moldavit-engel Die Botschafterin der Engel, Band 2

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Botschafterin der Engel, Band 2“ von moldavit-engel

Wir wissen nun, durch Band 1, dass es viele Engel gibt, die einen Namen sowie ihre eigene Schwingungszuordnung haben, welche mit einem Gegenpol auf der Erde verbunden ist. Damit kann jeder Engel zielgerichtet von uns Menschen gerufen werden. Doch es gibt nicht nur die Engel, die für unseren Alltag zuständig sind, sondern es gibt viele weitere Engelgruppierungen, die wir auf dem Weg der Entwicklung kennenlernen, wie zum Beispiel die Gebet-, Kombinations-, Verbindungs-, Klang- und Elementengel. Es reicht nicht mehr aus, nur Namen und Aufgabenbereiche der Engel zu kennen. Jetzt lenken wir die Betrachtung auf die Engel der Entwicklung, die uns zu den Lehrern unter den Engeln führen. Sie werden in uns das fördern, was wir wirklich sind, unsere wahren Fähigkeiten und uns in die Richtung lenken, die der göttliche Plan vorsieht. Durch dieses Werk führt uns Engel Ruther, ein Begleitengel der Entwicklung. Seine Auffassungen sind oft gänzlich anders als meine, was zu verschiedenen Ansichten, Auseinandersetzungen und heftigen Diskussionen führte… Mehr Informationen zu unseren Büchern finden Sie auf www.moldavit-engel.de

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen