robby-be Kind der Angst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kind der Angst“ von robby-be

"Dies ist meine Geschichte. Ich hoffe, damit einigen Leuten die Augen zu öffnen für die Tabuthemen unserer Gesellschaft. Im bildlichen Sinne lege ich mein Leben zu euren Füßen und bin voller Zuversicht, dass es nicht mit Füßen getreten wird." robby-be trägt zeit seines Lebens eine Last mit sich, die ihm eine schwierige Kindheit aufgebürdet hat. Diese Geschichte erzählt von einem Jungen, der sich die Frage nach dem Sinn des Lebens sehr oft gestellt hat. Von einem übersensiblen Menschen, der seit dem Beginn seiner Existenz immer nur nach Frieden, Glück und Liebe strebte. Sein größter Feind ist die Angst.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen