lea Foster

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von lea Foster

Neue Rezensionen zu lea Foster

Neu
Biest2912s avatar

Rezension zu "Verlorenes Glück: Begegnung Band 1 (German Edition)" von lea Foster

Rezension Verlorenes Glück - Begegnung
Biest2912vor 9 Monaten

Rezension

 

Verlorenes Glück – Begegnung

Lea Foster

 

Hauptfiguren:

Leon: Lernt Susanna über ein Internetportal kennen und verliebt sich in sie.

Susanna: Kurz Anna, hat sich von ihrem Mann getrennt, lernt Leon in einem Internetportal kennen durch ihre beste Freundin.

Melanie: Beste Freundin von Susanna, kann es nicht ertragen das Susanna so leidet nach der Trennung von ihrem Mann. Meldet Susanna in einem Internetportal an.

 

Klappentext:

Susanna, eine junge Frau Anfang dreißig, leidet seit der Trennung von ihrem Mann unter Depressionen und verlässt kaum noch das Haus ihrer Eltern, bei denen sie, seit der Trennung wieder lebt. Nur wenige Menschen schaffen es überhaupt, zu ihr durchzudringen. Einzig ihre Freundin Melanie schafft es gelegentlich sogar, sie zum Lächeln zu bringen oder sie dazu zu bewegen, ihr Zimmer zu verlassen. Doch Susanna´s verlorenes Glück, kann auch sie nicht so einfach zurückbringen. Nach einer Weile, lernt Susanna übers Internet jedoch den charmanten und attraktiven Leon kennen und trifft sich schließlich mit ihm. Er zeigt ihr eine Welt, die sie schon verloren geglaubt hatte, eine Welt, in der sie vielleicht sogar ihr Glück wiederfinden könnte. Doch was Susanna nicht weiß, Leon hat ein Geheimnis, ein Geheimnis, das ihr Leben erneut auf den Kopf stellen wird.

 

Cover:

Ein schlichtes rosanes Cover mit zwei lilanen Rosen an den Ecken. Ich finde es schlicht, aber gerade das finde ich schön an diesem Cover. Deshalb würde ich es gleich aus dem Regal nehmen und den Klappentext lesen.

 

Meinung:

Erst mal danke an Lea Foster für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Mel, Anna und Leon habe ich gleich ins Herz geschlossen, auch wenn mir Mels misstrauen gestört hat. Anna leidet unter Depressionen. Dass ihr Ehemann sie verlassen hat, macht das nicht gerade besser. Mel kann es nicht mehr mit ansehen wie ihre Freundin leidet und dritt ihr in den Arsch. Ich find es auch bemerkenswert wie Leon um Anna ihre Aufmerksamkeit kämpft. Ich finde es schön was er sich alles ausdenkt. Jedoch etwas verheimlicht er vor ihr! Ich möchte ja nicht alles verraten. Jedoch finde ich es eine leichte super schöne Lektüre.

Deshalb gebe ich der tollen Geschichte 5/5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen
Elke_Roidls avatar

Rezension zu "Verlorenes Glück: Begegnung Band 1 (German Edition)" von lea Foster

Wenn die Ehrlichkeit siegen würde
Elke_Roidlvor einem Jahr

Tief enttäusch von Ihrem Ehemann verfällt Susanna in tiefe Depressionen und zieht zu Ihren Eltern in ihr altes Zimmer - tagelang läßt sie nichts und niemanden an sich ran. Ihre Freundin Mel greift nun durch und schiebt Susanne in die Dusche und räumt das Zimmer auf. Langsam begraift Susanna/Anna das es so nicht wirklich weiter gehen kann und ja Sie geht mit Mel aus aber das ist nicht das was sie will.Mel dagegen macht in einem Datingportal ein Profil für Anna und zeigt es Ihr was Anna total ablehnt auch zu Recht denn was dort an mails kommt ist naja.... gerade als sie es löschen will kommt eine mail die sie berührt und so schreiben sich die zwei Tagelang aber treffen will Anna Leon nicht.  Mel geht mit Anna und Ihrer Schwester in eine Bar und der Zufall will das Leon dirt ist und Anna sieht er ist hin und weg - leider haben beide Ihre Geheimnisse und obwohl beide sich näher kommen und Anna Ihm einiges erzählt steh noch etwas bedrohliches zwischen Ihnen.Ich habe sehr mit Anna gelitten und hätte Leon auch öfter zum Teufel geschickt Dankbar das Ich das lesen durfte freue ich mich auf Teil zwei  

Kommentieren0
0
Teilen
steffib2412s avatar

Rezension zu "Verlorenes Glück: Begegnung Band 1 (German Edition)" von lea Foster

Ein sehr emotionaler 1. Teil....
steffib2412vor einem Jahr

Zur Story:
Susanna, eine junge Frau Anfang dreißig, leidet seit der Trennung von ihrem Mann unter Depressionen und verlässt kaum noch das Haus ihrer Eltern, bei denen sie, seit der Trennung wieder lebt. Nur wenige Menschen schaffen es überhaupt, zu ihr durchzudringen. Einzig ihre Freundin Melanie schafft es gelegentlich sogar, sie zum Lächeln zu bringen oder sie dazu zu bewegen, ihr Zimmer zu verlassen. Doch Susanna's verlorenes Glück, kann auch sie nicht so einfach zurückbringen. Nach einer Weile, lernt Susanna übers Internet jedoch den charmanten und attraktiven Leon kennen und trifft sich schließlich mit ihm. Er zeigt ihr eine Welt, die sie schon verloren geglaubt hatte, eine Welt, in der sie vielleicht sogar ihr Glück wiederfinden könnte. Doch was Susanna nicht weiß, Leon hat ein Geheimnis, ein Geheimnis, das ihr Leben erneut auf den Kopf stellen wird. (By Lea Foster)

Mein Fazit:
Mit "Verlorenes Glück: Begegnung" ist Lea Foster ein sehr emotionaler 1. Teil ihres 2 Teilers gelungen, welcher mich begeistern konnte...
Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg leicht und flüssig zu lesen, sodass man schon nach kurzer Zeit in die Geschichte um Susanna hineinfindet.
Das Buch besticht mit einem ernstem Thema, welches aber emotional und trotzdem sehr gut umgesetzt wurde....
Susanna und Leon konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen...
Ich bin schon mehr als gespannt, ob Susanna im zweiten Teil ihr verlorenes Glück doch noch findet....

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks