lisa jackson weltbild im sog des irrsinns

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „im sog des irrsinns“ von lisa jackson weltbild

wenig Thriller, eher Liebesgeschichte innbegriffe, aber trotzdem nicht langweilig

— VroniCaspar
VroniCaspar

Guter Roman - aber kein Thriller

— zitroenchen76
zitroenchen76
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Sog des Irrsinns

    im sog des irrsinns
    zitroenchen76

    zitroenchen76

    13. November 2015 um 09:01

    Als begeisterter Lisa Jackson Leser, mußte ich natürlich auch diesen lesen. Vorab muß ich sagen, daß es ein gutes schlüssiges Buch ist, allerdings nicht mit der Montana-Reihe mithalten kann. Kate verliert bei einem Autounfall ihren Mann und ihre kleine Tochter. Sie erhält von ihrem verschuldeten Chef (Anwalt) das Angebot ein Baby illegal zu adoptieren. Der kleine Jon muß verschwinden und niemand darf etwas von diesem Baby erfahren... Kate nimmt an, erzieht Jon als ihren Sohn und liebt ihn heiß und innig. Doch Jon ist anders - er kann "Sehen". Wenn er Menschen berührt, sieht er ihr Leben und auch in seinen Träumen sieht er teilweise die Zukunft. Für Jon nicht leicht, er wird verspottet. Jon träumt, von einem Mann, der ihn umbringen will. Am nächsten Tag zieht Daegan auf die Farm nebenan. Kate ist skeptisch - aber fühlt sich zu Deagan hingezogen... In Rückblicken erfahren wir Deagans Geschichte: er ist ein Bastard, heißblütig und kämpft sich schwer durchs Leben. Außerdem lernen wir die Familie Sullivan kennen: der äußer Schein ist alles für diese reiche Familie... Ein gutes schönes, flüssig zu lesendes Buch. Paßt zu Lisa Jackson. Thriller - NEIN!

    Mehr