Leserpreis 2018

18jacky10s Bibliothek

146 Bücher, 40 Rezensionen

Zu 18jacky10s Profil
Filtern nach
147 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

119 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"jennifer snow":w=4,"maybe this time":w=3,"liebe":w=2,"tochter":w=2,"scheidung":w=2,"lyx":w=2,"eishockey":w=2,"usa":w=1,"liebesroman":w=1,"ehe":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"band 1":w=1,"verliebt":w=1,"fremdgehen":w=1,"lehrerin":w=1

Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders

Jennifer Snow , Wanda Martin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2018
ISBN 9783736307117
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"du bist mein licht":w=1,"liebesroman":w=1,"koma":w=1,"nahtod":w=1,"sarah kleck":w=1,"kleck":w=1

Du bist mein Licht

Sarah Kleck
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 06.11.2018
ISBN 9782919803248
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe es auf Netgalley als Rezensionsexemplar ergattern können. Da ich von der Autorin bereits "Weil du die Liebe meines Lebens" gelesen und davon schon begeistert war, wollte ich diesen Roman unbedingt haben.


Um was geht es?

June steckt gerade mitten in den Vorbereitungen von Caspers und ihrer Hochzeit, welche in zwei Monaten stattfinden wird. Voller Euphorie, endlich ihr Kleid und ihren Brautstrauß gefunden zu haben, rennt sie über die Straße, um ein Taxi bekommen, als sie in einen schlimmen Unfall verwickelt wird.

June liegt bewusstlos und schwer verletzt im Krankenhaus und kann nichts tun, außer das Geschehen im Krankenzimmer von außen zu betrachten. Ihre Familie und ihre Freunde und Casper kommen zu Besuch und reden mit ihr und verraten ihre Sorgen, Geheimnisse und gemeinsamen Erlebnissen. 

Während sich June in diesem Schwebezustand befindet, trifft sie in einer Art Zwischenwelt ihre verstorbene Schwester Grace, die seit zwölf Jahren dort feststeckt, da sie sich selbst nicht verzeihen kann, was vor zwölf Jahren passiert ist.

Während June Grace hilft, sich selbst zu verzeihen, kämpft sie um ihr Überleben, da es sehr schlecht für sie aussieht.

Wird June überleben? Kann sie Grace helfen, ihren inneren Frieden zu finden und somit in das Licht treten zu können?


Meine Meinung

Der Roman hat mich gefesselt und emotional total mitgenommen!
Anfangs waren die Zeitsprünge in die Vergangenheit sehr verwirrend, aber man gewöhnt sich im Laufe des Buches dran. Gerade die Zeitsprünge haben die Handlung greifbarer gemacht, da man sehen konnte, was alles vor Junes Unfall passiert ist.

Die Geschichte um June und die Geschichte um Grace waren beide sehr mitreißend gewesen; so etwas würde niemanden kalt lassen. Die Emotionen wurden total authentisch rübergebracht, was einen als Leser in den Bann gezogen hat. 

Was ich persönlich total toll fand war, dass obwohl June im Koma lag, dass sie als Außenstehende alles mitbekommen und immer darauf reagiert hat, dass hat ihren persönlichen Kampf deutlicher gemacht.

Alles in allem ein ganz ganz toller und gefühlvoller Roman!

  (0)
Tags: du bist mein licht, sarah kleck   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"new-adult":w=1,"showbusiness":w=1,"stacey kade":w=1,"starlight nights":w=1

Starlight Nights - Immer wieder du

Stacey Kade , Henriette Zeltner , Sylvia Bieker
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.09.2018
ISBN 9783736307858
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich bin ein riesiger Fan des LYX-Verlags und ich habe bereits den ersten Teil der Reihe gelesen "From Scratch - Alles neu mit dir" und daraufhin habe ich von Netgalley diesen Band zur Verfügung gestellt bekommen.

Kurzbeschreibung
Zwei verlorene Seelen auf der Suche nach Liebe und Erlösung

Seit sie ein kleines Kind war, steht Calista vor der Kamera und verdient das Geld für ihre Familie. Ihre Mutter bestimmt, was sie anzieht, wen sie sieht, was sie isst und welche Rollen sie annimmt. Erst als sie Eric kennenlernt und sich in ihn verliebt, beginnt sie zu begreifen, was Glück sein könnte. Doch ein schreckliches Ereignis bringt sie auseinander. Und als sie sich das nächste Mal begegnen, ist Eric, Sohn eines einflussreichen Hollywood-Produzenten und Playboy, bereits vergeben ...

Worum geht es?
Calista steht seit sie ein kleines Kind ist vor der Kamera, um Geld für ihre Familie zu verdienen. Da ihre Mutter Lori ihre eigene Schauspielkarriere nicht weiter verfolgen konnte, da sie relativ jung mit Calista schwanger wurde, soll Callie Loris Traum weiterleben. Dieses Leben ist schwer für Calista, da Lori über alles bestimmt, über ihre Rollen, wie viel sie von was essen darf und so weiter. 
Auf einem Set lernt sie eines Tages Eric kennen und verliebt sich in ihn. In einer schicksalhaften Nacht trennten sich jedoch ihre Wege. Bis eines Tages Eric in Callies Wohnheim auftaucht und sie davon überzeugen will, bei einer Internetserie die Hauptrolle zu übernehmen. Callie willigt ein und erfährt am nächsten Tag, das Eric verlobt ist. Das bringt sie total aus der Fassung, obwohl ihre Gefühle für Eric seit Jahren verschwunden sein sollten, oder etwa nicht? Hinzu kommt, dass Lori Callies Leben wieder zur Hölle macht und Callies Schwestern den gleichen Pfad nehmen sollten wie sie; das bekommt Calista mit und ist erschüttert. Wie kann Callie ihre Gefühle für Eric unter Kontrolle bekommen, ihren Geschwistern helfen und sich nicht mehr von Lori so schlecht behandeln lassen?

Meine Meinung
Wieder ein sehr schöner Roman mit der richtigen Mischung aus Liebe, Drama und Familienspannungen.
Ich fand es schön, dass die Charaktere Chase und Amanda aus dem ersten Teil wieder auftauchten und so die beiden Geschichten miteinander verknüpft waren.
Eric und Calista waren tolle Charaktere und sehr authentisch, die Beziehung zwischen den beiden war auch schön zu verfolgen. Die Geschichte wurde immer abwechselnd aus deren Perspektiven erzählt, um eine gewisse Abwechslung zu schaffen. 
Zwischendurch hat sich die Handlung gezogen und ich war leider nicht ganz so gefesselt, weshalb ich für das Buch relativ lange brauchte, um es zu beenden, was aber auch vielleicht daran lag, dass ich ein riesiger Fan von dem ersten Teil war und meine Erwartungen zu hoch waren. 
Trotz allem war es ein schöner Roman gewesen und auf jeden Fall empfehlenswert an alle Leserinnen und Leser, die ein Fand des LYX-Verlags sind!

  (1)
Tags: stacey kade, starlight nights   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(548)

1.175 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 197 Rezensionen

"liebe":w=22,"trauer":w=16,"verlust":w=15,"brittainy c. cherry":w=13,"tod":w=12,"wie die luft zum atmen":w=12,"schicksal":w=8,"familie":w=7,"liebesroman":w=7,"unfall":w=7,"tristan":w=7,"sex":w=6,"erotik":w=6,"lyx":w=6,"roman":w=5

Wie die Luft zum Atmen

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736303188
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe viel davon in diversen Büchergruppen und auf Bookstagram gehört, habe es (wegen meines mir selbst auferlegten Kaufverbots, der nun der Vergangenheit angehört) mir nicht gekauft, sondern meiner besten Freundin zum Geburtstag. Sie war total begeistert davon. Als wir erfahren haben, dass die Autorin auf der Frankfurter Buchmesse sein wird, habe ich mir daraufhin ebenfalls den ersten Band geholt und signieren lassen *stolz*

Kurzzusammenfassung
Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.

Worum geht es?
Liz hat ihren Mann verloren, Tristan seine Frau und sein Kind. Die beiden treffen unter ungünstigen Umständen zusammen: Liz fährt Tristans Hund Zeus an. Tristan ist außer sich und Liz bietet an, sie zum Tierarzt zu fahren. Trotz Tristans schroffen und abweisenden Art sieht Liz durch ihn hindurch und entdeckt eine weiche und verletzliche Seite an ihm.
Tage später stellt sich heraus, dass Liz und Tristan Nachbarn sind und es kursieren die verrücktesten Gerüchte um Tristan; dass er gefährlich ist, dass er ein Psychopath ist, dass er ein Mörder ist und und und. Liz hat sich davon nicht beirren lassen, weil sie an dem Tag, wo sie ihn in die Tierklinik begleitet hat, eine andere Seite von ihm gesehen hat. Und als sich herausstellt, dass sie beide bereits große Verluste erlitten hatten, schweißt es die beiden zusammen; sehr zum Missfallen von dem kleinen Dorf, wo sich die Bewohner das Maul über die beiden zerreißen. Vor allem ein enger Freund von Liz macht sich große Sorgen um sie und recherchiert über die Tristans Vergangenheit und findet etwas heraus, was die Beziehung zwischen Tristan und Liz komplett zerstören kann.

Meine Meinung
Es war einfach so toll gewesen!
Die Charaktere Liz und Tristan haben mir sehr gut gefallen; auch die Trauer der beiden und wie sie sich gegenseitig geholfen haben ist durchaus realistisch  und emotional dargestellt. Auch das Umfeld, in dem sich die beiden befinden, kann man sich durchaus im realen Leben vorstellen.
Die Handlung war immer schön zu verfolgen, mal traurig, mal fröhlich; zum Ende hin wurde es sogar spannend, was man nicht hat kommen sehen. Besonders das Ende hat mir gut gefallen; ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Ich bin total gespannt auf die anderen Bücher der Reihe; die Autorin hat mich mit diesem Buch total überzeugt!

  (1)
Tags: brittainy c. cherry, wie die luft zum atmen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"familie":w=2,"trauer":w=2,"verlust":w=2,"amy hatvany":w=2,"liebe":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1,"neuanfang":w=1,"blanvalet":w=1,"ein platz in deinem herzen":w=1

Ein Platz in deinem Herzen

Amy Hatvany ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.12.2015
ISBN 9783734100031
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=3,"anwalt":w=3,"lisa grant":w=3,"freundschaft":w=2,"color in my darkness":w=2,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"erotik":w=1,"beziehung":w=1,"drogen":w=1,"rezension":w=1,"unfall":w=1,"glück":w=1,"alltag":w=1,"erfolg":w=1

Color in my Darkness

Lisa Grant
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 24.05.2017
ISBN B071ZHF2GW
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe in der Kindle Leihbibliothek nach neuen Romanen gestöbert und da ist mir dieses bunte Cover direkt ins Auge gefallen; der Klappentext erledigte dann den Rest :D

Kurzbeschreibung

Musste ich nicht aus Solidarität zu meinem Bruder sauer auf ihn sein?
Die Schmetterlinge in meinem Bauch sahen das anders und flatterten wild umher.

Dass Franzis Morgen mit einem Freiflug vom Fahrrad beginnt, ist schon schlimm genug. Dass der Straßenrambo sich dann auch noch als ihre heimliche Jugendliebe entpuppt, macht es nicht besser. Und dass er jetzt genau das macht, was er immer verachtet hat – Anwalt im noblen Büro seines Vaters mit Schlips, teurem Anzug und noch teurerem Auto – das ist für die Tätowiererin Enttäuschung pur.
Doch auch wenn Ben sich manchmal wie ein aufgeblasener Idiot benimmt, erwacht in Franzi das alte Kribbeln. Sie kann einer gemeinsamen Nacht nicht widerstehen und alles sieht plötzlich nach einem Happy End aus … bis sie von ihrem Bruder den wahren Grund erfährt, warum er vor Jahren den Kontakt zu seinem besten Freund abgebrochen hat.

Um was geht es?

Franzi ist morgens mit dem Fahrrad auf den Weg zu ihrer Arbeitsstelle im Tattoostudio. An einer Kreuzung wird so von einem Auto erfasst, und wie sich herausstellt, gehört der schicke Cabrio ihrer Jugendliebe Ben. Beide haben sich seit ihrem letzten Wiedersehen vor sieben Jahren verändert: Die schüchterne Franzi ist volltätowiert und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht während aus dem lustigen Ben ein spießiger, arroganter Anwalt geworden ist. Ben fährt Franzi auf die Arbeit, holt sie dort ab und besorgt ihr ein neues Fahrrad. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und kommen sich näher; dies gefällt Franzis Bruder Flo überhaupt nicht, der damals Ben bester Freund war. Flo erzählt, dass Ben in der Uni damals Kokain genommen hat und auch damit gedealt hat. Franzi ist erschüttert und bricht erstmal den Kontakt zu Ben ab. Nach einer Weile gibt sie ihm die Chance, sich zu erklären, wo sich herausstellt, das Ben zwar Drogen genommen, aber nie damit gedealt hat, und dass er momentan im Entzug ist. Franzi und Bens bester Freund Max bringen Ben und Flo dazu, sich zu vertragen; an dem Tag erzählt Max Ben, dass auch er gerade dabei ist, vom Kokain wegzukommen. Ben ist stolz auf Max und bietet ihm seine Hilfe beim Entzug an. Eines Tages jedoch parkt Max vor Bens Haus und liegt tot in seinem Auto aufgrund einer Überdosis. Ben nimmt dies so sehr mit, dass er wieder mit koksen angefangen hat, sehr zum Misfallen von Franzi, die auf Abstand gegangen ist. Als sie wieder mit ihm sprechen wollte, ist sein Haus leer und einige seiner Sachen fehlen. Wo ist Ben hin? Geht es ihm gut? Was macht nun Franzi?

Meine Meinung

Ich hatte das Buch innerhalb von einem Tag fertig, da mich die Geschichte gepackt hat. 

Ich fand die beiden Hauptcharaktere schön beschrieben, beide auf ihre eigene Art und Weise. Franzi mit ihren Tattoos und ihrer ehrlichen und hilfsbereiten Art; Ben, der in einem Leben gefangen ist, dass er gar nicht möchte.

Man konnte immer mitfühlen, es war sehr emotional, zumal die Thematiken Drogen und Verlust des besten Freundes einem immer sehr nahegehen; hier wurde alles realistisch dargestellt.

Die Beziehung zwischen Ben und Franzi muss vielen Hindernissen, Problemen und Vorurteilen strotzen, die in der Realität genau so vorkommen könnten. 

Mir hat das Buch sehr gefallen, auch wenn es leider so kurz war, ich hätte gerne länger Lesespaß damit gehabt.


  (1)
Tags: color in my darkness, lisa grant   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"usa":w=1,"young adult":w=1,"depression":w=1,"verluste":w=1,"bipolar":w=1,"emery lord":w=1,"when we collided":w=1

When We Collided

Emery Lord
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 07.04.2016
ISBN 9781408870082
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen (hier an dieser Stelle ein wenig Werbung für ihren Bookstagram-Account "allthebrightbooks" :D) und kurz darauf habe ich es mir gekauft (trotz Kaufverbot, aber bei 1,80 Euro kann man echt nichts sagen :D).

Kurzbeschreibung
Seventeen year old Jonah Daniels has lived in Verona Cove, California, his whole life, and only one thing has ever changed: his father used to be alive, and now he's not. Now Jonah must numbly take care of his family as they reel from their tragedy. Cue next change: Vivi Alexander, new girl in town. Vivi is in love with life. A gorgeous and unfiltered hurricane of thoughts and feelings. She seems like she's from another planet as she transforms Jonah's family and changes his life. But there are always consequences when worlds collide ... A fierce and beautiful love story with a difference, When We Collided will thrill fans of All the Bright Places and I'll Give You the Sun.

Um was geht es?
Jonah Daniels ist 17 Jahre alt und muss sich mit seinen beiden älteren Geschwistern um seine drei jüngeren Geschwister kümmern, nachdem deren Vater an einem Herzinfakrt gestorben ist und die Mutter seitdem nur im Bett liegt und nicht in der Lage ist, am Alltag teilzunehmen.
Vivi ist ein junges Mädchen aus Seattle, die mit ihrer offenen Art der Daniels Familie neue und lustige Erfahrungen und Momente beschert. Zwischen Jonah und Vivi entwickeln sich Gefühle, die sich nicht leugnen lassen. Und obwohl Jonahs Familiensituation ihn schwer belastet, schafft es Vivi, Farbe in sein tristes Leben zu bringen. Genauso wie Jonah es schafft, Freude und Ruhe in Vivis Leben zu bringen. Was er nicht ahnt: Vivi leidet an einer bipolaren Störung, die sich nur durch Medikation kontrollieren lässt. Allerdings lässt sie diese weg, verliert an Gewicht und ihre Stimmungschwankungen nehmen zu. Kurzerhand kauft sich Vivi eine Vespa und möchte einen Ausflug machen. Jonah begleitet sie, jedoch zwingt er sie zu halten, da sie wie von Sinnen den Highway herunterrast. Es kommt zum Streit, Vivi lässt Jonah am Straßenrand stehen und kurz darauf fährt sie mit ihrem Roller gegen einen Baum. Wird Vivi es überleben? Wie geht es Jonah, als er von dem schweren Unfall erfährt?

Meine Meinung
Ich fand den Roman total toll, von Anfang bis Ende!
Ich habe etwas länger für dieses Buch gebraucht als gewöhnlich, da ich auf Englisch leider nicht so schnell lesen kann wie auf Deutsch muss ich zugeben :D Aber es war trotz dessen alles verständlich. 
Die Geschichte wurde immer aus der Sicht von Jonah oder Vivi geschrieben, so konnte man die verschiedenen Handlungsstränge besser verfolgen.
Die Charaktere waren authentisch dargestellt und man konnte sich gut in sie hineinfühlen; auch wenn es für mich sehr schwer war, Vivis Gedankengänge teilweise nachzuvollziehen aufgrund ihrer bipolaren Störung. Aber am Ende des Buches wurde Literatur angegeben, wo man mehr über das Krankheitsbild erfahren konnte, was ich persönlich richtig gut finde!
Die Geschichte war rührend, mitreißend und ich wollte gar nicht, dass es endet! Kann ich jedem empfehlen, der ebenfalls ein Fan von "Der Schicksal ist ein mieser Verräter" und ähnlichen Büchern ist!

  (0)
Tags: emery lord, when we collided   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"scifi":w=1,"computer":w=1,"fantasy buch":w=1,"computerspiele":w=1,"virtual reality":w=1,"virtuelle realität":w=1,"gaming":w=1,"science-fiction-literatur":w=1,"gamer":w=1,"gamerin":w=1,"v.t. melbow":w=1,"lory-x":w=1,"lory-x das spiel ihres lebens":w=1

Lory-X: Das Spiel ihres Lebens

V.T. Melbow
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 31.07.2018
ISBN 9783522654029
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe auf Netgalley nach einem neuen Roman geguckt, den ich mal lesen könnte und da ist mir das Cover direkt ins Auge gesprungen. Danach habe ich den Klappentext gelesen, der sich außergewöhnlich und anders als meine bisherigen Bücher angehört hat, und da ich etwas neues probieren wollte, habe ich mich hierfür entschieden.

Kurzbeschreibung

Spannender Gaming-Roman – von Liebe, Tod und falschen Versprechungen

Auf einer Computerspielmesse erhält Lory die unglaubliche Chance, mit den besten Gamern der Welt an einem neuartigen Virtual-Reality-Spiel teilzunehmen. Level für Level steigt das Team auf. Dabei kommen sich Lory und der superpopuläre, gut aussehende Gamer Thorn näher. Bald jedoch entdecken sie ein furchtbares Geheimnis. Als einer der Gamer ermordet aufgefunden wird, beginnt ein Spiel um Leben und Tod.


Um was geht es?

Lory ist eine Gamerin und ist auf einer Messe in Amerika zu Besuch, da sie ein Interview hat. Ihr ist es dabei ganz wichtig, den Ruf der Gamerinnen zu verbessern und das Klischee, dass Mädchen nicht spielen könnten, aus dem Weg zu räumen. Als sie mit dem Interview fertig ist, wird sie von einem Vertreter eines großen Spielekonzerns angesprochen. Er hat ihr das Angebot gemacht, mit vier weiteren Gamern ein neues Virtual-Reality-Spiel anzuspielen. Man muss sieben Level meistern und am Ende erhält jeder Teilnehmer ein hohes Preisgeld. Alle stürzen sich ins Abenteuer und nach einer Zeit hat Lory Visionen eines blonden Jungen, der aus dem Spiel herausgeholt werden möchte. Der Vertreter des Spielekonzerns möchte davon nichts wissen. Am gleichen Abend ist einer der fünf Mitspieler tot. Hängen diese Ereignisse zusammen? Wer ist der blonde Junge und warum ist er in diesem Spiel gefangen?


Meine Meinung

Dieses Buch war auf jeden Fall etwas anderes. 

Ich musste mich erstmal an die Sprache gewöhnen, da es aus der Sicht eines jugendlichen Mädchens geschrieben wurde, aber nach einiger Zeit ging es.

Die Thematik war interessant, vor allem weil Virtual-Reality heutzutage eine große Rolle bei den neusten Spielen steht und es immer mehr im Kommen ist. 

Die Mischung aus Gaming und Spannung war perfekt, bloß haben mich die Liebeleien zwischen Lory und einer der Gamer etwas gestört; ich fand es in diesem Rahmen etwas fehl am Platz.

Ich bin der Meinung, dass es viele andere Mädels wie Lory gibt, die Gamerinnen sind, aber mit den Vorurteilen zu kämpfen haben, dass Mädchen so etwas nicht könnten. 

Die Beschreibungen, vor allem als sich die Teilnehmer in dem Spiel befanden, fand ich sehr detailreich und man konnte es sich super gut vorstellen. 

Die Handlung war spannend, besonders ab dem Moment, wo der blonde Junge aus dem Spiel auftauchte und später einer der Gamer tot aufgefunden wurde; man wollte so schnell wie möglich wissen, wie die Geschichte endete. 

Alles in allem ein cooles Buch!

  (0)
Tags: lory-x das spiel ihres lebens, v.t. melbow   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(412)

835 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 163 Rezensionen

"mona kasten":w=13,"liebe":w=10,"maxton hall":w=8,"save us":w=8,"freundschaft":w=5,"familie":w=5,"new-adult":w=5,"england":w=4,"liebesroman":w=4,"oxford":w=4,"ruby":w=4,"monakasten":w=4,"reisen":w=3,"schwangerschaft":w=3,"college":w=3

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe bereits die ersten beiden Teile gelesen und habe mich daraufhin für ein Rezensionsexemplar bei Netgalley beworben :)

Kurzbeschreibung
Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören? 

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben - nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind ...

Um was geht es?
Nachdem dem Rektor Bilder zugespielt wurden, in denen Ruby ihren Geschichtslehrer küssen sollte, wurden Ruby und ihr Geschichtslehrer Graham Sutton von der Schule suspendiert. Als James Freund Cyril verrät, dass James diese Bilder gemacht hat, ist nichts mehr wie es war: Ruby entfernt sich von James, Graham hat seinen Job verloren, Rubys Platz in Oxford ist in Gefahr. James versucht Ruby davon zu überzeugen, dass er diese Bilder am Anfang des Schuljahres nur als Sicherheit hatte, falls Ruby erzählen sollte, dass Graham und James Schwester Lydia ein Verhältnis miteinander hatten. Währenddessen trifft sich Rubys Schwester heimlich mit einen von James Freunden. James und Lydias Vater übt hohen Druck auf die beiden Geschwister aus: James soll das Familienunternehmen weiterführen und Lydia darf keinen Kontakt mehr zu Graham haben. Als sie ihrem Vater beichtet, dass sie Kinder von Graham erwartet, schickt er Lydia kurzerhand zu seiner Schwester, die weit entfernt wohnt. Es scheint alles aussichtslos, bis ein kleiner Schlüssel, den ihr Chauffeuer Percy James überreicht, alles verändert...

Meine Meinung
Ich war einfach so glücklich, als ich das Rezensionsexemplar endlich auf meinem Kindle hatte!
Ich habe es im Urlaub angefangen zu lesen und konnte wieder einmal nicht aufhören.
Die Geschichte war durchgehend spannend und man hat mit jedem einzelnen mitgefühlt. Besonders James Vater Mortimer wurde briliant und authentisch dargestellt! 
Ich fand es schön, dass nun die Nebencharaktere auch mehr in den Mittelpunkt gerückt sich, also Rubys Schwester, Lydia und Graham; das hat Abwechslung gebracht.
Wie bereits erwähnt, war es ein toller Abschluss gewesen, wobei ich es schade finde, dass das jetzt das Ende war.
Ganz großes Kompliment an die Autorin!

  (0)
Tags: mona kasten, save us   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"italien":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"piper verlag":w=1,"gaby hauptmann":w=1,"die italienerin die das ganze dorf in ihr bett einlud":w=1

Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud

Gaby Hauptmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.07.2017
ISBN 9783492311106
Genre: Romane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich war letztes Jahr zusammen mit meiner besten Freundin auf der Frankfurter Buchmesse und habe dort die Autorin getroffen, da meine beste Freundin sich ein Buch von ihr signieren lassen wollte. Da stand dann auch dieses Buch und ich fand das Cover ansprechend und habe es zusammen mit einem Autogramm ergattert.

Kurzbeschreibung
Aus ihrem Schlafzimmer geht Gabriellas Blick über die sanften Hügel der Toskana. Sie braucht eine Auszeit von ihrem Job und ist nach vielen Jahren nach Hause zurückgekehrt. Sie liegt in den weißen Laken ihres Bettes und beschließt, es den ganzen Sommer nicht mehr zu verlassen. Wer sie sehen will, muss sich zu ihr legen. Und alle kommen, vom Schornsteinfeger bis zum Pfarrer. Sie reden auch über Gabriellas Mutter, die eines Tages für immer verschwand. Gabriella hatte nur noch ihren Vater und die geliebte Haushälterin Emilia. Doch schon bald wird ihr klar, dass die Dinge nicht so liegen, wie sie immer dachte ...

Um was geht es?
Die junge Gabriella führte in New York ein erfolgreiches Leben als Brokerin an der Börse. Als ihr der Job zu viel wird und sie ihren Mann beim fremdgehen erwischt nimmt sie reißaus und kehrt zurück nach Hause in die Toskana. Dort verschanzt sie sich in ihr Schlafzimmer mehrere Tage lang. Sie lebt alleine in dem Haus, da ihre Mutter spurlos verschwunden und ihr Vater kürzlich gestorben ist. Einzig die Haushälterin Emilia kommt täglich vorbei und sorgt dafür, dass im Haus alles mit rechten Dingen zugeht. In der Zeit, wo Gabriella in ihrem Zimmer liegt, kommen viele Dorfbewohner zu Besuch, alle mit verschiedenen Anliegen. Nach und nach erfährt Gabriella mehr von ihrem Vater und bekommt nachts sogar Besuch von ihm. Auch über ihre Mutter, an die sich Gabriella nicht erinnern kann, erfährt sie von den Dorfbewohnern, die sie besuchen kommen. Bals kommt es zur Testamentsverlesung, und danach ist nichts mehr, wie es war...

Meine Meinung
Ich fand das Buch in Ordnung für zwischendurch. Leider hat es sich am Anfang sehr gezogen, vor allem wegen der Tatsache, dass sich 99% der Geschichte in Gabriellas Schlafzimmer stattfindet lässt kaum Abwechslung zu. Interessanter wurde es, als man mehr von Gabriellas Eltern erfahren konnte, vor allem von der Mutter, an die sie eine Erinnerung hat und wie sie dann spurlos verschwunden ist. 
Ich konnte mich mit der Hauptperson leider nicht identifizieren, weil ich nicht nachvollziehen kann, wie man sich in sein Zimmer tagelang verschanzen kann, wenn man in der Toskana wohnt; und anstatt, dass man die Leute besucht, dass sie sich alle in ihre privaten vier Wände holt und sie sich dann zu ihr ins Bett legen.
Das Ende fand ich mehr als komisch und total unpassend meiner Meinung nach.
Alles in allem war es ok, aber leider nicht mein Fall.

  (0)
Tags: die italienerin die das ganze dorf in ihr bett einlud, gaby hauptmann   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"paula klein":w=1,"emotional aufwühlend":w=1,"das leben und wir":w=1

Das Leben und wir ("Das Leben und ... - Reihe")

Paula Klein
E-Buch Text: 319 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.08.2018
ISBN 9783752891546
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe von der Autorin bereits ihre ersten beiden Bücher "Futter für die Schmetterlinge" und "Freiflug für die Schmetterlinge" im Rahmen einerLeserunde auf Facebook kennenlernen dürfen. In dieser Gruppe hat sie dann angekündigt, dass sie eine Leserunde zu ihrem neusten Roman startet. Ich habe mich natürlich riesig gefreut :)

Der Klappentext
Mit 16 lernen sich Claire und Vincent auf der Kanalinsel Guernsey kennen und verlieben sich unsterblich ineinander. Beide sind sich sicher, dass sie mehr verbindet, als eine flüchtige Sommerliebe - sie sind für immer.
Gemeinsam mit Claires Zwillingsschwester Maya, ihrem Freund Jackson und der aufmüpfigen Eloise stellen sie die Insel auf den Kopf - bis eines Tages nichts mehr ist, wie es war.

Zehn Jahre später begegnen sie sich wieder und die Wunden der Vergangenheit brechen erneut auf. Vincent, der einst mit ganzer Kraft um Claire gekämpft hat, ist verheiratet und hat die Insel hinter sich gelassen. Claire ist dort geblieben und hat aufgehört, etwas zu wollen, das sie nicht haben kann - bis Vincent wieder in ihr Leben tritt.
Beide merken schnell, dass eine Verbindung wie die ihre weder durch Entfernung noch durch Zeit getrennt werden kann. Sind zehn Jahre genug, um zu vergeben oder sind sie zu lang, um noch einmal von ganz vorne anzufangen?

Die erste große Liebe, wagemutige Entscheidungen und die stille Hoffnung, dass das Herz niemals vergisst, wohin es wirklich gehört

Um was geht es?
Die Zwillingsschwestern Maya und Claire, die "Emo"-angehauchte Eloise, der Klassenclown Jackson und der charmante Vincent waren zu Schulzeiten unzertrennlich gewesen, bis eine Nacht alles veränderte...
Zehn Jahre später heiratet Eloise den wohlhabenden Henry und lädt alle, bis auf Maya, ein, da sie seit jeder Nacht im Wachkoma liegt. Alle haben sich verändert: Jackson ist reifer geworden; Eloise ist von der Rebellin zur Vorzeigefrau geworden; Vincent ist verheiratet und Claire ist sehr verschlossen und lässt niemanden an sich heran. Als sie Vincent mit seiner Frau erblickt, reißt es ihr den Boden unter den Füßen weg. Alles, was Eloise wollte, war einen schönen Tag mit ihren Schulfreunden zu verbringen, der leider jedem klarmachte, wie sehr sie sich doch alle auseinandergelebt haben. Am Tag nach der Hochzeit gehen Eloise, Jackson und Vincent Maya besuchen und dies ruft bei jedem Erinnerungen an diese schicksalshafte Nacht hervor. Dies bringt Claire so aus dem Konzept, dass sie in ihr Zimmer flüchtet und sich nicht vom Vincent und Jackson verabschiedet, die ihren Rückflug antreten müssen. 
Claire denkt viel an die Vergangenheit mit Vincent, während Vincent wieder mit seiner Frau in London das Leben lebt, was er nicht für sich vorgesehen hat.
Ereignisse überschlagen sich und Vincent kehrt auf die Insel zurück, um mit Claire in die Vergangenheit zu reisen, um Antworten auf die Fragen zu finden, warum alles letztendlich so gekommen ist wie es jetzt ist.
Wird er diese Antworten mit Claire zusammen finden?

Meine Meinung
Ich bin wieder einmal total begeistert von der lieben Paula Klein!
Die Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen, da es eine schöne Mischung aus Freundschaft, Liebe und der Suche nach sich selbst war :)
Die Kapitel werden immer aus verschiedenen Perspektiven geschrieben und entweder man befindet sich in der Gegenwart oder zehn Jahre in der Vergangenheit, wo die Geschichte der besagten Nacht aufgerollt wird.
Ich fand es immer total spannend die Kapitel zu lesen, die in der Vergangenheit stattgefunden haben, weil ich unbedingt wissen wollte, was so gravierendes passiert ist, dass daran eine ganze Clique zerbricht, eine Beziehung und ein Mädchen nun im Wachkoma liegt.
Die Charaktere können unterschiedlicher nicht sein, aber man hat jeden in sein Herz geschlossen, mit allen Ecken und Kanten. Besonders die Geschichte zwischen Vincent und Claire stand im Vordergrund und war total mitreißend; mir kamen sogar ab und an die Tränen!
Alles in allem wirklich wieder ein ganz ganz toller Roman!

  (1)
Tags: das leben und wir, paula klein   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

"brigid kemmerer":w=3,"freundschaft":w=2,"worte die leuchten wie sterne":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"kampf":w=1,"verrat":w=1,"vertrauen":w=1,"jugendliche":w=1,"erste liebe":w=1,"internet":w=1,"mobbing":w=1,"5 sterne":w=1,"misshandlung":w=1,"2018":w=1

Worte, die leuchten wie Sterne

Brigid Kemmerer , Henriette Zeltner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672160
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe von der Autorin bereits "Der Himmel in deinen Worten" gelesen und als ich auf Netgalley gesehen habe, dass sie noch einen weiteren Roman von ihr als Rezensionsexemplar anbieten, musste ich unbedingt zuschlagen!

Der Klappentext
Rev hat immer noch mit den Schatten seiner harten Kindheit zu kämpfen. Aber seine liebevolle neue Familie hilft ihm dabei zu heilen. 
Emma ist ein Computerfreak und hat selbst ein Online-Spiel entwickelt. Die virtuelle Welt ist wie ihr zweites Zuhause. 
Doch plötzlich erhält Rev Briefe von seinem leiblichen Vater, der ihm nicht nur seelische Narben zugefügt hat. Und auch Emma erhält beängstigende Nachrichten von einem Online-Troll, der ihr das Leben zur Hölle macht. In dieser schweren Zeit treffen die beiden aufeinander – und fühlen sofort eine besondere Verbindung. Können sie sich gegenseitig helfen, die traumatischen Ereignisse zu überwinden?

Um was geht es?
Rev Fletcher wohnt neben seinem besten Freund Declan mit seinen Adoptiveltern, die hin und wieder Pflegekinder aufnehmen. Auch Rev war einst so ein Pflegekind, bis sich Geoff und Christin sich dazu entschieden haben, Rev zu adoptieren. Eines Tages nehmen sie einen Jugendlichen namens Mathew auf, was für Rev eine neue Situation ist, da seine Adoptiveltern bisher nur kleine Kinder aufgenommen haben. Oben drauf bekommt er von seinem leiblichen Vater, der ihn früher schwer misshandelt hat, Briefe und E-Mails, was sehr belastend für Rev ist und es für sich behält.
Emma geht auf die gleiche Schule wie Rev. Sie verbringt ihre Zeit gerne vor dem Computer; vor allem an ihrem eigenen Computerspiel arbeitet sie sehr gerne. Jedoch wird sie von einem Fremden bedroht, der sie psychisch terrorisiert. Sie möchte es weder ihrer besten Freundin noch ihren Eltern verraten, weshalb sie immer verschlossener wird. 
Eines Abends war es Emma zu viel und sie geht mit ihrem Hund spazieren. Plötzlich war der Hund weg; Emma findet ihn an einer Kirche, wie er von einem Jungen gestreichelt wird - Rev. Sie kommen ins Gespräch und treffen sich öfter und erzählen gegenseitig von ihren Geheimnissen und ihrer Lebenssituation. 
Bei Emma als auch bei Rev drohen die Situationen langsam zu eskalieren; können sie sich gegenseitig dabei helfen, ihre Probleme zu beseitigen und füreinander da zu sein?

Meine Meinung
Mir hat die Geschichte sehr gefallen. 
Wieder wurden mit Briefen und E-Mails gearbeitet, was ich eine schöne Abwechslung zum Fließtext fand. 
Ich habe mir bereits beim ersten Roman gewünscht, mehr über Rev zu erfahren, da er ein sehr geheimnisvoller Charakter ist; hier bin ich auf jeden Fall auf meine Kosten gekommen! Auch Emma wurde toll beschrieben; manchmal etwas zu naiv, aber das ist der Pubertät zuzuschreiben. 
Mich hat die Handlung von Rev und seinem Vater viel mehr interessiert als Emmas, da es bei Emma ein wenig vor sich hin geplätschert hat, während Rev Kontakt mit seinem leiblichen Vater hat und mit den Spannungen zwischen ihm und Mathew zu kämpfen hat. Ich wundere mich, was eigentlich aus ihm geworden ist...
Ein schöner Jugendroman, hatte ihn relativ schnell durch gehabt :)

  (1)
Tags: brigid kemmerer, worte die leuchten wie sterne   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(728)

1.303 Bibliotheken, 63 Leser, 0 Gruppen, 238 Rezensionen

"mona kasten":w=20,"liebe":w=17,"save you":w=13,"new-adult":w=12,"freundschaft":w=8,"oxford":w=8,"maxton hall":w=8,"monakasten":w=6,"familie":w=5,"young adult":w=5,"ruby":w=4,"england":w=3,"trilogie":w=3,"lyx":w=3,"herzschmerz":w=3

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe mir letztens das Buch "Save Me" von meiner besten Freundin ausgeliehen und es innerhalb weniger Tage förmlich verschlungen! Danach habe ich auf "Netgalley" gesehen, dass es für Rezensionsexemplar-Anfragen zur Verfügung steht und habe es am nächsten Tag bereits lesen können.

Der Klappentext
"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ...

Um was geht es?
Nachdem Ruby James mit Elaine knutschend im Pool erwischt hat, ist sie am Boden zerstört und flüchtet nach Hause. Sie kapselt sich von der Außenwelt ab und schwänzt sogar die Schule. 
Was Ruby nicht weiß: James' und Lydias Mutter ist an einem Hirnschlag gestorben, während sie alle bei den Bewerbungsgesprächen in Oxford waren, und deren Vater hat ihnen das erst erzählt, als sie nach den Interviews wieder nachhause kamen, damit sie bei den Gesprächen erfolgreich abschneiden. James und Lydia sind am Boden zerstört, aber jeder geht mit der Trauer anders um. Während Lydia sich neben dem Tod ihrer Mutter sich noch Gedanken über James und ihr ungeborenes Kind macht, dessen Vater ihr Lehrer ist, betäubt sich James mit Drogen und Alkohol.
Als Rubys beste Freund Lin Ruby von dem Todesfall berichtet, machen sich beide auf den Weg zu den Beauforts. Lydia ist erleichtert, dass sich Ruby um James kümmert, obwohl sie noch an dem Zwischenfall zwischen James und Elaine zu nagen hat.
Langsam fängt sich James wieder, Ruby geht ihm in der Schule jedoch aus dem Weg, was ihn sehr verletzt. Ruby wird Lydia einer guten Freundin, indem sie Lydia bei der Schwangerschaft unterstützt. 
James und Lydia verstehen sich ebenfalls mit der Zeit besser; die Trauer schweißt sie zusammen, und irgendwann erzählt Lydia James von ihrer Schwangerschaft. Lydia, James und Ruby bilden einen engen Kreis. 
James versucht alles, um Ruby wieder zurück zu gewinnen; schreibt sich wieder im Veranstaltungskommitee ein und zeigt ihr, dass ihre beiden Welten nicht so unterschiedlich sind wie sie zunächst erscheinen.
Gelingt es James, Ruby wieder für sich zu gewinnen? Wie geht es mit Lydias Schwangerschaft weiter? Wird sie ihrem Lehrer erzählen, dass er demnächst Vater wird?

Meine Meinung
Eine sehr gelungene Fortsetzung des ersten Teils der Maxton Hall Reihe. Auch dieses Buch habe ich innerhalb weniger Tage gelesen, weil es mindestens genauso fesselnd war wie der erste Teil.
Neben James und Ruby wurden als Hauptpersonen noch Lydia und Rubys Schwester Ember in den Fokus genommen. Besonders Ember finde ich sympathisch mit ihrer aufgedrehten Art eines typischen Teenagers. 
Auch die Handlung war wieder spannend, angefangen bei dem Zwischenfall von Ruby und James über Lydias Schwangerschaft bis zu zu den Partys der Maxton Hall, zu denen Ruby nun auch Ember immer mitgenommen hat. Dass sich Ember mit einem Jungen der Beaufort Clique trifft, weiß Ruby (noch) nicht. Wahrscheinlich dann erst in der Fortsetzung, wo ich auch total gespannt bin, wie sich die Beziehung zwischen den Beiden entwickelt. 
Mich ärgert es, dass dieses Buch ebenfalls mit einem Cliffhanger geendet hat und ich nun bis August warten muss, bis der dritte Teil herauskommt, ich bin bei so etwas total ungeduldig, aber da bin ich wohl nicht die einzige!
Alles in allem wirklich ganz toll!

  (2)
Tags: mona kasten, save you   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"lacire: die gesuchte":w=1,"caroline barns":w=1,"prophezeiung":w=1,"königreich":w=1,"ben":w=1,"elena":w=1,"elementarier":w=1,"schwarzkönig":w=1,"erdmächte":w=1

Lacire: Die Gesuchte

Caroline Barns
E-Buch Text: 522 Seiten
Erschienen bei null, 05.11.2017
ISBN B0776Y7Z8C
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Das war eine ganz lustige Geschichte :D Eine Freundin von mir hat Werbung für das Buch gemacht und mich direkt auf meinem Bookstagram Account (Bücheraccount auf Instagram) angeschrieben und gefragt, ob ich für das Buch auch Werbung machen kann. Es war an dem Wochenende kostenlos auf Amazon und da mich der Klappentext überzeugt hat, habe ich es mir direkt heruntergeladen. So kam ich selten an eine Buchempfehlung :D

Der Klappentext
Als ihre Mutter verschwindet, wird sie – ein Mädchen, das ihren Namen nicht ausstehen kann – zusammen mit ihrer Schwester Amy zu ihren Großeltern geschickt. Doch dies sollte nicht das eigentliche Abenteuer sein: Ein Mädchen lockte sie zu einem See, bei dem sie von ihrem eigenen Spiegelbild in eine andere Welt gezogen wird. 
Willkommen in Lacire!
Dort wird ihr offenbart, dass sie die Retterin aus der Prophezeiung sei und Lacire den Frieden wiederbringen soll. Ihre erste Prüfung ist nun jedoch, sich als Elena in dem kleinen Dorf Karila zurechtzufinden, und ihre Kräfte zu entdecken, welche sie direkt in große Schwierigkeiten bringen…

Um was geht es?
Die Protagonistin (dessen richtigen Namen man nicht erfährt) wird von ihrem Vater mit ihrer Schwester Amy zu deren Großeltern geschickt, da ihre Mutter spurlos verschwunden ist und der Vater sich auf die Suche machen möchte. 
Am Abend und am nächsten Morgen entdeckt die Protagonistin ein Mädchen am Gartenzaun, dass direkt auf sie zeigt. Die Protagonistin folgt dem fremden Mädchen zu einem See, durch die sie in eine andere Welt gelandet ist. 
Als sie aufwachte spricht ein Mädchen in Geistergestalt zu ihr und offenbart ihr, dass sie die Auserwählte der Prophezeiung ist, die dieses Reich vor dem sogenannten Schwarzkönig erlösen soll. Sie hat besondere Kräfte, die sie dazu nutzen kann; diese müssen aber erst noch entdeckt werden. Außerdem soll sie sich so unauffällig wie möglich verhalten und sich nicht anmerken lassen, dass sie aus einer anderen Welt kommt. 
Die Protagonistin macht sich auf die Suche nach dem nächstgelegenen Dorf und entdeckt dabei ein Mädchen am Feldweg. Die Protagonistin stellt sich als Elena vor, dass ihr Gedächtnis verloren hat. Das Mädchen Leila nimmt Elena mit zu ihrer Familie, wo sie zunächst skeptisch beäugt, aber dennoch aufgenommen wird.
Elena versucht so viel wie möglich über das Reich Lacire, in dem sie gelandet ist, und die Prophezeiung zu lernen, denn der einzige Weg zurück ist die Erfüllung der Prophezeiung. Elena lebt sich gut ein, hilft der Familie, wo sie nur kann und fühlt sich wohl im Dorf. Sie beginnt mit Schwertkampfunterricht, damit sie sich auf die Schlacht mit dem Schwarzkönig vorbereiten kann und sich ihre Kräfte immer noch nicht gezeigt haben. Bis eines Tages die kleine Leila mit einem Freund auf einem hohen Baumklettern und ein Ast unter ihr nachgibt. Durch Elena fließt pure Energie und aus dem Baum erscheint ein neuer Ast, welcher Leila das Leben gerettet hat. Das ganze Dorf wurde Zeuge dieser Magie und Elena wird daraufhin festgenommen, da diese Art der Magie mit der des Schwarzkönigs gleichgesetzt wird. 
Wird Elenas Tarnung auffliegen? Was geschieht nun mit Elena? Wird sie in der Lage sein, ihre Kräfte jemals gegen den Schwarzkönig einsetzen zu können?

Meine Meinung
Ich habe leider etwas länger für das Buch gebraucht, da ich es mitten in meiner Prüfungsphase begonnen habe zu lesen, aber die Geduld hat sich gelohnt :D Ich bin ja sonst nicht so der Fantasy Leser, aber dieses Buch hat mich begeistert, weil es die perfekte Mischung zwischen Fantasie, Spannung, Liebe, Freundschaft und Familie hatte. 
Jedes Kapitel hat mit einem inneren Monolog von Elena angefangen, der einen immer auf das kommende Kapitel eingestimmt hat, das fand ich sehr schön.
Ich finde es interessant, dass man den Namen der Protagonistin nicht erfährt, dass hatte ich, glaube ich, noch nie bei einem Buch gehabt. Generell fand ich die Hauptcharaktere toll, weil sie alle so unterschiedlich waren. Elena war zunächst ein verunsichertes Mädchen, was immer mutiger wurde. Ihr Schwertkampftrainer Ben ist einerseits selbstbewusst, aber andererseits sehr sensibel, und man konnte sich immer auf ihn verlassen. Dann gab es noch die süße Leila, die sich nichts hat sagen lassen und einfach ein quirliges und goldiges Mädchen war. 
Die Handlung hat mich gefesselt bis zum Schluss, ich habe geschmunzelt und ab und zu ein paar Tränchen vergossen. 
Ich bin wirklich gespannt wie es weitergeht, weil ich noch so viele offene Fragen habe (die ich aber hier nicht stellen werde, weil es ansonsten zu Spoilern kommen könnte :D)

  (0)
Tags: caroline barns, lacire: die gesuchte   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.237)

2.209 Bibliotheken, 80 Leser, 0 Gruppen, 419 Rezensionen

"mona kasten":w=39,"liebe":w=31,"save me":w=26,"new-adult":w=18,"oxford":w=16,"maxton hall":w=16,"college":w=10,"lyx":w=10,"ruby":w=9,"england":w=8,"geld":w=8,"lyx verlag":w=8,"james":w=8,"#saveme":w=7,"reich":w=6

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich bin auf meinem Bookstagram Account unter dem Namen book_lover_jacky aktiv und es waren so viele Benutzer von diesem Buch begeistert und als sich meine beste Freundin das Buch holte und er mir empfohlen hat, habe ich es von ihr ausgeliehen und in zwei Tagen schon durch gehabt :D

Der Klappentext
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. 
Und doch sind sie füreinander bestimmt. 
Geld, Glamour, Luxus, Macht ― all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß ― etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James ― und ihr Herz ― schon bald keine andere Wahl -

Um was geht es?
Ruby besucht das Maxton Hall College; eine Eliteschule, mit der sie mithilfe ihres Stipendiums Zugang bekommen hat. Seit sie dort ist, versucht sie nicht aufzufallen und stürzt sich stattdessen in Arbeit, um nach ihrem Abschlussjahr auf die Universität in Oxford gehen zu können. Als sie eines Nachmittags in das Büro ihres Geschichtslehrers geht, der ihr das Empfehlungsschreiben für Oxford überreichen wollte, erwischt Ruby ihn intim mit einer ihrer Mitschülerinnen - Lydia Beaufort, die Tochter des Mannes, der ein milliardenschweres Imperium führt und gleichzeitig dem Maxton Hall College großzügige Spendengelder zukommen lässt. Perplex flüchtet Ruby. Am nächsten Tag spricht James Beaufort, Lydias Bruder, Ruby an und bietet ihr eine große Summe Geld an; dafür soll sie das, was sie zwischen ihrem Geschichtslehrer Graham Sutton und Lydia beobachtet hat, für sich behalten. Einerseits bräuchte Ruby das Geld, seit ihr Vater aufgrund eines Unfalls querschnitssgelähmt ist und somit nicht mehr arbeiten kann, aber Ruby wirft James stattdessen das Geld um die Ohren. James vertraut Ruby nicht und behält sie im Auge.
Auf einer Party des Colleges, in dem Ruby im Veranstaltungskommitee sitzt, kamen James und seine Freunde auf die Idee, die Party zu sabotieren. Dies hat zur Folge, dass der Schulleiter James dazu verdonnert, bis Ende des Schuljahres mit Ruby im Veranstaltungskommitee zusammen zu arbeiten und wird des weiteren vom Lacrosse Training ausgeschlossen.
Anfangs verstehen sich die beiden nicht, bis James anfängt, gute Ideen für die nächste Party einzubringen und sich sehr engagiert. Ruby ist beeindruckt und lernt James von einer ganz anderen Seite kennen. Auch James beginnt, sich zu verändern und hegt Gefühle für Ruby, bis sein Vater ihn vor vollendete Tatsachen stellt: Entweder Ruby oder das milliardenschwere Erbe...

Meine Meinung
Ich habe das Buch förmlich verschlungen; ich habe nur zwei Tage gebraucht! Allein dieses Cover ist ein Traum!
Man konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da die Handlung so spannend und mitreißend war. 
Man bekommt zwar erstmal den Eindruck eines Klischee Romans von einem relativ armen Mädchen und eines reichen jungen Mannes und einer verbotenen Liebe, aber es stellt sich schnell heraus, dass diese Idee einzigartig umgesetzt wurde. 
Es gab schöne Perspektivwechsel zwischen James und Ruby, die positiv zum Leseerlebnis beigetragen haben. 
Die Protagonisten James und Ruby wurden sehr authentisch dargestellt, auch die Entwicklung zwischen den beiden Charakteren war mitreißend und toll zu beobachten. Ruby ist das durchorganisierte und fleißige Mädchen, dem die Familie wichtig ist; alles in ihrem Leben hat eine bestimmte Ordnung, während James aus einer sehr reichen Familie kommt, sein Weg bereits vorbestimmt ist und er einfach nur sein Leben mit Partys genießen will. Deshalb ist diese Dynamik so spannend zwischen den beiden Hauptpersonen.
Auch der Schreibstil hat mir sehr gefallen; genau auf die Personen angepasst.
Ich freue mich sehr auf die beiden Fortsetzungen, ich bin total begeistert und bin gespannt, wie es weitergeht!

  (1)
Tags: mona kasten, save me   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

alaska, eindrücke, freundschaft, humor, kleinstadt, liebe, marie hoehne, natur, polarlichter und grizzlybären, stadtmensch

Polarlichter und Grizzlybären

Marie Hoehne
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei epubli, 18.03.2018
ISBN 9783746708966
Genre: Romane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe von der Autorin bereits bei einer Leserunde hier auf Lovelybooks teilgenommen zu ihrem Roman "Der Schwur der Elemente" und ich war von ihrem Schreibstil so begeistert, dass ich hierbei mein Glück versucht habe!

Der Klappentext
Als Hannah für ihren ersten richtigen Job als Reiseredakteurin ausgerechnet in Alaska landet, hält sich ihre Freude darüber erst einmal in Grenzen. Statt Broadway und Freiheitsstatue warten auf sie Bären, Wildnis und ein wortkarger Typ namens Ryan, der
alles andere als freundlich zu ihr ist.
Als dann jedoch mit einem Mal ihre ganze Reportage zu platzen droht, ist es ausgerechnet Ryan, der sich ihrer annimmt, und Hannah mit einer Welt bekannt macht, die sie immer stärker in ihren Bann zieht.

Um was geht es?
Hannah arbeitet als Reiseredakteuerin in Berlin. Sie beneidet ihre Kollegen, dass sie die tollsten Reisen unternehmen und sie immer noch nicht ihre erste Dienstreise gemacht hat. Eines Tages fragt ihr Chef sie, ob sie bereit wäre, nach Amerika zu reisen und Werbung für seine Familie dort zu machen. Hannah freut sich und sagt sofort zu, ohne zu wissen, was auf sie zukommt. Als sie ihren Chef fragt, wohin es genau geht, und er mit Alaska antwortet, sinkt Hannahs Stimmung rapide, da sie davon ausgegangen ist, dass sie nach New York oder San Francisco reisen würde. Aber da sie nicht nein sagen konnte nimmt sie die nächste Maschine nach Alaska. 
Dort wird sie von jemand Fremdes abgeholt, weil die Frau ihres Gastgebers hochschwanger im Krankenhaus liegt. Der Fremde heißt Ryan und ist ein sehr in sich gekehrter Mann. 
Ryan nimmt Hannah bei sich auf, solange ihr eigentlicher Gastgeber Harry mit seiner Frau im Krankenhaus ist. 
Hannah ist zunächst ein wenig skeptisch, da es in Alaska nichts als Wald, Seen und Funklöcher gibt. Und Ryan macht ihr das Einleben auch nicht leichter. Er hat nämlich die Aufgabe bekommen, mit Hannah auf Erkundungstour zu gehen, damit sie genug Material für ihren Artikel zusammenbekommt. 
Nach und nach gefällt Hannah Alaska, und auch Ryan wird mit der Zeit weicher und nahbarer. 
Wie wird sich die Geschichte zwischen den beiden entwickeln? Vor allem, weil Hannah nur eine begrenzte Zeit in Alaska ist und dann nach Deutschland zurückkehren muss...

Meine Meinung
Ich fand die Geschichte schön und war auch schnell durch damit! Ich mag den lockeren Schreibstil der Autorin, er hat perfekt zu den Protagonisten gepasst.
Hannah ist einerseits ein schüchternes und ängstliches; andererseits aber auch ein lustiges und sympathisches Mädchen, dass für jeden Spaß zu haben ist. Ich fand es toll zu beobachten, wie sich Hannah von der Landschaft und dem Flair Alaskas begeistern ließ; sie ist mir schnell ans Herz gewachsen. 
Ryan ist sehr distanziert und zurückhaltend, teilweise auch abweisend; aber das hat ihn so interessant gemacht. Vor allem sein äußeres Erscheinungsbild fand ich toll, ein guter Kontrast zu Hannah. 
Die Dynamik zwischen den beiden Hauptcharakteren fand ich spannend und man wusste bis zum Ende nicht, wie sich das alles zwischen Hannah und Ryan entwickeln wird. 
Ich fand es auch schön, mal eine neue Landschaft kennenzulernen, auch wenn der Ort in Alaska selbst fiktiv war, so wurde die Landschaft dank der eindrucksvollen Beschreibungen klar und deutlich und auch ich verliebte mich in das kleine Örtchen.
Alles in allem ein schöner Roman!

  (1)
Tags: marie hoehne, polarlichter und grizzlybären   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

rosalind brackenbury

Du bist, was bleibt

Rosalind Brackenbury , Alex Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 03.04.2018
ISBN 9782919800315
Genre: Romane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe dieses Buch beim Stöbern auf "Netgalley" gefunden. Zuerst hat mich das Cover angesprochen mit den schönen Farben, danach erst der Klappentext :D

Der Klappentext

Was macht es mit dir, wenn du herausfindest, dass das Leben deines Vaters eine Lüge war?

Nach dem Tod ihres Vaters Peter, einem Kunsthändler, lässt Gaby ihren Mann in Amerika zurück und reist allein nach Paris. Ihr Vater hat diese Stadt geliebt. Vielleicht schafft auch sie es, hier endlich zur Ruhe zu kommen und über ihren eigenen Lebensweg nachzudenken. Doch stattdessen stellen sich Gaby immer mehr Rätsel: Mehrmals glaubt sie, auf der Straße ihren verstorbenen Vater zu sehen. Dann kontaktiert eine fremde Frau Gaby und eröffnet ihr, dass sie Peters Geliebte war.

Ein Gemälde, das die Frau ihr überreicht, führt zu einem weiteren Geheimnis aus seiner Vergangenheit. Gaby beginnt alles infrage zu stellen, was sie je über ihren Vater gewusst hat. Und als sich die Verbindung zu ihrem französischen Liebhaber vertieft, fragt sie sich: Führt sie genau wie ihr Vater nicht auch schon zwei Leben? Sie muss sich entscheiden: das alte Leben oder ein ganz neuer Anfang …


Um was geht es?

Gaby ist gebürtige Engländerin und lebt mit ihrem Mann Matt in Amerika. Ihre Mutter ist vor einer Zeit gestorben und nachdem sie erfahren hat, dass nun auch ihr Vater gestorben ist, packt sie ihre Sachen und zieht erstmal in die Zweitwohnung ihrer Eltern in Paris.

Dort angekommen stellt sich die Frage, wie es in ihrem Leben weitergeht. 

Als sie eines Morgens in einem Café in der Innenstadt sitzt, glaubt sie, hinter einer Absperrung ihren toten Vater gesehen zu haben. Diese Visionen wiederholen sich, bis Gaby der Meinung ist, dass ihr Vater noch leben würde. Sie unterhält sich mit vielen Bekannten ihres Vaters, bis sie erfährt, dass er eine heimliche Geliebte hier in Paris hatte. Sie ist schockiert und kehrt in ihre Wohnung zurück und findet einen Brief. Er kam von der Geliebten ihres Vaters mit der Bitte, sich mit ihr in Kontakt zu setzen. Gaby kontaktiert die Frau und sie treffen sich regelmäßig und reden über ihren Vater. 

Währenddessen lernt Gaby den attraktiven Yves kennen, mit dem sie eine Affäre beginnt. 

Am anderen Ende des Ozeans wartet Matt darauf, dass Gaby zurückkehrt.

Wie wird sich Gaby entscheiden? Wie wird ihr Leben weitergehen? Wie geht sie mit der Enthüllung um, dass ihr Vater ein geheimes Doppelleben geführt hat?


Meine Meinung

Leider muss ich sagen, dass dieses Buch mich nicht vollkommen überzeugt hat. Der Anfang hat sich mit den vielen Beschreibungen gezogen; es hat lange gebraucht, bis ich in die Handlung reingefunden habe. Ab dem Teil, wo Gaby Yves kennenlernt, gab es etwas mehr Spannung. Auch die Visionen von ihrem Vater gaben der Geschichte etwas Schwung. Dennoch muss ich sagen, dass ich mehr erwartet habe. Ich fand den Schreibstil nicht sehr packend und es hat sich zwischendurch etwas gezogen wegen Gabys Monologen; ich wurde mit ihr als Hauptperson leider nicht so warm. 

Aber dennoch war das Buch in Ordnung, leider nicht ganz meinem Geschmack entsprechend.

  (2)
Tags: du bist was bleibt, rosalind brackenbury   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

163 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"entführung":w=4,"liebe":w=3,"stacey kade":w=3,"liebesroman":w=2,"superstar":w=2,"familie":w=1,"leben":w=1,"angst":w=1,"drama":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"vergewaltigung":w=1,"streit":w=1,"probleme":w=1,"teil 1":w=1,"emotionen":w=1

From Scratch - Alles neu mit dir

Stacey Kade , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 517 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305922
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe das Buch zuerst bei "Lesejury" gesehen und habe mich dafür beworben, weil die Leseprobe von Beginn an fesselnd war. Leider habe ich kein Exemplar gewonnen und dann habe ich es in der "New Adult" Sektion von "Netgalley" wiedergefunden und habe mein Glück versucht, voller Erfolg :D

Der Klappentext
Sie stehen vor den Trümmern ihres Lebens - doch gemeinsam fangen sie noch einmal von vorne an

Mit fünfzehn wurde Amanda Grace entführt. 738 Tage hält ihr Peiniger sie gefangen, bevor sie entkommen kann. Vier Jahre später kämpft Amanda noch immer verzweifelt darum, ihr Leben zurückzugewinnen. 

Vor sechs Jahren war Chase Henry ein Superstar. Dann kamen die Drogen, der Alkohol und der tiefe Fall. Heute setzt er alles daran, wieder auf die Beine zu kommen. 

Als sie sich begegnen, stehen Amanda und Chase vor dem Nichts und wollen doch beide dasselbe: glücklich sein. Sie treffen eine Vereinbarung, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch was als gewagter Deal beginnt, entwickelt sich schon bald zu so viel mehr

Um was geht es?
Amanda Grace wurde zwei Jahre lang in Gefangenschaft eines widerwärtigen Mannes festgehalten. Als sie wieder bei ihrer Familie ist, hat sie immernoch mit den Nachwirkungen der Entführung zu kämpfen. Aber nicht nur sie beeinflusst die Tage der Gefangenschaft, sondern auch das Leben ihrer Familie hat sich stark verändert. Das einzige, was ihr geholfen hat, diese Peinigung zu überstehen, war ein Poster des Starlight-Darstellers Chase Henry, dass in dem Kellerverlies hing. Dies erinnerte Amanda an ihre Schwester, die ein totaler Fan von Chase ist. Diese Information wurde an die Presse gegeben.
Chase Henry ist ein Schauspieler, der aufgrund mehrerer Eskapaden um seine Karriere bangen muss. Seine Agentin kommt deshalb auf die Idee, dass Chase sich mit Amanda trifft, um so für Aufmerksamkeit zu sorgen. Er ist zwar nicht davon begeistert, aber er macht es trotzdem, um an alter Erfolge wieder anzuknüpfen. Als er jedoch Amanda trifft, bekommt sie einen Nervenzusammenbruch, und das vor laufenden Kameras.
Tage später entschuldigt sich Chase bei Amanda und sie fasst den Entschluss, um über ihre Ängste hinwegzukommen, Chase ein paar Tage bei der Produktion seines neuen Films zu begleiten. Amanda profitiert, indem sie sich ihren Ängsten stellen kann und Chase bekommt Medienaufmerksamkeit.
Als seine Agentin jedoch einen Schritt weitergehen will, indem sie von Chase verlangt, eine Beziehung mit Amanda zu inszenieren.
Wie weit wird Chase für sich selbst gehen? Wie wird es mit Amanda weitergehen?

Meine Meinung
Das Buch war ganz nach meinem Geschmack gewesen. Ich fand es toll, dass man den Roman aus Amandas und aus Chases Perspektive lesen konnte, dies bracht Abwechslung in die Erzählung. Die Hauptcharaktere waren toll und authentisch beschrieben und ich schloss beide bereits am Anfang in mein Herz. Amanda, die sich tapfer ihren Ängsten stellt und Chase, der ständig in Zwickmühlen feststeckt. Nachdem man die Geschichten von Chase und Amanda kennt, werden ihr Verhaltensweisen umso nachvollziehbarer. Die Geschichte zwischen den beiden ist so spannungsgeladen, dass man unbedingt weiterlesen musste, um zu erfahren, wie es mit ihnen weitergeht. Auch die inneren Monologe, in denen man die Konflikte mit sich selbst und anderen miterleben konnte, waren total passend. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil der Starlight-Reihe, welcher im Oktober 2018 erscheinen wird. 

  (2)
Tags: from scratch - alles neu mit dir, stacey kade   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

425 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

"liebe":w=10,"schweden":w=7,"after work":w=7,"chef":w=5,"mobbing":w=4,"simona ahrnstedt":w=4,"#lexia":w=4,"liebesroman":w=3,"werbung":w=3,"adam":w=3,"erotik":w=2,"lyx":w=2,"lyx verlag":w=2,"new-adult":w=2,"stockholm":w=2

After Work

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305595
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Zuerst habe ich das Buch auf der Homepage von "Lesejury" gesehen; habe aber beim Gewinnspiel zu diesem Buch verloren. Immer öfters sah ich es auf meinem Instagram Feed und wie es der Zufall wollte habe ich es auf "Netgalley" gefunden und habe nach meiner Anfrage das Buch glücklicherweise zugesendet bekommen :)

Der Klappentext
Stell dir vor, du triffst einen Mann in einer Bar.
Und er ist heiß und sexy und interessant.
Stell dir vor, du erzählst ihm alles von dir.
Und du küsst ihn.

Dann stell dir vor, du kommst am nächsten Morgen ins Büro.
Und er ist dein neuer Chef.

Um was geht es?
Lexia ist Werbetexterin einer kleinen Firma tätig. Sie ist abends in einer Bar, da sie sich dort mit ihren Freundinnen treffen wollte. Als diese nicht auftauchen, fängt sie an, sich zu betrinken. Ein wenig später taucht ein attraktiver Mann namens Adam neben ihr auf und sie unterhalten sich. Lexia erzählt ihm von ihrem misslungenen Abend und das ihre Firma aufgekauft wurde und sie morgen den neuen Chef kennenlernt, wovon sie überhaupt nicht begeistert ist. Adam hört ihr zu und lädt sie auf weitere Drinks ein, bis sie völlig besoffen Adam küsst. Er reagiert distanziert und begleitet sie zu ihrem Taxi.
Am nächsten Morgen taucht Lexia mit einem dicken Kopf im Büro auf und es stellt sich heraus, dass Adam ihr neuer Chef ist. Sie schämt sich zu Boden. Adam wurde eingestellt, um die Firma umzustrukturieren, damit sie erfolgreicher wird. Er entlässt einige Mitarbeiter und seine Ex-Frau wird aufgrund ihres Vaters, der Adam quasi großgezogen hat, eingestellt in der Hoffnung, dass er mit Rebecca wieder zusammenkommt.
Jedoch entwickelt sich zu Lexia und Adam etwas, gegen das sie sich nur schwer wehren können. Als Rebeccas Vater Roy das mitbekommt, stellt er Adam vor die Wahl: Entweder Roy überlässt Adam die Firma als sein Nachfolger und dafür hält er sich von Lexia fern; oder Adam verzichtet auf den Posten und Roy feuert Lexia und verkauft die Firma. 
Wie wird sich Adam entscheiden?

Meine Meinung
Dies ist mein erstes Buch vom LYX Verlag und ich bin total hin und weg!
Man war von Anfang bis Ende voll dabei, weil es so viele interessante Handlungsstränge gab, angefangen bei Lexia und Adam bis über zu Adam und Rebecca und vielen weiteren Nebencharakteren.
Die Hauptpersonen Lexia und Adam fand ich toll und authentisch. Lexia ist eine etwas molligere Angestellte ohne Qualifizierung, die sich jeden Tag aufs Neue in der Firma beweisen muss. Da sie früher wegen ihrer Figur oft gemobbt wurde, konnte sie sich gar nicht vorstellen, dass Adam ernsthaftes Interesse an ihr zeigte. Sie ist so eine tolle und starke Figur, an sie sich viele ein Beispiel nehmen können!
Adam kommt aus schwierigem Hause und hat sich hart hochgearbeitet; dabei hat Roy ihn stets unterstützt. Man kann im Laufe der Geschichte nachvollziehen, warum Adam so eine harte Schale hat; man schließt ihn jedoch trotzdem schnell ins Herz. 
Rebecca hat für mich auch eine überraschende Wendung hingelegt, aber mehr dazu dann im Buch selbst :)
Ich fand es schön, dass hier das Thema Feminismus und Body Positivity aufgegriffen wurde; also dass man mit seinem Körper zufrieden sein soll und man sich nicht stets nach Anderen richten muss! Das gab dem ganzen Roman einen schönen Schliff.
Meiner Meinung nach ein wirklich ganz tolles und gelungenes Buch in dem schönen Schweden!

  (2)
Tags: after work, simona ahrnsted   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"krankheit":w=2,"krebs":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"leben":w=1,"freunde":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1,"drogen":w=1,"neuanfang":w=1,"schicksalsschlag":w=1,"neue liebe":w=1,"hirntumor":w=1,"schicksalsschalg":w=1,"melanie brandl":w=1

Mittendrin ein neuer Anfang

Melanie Brandl
Flexibler Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 10.04.2018
ISBN 9782919800131
Genre: Romane

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe durch die Testleser-Exemplare auf Netgalley gestöbert und bin auf dieses wunderschöne Cover gestoßen. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, musste ich es unbedingt haben und hatte Glück, dass ich ein Rezensionsexemplar erhalten durfte.

Der Klappentext
Ein bewegender Roman über das Schicksal und die Liebe, die genau zum falschen oder vielleicht auch gerade zum richtigen Moment auftaucht.
Die Diagnose ist für Franka ein Schock: Hirntumor. Was wird jetzt aus ihr, ihrem Studium, ihrem Leben? In drei Wochen soll sie operiert werden. Ausgerechnet in diesem Moment kreuzt ein Mann ihren Weg, mit dem sie sich glatt eine Zukunft vorstellen kann – vorausgesetzt, sie hat so etwas überhaupt. Leon ist witzig, charmant und zärtlich, und wenn sie in seinen Armen liegt, zählt nur die Liebe und nicht die Angst. Franka beschließt, Leon vorerst nicht zu sagen, was mit ihr los ist. Und sie rebelliert gegen ihr Umfeld, das sie mit positiv-optimistischen Ratschlägen fast erdrückt. Denn trotz der Sorge, was nach der OP sein wird, will sie eigentlich nur eins: ihr Leben leben …

Um was geht es?
Franka ist Mitte 20 und lebt ein durchschnittliches Leben. Eines Tages erfährt sie von ihrem Arzt, dass sie einen großen Tumor im Gehirn festsitzen hat und innerhalb der nächsten Wochen operiert werden muss. Der Tumor ist zwar gutartig, aber sehr groß und liegt an einer ungünstigen Stelle. Völlig aufgelöst möchte sie einfach nur nach Hause und sich einschließen, als sie unterwegs einen jungen Mann trifft, der ganz dringend in die Telefonzelle musste, in der Franka noch mit ihrem Arzt gesprochen hat und ihre Diagnose noch verarbeitet. Daheim angekommen regt sich Franka über ihre Diagnose und den Mann an der Telefonzelle auf, der sehr unfreundlich zu ihr war. Als es bei ihr Zuhause klingelt und der gleiche Mann vor ihr steht, glaubt sie ihren Augen kaum. Er hatte ihr ihr Portemonnaie gebracht, dass sie aus lauter Eile in der Telefonzelle hat liegen lassen, aber aufgrund Frankas Laune reagiert sie sehr patzig. 
Franka trifft sich mit ihrer Freundin Katja in ihrem Lieblingscafé und dort arbeitet der unfreundliche Mann von der Telefonzelle als Kellner! Franka empfindet zwar eine Abneigung gegen ihn, findet ihn aber dennoch anziehend und attraktiv, sodass die beiden sich näher kommen. In ihrem Umfeld wissen alle über ihre Krankheit und die bevorstehende Operation Bescheid, bloß der Kellner nicht. Das einzige, was sie von ihm weiß, ist, dass er Leon heißt, eine Schwester hat und im Café arbeitet, um sich sein Architekturstudium zu finanzieren; weder seinen Nachnamen noch seine Handynummer hat Franka. 
Als Franka endlich den Mut findet, um Leon von ihrer Krankheit zu berichten, ist er spurlos verschwunden und sie hat keine Anhaltspunkte, wo er sein könnte und wie sie sich bei ihm melden kann. 
Ist das Kapitel Leon für Franka abgeschlossen, bevor es überhaupt begonnen hat? Wie wird sie die OP überstehen? Wird Franka ihr Leben genauso weiterleben können wie bisher?

Meine Meinung
Ein gefühlvoller Roman über das Schicksal. 
Die Handlung ist sehr einfach nachzuvollziehen, da es nur zwei Hauptstränge gab: Franka und die Krankheit und Franka und Leon. Ich hätte mir vor allem bei dem Strang Franka und Leon mehr gewünscht, da ich total der Romantikfan bin. 
Man konnte sich sehr gut in Frankas Situation einfinden, da es viele Monologe gab und Franka ihre Gefühle immer sehr deutlich auch gegenüber ihren Mitmenschen zum Ausdruck brachte. Man kann sich als gesunder Mensch gar nicht vorstellen wie es ist, mit Mitte 20 die Diagnose Hirntumor zu bekommen! Ich fand, Leon ist leider etwas zu kurz gekommen; man hat erst relativ am Ende mehr über ihn erfahren, was ich etwas schade fand. 
Ich hatte den Roman schnell durch, da er zum Einen relativ wenig Seiten für meine Verhältnisse hatte, andererseits war es leicht zu lesen und man wollte wissen, wie es Franka nach der OP geht und ob Leon wieder auftaucht oder nicht. 
Ich fand den Roman schön, leider etwas zu kurz; ich hätte mir mehr Tiefe bei Leons Charakterdarstellung und der Beziehung zu Franka gewünscht und ein nicht ganz so abruptes Ende.

  (2)
Tags: melanie brandl, mittendrin ein neuer anfang   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

franco, kim holden

Franco (Bright Side Book 3)

Kim Holden
E-Buch Text: 275 Seiten
Erschienen bei Do Epic LLC, 29.12.2016
ISBN 9781945443022
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe vom Internetportal "vorablesen" ein Rezensionsexemplar des ersten Teils der "Brightside"-Trilogie ergattern können und nachdem ich auch den zweiten Teil gelesen habe, musste ich diesen dritten und letzten Teil unbedingt lesen; vor allem, weil mir Franco so oder so sympathisch war.

Der Klappentext
Franco Genovese is the drummer for world renowned American rock band, Rook. He’s got it all. A killer smile. Tattoos. Talent. Razor sharp wit and humor. And a heart as big, and generous, as they come.
Life is good. Steady. Uncomplicated. Just the way he likes things.
Until one night at an unassuming L.A. bar changes everything.
Enter Gemma Hendricks.
She’s a successful young architect from Northern England with an adorable smile, sarcasm for days, and an unparalleled trusting heart.
The attraction is instant. 
So is their friendship.
It’s also temporary because they’ll both be heading home, thousands of miles apart from each other, in a few days.
Or is it?
There’s something Gemma wants more than anything else.
And when Franco propositions her to provide what she’s looking for, everything changes.
Will it transform friendship into love, or will it be their ruin?

Um was geht es?
Franco lernt in einer Bar eine Frau kennen, die gerade ein total verkorkstes Blind-Date hat. Sie flüchtet auf die Toilette und Franco folgt ihr. Sie unterhalten sich und die Zeit verging so schnell, sodass ihr Blind-Date gegangen ist. Ab diesem Moment beginnt die Freundschaft zwischen Franco und Gemma. 
Sie wissen beide, dass ihre Zeit begrenzt ist, da Franco mit Rook demnächst wieder auf Tour geht und Gemma nur wegen einem Projekt kurzzeitig in Amerika ist. Sie ist Architektin und hat das Design eines Museums entworfen, zu dessen Enthüllung und Einweihung sie eingeladen ist. Sie nimmt Franco als ihre Begleitung mit und er ist von ihrer Arbeit überwältigt. 
Das Ende der gemeinsamen Zeit rückt immer näher, und immer näher kommen sich Gemma und Franco. Kann ihre Freundschaft diese große Distanz überleben?

Meine Meinung
Wieder einmal ein ganz toller Roman der Autorin!
Da auch dieser Teil auf englisch war, hat es mich etwas länger gebraucht, das Buch zu beenden. 
Die Autorin ist ihrem Schreibstil treu geblieben: einfach und authentisch.
Wie bereits erwähnt, ich habe mich total gefreut, dass Franco seine eigene Handlung gewidmet bekommen hat! In den ersten beiden Teilen der Trilogie hatte er zwar immer nur ganz kleine Einsätze, aber die haben schon gereicht, ihn in mein Herz zu schließen. Ganz nach dem Motto "Harte Schale, weicher Kern". Und Gemma ist auch ein Goldschatz; eine Britin, die kein Blatt vor den Mund nimmt, aber auch eine süße und schüchterne Seite hat. Die Freundschaft der beiden ist etwas, woran man sich ein Beispiel nehmen kann! Die Geschichte zwischen den Beiden ist mitreißend und tief-emotional und man hofft stets das Beste für die Beiden und fühlt das ganze Buch hindurch mit ihnen mit. 
Das Ende hat mir auch hier wieder besonders gut gefallen (aber Näheres müsste ihr dann selbst lesen :D)
Ein toller Abschluss einer ebenso tollen Trilogie!

  (1)
Tags: franco, kim holden   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gus, kim holden

Gus by Kim Holden (2015-05-20)

Kim Holden
Flexibler Einband
Erschienen bei Do Epic LLC, 01.01.1779
ISBN B01K2IX7CC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?

Ich habe auf dem Portal "vorablesen.de" den ersten Teil der Bright Side-Trilogie gelesen "Bright Side-Ein Moment für immer" und als ich gesehen habe, dass es zwei Fortsetzungen davon gibt, wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Gus weitergeht! 

Der Klappentext
This is the story of Gus. 
Losing himself. 
Finding himself. 
And healing along the way.
“ … but the honest-to-God truth is I don’t even know how to function anymore. Bright Side wasn’t only my best friend; she was like my other half ... the other half of my brain, the other half of my conscience, the other half of my sense of humor, the other half of my creativity, the other half of my heart. How do you go back to doing what you did before, when half of you is gone forever?”

Um was geht es?
Gus' Karriere geht nach dem ersten Album Release steil durch die Decke und ist nun in Europa auf Tour. Leider hat ihn der Tod seiner besten Freundin Katie, die er liebevoll "Bright Side" nannte, so sehr mitgenommen, dass er sich nicht richtig auf die Tour konzentrieren konnte. Er lenkt sich ab mit Alkohol, Drogen und Frauen, die ganze Tour durch. Und seine PR Managerin Scout macht ihm das Leben durch ihre abweisende Art auch nicht einfacher. Irgendwann taut Scout auf und sie und Gus freunden sich langsam an. Als er erfährt, dass sie nach der Tour einen Job sucht, setzt er sich mit seiner Mutter in Kontakt, die eine Nachfolgerin für ihre persönliche Assistentin sucht, die dieses Jahr in Rente gegangen ist. Kurz vor Ende der Tour reist Scout ab, ohne sich von jemanden zu verabschieden. Gus ist darüber traurig und enttäuscht. Zuhause angekommen sieht er niemand anderen als Scout, die mit seiner Mutter in der Küche steht und am Kochen ist. Gus ist verstört, aber dann wütend, weil seine Mutter Scout in Bright Sides altem Zimmer leben lässt, in das sie verstorben ist. Die Atmosphäre ist angespannt, bis Gus und seine Muter Audrey Scout über Gus' und Katie's Vergangenheit aufklären. Mit mehr Ehrlichkeit kommt mehr Nähe zustande. 
Schafft es Gus, über seine Trauer hinwegzukommen? Kann Scout ihre abweisende Art und ihre Mauer fallen lassen? 

Meine Meinung
Ich fand die Fortsetzung ganz toll zu lesen. Ich habe jedoch etwas länger zum lesen gebraucht, da es auf Englisch geschrieben war, und ich deutsche Bücher etwas schneller durch habe.
Der Anfang des Buches hat sich etwas gezogen, weil es nur um Gus und die Tour und seine Eskapaden ging. Als jedoch Scout ins Spiel kam, wurde die Handlung spannender. Vor allem, wenn es Kapitel aus ihrer Perspektive gab. 
Die beiden Hauptpersonen Gus und Scout wurden wieder toll präsentiert. Gus ist stets der warmherzige Rockstar, der sich durch die Trauer kämpft, was ihn sehr authentisch macht. Scout ist eine junge Frau vom Leben gekennzeichnet, was ihre abweisende Art Gus gegenüber erklärt. Am Anfang fand ich sie etwas unsympathisch und komisch, aber wenn man mehr über ihre Vergangenheit erfährt, hat man sie schnell ins Herz geschlossen. 
Ich fand es toll, dass die Erinnerung an Bright Side irgendwann nicht mehr von Trauer, sondern von Freude gekennzeichnet war. Und es gibt ein großes Wiedersehen mit vielen von Katies Uni-Freunden aus Grant, was mich zum Schmunzeln gebracht hat. 
Alles in allem eine schöne Fortsetzung. Ich freue mich schon auf die nächste Fortsetzung, in der es um Franco geht, ein weiteres Mitglied der Band, in der Gus gespielt hat. Er ist Gus' bester Freund und sein Herz hing ebenfalls sehr an Katie, ein sehr sympathischer (bisheriger) Nebencharakter. Ich finde es toll, dass ihn ein Buch gewidmet wurde, weil ich ihn auch total ins Herz geschlossen habe!

  (1)
Tags: gus, kim holden   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der ewige Wunsch

Christian Zeitmann
Flexibler Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 10.11.2015
ISBN 9781503951327
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(599)

1.169 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

"venedig":w=32,"zeitreise":w=25,"zeitreisen":w=15,"liebe":w=12,"eva völler":w=11,"zeitenzauber":w=11,"jugendbuch":w=10,"vergangenheit":w=9,"fantasy":w=8,"italien":w=8,"15. jahrhundert":w=7,"anna":w=6,"gondel":w=4,"sebastiano":w=4,"die magische gondel":w=4

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Baumhaus, 14.02.2014
ISBN 9783843210706
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

134 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"zeitreise":w=4,"eva völler":w=4,"wikinger":w=3,"time school":w=3,"zeitreisen":w=2,"der anfang":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"kampf":w=1,"vertrauen":w=1,"vergangenhei":w=1,"zukunf":w=1,"eshort":w=1,"zeitmaschine":w=1

Der Anfang

Eva Völler
E-Buch Text: 84 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 23.06.2017
ISBN 9783732552511
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
147 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.