Neuer Beitrag

van_Deus

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ankündigung einer Leserunde zum Verschwörungsthriller "Operation Sonnenwende"!

Die Buchverlosung von fünf Frei-Exemplaren des Taschenbuchs zeigte in der vergangenen Woche eine schöne Resonanz, so dass sich nun eine Leserunde geradezu anbietet. Dafür möchte ich gerne weitere kostenlose Rezensionsexemplare zur Verfügung stellen. Wenn ihr an dieser Leserunde teilnehmen möchtet - mitlesen, mitdiskutieren und eine Rezension schreiben- so bewerbt euch bitte bis zum Sonntag, den 26.Mai. Um einen kleinen Schwierigkeitsgrad einzubauen, beschreib doch bitte mit einem kurzen Satz, was du mit der Sommersonnenwende verbindest.

An der Verlosung nehmen alle bis zum 26.Mai eingetroffenen Bewerbungen teil; ihr solltet aber bitte unter eurem Profil bereits mehr als eine Rezension gespeichert haben. Dann werden 10 Rezensionsexemplare des Taschenbuchs verlost sowie 10 e-books. Falls sich weitere Leser der Runde anschließen möchten, gerne!

Der Thriller "Operation Sonnenwende" umfasst 530 Seiten und spielt am Nordkap im Sommer 2013.

Aus dem Klappentext:

Nach dem tödlichen Anschlag auf seine Agentur erinnert sich der Hamburger Geschäftsmann Peter Berg an die Begegnung mit einer geheimnisvollen US-Amerikanerin und gerät in den Strudel einer weitreichenden Verschwörung ungeahnten Ausmaßes ... "Hast du Lust auf ein Abenteuer? Ein Abenteuer, wie du es noch nie erlebt hast?" Mit dieser Frage zieht Rosanna Sands den smarten Unternehmer Peter Berg unerwartet hinein in ihre Suche nach einer verschwundenen Freundin. Ein turbulenter Trip führt das ungleiche Paar quer durch Europa. An zahlreichen illustren Schauplätzen, von London über Rom bis nach Madrid und Wien, treffen sie auf undurchschaubare Personen und kommen den wahren Hintergründen ihres Verschwindens immer näher. Versteckte Zeichen und rätselhafte Symbole begleiten sie auf Schritt und Tritt. Vieles stellt sich plötzlich in einem ganz anderen Licht dar und zumindest in Teilen muss ihre bisherige Sicht der Geschehnisse vollkommen revidiert werden. Dabei sehen sie sich einer ständigen Gefahr ausgesetzt, ohne dass sie ihre Verfolger abschütteln können. Gibt es ein Entrinnen aus dem Geflecht der Bedrohungen und kann die Wahrheit aufgedeckt werden? Oder würde das einen noch größeren Tabubruch darstellen, als die Behauptung von Galileo Galilei im Jahre 1633, dass sich die Erde um die Sonne dreht?

Eine Leseprobe der ersten 50 Seiten findet ihr hier

Und hier geht es zum Videotrailer

Und nun heißt es, die Daumen drücken. Viel, Viel Glück!!!

Autor: van Deus
Bücher: Operation Sonnenwende (The Triangular Files),... und 1 weiteres Buch

britta70

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Nachdem ich ja bei der Buchverlosung kein Glück hatte, versuche ich nun hier mein Glück. Das Buch klingt einfach sehr spannend und die Appetithäppchen habe ich verschlungen :-)
Was ich mit Sommersonnenwende verbinde? Den Wendepunkt im Jahr, von dem an die Tage kürzer werden. In Skadinavien wird dieser Tag meines Wissens nach besonders gefeiert, und bei Ikea gibt es glaube ich immer eine Schnäppchenwoche mit vielen tollen Angeboten, lach :-)
Ich hüpfe dann husch husch ins Loskörbchen für eine Printausgabe. Info für die Losfee: Als Lebensabschnitts-Wahl-Bielefelderin bin ich Expertin in Sachen Verschwörung, also besser meinen Namen ziehen :-)))

unclethom

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Sommersonnenwende und somit der längste Tage des Jahres, oder anders gesagt, nun werden die Tage wieder kürzer. Insbesondere in Skandinavien Anlass zu Feierlichkeiten. Auch alte Rituale und Legenden ranken sich um diesen Tag.
Ich möchte mich gerne um eines der Leseexemplare bewerben, im Gewinnfall bitte ein Printexemplar, da ich keinen Reader besitze und den PC zum Bett schleppen ist etwas schwierig um dort zu lesen.

Beiträge danach
362 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

britta70

vor 4 Jahren

Leserunde Buch II - Kapitel 6-10, Isle of Wight/Zürich, Seite 135 bis 204
Beitrag einblenden

Ein sehr spannender Abschnitt. Die Verschwörungstheorien zu 9/11 fand ich THEORETISCH sehr interessant. Allerdings habe ich noch keine Idee, wie die verschiedenen Stränge zusamnen hängen.
Ich bin ein bißchen noch über den Schönheitschirugen gestolpert, der Menschen so verändern kann, dass sie nicht wiederzuerkennen sind. Ob das irgendwie für den weiteren Verlauf wichtig ist?
Ich kann das Buch kaum aus der Hand legen...

britta70

vor 4 Jahren

Leserunde Buch II - Kapitel 11-14, Rom/Madrid, Seite 205 bis 287
Beitrag einblenden

Das Buch fesselt mich immernoch. Plötzlich ist Bielefeld wirklich überall (oder nirgends?) :-D
Ich kenne das auch: Wenn man auf etwas Bestimmtes achtet, sieht man es plötzlich überall. Ich bin gespannt, wie die Zusammenhänge tatsächlich aufgelöst werden.
Diese Sache mit dem Gesichtschirug und auch Scheinidentitäten scheint mir ein Schlüssel zur Angelegenheit zu sein. Mehr als Diana interessiert mich Rosanna, vielleicht ist sie jemand anders, vielleicht sogar Diana.
Bei diesem Buch ist es eohl kein Wunder, wenn einem die wildesten Gedanken und Theorien kommen...

Anina

vor 4 Jahren

Hallo,

kurz und bündig.
Ich bin seit längerer Zeit im Krankenhaus und werde es incl. Reha, auch bis mind. ende September sein.
Ich habe daher weder die Zeit noch die Kraft gefunden das Buch zu lesen.
Sobald ich.zuhause bin und mich einigermaßen fühle werde ich dies nachholen.

Anina

britta70

vor 4 Jahren

Leserunde Buch II - Kapitel 15-17, Wien/Hamburg, Seite 289 bis 368
Beitrag einblenden

Ich bin mal gespannt, was wir noch so über Rosanna erfahren und über diese Diana. Da stimmt so Einiges nicht.
Wer wohl der Träger der Uhr ust, da habe ich noch keine Idee? Allein die Erwähnung zeigt aber, dass es eine Verbindung zu den anfängljchen Geschehnissen gibt. Wie diese wohl aussieht?
Ansonsten finde ich das Buch nach wie bor spannend und hochinteressant:-)

britta70

vor 4 Jahren

Leserunde Buch II - Kapitel 18-20, London, Seite 369-481
Beitrag einblenden

Wow - so viel Verschwörung. Vieles war mir unbekannt.
Bei dem part über Geheimbünde und Illuminati habe ich gemerkt, dass meine Konzentration nachließ. Da habe ich sicher Einiges nicht mitbekommen :-(
So vieles ist nun klar: Rosana ist eigentlich Margarat (dass sie jemand anders ist, dachte ich mir schon) und eine Agentin.
Mit all den Details, die sie Peter verrät, bringt sie ihn sicher in Gefahr. Da bin ich jetzt auf die Brücke zu den aktuelken Ereignissen sehr gespannt...

britta70

vor 4 Jahren

Leserunde Buch III - Seite 485 bis 530
Beitrag einblenden

Ich finde das Ende auch schlüssig und in einem Roman frage ich mich jicht unbedingt, wie das Verhältnis von Wahrheit und Fiktion darin ist
Bei mir kam das Ende als geschickte Überleitung zu einem Fortsetzungsroman an, in dem vermutlich Robert im Mittelpunkt stehen wird und die Mars-Thematik aufgegriffen wird. Eine Fortsetzung würde ich sehr gerne lesen, denn das Buch hat mir sehr gut gefallen :-)
Rezension folgt natürlich :-)

van_Deus

vor 4 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

Passend zur Frankfurter Buchmesse ist jetzt die Englische Fassung fertig geworden. Die US Version heißt 'Operation Solstice Ten'. Ist auch über Amazon verfügbar.
Das Buch wird in der Halle 3.1 auf dem Stand G72 gezeigt.
Übrigens war gestern am Messe-Eröffnungstag auch die Süddeutsche Zeitung am Stand.
Hier geht es zu dem Bericht ;-)) - er findet sich in der zeitlichen Darstellung bei circa 14.00 Uhr.

http://www.sueddeutsche.de/kultur/frankfurter-buchmesse-unter-buechern-1.1789866



van Deus

1 Foto
Neuer Beitrag