von Berla Ein Hauch von Burnout

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Hauch von Burnout“ von von Berla

Der Schriftsteller erzählt in seinem Roman seine eigene, wahre Geschichte mit viel Witz, Selbstironie und Sarkasmus. Die schönen Höhen und schmerzhaften Tiefen seines Lebens - mitreizend aber nicht langatmig. Der Leser wird dazu verleitet, den Roman nicht aus den Händen legen zu wollen, da die Spannung unendlich erscheint. Das sein Burnout nur die Spitze des Eisberges war, erahnt der Autor damals noch nicht. Eine Odyssee von fast 20 Wochen Klinikaufenthalten in 3 unterschiedlichen Orten führt schließlich zum Schluss, zu der entscheidenden Erkenntnis. Nicht mangelndes Gefühl, sonder Hass und die Selbstindikation von Schmerz in seinen Körper als Resultat. . aber wir wollen ja nicht zu viel verraten. Ein fantastisches Bucherlebnis vom Sinn oder Umsinn des Lebens, mit mehr als 50, teilweise spektakulären Fotos, aus entfernten Orten der Welt, illustriert.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen