./Morbid-1240686034-w/leserunde/1245354213/ Über das Buch inhonorus (der Name des Autors) bedeutet so viel wie nicht in Ehren stehend, nicht angesehen sein oder ungeschmückt. Und das ist hier durch und durch Programm! Bei dem Buch „Morbid – ...

    Mehr
    • 40
  • Leserunde zu "Morbid" von inhonorus .

    Morbid
    inhonorus

    inhonorus

    zu Buchtitel "Morbid" von inhonorus .

    Nachdem die erste Leserunde sehr erfolgreich war gibt es nun einen Nachschlag! Auf geht’s in die zweite Leserunde zu  „MORBID - KRANKHAFT“ Dazu verlose ich 2 Bücher an interessierte LeserInnen. Über das Buch inhonorus (der Name des Autors) bedeutet so viel wie nicht in Ehren stehend, nicht angesehen sein oder ungeschmückt. Und das ist hier durch und durch Programm! Bei dem Buch „Morbid – Krankhaft“ (ISBN: 9783741809750) von inhonorus handelt es sich um die reinste literarische Anti-Ästhetik. In einer Ansammlung von fünf ...

    Mehr
    • 48
  • Rezension zu "Morbid"

    Morbid
    Zsadista

    Zsadista

    30. July 2016 um 17:59 Rezension zu "Morbid" von inhonorus .

    „Morbid“ ist eine kleine Anthologie des Autors inhonorus. Es sind fünf Geschichten. Getrennt jeweils von einem farbigen Bild, was mir sehr gut gefallen hat und einem Gedicht. Mit den Gedichten konnte ich nicht viel anfangen. Das kann ich aber prinzipiell mit kaum einem Gedicht, also war das für mich kein Problem. Laut Autor sollten die Gedichte die Geschichten abrunden. Ich habe sie trotzdem nicht verstanden. Was hier aber dann mein persönliches Problem darstellt. Die fünf Geschichten sind vom Inhalt und dem sprachlichen Aspekt ...

    Mehr
    • 2
  • Mal was ganz anderes - ohne jede Norm geschrieben und kann auch so gelesen werden

    Morbid
    Huschdegutzel

    Huschdegutzel

    26. July 2016 um 14:34 Rezension zu "Morbid" von inhonorus .

    Klappentexte sind Feinde der Reise ins Unbekannte!Über das Buch: inhonorus (der Name des Autors) bedeutet so viel wie nicht in Ehren stehend, nicht angesehen sein oder ungeschmückt. Und das ist hier durch und durch Programm! Bei dem Buch „Morbid – Krankhaft“ (ISBN: 9783741809750) von inhonorus handelt es sich um die reinste literarische Anti-Ästhetik. In einer Ansammlung von fünf abgefuckten Geschichten (u.a. „Vom Saufen, Feiern und ne spitze alte Langmachen“, „Wut, Hass und extreme Aggression“ oder „No Surprising News“) wird ...

    Mehr
    • 2
  • Mal plump, mal humoristisch, mal tiefsinnig, doch unterm Strich sehr überzeugend!

    Morbid
    chhauser

    chhauser

    02. July 2016 um 11:30 Rezension zu "Morbid" von inhonorus .

    Anfangs war ich sehr skeptisch. Kein wirklicher klappentext und dazu die rede von anti ästetik, doch meine liebe zu dirk bernemann, charles bukwoski und co ließen mich zugreifen.  die fünf kurzgeschichten nehmen einen mit auf eine reise in den underground aus alkoholzexessen, drogen, gewalt und sexuellen missbrauch, dazu der lyrische, tiefsinnige und metaphernreiche morbid-zyklus und die kapiteleinleitenden “bilder“. Des weiteren hat mich der sehr abwechslungsreiche schreibstil und der aufbau jedes einzelnen kapitels überzeugt. ...

    Mehr