Aer1ths Bibliothek

905 Bücher, 175 Rezensionen

Zu Aer1ths Profil
Filtern nach
905 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (905) Bibliothek (905)
  • Ausgeliehen/Wan... (126) Ausgeliehen/Wanderbücher (126)
    Bücher, die ich ausgeliehen oder als Wanderbuch zugeschickt bekommen habe. Noch ungelesene Bücher werden natürlich noch rezensiert. ;)
  • Bücherregal (530) Bücherregal (530)
  • Englische Büche... (13) Englische Bücher (13)
    Alles was hier bei uns in englisch rumfliegt. ;)
  • Hörbücher (24) Hörbücher (24)
  • Tauschecke (2) Tauschecke (2)
    Die Bücher in diesem Regal tausche ich gegen gleichwertige Bücher. Wenn euch ein Buch interessiert, dann schickt mir gerne Vorschläge für ein Tauschbuch oder guckt in meine Wunschliste. Ich tausche TB gegen TB und Hardcover gegen Hardcover. Einfach per PN anschreiben, wenn Fragen sind. :)
  • Vertauscht/Vers... (87) Vertauscht/Verschenkt (87)
  • abgebrochen (7) abgebrochen (7)
    Ich breche selten Bücher/Hörbücher ab, aber diese hier haben es einfach nicht über die Ziellinie geschafft.
  • ebooks (168) ebooks (168)
  • ~Ausstehende Re... (15) ~Ausstehende Rezensionen (15)
    Bücher, die ich schon fertig gelesen habe, zu denen es aber noch keine Rezi gibt.
  • Bücher ohne Reg... (0) Bücher ohne Regal (0)


LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Du kannst schlank sein, wenn du willst

Jan Becker , Jan Becker
Audio CD
Erschienen bei Random House Audio, 18.12.2017
ISBN 9783837140132
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

155 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

religion, jugendbuch, thriller, jugendthriller, entführung

Fanatisch

Patricia Schröder
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 05.02.2018
ISBN 9783649624547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

462 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

fantasy, palace of glass, london, magdalenen, ce bernard

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(534)

1.171 Bibliotheken, 69 Leser, 0 Gruppen, 246 Rezensionen

mona kasten, save me, liebe, new-adult, maxton hall

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:

“Save me” war mein erstes Buch von Mona Kasten, daher war ich umso gespannter, was mich erwarten würde. Die Again-Reihe kenne ich (wie fast alle anderen) natürlich auch, aber eben nur vom Sehen und den begeisterten Stimmen zu den Büchern.
Mein erster Mona Kasten und dann auch noch ein Buch aus dem New Adult Genre. Kann gut gehen – muss es aber nicht.

Ab und an lese ich tatsächlich sehr gerne New Adult Bücher, aber ich muss dafür in Stimmung sein. Bin ich es nicht, fangen die Klischees mich häufig an zu nerven und man findet mich fast nur noch augenrollend vor dem Buch sitzen.

Bei “Save me” war ich in Stimmung und ich habe tatsächlich nur ein Mal am Schluss mit den Augen gerollt. Aber fangen wir von vorne an.

Ich mag Ruby Bell – die Protagonistin. Sie ist ein Charakter ganz nach meinem Geschmack. Weder schüchtern noch ängstlich, sondern sehr zielstrebig und tough.
In meiner Schulzeit war ich zwar nicht ganz so ambitioniert und perfektionistisch wie Ruby, doch ich konnte mich in ihrem Verhalten dennoch wiedererkennen, was sie für mich noch greifbarer und sympathischer gemacht hat.

Ruby ist “der Normalo” an einer Schule voller privilegierter Jugendlicher. Sie muss sich ihr Stipendium mit harter Arbeit und Fleiß erkämpfen und bekommt den heißbegehrten Studienplatz in Oxford nicht durch ihren Namen oder die Beziehungen, die Papa zu pflegen scheint. Und genau dieser Umstand sorgt dafür, dass Ruby so wenig wie möglich auffallen möchte. Wer sie nicht kennt, kann sie auch nicht auf dem Kieker haben.
Durch einen sehr unglücklichen Zufall gerät Ruby in eine Position, in der sie die reichste und bekannteste Familie von ganz Maxton Hall zerstören könnte. Die Familie Beaufort hat das Sagen und so benehmen sich James und Lydia – die Kinder der Beauforts – auch.
Während Ruby dafür lebt einen Platz an einem College in Oxford zu bekommen, scheint James nur für die nächste Party zu begeistern zu sein – unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein. Aus dem Nicht-mehr-Auffallen wird daher nichts mehr, nachdem ausgerechnet James Beaufort ein Auge auf Ruby geworfen hat – er muss um jeden Preis den Ruf seiner Familie schützen. Doch was anfänglich wie ein Kampf beginnt, wandelt sich zur Überraschung aller und Ruby wird Teil der Welt der Reichen und Schönen.

Ich muss sagen, Mona Kastens Schreibstil gefällt mir. Er ist schön locker, leicht und flüssig und selbst nach sehr stressigen Tagen konnte ich mich abends noch gut auf das Buch konzentrieren. Was unter anderem auch ein Grund dafür war, warum ich es für meine Verhältnisse recht schnell beendet hatte.
Anspruchsvolle Literatur zum Nachdenken ist es natürlich nicht, aber ich denke auch nicht, dass das von jemandem erwartet wird. Ganz klar liegt der Fokus hier auf dem Unterhaltungswert und der ist definitiv gegeben.

Weiter oben erwähnte ich ja bereits, dass mir Ruby, als Protagonistin sehr gut gefällt. James, als Protagonist gefiel mir auch sehr gut und das, obwohl ich ansonsten mit reichen, verwöhnten Schnöseln nichts anzufangen kann. James hat irgendwas an sich, dass dafür sorgt, dass ich ihm sogar recht grobe Fehler verzeihe. Da hat die Autorin ihn wirklich ganz wunderbar gezeichnet.
Außerdem habe ich auch nicht damit gerechnet, dass mich ein New Adult Buch unbedingt zum Weinen bringt, es gab aber tatsächlich eine Stelle, da konnte ich die Tränen nicht zurückhalten - definitiv ein weiterer Pluspunkt.

Bisher klingt diese Rezension ja äußerst positiv und man könnte meinen, ich würde die voll Sternenzahl vergeben. Doch leider muss ich sagen, dass ich das Ende etwas verbesserungswürdig finde.
Was an Klischees in den ersten 80% des Buches vielleicht gefehlt hat, wird in die letzten 20% gequetscht und dadurch wirkt das Ende für mich leider überladen, konstruiert und nicht mehr so authentisch wie der Rest des Buches. Sehr schade, aber nichtsdestotrotz möchte ich unbedingt wissen wie es mit Ruby und James weitergeht und kann daher die Veröffentlichung des zweiten Bandes kaum erwarten.

Fazit

Mein erstes Buch von Mona Kasten hat mir erstaunlich gut gefallen. Ich lese zwar sehr gerne ab und an etwas aus dem New Adult Genre, doch leider bin ich häufig auch recht schnell genervt davon. Von “Save me” war ich allerdings nicht genervt, sondern habe es regelrecht verschlungen. Einzig das Ende hätte für mich nicht ganz so dramatisch und daher überzogen sein müssen.
Dennoch bin ich schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und vergebe gerne sehr gute vier von fünf Sternen.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

219 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

dystopie, partials, krieg, zukunft, fragmente

Partials - Fragmente

Dan Wells , Jürgen Langowski
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492702836
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

200 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

dystopie, weltall, kieran, waverly, raumschiff

Sternenfeuer - Vertraue Niemanden

Amy Kathleen Ryan ,
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.12.2012
ISBN 9783426653272
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

352 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

zukunft, liebe, dystopie, rose, xavier

Während ich schlief

Anna Sheehan , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 17.10.2011
ISBN 9783442475650
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

329 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 39 Rezensionen

unterwelt, jenseits, hades, fantasy, griechische mythologie

Jenseits

Meg Cabot , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.02.2013
ISBN 9783442379675
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(195)

428 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

dystopie, liebe, godspeed, beth revis, raumschiff

Godspeed - Die Suche

Beth Revis , Simone Wiemken , null
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783841502520
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(599)

1.048 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 107 Rezensionen

fantasy, götter, liebe, jugendbuch, mythologie

Mythos Academy - Frostfluch

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.08.2012
ISBN 9783492702485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(960)

1.744 Bibliotheken, 18 Leser, 7 Gruppen, 206 Rezensionen

götter, fantasy, mythologie, liebe, internat

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2012
ISBN 9783492702492
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

119 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

comic, friedhof, liebe, tod, mystery

Alisik 1: Herbst

Hubertus Rufledt , Helge Vogt
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 02.07.2013
ISBN 9783551770264
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

kerry drewery, widerstand, dystopie, jugendbuch, band 2

Marthas Mission

Kerry Drewery
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ONE, 23.02.2018
ISBN 9783846600627
Genre: Jugendbuch

Rezension:

“Eine grandiose Grundidee, doch leider hat es etwas an der Umsetzung gehapert.” – so lautete mein Fazit zum ersten Band um Martha Honeydew.

Ich habe das Buch damals sehr gern gelesen und konnte es kaum aus der Hand legen, leider konnte es mich jedoch nicht völlig überzeugen. Nichtsdestotrotz wollte ich unbedingt den zweiten Band lesen. Wissen wie es weitergeht, was geschehen wird und ob es der Autorin nun gelungen ist, etwas mehr Tiefe in die Story zu bringen.

Als Band 2 erschienen ist, konnte ich also nicht umhin ihn fast sofort nach dem Erscheinungstermin zu lesen. Auch dieses Mal konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und habe mich jedes Mal gefreut, wenn ich etwas Lesezeit übrig hatte. Das Buch war recht schnell gelesen und nun erwarte ich freudig und mit Spannung den letzten Band dieser Trilogie.
Doch leider konnte mich auch der zweite Band nicht komplett überzeugen. Ich hatte ähnliche Probleme wie im ersten Band. Für mich war die Geschichte in einigen Teilen vorhersehbar – was sie aber nicht unbedingt für die Zielgruppe sein muss, die doch ein paar Jährchen jünger ist als ich. Und in Anbetracht des doch eher brisanten Themas, bin ich erstaunlich emotionsarm geblieben. Ich hätte mir gewünscht, dass mich das Geschehene noch mehr mitnimmt.

“Marthas Mission” knüpft nahtlos an den ersten Band an und beginnt ohne großartiges Geplänkel. Lag der Fokus im ersten Band noch auf Martha, die im Todestrakt um ihr Leben bangte, befindet er sich in Band 2 eher außerhalb dieses Traktes. Natürlich bekommt der Leser auch hier einen Einblick in die Zellen, in denen sich Isaac befindet und ebenso in sein Innenleben, doch der Kampf um Gerechtigkeit – die Rebellion – steht hier weitestgehend im Vordergrund. Meiner Meinung nach eine logische Fortführung der Geschichte.

Im zweiten Band kommen neue Charaktere ins Spiel und einige offene Fragen werden geklärt. Es ist weiterhin echt erschreckend zu lesen wie macht- und sensationsgeil viele Menschen sind und wie sie diese “Macht” nutzen, um ihre Ziele zu erreichen. Noch erschreckender finde ich aber die ganzen Lemminge, die diesen Menschen blind folgen, ohne Dinge zu hinterfragen.

Für einen zweiten Band passiert sehr viel und es bleibt spannend, was ich sehr gut finde. Häufig langweilen die sogenannten Mittelbände mich leider, doch bei “Marthas Mission” hatte ich nicht das Gefühl, dass das Buch nur ein Lückenfüller bis zum Finale ist.

Fazit

Vollständig überzeugen konnte mich leider auch der zweite Band um Martha Honeydew nicht, dafür fehlte es mir erneut an Tiefe. Dennoch hatte ich spannende und unterhaltsame Lesestunden und wollte das Buch nur ungern aus der Hand legen.
Kerry Drewery ist ein guter zweiter Band gelungen, der mich auf ein fulminantes Finale hoffen lässt.

Gerne vergebe ich erneut 4 von 5 Sternen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

abstrakt, andere welte, anonym, app, 2 sterne

Sumerland 1

Johannes Ulbricht
Flexibler Einband
Erschienen bei Panini, 22.08.2016
ISBN 9783833233555
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

drache, fantasy, hexe, blog, metropolis

Wie der Drache zu seinem Personalausweis kam

Axel Brandt
Flexibler Einband: 388 Seiten
Erschienen bei A. Fritz Verlag, 13.09.2017
ISBN 9783944771243
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

64 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

zamonien, comic, walter moers, graphic novel, moers

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Walter Moers , Florian Biege
Fester Einband
Erschienen bei Knaus, 09.01.2018
ISBN 9783813505023
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

750 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

dystopie, pandemie, apokalypse, überleben, shakespeare

Das Licht der letzten Tage

Emily St. John Mandel ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.09.2015
ISBN 9783492060226
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

284 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

claudia gray, constellation, science fiction, raumschiff, roboter

Constellation - Gegen alle Sterne

Claudia Gray , Christa Prummer-Lehmair , Heide Horn
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.11.2017
ISBN 9783570174395
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung zum Buch

Fragt mich nicht wieso, aber ich bin seit einiger Zeit großer Fan von Büchern, in denen künstliche Intelligenzen oder Ähnliches drin vorkommen. Da lag es nur nahe, dass ich irgendwann auch “Constellation” von Claudia Gray lesen werde. Ich habe es gelesen und ich bin hin und weg.

Die Menschen der Erde haben ihren Planeten kaputt gewirtschaftet. Das Eis der Pole ist geschmolzen, ganze Länder liegen komplett unter Wasser und die Luftverschmutzung ist schlimmer als je zuvor. Der Planet Erde wird bald keine Menschen mehr beherbergen können.
Schon vor hunderten von Jahren hat die Erdbevölkerung es geschafft diverse andere Planeten zu bevölkern, um auf ihnen zu leben oder lediglich um Rohstoffe von ihnen zu gewinnen.
Auf all diesen Planeten werden die Menschen von sogenannten Mechs unterstützt. Künstliche Intelligenzen, die dem Menschen nachempfunden wurden – zumindest optisch. Es gibt primitive Mechs und höher entwickelte, komplexere Mechs, die sich beispielsweise um die medizinische Versorgung und die Erziehung der Kinder kümmern, außerdem Soldaten und Mechs, die nur für das persönliche Vergnügen gebaut wurden. Sie alle tun, was von ihnen verlangt wird und keiner hat ein eigenes Bewusstsein.

Auf der Suche nach einem neuen Planeten, der die Erdbevölkerung aufnehmen soll, entbricht ein Jahrzehnte dauernder Krieg zwischen der Erde und dem Planeten Genesis. Genesis ist das, was die Erde früher einmal war. Der Planet ist gesund, die Menschen sind friedvoll und leben ein schönes Leben, was unter anderem daran liegt, dass sie der Technologisierung abgeschworen haben. Mechs sind auf Genesis beispielsweise gar nicht erlaubt.

Eines Tages brechen die Soldaten Genesis zu einer Kampfübung ins Weltall auf, als sie plötzlich einem Überraschungsangriff der Erde gegenüber stehen. In einem erbitterten Kampf wird Noemis beste Freundin verletzt. Noemi versucht auf einem vor 30 Jahren verlassenen Schiff der Erde, das im All gestrandet ist, Hilfe für ihre schwer verletzte Freundin zu finden und stößt dort auf Abel. Abel ist darauf programmiert sie zu töten, gleichzeitig muss er aber dem ranghöchsten Mitglied des Schiffes gehorchen.
Abel ist ein Mech, der einzige seiner Art. Abel ist anders – er besitzt ein Bewusstsein.

Wow, das war eine lange Inhaltangabe, aber alles davon ist meiner Meinung nach wichtig. Das Thema “künstliche Intelligenz”, wie sie sich entwickelt und ob sie in der Lage ist ein eigenes Bewusstsein herauszubilden, finde ich unheimlich spannend. Immerhin sind wir nicht mehr weit davon entfernt, dass auch auf unseren Straßen Mechs herumlaufen. Aber was passiert, wenn diese Mechs anfangen wie ein Mensch zu denken und zu fühlen?

Claudia Gray hat sich dieser Thematik in einem leisen, aber dennoch sehr spannenden Setting angenommen. “Constellation” ist spannend, tiefgründig, leicht verständlich und nicht überladen. Meiner Meinung nach perfekt für ein Jugendbuch ab 14 Jahren.
Es folgt keine Actionszene nach der anderen, ab und an geht es – wie gesagt – auch sehr leise von statten und der Leser wird zum Nachdenken animiert.

In der angenehm flüssigen Schreibweise der Autorin tauchen wir abwechselnd in die Gedanken- und Gefühlswelt von Abel und Noemi ein. Wir erleben wie sich ihre Beziehung zueinander wandelt und wächst. Ich finde, dass Claudia Gray das ganz hervorragend gemacht hat.
Sie hat ein gutes Händchen für Charaktere und ich konnte mir jede einzelne Person bildlich vorstellen.

“Constelletion” ist der Auftakt einer Reihe, der glücklicherweise mit keinen fiesen Cliffhanger endet, aber dennoch Lust auf mehr macht. Ich werde den zweiten Teil definitiv lesen.

Fazit

Science-Fiction, geschrieben für Jugendliche, die mich auch als Erwachsenen völlig überzeugt hat. Mal spannend, mal rasant, dann wieder leise, bedächtig und nachdenklich. All das vereint dieses Buch. Ich habe es sehr gerne gelesen und freue mich jetzt schon auf den zweiten Band.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

charaktere, fbi, krimi, polizei, spannung

Spectrum

Ethan Cross
E-Buch Text: 513 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 21.07.2017
ISBN 9783732540280
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

cecilia ahern, flawed, jugendbuch, wie perfekt willst du sein?

Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern
E-Buch Text
Erschienen bei FISCHER E-Books, 29.09.2016
ISBN 9783104035420
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

370 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

satire, zukunft, humor, qualityland, marc-uwe kling

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050237
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

179 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 90 Rezensionen

aliens, pheromon, jugendbuch, planet, reihe

Pheromon 1: Pheromon

Rainer Wekwerth , Thariot , Frauke Schneider
Flexibler Einband
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.01.2018
ISBN 9783522505536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

305 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

nell leyshon, die farbe von milch, roman, missbrauch, bauernhof

Die Farbe von Milch

Nell Leyshon , Wibke Kuhn
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 22.09.2017
ISBN 9783961610006
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

jugendroma, phiol, mystery, howards en, abenteuer

Secrets of Amarak: Spione der Unterwelt

T. Spexx , Moritz von Wolzogen
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Arena, 15.02.2017
ISBN 9783401602066
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

hallig, weihnachten, familie, kinderbuch, schnee

Schneegestöber - Oder: Der Tag, als Oma Grizabella verschwand

Patricia Schröder
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 23.09.2015
ISBN 9783649667827
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
905 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks