piepmatz Verlag

 4.5 Sterne bei 96 Bewertungen

Alle Bücher von piepmatz Verlag

Sortieren:
Buchformat:
LeseBlüten Band 3 - Fantasy 2011

LeseBlüten Band 3 - Fantasy 2011

 (25)
Erschienen am 12.04.2011
LeseBlüten Band 5 - Zwischen Zeilen 2011

LeseBlüten Band 5 - Zwischen Zeilen 2011

 (17)
Erschienen am 22.08.2011
LeseBlüten Band 6 - Weihnachtszauber 2011

LeseBlüten Band 6 - Weihnachtszauber 2011

 (14)
Erschienen am 01.12.2011
LeseBlüten Band 7 - Ruf der Freiheit 2012

LeseBlüten Band 7 - Ruf der Freiheit 2012

 (11)
Erschienen am 25.04.2012
LeseBlüten Band 8 - Muttertag 2012

LeseBlüten Band 8 - Muttertag 2012

 (6)
Erschienen am 30.04.2012
Weihnachtszauber 2012

Weihnachtszauber 2012

 (4)
Erschienen am 06.12.2012

Neue Rezensionen zu piepmatz Verlag

Neu
KleinerVampirs avatar

Rezension zu "LeseBlüten Band 5 - Zwischen Zeilen 2011" von piepmatz Verlag

Zwischen den Zeilen 2011 (LeseBlüten Band 5)
KleinerVampirvor 4 Jahren

Buchinhalt:

Briefe schreiben Geschichte und Geschichten, die das Leben schreibt – 35 deutsche Autoren widmen sich in dieser emotionalen und oftmals nachdenklichen Anthologie dem Thema „Brief“.

Ob nun als Tagebucheintag oder Brief an einen Verstorbenen, Liebesbrief oder Abschiedsbrief – die Geschichten regen zum Nachdenken an und bringen den Leser hier zum Weinen und dort zum Lachen. Dabei schaffen sie es, Emotionen wie Trauer, Glück, Liebe und Freude absolut treffsicher und nachvollziehbar zu vermitteln.

 

Persönlicher Eindruck:

Selbst ein aktiver Briefschreiber, habe ich diese Geschichtensammlung sehr gerne gelesen und mich von den unterschiedlichsten Emotionen davontragen lassen: besonders die Briefe an sich empfand ich als sehr emotional und berührend, wie beispielsweise „Mein Engel / Liebe Mama“, ein Brief einer krebskranken Mutter an ihr Kind oder „Briefe an meine verstorbene Frau“.

Allerlei Skurriles wie der „Abschiedsbrief einer Spaghetti“ lassen sich ebenso finden, wie Briefe vom Hund oder auch Gedichte in Versform. Auch die berühmte Flaschenpost fehlt nicht.

Insgesamt ist die Anthologie kein Buch, das man in einem Rutsch liest. Vielmehr macht es größere Freude, sie einfach blind irgendwo aufzuschlagen und sich eine Briefgeschichte herauszupicken. Für alle Kurzgeschichtenfreunde eine emotionale und oftmals bewegende Lektüre mit Tiefgang, die sich auch zum Verschenken eignet und reichlich Stoff zum Nachdenken liefert!

Kommentieren0
39
Teilen
KleinerVampirs avatar

Rezension zu "LeseBlüten Band 4 - Über Grenzen 2011 - Spezial: 50 Jahre Mauerbau" von piepmatz Verlag

50 Jahre Mauerbau - LeseBlüten Über Grenzen 2011
KleinerVampirvor 4 Jahren

Buchinhalt:

11 Autoren aus ganz Deutschland erzählen 11 unterschiedliche Geschichten – Kindheitserinnerungen, echte und fiktive Erlebnisse, die mit dem Bau der Mauer zusammenhängen, die einst Deutschland teilte.

Eine Geschichte ist mir ganz besonders im Gedächtnis geblieben, die am treffendsten beschreibt, was die Mauer vor mehr als 50 Jahren anrichtete: „Wie die Mauer mir Klara nahm“. Zwei Freundinnen, über Nacht getrennt und doch in der gleichen Straße zu Hause; eine Geschichte, die Gänsehaut verursacht. Erst nach 28 Jahren sehen die beiden sich wieder – am Tag des Mauerfalls.

Dann sind da auch noch die kleine, leisen Töne, die Briefe von den Brieffreundinnen, der Geschmack von Spritzringen, der auch nach Jahrzehnten noch frisch und lebendig ist, oder der Besuch bei der Tante im Osten, gleichsam ein Eintritt in eine andere Welt.

 

Persönlicher Eindruck:

Egal ob „Wessi“ oder „Ossi“, diese kleine aber feine Anthologie lässt den Leser die Einflüsse der Teilung Deutschlands lebendig werden und verursachte bei mir mehr als einmal Gänsehaut und eigenartiges, auch durchaus beklemmendes Feeling.

Viele gerade kleine Anekdoten sind es, fernab vom geschichtlichen „Mainstream“, die dieses Buch rund um „Die Mauer“ interessant machen. Auch wenn man selber weit ab von der damaligen innerdeutschen Grenze entfernt lebt, kann man sich sofort hinein versetzen in die Sorgen, Nöte und Hoffnungen der 11 Personen, die hier erzählen.

Grenzkontrollen, Teilung, Coca Cola und Staubsauger – gerade weil es inzwischen schon eine ganze Generation gibt, die die Teilung Deutschlands nur aus Büchern kennt, kann dieses Buch dazu beitragen, ein geschichtliches Ereignis immer wieder in Erinnerung zu rufen. Auch wenn nicht alle Geschichten wirklich passiert sind – sie hätten durchaus so passieren können.

Ein eingängiger Schreibstil, der allen Autoren des Büchleins zueigen ist, macht das Lesen zu einem Vergnügen und ehe man es sich versieht, ist man auch schon auf der letzten Seite angelangt.

Das zweigeteilte Cover mit seinen Freiheit verkündenden Wolken vor blauem Himmel einerseits und andererseits mit dem graffitibesprühten Mauerstück ist gelungen und passt absolut zum Inhalt.

Für alle Anthologien-Freunde eine absolute Leseempfehlung, die Ost- und Westsicht nachvollziehbar und aussagekräftig vermittelt!

Kommentare: 1
29
Teilen
L

Rezension zu "LeseBlüten Band 9 - Schaurige Geschichten 2012" von piepmatz Verlag

Leo Löwchen 13J. Rezi zu "Leseblüten - schaurige Geschichten 2012"
LeoLoewchenvor 5 Jahren

36 Geschichten…

Die dich das Gruseln lehren…

Und dich zittern lassen!

Heute habe ich für euch die Anthologie“Leseblüten – Schaurige Geschichten 2012″aus dem Piepmatz Verlag.

 

36 schaurige Geschichten von 36 verschiedenen Autoren…

Jede behandelt ein anderes Thema…

Keine baut auf ihren Vorgänger auf…

Aber eins haben sie gemeinsam:

Sie sind schaurig schön und erschreckend gespenstisch!

 

Ich bin geteilter Meinung über dieses Buch!

Einige Geschichten wie z.B. „Dunkel“ (Daniela Bakker), „Der Geschichtenerzähler“ (Sabine Kohlert) oder „In Gottes Hand“ (Carola Kickers), haben mir unglaublich gut gefallen und es war total schade, dass es halt nur Kurzgeschichten sind!

Bei Anderen jedoch, hat entweder die Spannung oder der Witz gefehlt und ich hatte oft das Gefühl, dass diese Geschichten zwanghaft witzig sein sollten. 

Das kam bei mir leider nicht an…

Aber das ist ja das schöne an einer Anthologie!

Für jeden ist etwas dabei und es gibt immer etwas, dass man nicht so mag.

 

Ich vergebe sehr gut gemeinte 3 von 5 Löwchens!!

 

Das war es dann von mir!

Viele Grüße

Eure

Leo Löwchen

Kommentare: 4
93
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
glanzentes avatar
Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.
Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier
Das Buch wird verlost von ChaosQueen13


13. Türchen der Weihnachtsmützen

Zu Gewinnen gibt es ein Exemplar "LeseBlüten Band 6 - Weihnachtszauber 2011 erschienen beim  piepmatz Verlag 2011.
45 Autoren, 72 Geschichten, Rezepte und Gedichte. Ein wunderbares kleines Buch, das so richtig auf Weihnachten einstimmt.
Das Buch wurde einmal gelesen, befindet sich aber in einem sehr guten Zustand
 
 
Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?
Schreibt hier hinein welchen weihnachtlichen Film ihr gerne anschaut.

Alle die bis Mitternacht des 13. Dezember 2014  nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen, denn ChaosQueen13 versende das Buch als Büchersendung.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks