-Bitterblue-

-Bitterblue-s Bibliothek

342 Bücher, 84 Rezensionen

Zu -Bitterblue-s Profil
Filtern nach
342 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mode, london, freundschaft, hollywood, nonie

Wie Zuckerwatte mit Silberfäden

Sophia Bennett , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.10.2012
ISBN 9783551311900
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

mode, freundschaft, mädchen, nähen, hörbuch

Wie Zuckerwatte mit Silberfäden

Sophia Bennett , Sophie Zeitz , Nana Spier
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 19.08.2010
ISBN 9783867420792
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

165 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

jugendbuch, ursula poznanski, jugendthriller, aquila, poznanski

Aquila

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.08.2017
ISBN 9783785586136
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

woodwalkers gefährliche freundschaf, katja brandi, entführung

Woodwalkers (2). Gefährliche Freundschaft

Katja Brandis
E-Buch Text
Erschienen bei Arena Verlag, 05.01.2017
ISBN 9783401806297
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

science fiction, jugendbuch, sci-fi

ANXO

Liv Modes
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.09.2016
ISBN 9783946172543
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(629)

1.163 Bibliotheken, 62 Leser, 5 Gruppen, 180 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"AchtNacht" hat mich aufgrund der Thematik sehr an "Anonym" von Ursula Poznanski und Arno Strobel, sowie an den Film "The Purge" erinnert (was natürlich nachvollziehbar ist, da das Buch von diesem Film inspiriert wurde). Diesen Wiedererkennungswert habe ich zum Teil als positiv empfunden, denn ich finde das Thema allgemein interessant, zum Teil aber auch als negativ, da vieles bereits schon gelesen/gehört und daher nicht unbedingt etwas neues war.

Trotzallem hat mich Fitzeks Schreibstil wieder von der ersten Seite an gepackt. Ich war selbst überrascht, wie schnell ich die Hälfte durch hatte. Der Protagonist Benjamin ist eine Person mit Vergangenheit und Leben, natürlich hat auch er, wie die meisten von Fitzeks Protagonisten, besondere Dinge erlebt. Auch trifft man in diesem Buch einen alten Bekannten wieder: Martin Schwartz. Allerdings hatte er eine so kleine, meist unscheinbare Rolle, dass es eben so gut ein völlig Fremder übernehmen hätte können.

Leider hatte für mich die Geschichte im letzten Drittel einen kleinen Cut. Irgendwie war die Luft ein wenig raus. Zum Glück schaffte es aber der Autor nach ein paar Kapitel das Buch zu einem spannenden und überraschendem Ende zu bringen. Manche Dinge konnte man als Leser bereits kombinieren, bei anderen war ich völlig ahnungslos. Es war nicht der beste "Wow"-Effekt der Fitzek-Bücher, dennoch sehr gut.

 

Insgesamt hat mir "AchNacht" gut gefallen, da ich besonders die Thematik interessant fand. Leider hatte das Buch auch seine kleinen Tiefen und es war nichts neues, die Parallelen sind nicht übersehbar. Ich gebe dem Buch eine Leseempfehlung, denn es lohnt sich, ist aber kein Highlight.

 

  (1)
Tags: fitzek, flucht, jagd, mord, thriller   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, wissenschaft, abenteuer, spannung & reise, zeitreise

Evolution - Der Turm der Gefangenen

Thomas Thiemeyer
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401601687
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sophie, dystopie, ölkatastroph, wasserknappheit, hilger

PHYSIS

Sophie Hilger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.03.2017
ISBN 9783946172475
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(650)

1.341 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 263 Rezensionen

magie, jennifer estep, black blade, fantasy, liebe

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Jennifer Estep ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.10.2015
ISBN 9783492703284
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

mode, maya seidensticker, zeitreise, heike abidi, 80er jahre

Röhrenjeans und Schulterpolster

Maya Seidensticker
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.06.2014
ISBN 9783785578841
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

214 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

dystopie, kerry drewery, marthas widerstand, jugendbuch, roman

Marthas Widerstand

Kerry Drewery , Sabine Bhose
Fester Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783846600436
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(640)

1.488 Bibliotheken, 38 Leser, 2 Gruppen, 268 Rezensionen

dystopie, flawed, cecelia ahern, fehlerhaft, jugendbuch

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

tod, die seele meiner schwester, trauer, zwillinge, rezension

Die Seele meiner Schwester

Trisha Leaver , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 08.06.2017
ISBN 9783440149133
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

265 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 44 Rezensionen

evolution, dystopie, zukunft, jugendbuch, zeitreise

Evolution - Die Stadt der Überlebenden

Thomas Thiemeyer
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401601670
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Evolution" stand schon lange auf meiner Wunschliste, dieses Mal habe ich mich für das Hörbuch entschieden. Mark Bremer kannte ich bis dahin noch nicht, war aber sofort nach den ersten Minuten begeistert von seiner Stimme. Sie ist wirklich sehr angenehm und fesselnd. Die verschiedenen Stimmlagen  sind überzeugend und geben die Figuren Charakter.
Auch die Geschichte selbst hat mich überzeugt. Das ganze Zenario ist faszinierend. Die neue Pflanzen- und Tierwelt sehr kreativ.
Das Hörbuch hat mir einfach sehr gut gefallen, Band 2 wurde sofort im Anschluss heruntergeladen.

  (0)
Tags: hörbuc, jagd, jugendbuch, neue welt, thomas thiemeyer, zukunft   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

andreas eschbach, meermädchen, submarin, reihe, jugendbuch

Submarin

Andreas Eschbach
Fester Einband: 456 Seiten
Erschienen bei Arena, 19.06.2017
ISBN 9783401600239
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, allerdings musste ich mich erst an die zunächst seltsamen, wenn auch treffenden, Namen der Submarins gewöhnen. Das erste Drittel war schnell gelesen, danach kam für mich eine kleine Leseflaute. Den Teil der Geschichte fand ich etwas langweilig, irgendwie kommt die Geschichte nicht voran. Auch wenn die Welt der Submarins sehr interessant ist, rückt Sashas eigentliches Ziel zu schnell in den Hintergrund. Manche Dinge ihres Verhaltens gingen einfach zu schnell und waren für mich nur schlecht nachvollziehbar.

Doch nachdem das Tal der Spannungskurve überwunden war hatte ich wieder sehr viel Freude am Lesen. Endlich nimmt die Geschichte wieder an Fahrt auf und es passieren interessante Dinge.

Das Highlight waren für mich die letzten Kapitel. Es wurde spannend und ich war wie gefesselt. Viel zu schnell endete das Buch. Obwohl es keinen fiesen Cliffhanger gibt, bleiben sehr viele Fragen offen und die Geschichte MUSS einfach weiter gehen. Diese Story ist definitiv noch nicht zu Ende erzählt.

Ingesamt hat mir der zweite Teil der Reihe gut gefallen, kann aber nicht mit dem ersten Band mithalten. Dennoch freue ich mich auf den nächsten Teil und gebe "Submarin" eine Leseempfehlung! Wer den ersten Band mochte sollte die Reihe nicht aufgeben.

  (0)
Tags: familie, geheimnis, jugendbuch, meer, meerwessen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

132 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

jugendbuch, geheimnis, genetik, scifi, familie

Einzig

Kathryn Evans , Sabine Reinhardus
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 24.05.2017
ISBN 9783733502973
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 Der Klapptext zu "Einzig" hatte mich sofort in seinen Bann gezogen. Spannend, faszinierend, gruselig, einfach total interessant.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, ich fand es klasse geschrieben und auch die Charaktere können überzeugen. Jeder von Tavas "Geschwistern" ist besonders, und ein wenig seltsam. 15 fand ich furchtbar anstrengend und egoistisch, allerdings konnte ich ihr Verhalten auch nachvollziehen.

Immer wieder stellte ich neue Spekulationen über die Ursache der Geschehnisse auf, allerdings wäre ich nie auf die Wahrheit gekommen.

Obwohl ich das Buch wirklich toll fand und es auch schnell durch hatte, haben mich ein paar Dinge gestört. Ich fand es beispielsweise etwas seltsam, dass außer Ollie scheinbar niemand ein Unterschied zwischen den Tevas in all den Jahren aufgefallen war. Dass die Familie so zurück gezogen lebt und die Mutter scheinbar nie auf der Bildfläche erscheint wundert niemanden, auch die Lehrer scheinen kein Problem damit zu haben.

Auch wenn ich die Idee des Ende gut und sehr interessant fand, kam es doch etwas plötzlich. Und auch hier scheinen alle Beteiligten die neuen Erkenntnisse einfach zu akzeptieren und wenig zu hinterfragen. Aber irgendwann muss jede Geschichte wohl ein Ende finden und man hätte die Geschichte sicher "zu Tode" erzählen können. So war der Abschluss zwar nicht 100%ig glaubhaft, aber in Ordnung.

 

Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen und ich würde es jederzeit empfehlen. Eine sehr spannende und außergewöhnliche Geschichte.

  (1)
Tags: altern, familie, geheimnis, geschwister, jugendbuc, scifi   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(336)

707 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 68 Rezensionen

bücher, london, liebe, bookless, fantasy

BookLess - Wörter durchfluten die Zeit

Marah Woolf
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Körner, Ina, 15.08.2013
ISBN 9783000426148
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Einstieg fiel mir zunächst nicht so leicht, lag aber wahrscheinlich daran, dass ich das Buch jetzt lesen "musste" und nicht spontan danach gegriffen hatte.

Nach den ersten Kapiteln konnte mich die Geschichte aber mehr und mehr begeistern und fesseln. Sie lässt sich schnell und locker lesen und die Länge der Kapitel ist sehr angenehm.

Die Charaktere Lucy und Nathan sind interessant und werden gut dem Leser näher gebracht. Dennoch haben mich manche Dinge im Zusammenhang mit den Charakteren etwas gestört. Beispielsweise rücken alle Freunde von Lucy schnell in den Hintergrund. Lucy scheint oft zu vergessen, dass sie eine beste Freundin hat, und wendet sich lieber an Nathan, den sie eigentlich überhaupt nicht kennt und über den sie kaum etwas weiß. Diese schnelle Vertrautheit zwischen den Protagonisten hat mich immer wieder gestört, Lucy handelt für mich oft zu naiv und gutmütig. Ihr wird gesagt "Erzähl niemanden davon" und sie erzählt es sofort Nathan. Natürlich weiß sie, im Gegensatz zum Leser, nicht, welches Geheimnis er verbirgt. Ähnlich wie in einem Horrorfilm, in dem man rufen möchte "Geh nicht in den Keller!" und der Darsteller es doch tut. Vielleicht fiel es mir auch einfach schwer, mich in Lucys Situation hineinzuversetzen.

Das Buch hat einen guten Spannungsbogen und findet ein interessantes Ende, denn es macht definitiv neugierig auf mehr.

  (0)
Tags: bücher, geheimnis, hüter, jugendbuch, schutz   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

unentschlossenheit, neuanfang, verlust, freundschaft, liebe

Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten

Jo Jonson
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.06.2017
ISBN 9783961730100
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover gefällt mir sehr gut, allerdings finde ich Schrift unpassend und nicht optimal gemacht. Aus dem Klapptext konnte ich nicht ganz lesen, in welche Richtung diese Geschichte gehen würde, vermutete aber einen Machoarsch und eine Dreiecksbeziehung. Ich hasse Dreiecksbeziehungen, fand sie hier aber nicht so schlimm, da sie glaubwürdig war und kein typisches "Ach heute nehme ich den und morgen den und eigentlich liebe ich beide"-Blabla. Zunächst zu den Charakteren. Jillian ist die Protagonistin der Geschichte, eigentlich eine sympathische Person die von allen gemocht wird. Sie scheint schon etwas zu perfekt zu sein. Jillian muss einen schweren Schicksalsschlag überwinden: Ihre Eltern sterben bei einem Autounfall. Hier habe ich sehr ihre Trauer vermisst, für mich hat sie das ganze zu schnell verarbeitet. Hin und wieder ist sie traurig und fühlt sich überfordert, aber die meiste Zeit scheint sie nicht daran zu denken. Sie lebt die ganze Zeit allein in ihrem Haus, geht zur Schule und hat Dates. Vielleicht versucht sie damit auch nur ihre Angst zu verdrängen, aber mich hat ihr Verhalten nicht überzeugt. Jonas ist Jillians bester Freund und Nachbar, unheimlich verständnisvoll und immer darauf bedacht, dass es Jillian gut geht. Das er sie insgeheim liebt möchte er sich und anderen nicht eingestehen. Mir tut er ziemlich leid, denn er muss immer zurück stecken und gute Miene zum bösen Spiel machen. Der dritte im Bunde ist Justin. Für mich ein typischer Justin: Arrogant, selbstverliebt und rücksichtslos. Ein Macho wie er im Buch steht, aber natürlich hat auch er seine guten Momente, diese sind allerdings ziemlich gut getarnt. Ich mochte ihn nicht, und ich verstand auch nicht was Jillian an ihn fand, aber wie sagt man so schön: Wo die Liebe hinfällt. Der Verlauf der Geschichte war wenig überraschend, leider hat sie mich auch nach einer Weile etwas gelangweilt. Sie dreht sich im Kreis, es passiert nichts neues und zieht sich etwas. Nun, ich bin nicht der Typ für diese Art von Lovestorys, das zur Verteidigung des Buches. Das Buch endet wie ich vermutet hatte, ich fand es schön, aber nicht herausragend.
Zusammenfassend kann ich sagen: Ich fand das Buch gut, es hat mich aber nicht extrem begeistert. Nach ca. 2/3 des Buches fand ich es leider eher fad und hätte mir Wendungen und Überraschungen gewünscht.
Ich gebe dem Buch eine eingeschränkte Leseempfehlung. Für Fans eher seichter Lovestorys, mit wenig Drama und viel Gefühl, ein tolles Buch. Wer gerne Aktion und Wendungen hat wird hier nicht ganz auf seine Kosten kommen.

  (1)
Tags: freundschaft, liebe, neuanfang, unentschlossenheit, verlust   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

141 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

mechthild gläser, jugendbuch, faun, fantasy, jane austen

Emma, der Faun und das vergessene Buch

Mechthild Gläser
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.02.2017
ISBN 9783785585122
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(557)

1.181 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 227 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, sommer

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

humor, biographie, deutschland, südafrika, usa

Die Welt für Anfänger

Michael Mittermeier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 30.09.2016
ISBN 9783462048179
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

strand, geheimnis, mystery, freundschaft, insel

Die Insel (1)

Manuela Martini
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 20.06.2016
ISBN 9783401508641
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Den Schreibstil der Autorin fand ich gut, allerdings hatte sie Probleme wirklich Spannung aufzubauen. Der Großteil der Geschichte spielt in der Gegenwart, hin und wieder gibt es allerdings Rückblicke, die wichtig sind, die Motive der Protagonistin zu verstehen. Gegen Ende gibt es auch Einblicke in die Zukunft, diese fand ich aber oft eher verwirrend als hilfreich.

Hannah ist die Protagonistin des Buches und steht zusammen mit ihrer Freundin Nicki im Vordergrund. Zu Beginn war mir Hannah sympathisch, zuhause war ihr alles zu viel geworden, weswegen sie sich auf eine Reise zu sich selbst gemacht hatte. Von Nicki lässt sie sich für den Job auf der Perlenfarm überreden. Die Geschichte verläuft eher ruhig, mysteriöse Ereignisse werden zwar angeschnitten, aber schnell wieder fallen gelassen.

Zum letzten Drittel wurde es sehr gewöhnungsbedürftig, zwischenzeitlich dachte ich wirklich "Was soll der Mist. Bitte nicht sowas" (Stichwort Dimensionen). Zu meinem Glück wurde das Ganze nach ein paar Seiten erklärt bzw nachvollziehbar. 

Doch leider fing Hannah an, mir tierisch auf die Nerven zu gehen. Sie verhält sich unglaublich naiv, versteht die Lage nicht und macht sich das Leben selbst schwer. Sie hat mehr Glück als Verstand und es fiel mir schwer, manches ernst zu nehmen.

Insgesamt fand ich das Ende enttäuschend. Es bleiben mehr Fragen offen, als geklärt wurden. Meine ganzen Hoffnungen liegen im zweiten Band. Das Potenzial der Geschichte wurde im ersten Band nicht annähernd ausgeschöpft.

 

Ich gebe eine eingeschränkte Lesempfehlung, das Buch lässt sich gut lesen und die Geschichte ist interessant. Allerdings fehlt die Spannung und es wird zu wenig an Geheimnissen aufgedeckt. Viele gute Ideen, teilweise enttäuschende Umsetzung.

  (2)
Tags: flucht, freundschaft, geheimnis, insel, mee, mystery, strand, thriller   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

193 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

monster, tod, patrick ness, trauer, sieben minuten nach mitternacht

Sieben Minuten nach Mitternacht

Patrick Ness , Siobhan Dowd , Bettina Abarbanell
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2017
ISBN 9783442485345
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebesroman

Sieben Minuten Himmelreich

Violet Truelove
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 30.04.2016
ISBN 9783958691940
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

krebs, monster, hörbuch, mitternacht, trauer

Sieben Minuten nach Mitternacht

Patrick Ness , Siobhan Dowd , Bettina Abarbanell , Maria Furtwängler
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 16.08.2011
ISBN 9783844507799
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
342 Ergebnisse