v. Golden Lexy

 5 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Schattenprinz.

Alle Bücher von v. Golden Lexy

Cover des Buches Schattenprinz (ISBN:9783966981736)

Schattenprinz

 (10)
Erschienen am 13.12.2019

Neue Rezensionen zu v. Golden Lexy

Neu
I

Rezension zu "Schattenprinz" von v. Golden Lexy

Eine gelungene Fortsetzung in einer einzigartigen Welt
ilay99vor 9 Stunden

Klappentext:

Ariella wird weiterhin vom Schattenprinzen festgehalten, um den es immer schlechter steht.
Es scheint, als wäre sie der Schlüssel, um ihn zu heilen und den Fluch von ihm zu nehmen.
Doch was, wenn Ariella begreift, wie viel Macht wirklich in ihr verborgen steckt?
Wird sie wirklich Tarot selbstlos helfen?
Schließlich ist sie kein Engel mehr, sondern gehört den Vampiren an


Meinung:

Ich mochte den ersten Teil sehr und konnte den zweiten Teil kaum abwarten, weil der erste Teil mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger geendet hat, meiner Meinung nach. Die Geschichte knüpft da an wo sie aufgehört hat und ich konnte wieder ohne Probleme in die Welt von Lybnia abtauchen.

Ich möchte nicht viel auf den Inhalt eingehen, weil Schattenprinz der zweite Teil einer Reihe ist und  ich euch natürlich nicht spoilern will. 

Das Buch war wieder einmal sehr spannend, ich wollte gar nicht aufhören zu lesen und habe das Buch schlussendlich in zwei Tagen durchgelesen. 

Der Schreibstil, der Autorin war wie zuvor sehr flüssig und leicht zu lesen, die Geschichte wird in der Ich-Perspekive abwechselnd aus der Sicht von Ariella und Tarot erzählt. So bekommt man von beiden Protagonisten, die Gedankengänge und Emotionen perfekt mit und durch den Bildhaften Schreibstil von Lexy v. Golden konnte ich mir die ganze Welt von Lybnia sehr gut vorstellen und hatte das Gefühl, mittendrin im Geschehen zu sein. Ich bin gespannt welche Orte wir noch besuchen werden mit Ariella und Tarot :)

Die Charaktere waren wieder sehr gut ausgearbeitet und facettenreich. Ariella hat schon im ersten Teil eine positive Entwicklung durchgemacht und ist eine starke Protagonistin die, aber auch ihre schwachen und verletztlichen Seiten hat. Trotzdem ist sie sehr mutig und kämpft für das was sie richtig hält. Tarot hätte ich am liebesten manchmal eine gescheuert in diesem Buch....wir erleben nämlich hier in dem zweiten Teil, welche Wut und Dunkelheit in ihm steckt...die lässt er nämlich raus (mehr werde ich dazu nicht schreiben/erzählen). Trotzdem erfahren wir als Leser, dass auch er verletztlich und durchaus angreifbar ist. Das macht ihn irgendwie liebenswürdiger, obwohl ich ihn auch schon im ersten Teil mochte :)

Das Buch hat mit einem fiesen Cliffhanger geendet :( Ich hätte am liebsten direkt schon den 3 Teil in den Händen gehabt, aber leider muss ich ja noch etwas warten.

Ich kann euch die Reihe wirklich nur empfehlen, bis jetzt fand ich jedes Buch der Autorin einfach nur genail und weiß nicht wie sie es schafft mich immer wieder zu überraschen mit ihren Büchern.

Ich gebe Schattenprinz wohlverdiente 5 Sterne.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schattenprinz" von v. Golden Lexy

Schattenprinz
michelles-book-worldvor 3 Tagen

Lexy v. Goldens Schreibstil liest sich locker und sehr flüssig. Sie schreibt einnehmend, bildhaft und sehr fesselnd. Es gelingt ihr immer wieder mühelos ihre Leser zu fesseln.


So war es auch hier, diese Reihe, dieses Buch ist wie eine Sucht. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich musste einfach immerzu weiter lesen. Selbst wenn ich mal nicht lesen konnte dann kreisten meine Gedanken immer wieder zurück zur Story.

Das Cover ist der Wahnsinn und passt perfekt zu dem ersten Band! Diese Farbe ist ein absoluter Hingucker und auch die Person auf dem Cover stelle ich mir sehr gut als Tarot vor - ich liebe es.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr und mehr wieder in Ariellas und Tarots Geschichte gezogen. Die Autorin schafft es wieder, die Handlung von null auf Hundert zu bringen und mich erst wieder am Schluss des Buches wieder in, die Realität zu lassen.

Die Charaktere wurden hier wieder greifbar und authentisch dargestellt. Ariella und Tarot sind zwei sehr einnehmende Charaktere die beide mein Herz im Sturm erobert haben.


Durch den abwechselnden Erzählstil konnte ich die Gedanken und Gefühle der beiden noch sehr viel besser nachvollziehen.

Band 2 ist so emotional, gefühlvoll, magisch, dunkel und unberechenbar, ich mochte das Buch eigentlich gar nicht weglegen . Durch Lexy's unverkennbaren bildhaften Schreibstil kann man in diese fantastische Welt eintauchen und ist sofort wieder mitten im Geschehen.

Ich bin nicht nur unglaublich begeistert und fasziniert von dieser Welt, die immer mehr von sich preisgibt. Es ist vor allem die Magie, die einzigartige Verbindung, die immer wieder vor neue Herausforderungen stellt und zeigt, dass es nicht reicht, diese zu haben. Denn die Umgebung hat ihren eigenen Plan. Sie zieht dich in einen Abgrund, der dir alles nehmen kann.

Das Buch zu lesen war einfach wieder magisch und besonders die zweite Hälfte des Buches hat mir das Herz zerrissen. Ariella und Tarot sind zwei sehr unterschiedliche aber nicht minder faszinierenden Charaktere. Die Entwicklung ihrer Beziehung hält einen auf Trapp und ich habe regelrecht mit den beiden mitgefiebert. Und als sich dann alles irgendwie geklärt hat kam das Ende…

Ariella will in diesem Buch der Dämonenwelt entkommen, in die sie Tarot gebracht hat und dabei durchquert sie so einige erschauernde Orte, die unglaublich gut beschrieben sind. Nach einigem Aufenthalt dort, kommt aber auch ihre dämonische Seite mehr zum Vorschein und ich bin total gespannt, ob diese im nächsten Band noch mehr in Vordergrund gerät! Das würde ich nämlich ziemlich interessant finden. Ariella zeigt auch hier weiterhin ihre starke Persönlichkeit und ich bewundere diesen Charakter total. Sie ist unglaublich selbstlos und lässt sich nicht so leicht unterbringen.

Tarot ist am Anfang der Geschichte sehr geschwächt, durch den Fluch von Ariellas Schwester Amora.. und nur Ariellas Blut scheint ihn kurzzeitig wieder zu seinen Kräften zu kommen, deshalb täuscht er ihr Freundlichkeit vor, um sie gefügig zu machen, denn so leicht macht es Ariella ihm nicht und unterbringen lässt sie sich schon gar nicht. Im Laufe bemerkt man aber auch immer wieder Gewissensbisse in ihm durchscheinen und dass er schon beinahe sanft und vorsichtig mir ihr umgeht, zudem erkennt man dadurch auch, dass irgendeine größere Verbindung zwischen den beiden besteht. Tarot ist auf seine ganz besondere Art und Weise sarkastisch und düster und ich liebe ihn! Ob er Ariella wirklich helfen will oder nur auf scheinheilig tut, habe ich mich am Anfang sehr oft gefragt.. Dämonen und ihre Gefühle ist hier ja auch eine etwas andere Angelegenheit.

Von mir gibt es auf jeden Fall wieder eine Leseempfehlung an all diejenigen, die einen Fantasieroman, gepaart mit einer Liebe, die in dieser Welt nicht existieren sollte, lesen wollen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Schattenprinz" von v. Golden Lexy

Intensiv, packend und unglaublich herzzerreißend und dramatisch
aly53vor 6 Tagen

Endlich der zweite Band der Lybniasaga. Ich hab mich so sehr darauf gefreut und trotzdem hat es gedauert, bis ich ihn gelesen habe. Und jedes Mal denke ich mir, warum hast du es nicht schon früher getan.

Lexy v. Golden hat eine ganz besondere Art zu schreiben. Sanft, zerbrechlich, aber zugleich auch unglaublich kraftvoll und explosiv.
Sie webt gekonnt eine düstere, magische und unglaublich faszinierende Atmosphäre, die mich immer wieder um den Verstand bringt.
Wie sie diese Welt darstellt ist einfach unglaublich. Es bringt das Innerste zum beben und gleichzeitig möchte man voller Qual aufschreien und davonlaufen.
Am Anfang hatte ich meine Emotionen nur sehr schwer unter Kontrolle. Ich fühlte mich geblendet und völlig eingehüllt von der Magie und der Intensität. Ein Brennen ,das sich bis in die Glieder ausweitet und mich einfach erstarren ließ . Es ist wie ein Sog, dem man nicht entkommen kann und will. Ein Sog, der dich zerstört und alles von dir nimmt.
Ein Gefühl das man mit Ariella teilt und sich somit unglaublich gut in sie hineinversetzen kann.
Was man hier fühlt ist mit Worten kaum zu beschreiben. Intensiv, brennend und einfach durch und durch beklemmend.
 Es zehrt dich aus und nimmt einfach alles von dir.

Hierbei erfährt man überwiegend die Perspektiven von Tarot und Ariella, was mir wahnsinnig gut gefallen hat. Man taucht tiefer in ihre Seele, ihre Gedanken- und Gefühlswelt ein und kann unglaublich gut nachempfinden, was sie bewegt und zerstört und was sie im Grunde ausmacht.
Ich habe beide unglaublich geliebt.
Aber Tarot hätte ich manchmal am liebsten am Hemdkragen geschnappt und durch die Luft geschleudert.
Denn hier erlebt man Facetten von ihm, die man nicht sehen möchte. Die brutal und niederschmetternd sind. Die zeigen welche Dunkelheit in ihm wütet und wozu er in der Lage ist. Es zeigt aber auch wie angreifbar und verletzlich er ist.
 Denn hier geht es nicht nur um die Verbindung zweier Seelen. Hier geht es um Macht, Stärke,Manipulationen und Intrigen. Und da hat die Autorin kein Blatt vor den Mund genommen. Was mir einerseits wirklich enorm gut gefallen hat. Aber andererseits haben mich die Handlungen unglaublich zerstört, fertig gemacht und an meine Grenzen stoßen lassen.

Die Handlung empfand ich als unglaublich spannend, explosiv und wendungsreich.
Man weiß nicht wo Tarots und Ariellas Weg hinführt. Er ist gepflastert mit Qual, Schmerz und innerer Zerrissenheit.
Beide machen eine großartige Entwicklung mit, die mich immer wieder überrascht hat.
Man empfindet Stolz und Abneigung gleichermaßen und kann sich nicht dagegen wehren.
Neben Tarot und Ariella spielen auch andere Charaktere eine entscheidende Rolle. Sie sind sehr gut ausgearbeitet, greifbar und lebendig.
 Man ist ebenso von den Antagonisten beeindruckt. Sie punkten mit einem Kalkül und einer Perfidität, die einem die Sinne raubt und unglaublich erschüttert und wütend macht.

Die Autorin schafft es immer wieder mit Wendungen zu punkten und gleichzeitig aufzuzeigen, dass du dir niemals sicher sein kannst. Das sich schon im nächsten Augenblick alles verändern und neu entwickeln kann. In eine Richtung, die zerstört und alles an Leben heraussaugt.
Ich hab so unendlich mit Ariella gelitten. Die Tränen brachen wie Sturzbäche aus mir heraus, weil es mir so enorm zugesetzt hat.
Doch es gab auch unglaublich sanfte und humorvolle Szenen, die mich zum Grinsen brachten.
 Man erfährt hier noch mehr über die Hintergründe und zeitgleich werden neue Fragen in den Raum geworfen, die beschäftigen und zum nachdenken bringen.

Ich bin nicht nur unglaublich begeistert und fasziniert von dieser Welt, die immer mehr von sich preisgibt. Es ist vor allem die Magie, die einzigartige Verbindung, die immer wieder vor neue Herausforderungen stellt und zeigt, dass es nicht reicht, diese zu haben.
Denn die Umgebung hat ihren eigenen Plan.
Sie zieht dich in einen Abgrund, der dir alles nehmen kann.
Wahnsinn, Macht und Obsession.
Ich bin einfach wieder vollkommen geflasht und bin so mega gespannt auf Band 3.
Eine Reihe, die einfach Magie pur ist und immer wieder neue Entwicklungen ins Spiel bringt.
 Ein Kampf um Macht und Liebe, dem man nicht entgegenzusetzen hat.


Fazit:

VAMPIRPRINZESSIN hat mich schon unglaublich begeistert, SCHATTENPRINZ steht diesem in nichts nach.
Ein Band der mich gequält, gefordert und unglaublich zerstört hat.
Man fühlt so viel und gleichzeitig ist man völlig geschockt, in welche Richtung sich alles entwickelt.
Lexy v. Golden hat hier eine unglaublich Welt erschaffen, die mich mit ihrer Magie eingehüllt und fasziniert hat.
Intensiv, packend und unglaublich herzzerreißend und dramatisch.
Ein absolutes Highlight. Ich kann es kaum erwarten bis Band 3 erscheint.
Ich liebe es, obwohl es mich so zerstört und einfach alles von mir nimmt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt v. Golden Lexy?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks