Abunwasi

Abunwasis Bibliothek

40 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Abunwasis Profil
Filtern nach
40 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

nigeria, biafra, bürgerkrieg, afrika, gone

Die Hälfte der Sonne

Chimamanda Ngozi Adichie , Judith Schwaab
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Luchterhand Literaturverlag, 16.02.2007
ISBN 9783630872476
Genre: Romane

Rezension:

Adichies zweiter Roman will in einem groß angelegten Handlungsbogen die kurze und dramatische Geschichte eines ganzen Landes erzählen. Ein gewagter Versuch, an dem die Autorin letztlich scheitert, wenn auch auf recht hohem Niveau.

Wie schon „Blauer Hibiskus“ spielt auch „Die Hälfte der Sonne“ überwiegend im Milieu der wirtschaftlichen und ökonomischen Oberschicht der Ibo-Gesellschaft. Im Zentrum stehen die als gegensätzliche Zwillinge gezeichneten Schwestern Olanna und Kainene. Aus der Sicht der Töchter eines superreichen Unternehmers und einer Vielzahl von mehr oder weniger wichtigen Nebenfiguren, die sich durch Bande der Familie, Liebe, Freundschaft und Nachbarschaft mit ihnen verknüpfen, versucht Adichie, die Ereignisse zu schildern, die zur Gründung Biafras, zum dreijährigen Bürgerkrieg und schließlich zum Fall des jungen Staates geführt haben.

Die Erzählung wird dabei fast durchgehend von einem sehr subjektiven, emotionalen Ton bestimmt. Adichie bleibt sehr nahe an ihren Figuren, sie interessiert sich weniger für die großen politischen Zusammenhänge als für deren Auswirkungen auf den Alltag und das Innenleben der Menschen. Ihre Fähigkeit, dabei auch extreme Gefühlszustände glaubwürdig in Worte zu fassen, wie auch die Leichtigkeit und Eleganz ihrer Dialoge, hat mich wie schon beim ersten Buch beeindruckt.

Die Waage zwischen äußerer und innerer Handlung droht jedoch immer wieder einseitig in die eine Richtung auszuschlagen. Adichie hält sich zunächst so ausführlich mit den familiären und amourösen Angelegenheiten ihrer Protagonisten auf, dass mir das Buch über weite Strecken eher wie ein Familien- und Ehebruchsroman vorkommt, zu dem die politischen Konflikte und der Bürgerkrieg nur die Kulisse abgeben. Andererseits werden gerade am Ende die den Krieg und das daraus erwachsende Leid demonstrierenden Ereignissen in einer derartig hohen Frequenz aneinandergereiht, dass die Handlung immer oberflächlicher und plakativer wird.

Zudem fand ich die Kriegsdarstellung in „Die Hälfte der Sonne“ nicht auf der Höhe der modernen Literatur. Während andere Autoren schon vor langer Zeit erkannt haben, dass die unmenschliche Erfahrung des Krieges wenn nicht zur völligen Sprachlosigkeit, so doch zum Rückzug in die Groteske zwingt, hält Adichie unbeirrt an einer realistischen Erzählweise fest und bietet dem Leser am Ende sogar noch ein Schlupfloch in die Sinnfindung an: Die Schrecken der Kämpfe, die Verluste und die Verstrickung in Schuld lassen den Houseboy Ugwu zum Schriftsteller werden, der durch Worte zu bändigen weiß, wovor man eigentlich verstummen müsste.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

afrika, familie, katholizismus, nigeria, militärdiktatur

Blauer Hibiskus

Chimamanda Ngozi Adichie , Judith Schwaab
Fester Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Luchterhand Literaturverlag, 01.02.2005
ISBN 9783630871813
Genre: Romane

Rezension:

Ein jugendliches Mädchen aus der nigerianischen Oberschicht befreit sich innerlich - mit Hilfe der armen, aber herzlichen Familie ihrer Tante - nach und nach aus der beengenden Welt ihres liebenden, engagierten, aber auch tyrannischen und gewalttätigen Vaters. Dabei hilft ihr auch ein junger katholischer Priester, der mit seinem männlichen, oft schweißbedeckten Traumkörper und seiner menschlichen Wärme die Hormone der 15Jährigen in Wallung bringt. Am Ende wird es reichlich melodramatisch, schmerzliche Trennungen, Giftmord und Opfertum inbegriffen, aber natürlich nicht ohne einen vagen optimistischen Ausblick. Und auch die Liebhaber exotischer Speisen und sonstiger Realien kommen - wie bei solchen Etnhic Novels üblich - voll auf ihre Kosten.

Durch die sehr subjektive und intime Perspektivik, die handwerklich solide Handlungsführung und die zumindest teilweise wirklich interessante Firgurenzeichnung ist der Roman eine lohnende Lektüre. Auch wenn die Gegenüberstellungen teilweise etwas zu schematisch, die Ereignisse etwas überspitzt und die Sprache ein wenig schwülstig wirken. Geschenkt, immerhin handelt es sich um ein Debüt. Ich bin sehr gespannt auf Die Hälfte der Sonne, das ich mir schon bereitgelegt habe.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

religion, afrika, gone, familie, nigeria

Blauer Hibiskus

Chimamanda Ngozi Adichie
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 05.03.2007
ISBN 9783442735723
Genre: Romane

Rezension:

Ein jugendliches Mädchen aus der nigerianischen Oberschicht befreit sich innerlich - mit Hilfe der armen, aber herzlichen Familie ihrer Tante - nach und nach aus der beengenden Welt ihres liebenden, engagierten, aber auch tyrannischen und gewalttätigen Vaters. Dabei hilft ihr auch ein junger katholischer Priester, der mit seinem männlichen, oft schweißbedeckten Traumkörper und seiner menschlichen Wärme die Hormone der 15Jährigen in Wallung bringt. Am Ende wird es reichlich melodramatisch, schmerzliche Trennungen, Giftmord und Opfertum inbegriffen, aber natürlich nicht ohne einen vagen optimistischen Ausblick. Und auch die Liebhaber exotischer Speisen und sonstiger Realien kommen - wie bei solchen Etnhic Novels üblich - voll auf ihre Kosten.

Durch die sehr subjektive und intime Perspektivik, die handwerklich solide Handlungsführung und die zumindest teilweise wirklich interessante Firgurenzeichnung ist der Roman eine lohnende Lektüre. Auch wenn die Gegenüberstellungen teilweise etwas zu schematisch, die Ereignisse etwas überspitzt und die Sprache ein wenig schwülstig wirken. Geschenkt, immerhin handelt es sich um ein Debüt. Ich bin sehr gespannt auf Die Hälfte der Sonne, das ich mir schon bereitgelegt habe.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kolonialismus, afrika, bibliothek afrikanische autoren, mali, schelmenroman

Wangrins seltsames Schicksal

Amadou H Bâ , Peter Schunck , Adelheid Witt
Fester Einband
Erschienen bei Lembeck, O, 01.04.1989
ISBN 9783874762328
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: afrika, kolonialismus, schelmenroman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

südafrika, apartheid, burgers tochter, frauen, historisches

Burgers Tochter

Nadine Gordimer , Margaret Carroux
Flexibler Einband: 391 Seiten
Erschienen bei Fischer (TB.), Frankfurt
ISBN 9783596257218
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: afrika, apartheid, südafrika   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

südafrika, afrika, düster, steppe, wildnis

Julys Leute

Nadine Gordimer , Margaret Carroux
Fester Einband: 206 Seiten
Erschienen bei Fischer (S.), Frankfurt
ISBN 9783100270191
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieser "Roman" ist meiner Meinung nach vom Umfang und Reichweite der Handlung her eher eine Erzählung. Nadine Gordimer beschrieb darin Anfang der 80er Jahre in einer Art Gedankenexperiment die Flucht einer weißen Familie aus der Schicht des privilegierten Bürgertums vor dem Ausbruch des Bürgerkriegs in Johannesburg in das Homeland ihres jahrelangen schwarzen Dienstboten "July". Hier müssen sich die ehemaligen Herren, fern vom bequemen und unbesorgten Vorstadtleben, vor der Verfolgung durch die revolutionären Milizen verstecken und geraten in Umkehrung der früheren Rollen in völlige Abhängigkeit von ihrem einstigen Untergebenen. Gordimer nutzt dieses Szenario zur Abrechnung mit der Inkonsequenz des brüchigen, scheinhaften Lebensentwurfs südafrikanischer Liberaler, die - trotz ihrer politisch progressiven Lippenbekenntnisse - nicht bereit sind, ihre Privilegien aufzugeben, bis es - gemäß dem fiktionalen Entwurf - zum Äußersten kommt. Dies führt jedoch an keiner Stelle zu platter Schwarz-Weiß-Malerei. In den Konflikten, die aus dem ungewohnten und letztlich unmöglichen Zusammenleben erwachsen, zeigt sich die komplexe und innerlich widersprüchliche Angage der Figuren auf beiden Seiten der ethnischen Schranken. Die Erzählung ist dabei extrem subjektiv und geprägt durch zahlreiche, oft sehr unvermittelte Perspektivwechsel. Dies, und die nach meinem Empfinden zum Teil etwas umständliche Sprache erschweren die Lektüre. Gestört hat mich außerdem die Handlungsarmut der Erzählung, die wohl vor allem mit der experimentellen Anlage zusammenhängt: Viele der geschilderten Ereignisse scheinen lediglich zur Demonstration bestimmter Konstellationen und Probleme zu dienen und wirken somit etwas konstruiert. Dennoch eine lohnende Lektüre für alle, die sich für die sozialpsychologische Verfasstheit der südafrikanischen Gesellschaft während der Apartheid interessieren. Das Buch wurde übrigens nach dem Ende der Apartheid in Südafrika als rassistisch angefeindet und von einem Provinzparlament sogar als Schullektüre verboten. Zu den Vorwürfen, die ich für vollkommen unberechtigt halte, hat die Autorin sich in einem Interview geäußert, dass man sich auf der Homepage der 3Sat-Sendung "Kulturzeit" unter folgendem Link als Real-Stream ansehen kann:

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/kulturzeit/specials/45346/index.html

  (3)
Tags: afrika, apartheid, bürgerkrieg, südafrika   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

108 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

leipzig, ddr, gewalt, alkohol, wende

Als wir träumten

Clemens Meyer
Fester Einband: 517 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 01.02.2007
ISBN 9783100486004
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, afrika, frauen, somalia, entwicklungshilfe

Duniyas Gaben

Nuruddin Farah , Klaus Pemsel
Fester Einband: 357 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 29.08.2001
ISBN 9783518412862
Genre: Romane

Rezension:

Der zweite Teil von Farahs Trilogie "Blood in the Sun" ist eindeutig der heiterste und am leichtesten lesbarste. Ein wunderbares Porträt des alltäglichen Lebens im chaotischen Mogadischu während des Bürgerkriegs. Gleichzeitg eine wunderbare Liebesgeschichte über ein nicht mehr ganz junges Paar, deren Partner sich nach einigen Enttäuschungen sehr behutsam einander annähern. Im Mittelpunkt steht dabei eine Frau, nämlich die Titelheldin Duniya, deren Name auf Arabisch "Welt" bedeutet. Überhaupt ist das Leben und die Rolle der Frauen in der somalischen Gesellschaft ein Hauptthema Farahs, der manchen als der wichtigste feministische Schriftsteller Afrikas gilt. Schließlich bietet das Buch auch eine kritische und oft beißend satirische Auseinandersetzung mit der sogenannten Entwicklungszusammenarbeit. Wie üblich verbindet Farah dieses politische Thema auf raffinierte Weise mit den persönlichen Erlebnissen und Eigenheiten der Figuren, so dass die Geschichte allegorisch gelesen werden kann, ohne aber daruaf reduzierbar zu sein. Da die Romane der Trilogie nicht unmittelbar inhaltlich zusammenhängen, kann man anfangen, wo man will. Und Duniyas Gaben ist sicher ein guter Einstieg in das Werk dieses faszinierenden Autors, der sich zur Zeit übrigens als Gastprofessor an der FU Berlin aufhält.

  (2)
Tags: afrika, entwicklungshilfe, familie, frauen, liebe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

literaturnobelpreis, bücher über bücher

Was ist ein Klassiker?

J. M. Coetzee ,
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 22.09.2006
ISBN 9783100108180
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Geheimnisse

Nuruddin Farah , Eike Schönfeld
Fester Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.02.2000
ISBN 9783518411339
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

afrikanische literatur, nuruddin farah, maps, somalia

Maps

Nuruddin Farah , Inge Uffelmann
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 26.07.2004
ISBN 9783518456309
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

somalia, afrikanische literatur, nuruddin farah, wie eine nackte nadel, afrika

Wie eine nackte Nadel

Nuruddin Farah , Barbara Hillgen , János Riesz
Buch: 293 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 24.09.2001
ISBN 9783518397985
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

irmgard keun

Gilgi - eine von uns

Irmgard Keun
Flexibler Einband: 2.721 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.10.2002
ISBN 9783548602677
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

vater-sohn-konflikt, vater-sohn-beziehung, tod, aufseher, haus

Bronsteins Kinder

Jurek Becker
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 25.04.1988
ISBN 9783518380178
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

berlin, liebe, 20er jahre, gesellschaft, sehnsucht

Das kunstseidene Mädchen

Irmgard Keun
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.02.2001
ISBN 9783548600857
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

türkische literatur, entwicklungsroman, klassiker, memed romane, yasar kemal

Memed mein Falke

Yasar Kemal , Horst W Brands
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 17.10.2005
ISBN 9783293203501
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

klassiker, gesellschaft, freiheit, amerikanische literatur, staat

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

Henry David Thoreau
Fester Einband: 150 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.10.2004
ISBN 9783257064605
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

armenien, musa dagh, pogrom, kämpfen, 1. weltkrieg

Die vierzig Tage des Musa Dagh

Franz Werfel
Fester Einband: 989 Seiten
Erschienen bei Fischer (TB.), Frankfurt
ISBN 9783596172115
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Kinder der Regenmacher. Tl.1

Aniceti Kitereza
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 01.02.2001
ISBN 9783293201934
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

nobelpreis, short stories, afrika, kurprosa, dusklands

Dusklands

J. M. Coetzee
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 01.06.1985
ISBN 0140241779
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wahre Bekenntnisse eines Albino-Terroristen

Breyten Breytenbach
Flexibler Einband
Erschienen bei Fischer (TB.), Frankfurt, 01.10.1993
ISBN 9783596259915
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

tradition, streit, afrika, christen

Der Fluss dazwischen

Ngugi wa Thiong'o , Anita Jörges
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 01.08.1997
ISBN 9783293200999
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Matigari

Ngugi wa Thiong'o
Fester Einband: 206 Seiten
Erschienen bei Hammer
ISBN 9783872944498
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bom dia camaradas

Ondjaki , Claudia Stein
Fester Einband: 147 Seiten
Erschienen bei NordSüd Verlag, 01.08.2006
ISBN 9783314015144
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der letzte Fürst

Ahmadou Kourouma , Horst L. Teweleit
Fester Einband: 219 Seiten
Erschienen bei Hammer, P, 17.09.2004
ISBN 9783779500155
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
40 Ergebnisse