*cheyenne_girl*

*cheyenne_girl*s Bibliothek

59 Bücher, 25 Rezensionen

Zu *cheyenne_girl*s Profil
Filtern nach
59 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

401 Bibliotheken, 2 Leser, 9 Gruppen, 89 Rezensionen

liebe, männer, männertaxi, isa, pia

Männertaxi

Andrea Kossmann
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.09.2010
ISBN 9783426504888
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Nur ein Herz kann mehr geben als ein Körper" ein Satz aus dem Buch Männertaxi von Andrea Koßmann. Ab sofort gehört dieses Satz auch zu meinem Lieblingswortschatz.

Im ersten Roman von Andrea Koßmann geht es um das wahre Leben einer Frau die Single ist. Die Hauptrolle dieses Romans spielt Isa die in einer Videothek arbeitet und mit Wolf als Chef echt richtig Pech hat, denn ihr Chef ist meist sehr ungercht zu Isa. Ihre beste Freundin Pia ist stets an ihrer Seite und mitihr entwirft sie auch die Idee des Männertaxis, als sie eines Abends bei Pizza und Wein den Tag ausklingen lassen.

Die Idee, dass man Männer wie Pizza bestellen kann, lässt beiden keine Ruhe mehr und sie beschließen das Männertaxi zu gründen. In dieser Zeit lernen sie viele verschiedene Männer kennen. Simon, Ernst, Lars, Harald und Sven sind die Männer der ersten Stunde und zu jedem gibt es eine ganz eigene amüsante und witzige Geschichte. Das Männertaxi entwickelt sich immer mehr und mehr und die Geschichten werden immer witziger und charmanter, das müsst ihr jedoch selbst lesen.

Meine Meinung:

Gerade das wahre Leben einer Frau werden viele in diesem Buch wiederfinden. Da man meist selbst das Thema Liebeskummer gu kennt und sich selbst bestimmt auch schon mal mit einem lecker Eis oder Schokolade oder einer Tüte Chips aufgemuntert hat. Genau diese Dinge machen das Buch meiner Meinung nach so lebendig. Chucks tragen Frauen auch mal gerne und Cappuccino trinkt man heutzutage eben lieber wie Kaffee und das Häagen-Dasz-Eis das beste Eis aller Zeiten ist wissen wir nun auch. Ich fand das Buch einfach nur spitze und empfehle es jeden zu lesen.

  (18)
Tags: liebeskummer, männer, taxi   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 16 Rezensionen

hamburg, punk, musik, humor, unterhaltung

HimbeerToni

Joachim Seidel
Flexibler Einband: 214 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.03.2010
ISBN 9783492257923
Genre: Romane

Rezension:

Rezension:

Nach ziemlich schnellen Abbruch keine Rezension möglich.

Meine Meinung:

Ich habe das Buch mit im Urlaub genommen, da ich mir von diesem Buch eine witzige Geschichte erhofft habe. Leider wurde ich sehr schnell enttäuascht und konnte mich absolut nicht in dieses Geschehen einfinden. Somit habe ich das Buch nach knapp 50 Seiten abgebrochen und werde es wahrscheinlich auch nicht noch einmal versuchen zu lesen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(703)

1.437 Bibliotheken, 17 Leser, 19 Gruppen, 220 Rezensionen

liebe, träume, fantasy, nachtmahr, colin

Splitterherz

Bettina Belitz
Fester Einband: 630 Seiten
Erschienen bei script5, 01.01.2010
ISBN 9783839001059
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 11 Gruppen, 30 Rezensionen

drogen, liebe, gewalt, freundschaft, sex

Man Down

André Pilz
Fester Einband: 275 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 04.02.2010
ISBN 9783852186238
Genre: Romane

Rezension:

Ein junger Mann namens Kai der seine Arbeit durch einen Unfall verliert, spielt die Hauptrolle in dem Buch ManDown von André Pilz. Er stürzt vom Dach und ab diesem Tag geht sein Leben den Bach runter. Er steht jeden Tag unter Drogen und lebt am untersten Limit. Er hat eine richtig verdreckte Wohnung und einen besten Kumpel namens Shane. Beide gehen durch dick und dünn und beamen sich tagtäglich in ihre eigene kleine Welt, indem sie alles mögliche an Drogen schlucken. Eines Tages lernt Kai eine Frau namens Marion kennen, die sein Leben total auf den Kopf stellt. Er liebt diese Frau und glaubt wieder an sich, jedoch verbirgt sie ein Geheimnis und ob das die junge Liebe überstehen kann müsst ihr leider selbst lesen.

Ich möchte nicht allzu viel über die Geschichte verraten, da ich Angst habe zu viel zu erzählen. Auf jeden Fall ist das Buch von der ersten bis zur letzten Seite total spannend. Es ist in einer Sprache geschrieben an die man sich erst gewöhnen muss, da die so genannte „Gossensprache“ nicht mein alltäglicher Wortschatz ist.

Ich kann euch das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und bin schon total gespannt auf euere Meinung.

  (17)
Tags: alkohol, drogen, liebe, schicksal   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

So geht das! Cool sein

Frances Reade , Manfred Wolf
Flexibler Einband: 151 Seiten
Erschienen bei Edel Germany, 08.10.2009
ISBN 9783868033922
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sex, satir, liebe, partnerschaft, sachbuch

So geht das! Liebe


Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Edel Germany, 08.10.2009
ISBN 9783868033915
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 2 Rezensionen

ratgeber, anleitung, alltag, bilder, bildband

So geht das!


Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Moewig - Ein Label der Edel entertainment GmbH, 07.10.2008
ISBN 9783868032161
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 30 Rezensionen

flughafen, geschichten, träume, freundschaft, spanien

Salvador und der Club der unerhörten Wünsche

Alberto Torres Blandina , Petra Zickmann
Fester Einband: 223 Seiten
Erschienen bei DVA, 05.05.2010
ISBN 9783421044488
Genre: Romane

Rezension:

Salvador und der Club der unerhörten Wünsche ist ein Buch das von allen möglichen Geschichten aus der ganzen Welt erzählt. Das Buch schreibt von einem Mann namens Salvador der als Putzhilfe am Flughafen angestellt ist, also er kehrt den ganzen Tag den Flughafen sauber und unterhält die wartenden Fluggäste mit seinen Geschichten. Er nimmt sich immer die Zeit für die wartenden Leute und unterhält sie mit Geschichten von den Städtchen wo sie hinfliegen oder mit Geschichten aus dem wahren Leben. Man erfährt zum Beispiel auch warum es besser ist an einem Flughafen nicht mit der Zeitung zu wedeln. Eine konkrete Geschichte möchte ich euch aber nicht erzählen, da ich evtl. dann zu viel vom Buch verraten werde. Das Buch ist teilweise witzig und charmant geschrieben und genau deswegen ist es wahrscheinlich auch eine perfekte Urlaubslektüre für Reisende.

Ich selbst war von dem ersten Leseeindruck den man bei Vorablesen gewinnen konnte total begeistert, aber jetzt nachdem ich das komplette Buch gelesen habe, hab ich meine Meinung geändert. Mich hat das Buch nicht wirklich in seinen Bann gezogen, deswegen hab ich wahrscheinlich auch sooooo lange dafür gebraucht um es zu beenden. Ich denke, dass es mit Sicherheit anderen Leuten gut gefällt Geschichten aus der ganzen Welt zu lesen (anfangs dachte ich dass es mich auch interessieren würde). Jedoch empfand ich das ganze Buch als sehr langatmig geschrieben und ich selbst konnte mich nur schwer dafür begeistern.

  (25)
Tags: freunde, geschichten, putzmann, reiselektüre   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

gefängnis, vorurteile, jugendbuch, loyalität, mirgrationsprobleme

Mit 18 mein Sturz

Mihrali Simsek , Daniel Oliver Bachmann
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401064345
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension:

Mihrali ein Junge der mit 18 Jahren zu einer Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 6 Monaten verurteilt wurde, nicht wegen Diebstahl, Erpressung, Körperverletzung oder ähnliches, nein wegen Totschlag. Ein junger Mann der sich sein komplettes Leben versaut hat, begreift im Gefängnis wo alles zu spät zu scheinen ist, dass er was ändern muss und widmet sich dem schreiben. Er schreibt Gedichte, wahre Erlebnisse im Gefängnis und erzählt seine Erlebnisse in Freiheit die ihn ins Gefängnis gebracht haben. Diese Geschichte zieht sich durchs komplette Buch. Eindeutigere Angaben zum Inhalt will ich nicht geben, da ich sonst wieder zu viel verrate.

Meine Meinung:

Ich finde, dass der Arena-Verlag mit der Buchreihe mein Leben interessante Themen aufgreift um Jugendlichen die Augen zu öffnen. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages komplett durchgelesen, da mich die Geschichte total gefesselt hat. Ich bin ein Mensch der gerne Schicksalsbücher liest und genau aus diesem Grund werde ich mir wahrscheinlich die komplette Reihe zulegen. Es liest sich sehr leicht und man bekommt einen Einblick in die Hintergründe warum Jugendliche manche Dinge tun die sie besser nicht tun sollten. Das einzige Problem was ich an dieser Reihe sehe, die Jugend die es lesen müsste wird es erst lesen wenn das eigene Leben wahrscheinlich auch schon nahe am Abgrund steht.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

magersucht, krankheit, christina helmis, klinik, teenager

Mein Lollimädchen-Ich

Kerstin Dombrowski , Christina Helmis , Kerstin Dombrowski
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401064390
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mein Leben mit der Magersucht von Christina Helmis ist ein Buch, dass ganz klar und direkt über das Thema das so viele junge Menschen betrifft schreibt. Christina selbst spielt die Hauptrolle in diesem Buch und erzählt ganz konkret von ihrem Leben mit der Magersucht. Wie sie in die Krankheit abgerutscht ist und wie sie immer wieder kämpft und versucht mit einer Therapie ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Dies gelingt ihr dann leider auch nur kurzfristig und der ganze Müll sag ich jetzt mal fängt wieder von vorne an.
Erst nach der zweiten Therapie, die sie beginnt mit einem Körpergewicht von 33 Kilo wird ihr bewusst, dass sie nun ihr Leben ändern muss sonst wird sie sterben. Sie ist erst 17 Jahre und will unbedingt leben, genau deswegen lässt sie sich erneut auf eine Therapie ein, die ihr wieder helfen soll ganz bewusst zu essen um zuzunehmen. Das komplette Buch schreibt über die Höhen und Tiefen die Christina in dieser ganzen Zeit erlebt. Direkt und manchmal auch mit sehr jugendlicher Sprache geschrieben.

Ich finde, dass das Buch sehr gut geschrieben ist. Gerade junge Mädchen bekommen konkret geschildert was Magersucht ist und wie weit sie führen kann. Dadurch dass das Mädchen selbst noch so jung ist, können sich mit Sicherheit viele andere junge Leute darin wieder finden. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

  (16)
Tags: jugendliche, mädchen, magersucht, probleme, teenager   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

praktikum, praktikant, ausbeutung, copy man, web 2.0

Copy Man

Markus Henrik
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 28.01.2010
ISBN 9783821860848
Genre: Romane

Rezension:

Copy Man ist ein Praktikanten-Roman von Markus Henrik. In diesem Buch geht es um Anton, Anton ist ein Student der immer wieder Jobs sucht um sich über Wasser zu halten. Eines Tages bekommt er einen Praktikanten Platz in der Fig View AG. Er schlägt auf die Stelle mit dem Personalchef per Handschlag ein und erfährt, dass noch zwei weitere Personen einen Praktikantenplatz im Betrieb bekommen haben und er ab sofort gegen zwei Konkurrenten antreten darf. Sophia und Thorsten sind ab sofort seine Konkurrenten, die auch unbedingt eine Anstellung in der Firma bekommen wollen. Alle drei versuchen das Beste zu geben und arbeiten die 10 Tage unentwegt an ihren Aufgaben. Jeder versucht seine Arbeit hervorzuheben und sich von der besten Seite zu präsentieren. Das letzte Projekt das sie gestellt bekommen, ist eine komplette Kampagne für ein „Diät-Spray“ das sie vermarkten sollen. Hierfür müssen sie ein komplettes Konzept ausarbeiten und am Schluss also am letzten Probearbeitstag ihre Arbeit in 30 Minuten präsentieren. Dann werden sie von der Probearbeit entlassen und Anton soll am Montag wieder kommen um zu erfahren ob er eingestellt wird. Jedoch bekommt Anton diesen Arbeitsplatz nicht, obwohl er die ganze Zeit als Favorit gesehen wurde, da er ja auch noch zusätzliche Aufgabe wie den Service und als Copy Man tätig wurde. Er surfte nach der Absage auf verschiedenen Plattformen und fand in einer dieser Internetseiten Sophia wieder und gratulierte ihr zum erhaltenen Job. Sie sagte ihm das sie und Thorsten nicht eingestellt wurden und das sie sich sicher waren das er den Job bekommen hat. Ab diesem Zeitpunkt versuchen dann alle drei gemeinsam gegen die Firma vorzugehen, bzw. andere Bewerber darauf aufmerksam zu machen, dass die Firma nur billige Arbeitskräfte sucht. Sie versprechen einen eine gut bezahlte Stelle die jedoch nur zu haben ist wenn man ein zweiwöchiges kostenloses Praktika absolviert. Mit welch Witz die drei gegen die Firma nun vorgehen und was sie alles planen das müsst ihr nun schon selbst lesen.

Meine Meinung zu diesem Buch ist zweigeteilt und das möchte ich euch auch mitteilen, zum einen finde ich den Anfang sehr langatmig geschrieben und zuviel über Antons Leben berichtet das ich so nicht von einem Praktikanten-Roman erwartet habe. Jedoch bin ich ab Seite 59 vollkommen überzeugt, dass jeder der auf witzig und charmant geschriebene Bücher steht, den Roman unbedingt lesen muss. Denn ab dieser Seite, will man den Roman gar nicht mehr aus den Händen legen. All die Erlebnisse sind so lustig und bildhaft beschrieben das es richtig Spass macht diese Buch zu lesen.

  (22)
Tags: chef, copy man, praktikanten-roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

644 Bibliotheken, 9 Leser, 14 Gruppen, 102 Rezensionen

liebe, tod, licht, fantasy, geist

Silberlicht

Laura Whitcomb , Sabine Thiele
Fester Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 09.03.2010
ISBN 9783426283288
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In Silberlicht geht es um Helen die als Lichtgestalt lebt. Sie ist vor ca. 130 Jahren gestorben und jedoch nicht in den Himmel aufgestiegen. Seitdem lebt sie mit ihren Bewahrern (wie sie im Buch genannt werde) zusammen. Drei ihrer Bewahrer sind bereits verstorben und haben Helen nie mitgenommen. Ihr vierter Bewahrer ist Mr. Brown von dem näher im Buch berichtet wird. Er ist Lehrer und schreibt gerade an einem Roman und Helen lebt bei ihm als Licht, er kann sie jedoch nicht sehen und hören. Sie begleitet ihn täglich in seinem Unterricht und hilft ihn dabei seinen Roman zu schreiben wenn er mal wieder keine Nerven dafür hat. Eines Tages als sie mal wieder von Fensterbank zu Fensterbank im Klassenzimmer schwebt, merkt sie, dass sie von einem Jungen genau beobachtet wird. Sie ist total verwundert und versteht nicht warum dieser Junge sie sehen kann. Sie geht aus dem Klassenzimmer und versteckt sich hinter einem Baum, als die Stunde aus ist stürmt der Junger sofort auf sie zu und redet mit Helen. Sie merkt das auch dieser Junge namens James eine Lichtgestalt ist die sich aber mit einem menschlichen Körper verbunden hat. Die Lichtgestalt James lebt in dem Körper von Billy Blake. Da Helen aber immer in der Nähe von ihrem Bewahrer bleiben muss können sich James und Helen immer nur kurze Zeit unterhalten. Beide sind sich einig das sie sich unbedingt gegenseitig berühren und lieben wollen und sind fest entschlossen auch für Helen einen Körper zu finden der leer ist, dass auch sie als Lichtgestalt in einem richtigen menschlichen Körper leben kann. Ob die beiden es schaffen für Helen einen passenden Körper zu finden müsst ihr selbst lesen.

Meine Meinung über dieses Buch ist eigentlich ziemlich gut. Das Buch ist sehr schön geschrieben und die Seiten und das Cover sind wunderschön gestaltet. Das Ende des Buches hat mich ein bisschen überrascht, da ich niemals gedacht habe, dass es so endet. Das Buch ist meiner Meinung nach auf alle Fälle empfehlenswert und ich würde es auch jedem empfehlen zu lesen. Eine etwas andere Geschichte die aber trotzdem spannend bis zur letzten Seite bleibt.

  (26)
Tags: lichtgestalt, liebe, silberlicht, tod   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

frauen, komödie, hausmann

Papa@Home

Elke Ahlswede
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.01.2010
ISBN 9783404163885
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(202)

284 Bibliotheken, 2 Leser, 6 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, e-mail, internet, briefroman, email

Gut gegen Nordwind / Alle sieben Wellen

Daniel Glattauer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 08.03.2010
ISBN 9783552061293
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

137 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, sonia rossi, studium, dating, berlin

Dating Berlin

Sonia Rossi
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2010
ISBN 9783548373157
Genre: Biografien

Rezension:

"Dating Berlin" von Sonia Rossi ist mittlerweile der zweite Roman. Ihr erster Roman Fucking Berlin war auf den Bestsellerlisten ganz oben.

In Dating Berlin beschreibt sie nun ihr Leben nach der Zeit als Prostituierte und nach der Trennung von ihrem Mann Ladja. Sie wohnt mit ihrem Sohn Fynn in einer kleinen Wohnung in Mitte und versucht vergeblich einen neuen Partner zu finden der sie so liebt und akzeptiert wie sie ist. Sie studiert immer noch Mathematik und jobt mittlerweile fest in einem Büro. Wir begleiten sie ein komplettes Jahr in diesem Buch wie sie sich durch die Internetflirtseiten bewegt, einen Single Urlaub macht, beim Speed-Dating teilnimmt oder einen Tanzkurs belegt. Ob sie am Ende nun dann endlich ihren Traummann kennenlernt und mit ihm glücklich wird müsst ihr selbst lesen.

Ich persönlich fande das erste Buch viel spannender wie das zweite, da das Thema im zweiten Buch eigentlich jeden selbst betrifft. Trotzdem lohnt es sich dieses Buch zu lesen, damit man erfährt wie es Sonia heute geht.

  (21)
Tags: dating, flirts, freundschaft, liebe, mutter   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.880)

7.541 Bibliotheken, 63 Leser, 34 Gruppen, 471 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In Kerstin Giers zweitem Buch geht es genauso spannend weiter wie im ersten. Saphirblau fängt genau da an wo Rubinrot aufhört. Gwendolyn springt ab sofort mit Gideon regelmäßig in der Zeit und versucht immer mehr über das seltsame Zeitreisegen herauszufinden. Alle misstrauen ihr und weißen sie deswegen nicht genau in ihre Pläne ein. Gwendolyn kämpft sich geschickt durch die Zeiten und dir wirre Gefühlswelt um sich herum. Viel mehr will ich euch zu diesem Buch gar nicht sagen da ihr es einfach selbst lesen müsst.

Man muss das erste Buch gelesen haben, um das zweite Buch zu verstehen und es verfolgen zu können. Ich finde das Buch genauso toll wie das erste und freue mich nun riesig auf den dritten Band, der hoffentlich ganz bald erscheint (bis zum Herbst ist ja gar nicht mehr so lang). Wer es noch nicht kennt sollte sich auf jeden Fall Rubinrot und Saphirblau kaufen und beide Bücher lesen.

  (27)
Tags: freundschaft, liebe, zeitreise   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(978)

1.934 Bibliotheken, 52 Leser, 22 Gruppen, 204 Rezensionen

tod, bücher, freundschaft, krieg, 2. weltkrieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Fester Einband: 587 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 01.02.2008
ISBN 9783764502843
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(553)

976 Bibliotheken, 11 Leser, 21 Gruppen, 224 Rezensionen

computerspiel, thriller, london, sucht, erebos

Erebos

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 485 Seiten
Erschienen bei Loewe, 19.01.2010
ISBN 9783785569573
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In "Erebos von Ursula Poznanski spielt Nick die Hauptrolle. Er ist ein ganz normaler Junge der zwei beste Freunde hat und der alle möglichen Dinge macht die normale Jugendliche machen, Basketball spielen, Fahrrad fahren, Computer spielen und ganz normal abhängen. Eines Tages kommt er in die Schule und sein Freund Colin verhält sich merkwürdig. Er hängt auf einmal mit Leuten zusammen mit denen sie früher nie gesprochen hätten. Als Nick ihn daraufhin anspricht, reagiert Colin total abweisend und meint, dass er ihn in Ruhe lassen soll. Nick versucht ihn nachmittags anzurufen und schreibt ihn mehrere Mails jedoch bekommt er keine Antwort. Als Colin am nächsten Tag auch nicht in die Schule kommt, macht er sich langsam Sorgen. Er beobachtet die Dinge in der Schule etwas genauer und merkt das irgendwie eine CD im Umlauf ist über die allerdings niemand spricht. Eines Tages bekommt er dann selbst die CD angeboten und ihn wird bei der Übergabe gesagt das er mit niemanden reden darf über den Inhalt der CD und das er sie sich auch ganz alleine anschauen soll. Nick findet das alles schwachsinnig, hält sich aber allerdings an die Angaben da dies ja anscheinend jeder tut. Er setzt sich alleine in sein Zimmer und installiert das Spiel namens Erebos. Schnell merkt er das es nicht ein normales Spiel ist wie jedes andere sondern etwas ganz Besonderes. Das Spiel beginnt er als Namensloser bis er an einer Lichtung auf einem toten Mann trifft. Dieser fordert ihn auf seinen richtigen Namen einzugeben. Nick gibt natürlich nicht seinen Namen ein sondern irgendeinen Namen. Das Spiel weißt ihn darauf hin das er nur mit seinem richtigen Namen das Spiel spielen kann. Also beschließt Nick nachdem dritten Versuch seinen wirklichen Namen einzugeben und bekommt nun Zugriff auf das ganze Spiel. Es gibt einige Regeln die ihn darauf hinweisen das er mit niemanden über das Spiel reden darf und das er es immer alleine spielen muss. Sollte er sich nicht dran halten würde er ausgeschlossen werden und hätte nie mehr die Möglichkeit in die Welt zurückzukehren. Nick wird sehr schnell von diesem Spiel in seinem Bann gezogen und merkt auch das dieses Spiel nicht nur Aufgaben in der virtuellen sonder sogar in der realen Welt für ihn hat. Dieses Buch endet sehr tragisch und ihr müsst es einfach selbst lesen um zu merken wie faszinierend dieses Buch ist.

  (27)
Tags: computersucht, freundschaft, spiele   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

64 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

autismus, familie, zwillinge, geschwister, liebe

Wunschgeflüster

Melina Gerosa Bellows , Antje Nissen
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2011
ISBN 9783426638408
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.764)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Rubinrot Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier ist der erste Band einer Trilogie. Es ist ein Jugendbuch in dem Gwendolyn die Hauptrolle spielt. Sie ist 16 Jahre alt und Schülerin. In ihrer Familie gibt es ein Zeitreisegen, das ihre Cousine Charlotte geerbt hat. Diese wird schon ihr ganzes Leben auf den Zeitsprung geschult. Eines Tages wird ihr schwindelig und jeder denkt das es nun endlich soweit ist und Charlotte in der Zeit springen wird. Jedoch passiert mit Charlotte nichts und plötzlich wird es Gwendolyn schwindelig und sie wacht in einer anderen Zeit wieder auf. Ein wirklich sehr spanndendes Buch das ich jedermann zum Lesen empfehlen würde.

  (24)
Tags: gwendolyn, jugendroman, liebe, zeitreise   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(685)

1.337 Bibliotheken, 13 Leser, 6 Gruppen, 98 Rezensionen

freundschaft, liebe, spielkarten, leben, australien

Der Joker

Markus Zusak ,
Flexibler Einband: 443 Seiten
Erschienen bei cbt, 06.10.2008
ISBN 9783570305393
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Der Joker" von Markus Zusak ist ein Jugenbuch das auch mit dem deutschen Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Das Buch handelt von einem jungen Namens Ed Kennedey der von Beruf Taxifahrer ist und einen Hund besitzt. Er nennt den Hund Türsteher da er immer neben der Tür sitzt. Am Anfang des Buches wird Ed Kennedy Zeuge eines Banküberfalls. Nachdem er den Täter stellt und der Polizei hilft ihn zu verhaften, verändert sich sein Leben schlagartig. Er bekommt eine Spielkarte zugespielt die sein Leben vollkommen verändert. Er muss sich durch verschiedene Aufgaben kämpfen und lernen mit Dingen umzugehen die er ohne die Karte nie erlebt hätte. Aber was die Kartein seinem Leben so sehr beeinflusst müsst ihr selbst lesen.

Falls es euch interessiert:
www.nadinebecker.wordpress.com
Dort findet ihr eine Videorezension von mir zu diesem Buch.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(195)

317 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, curd rock, hamburg, blog, liebeskummer

Anleitung zum Entlieben

Conni Lubek , Curd Rock
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.05.2008
ISBN 9783548268071
Genre: Romane

Rezension:

"Anleitung zum Entlieben" von Conni Lubek ist ein Buch über eine Frau die sich in einen Mann (119) verliebt. Dieser erwidert jedoch ihre Liebe nicht. Er sieht die Beziehung zu Lchen als Freundschaft plus, d. h.Freundschaft plus Sex ohne Liebe. Nach einiger Zeit erträgt sie diese Art von Freundschaft nicht mehr und beschließt sich zu Entlieben. In dieser Zeit lernt sie zwei weitere Männer kennen. Ob sie ihr beim entlieben helfen müsst ihr selbst nachlesen.
Meine Meinung zu diesem Buch ist nicht ganz so positiv. Ich finde das es manchmal wirklich einen sehr schlechten Schreibstil aufweist bzw. mit einem Humor geschrieben ist den man lieben muss sonst ist das Buch nicht so gut. Trotzdem werde ich auch den zweiten Teil von Conni Lubek lesen.
Was ich wiederum sehr schön finde ist ihr kleiner Freund Curd Rock der uns durch das ganze Buch mit lustigen Bildern begleitet.

  (21)
Tags: curd rock, entlieben, lchen, liebe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

153 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, curd rock, amsterdam, hamburg, lchen

Entlieben für Fortgeschrittene

Conni Lubek ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.10.2009
ISBN 9783548268088
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Entlieben für Fortgeschrittene" von Conni Lubek ist der Nachfolger von "Anleitung zum Entlieben" und ich muss sagen das zweite Buch gefällt mir perönlich besser als das erste. Sie schreibt ja weiterhin mit viel Humor aber diesesmal irgendwie witziger. Im zweiten Buch geht ihr Desaster mit der Männerwelt mit einem neuen Mann weiter. Man erlebt als Leser wie die beiden sich lieben, Streiten und miteinander leben. Wirklich lustig und für jedermann empfehelenswert.

  (17)
Tags: amsterdam, curd rock, hamburg, liebe, liebeskummer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

200 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, hamburg, freundschaft, frauen, roman

Schwerelos

Ildikó von Kürthy , , ,
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.12.2009
ISBN 9783499247743
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Schwerelos" von Ildikó von Kürthy ist ein Buch das mich leider nicht so fasziniert hat wie ich dachte. Das Buch handelt von einer Frau die alles hat was man sich als Frau nur wünschen kann. Einen guten Job, einen Mann der sie liebt, eine beste Freundin, eine schwangere Cousine und einen schwulen besten Freund. Jedoch stellt sie ihr Leben in Frage und krempelt alles um. Das Buch ist durch verschiedene Überschriften gegliedert und hat ein paar schöne Bilder auf wenigen Seiten. Der Inhalt ist meiner Meinung nach etwas sehr durcheinander und man hat manchmal Mühe all dem zu folgen. Mich hat auch nur sehr wenig fasziniert zum weiterlesen.

Mein Fazit zu diesem Buch lautete: man kann es lesen, muss aber nicht unbedingt sein.

Einwas möchte ich noch schreiben da ich in diesem Buch ein faszinierendes Zitat gefunden habe: "Wer seine Miete nicht selber zahlen kann, für den ist Freiheit ein leeres Wort".

  (22)
Tags: affären, alltagsprobleme, arbeit, freundschaft, geburt, liebe, schwangerschaft, tot   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

214 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, sms, tod, trauer, hamburg

SMS für dich

Sofie Cramer
Flexibler Einband: 238 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.05.2009
ISBN 9783499249822
Genre: Romane

Rezension:

"SMS für dich" von Sofie Cramer ist ein Buch das aus zwei Perspektiven geschrieben wird. Auf der einer Seite ist Clara die einen schweren Schicksalsschlag in Ihrem Leben hinnehmen muss. Sie hat einen super Job und einen tollen Freund den sie über alles liebt. Sie is überglücklich bis sich Ben umbringt. Sein tragischer Selbstmord erschüttert ihr Leben. Sie fühlt sich einsam und verlassen bis sie eines Nachts eine SMS an Bens Handynummer schickt. Was sie zu diesem Zeitpunkt natürlich niicht weiß ist die Nummer von Ben längst wieder neu vergeben.
Ihre SMS landet bei Sven. Ein junger Journalist eines renomierten Wirtschaftsmagazins der die SMS als versimst ansieht. Nachdem es aber immer mehr SMS mit immer vertrauterem Inhalt werden verrennt er sich in die Unbekannte und möchte sie unbedingt kennenlernen.
Doch lest selbst wie und wann sie sich dann wirklich kennenlernen und wie die Geschichte endet.
Ich finde das Buch schön und inteeressant geschrieben und konnte mich gut in beide Charaktere einfühlen. Also meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall zu lesen.

  (21)
Tags: alltag, arbeit, freundschaft, liebe, tot, trauer, verzweiflung   (7)
 
59 Ergebnisse