Aer1th

Aer1ths Bibliothek

831 Bücher, 146 Rezensionen

Zu Aer1ths Profil
Filtern nach
831 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

686 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 205 Rezensionen

liebe, erin watt, paper princess, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

376 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

liebe, reise, wünsche, ava reed, tod

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Worum geht’s?

Yara und Noel, zwei junge Menschen, denen das Schicksal übel mitgespielt hat, stehen vor einer ganz neuen Herausforderung. Die beiden kennen sich eigentlich gar nicht und mögen sich noch viel weniger, sollen aber gemeinsam eine Aufgabe erfüllen.
Eine Liste mit 10 Wünschen und jeweils ein Brief, das ist alles, was Yara und Noel von Phil geblieben ist. Diese 10 Wünsche sollen sie gemeinsam für Phil erfüllen und zwar nur gemeinsam. Nicht jeder für sich, sondern so richtig zusammen. Keine leichte Aufgabe und schon gar nicht, wenn sich die Personen, die nun mehrere Wochen teilweise auf engstem Raum zusammen verbringen müssen, eigentlich gar nicht leiden können. Doch für Phil nehmen sie diese Herausforderung an. Der Beginn einer Reise, die ihr Leben verändern wird.

Meine Meinung zum Buch

“Wir fliegen, wenn wir fallen” ist mein erstes Buch von Ava Reed. Ich kannte sie zwar schon als Bloggerin und bin ihr schon längere Zeit auf Facebook treu, aber als Autorin bin ich erst jetzt mit ihr in Kontakt gekommen. Von daher war mir bisher gar nicht so richtig bewusst gewesen WIE gut sie mit Worten umgehen kann.
Avas Schreibstil hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und mich einfach nur begeistert. Sie lässt emotional schwere Themen leicht erscheinen, ohne ihnen dabei die Tiefe zu nehmen. Sie spielt mit Worten und hat mich mit hier und da eingestreuten kleinen Botschaften mitten ins Herz getroffen.

Ich möchte noch einen kurzen Blick auf das Cover werfen. Es ist einfach nur wunderschön, mit und ohne Schutzumschlag. Die Dinge, die auf dem Cover zu sehen sind, passen perfekt zum Inhalt und die Pusteblumen finden sich innerhalb des Buches, an den Kapitelanfängen wieder. Zum Ende des Buches hin wird auch erläutert, was es mit eben diesen Pusteblumen auf sich hat und die Erläuterung ist wirklich wunderschön.

”Wir fliegen, wenn wir fallen” ist ein Jugendbuch, empfohlen für die Altersgruppe von 12-15 Jahren und das darf man beim Lesen des Buches einfach nicht vergessen. So bewegend und emotional das gesamte Thema ist, die Tiefe, die für einen Erwachsenenroman üblich ist, darf man hier nicht erwarten. Das Buch ist definitiv nicht oberflächlich, aber die einzelnen Themen werden mit mehr Tempo und teilweise weniger Detail behandelt, damit es nicht zu langatmig wird. Die Seiten flogen beim Lesen einfach nur so dahin und ich bin regelrecht durch das Buch gerauscht. Es lässt sich ganz wunderbar lesen, locker leicht geschrieben und trotz des Tempos sind die Emotionen nicht zu kurz gekommen.
Ich konnte mich sehr gut in die beiden Protagonisten hineinversetzen und habe mit ihnen mitgelitten und mit gefiebert. Bei Noel fiel es mir zu Beginn nicht ganz so einfach, da ich ihn am liebsten aus dem Buch gezerrt und einmal kräftig durchgeschüttelt hätte, weil er sich mit seinem Verhalten einfach nur selbst im Weg gestanden ist. Aber genau das macht den Charakter Noel aus und im Laufe der Geschichte merkt man als Leser sehr schön, wie beide Charaktere wachsen.

Ava Reeds neustes Werk gehört für mich zu den Büchern, die, wenn ich sie rein objektiv betrachten würde, nicht ganz ohne Kritik auskommen würden. Es gibt den ein oder anderen plot hole, die Nebencharaktere kommen etwas zu kurz und es läuft alles ein klein bisschen zu reibungslos. Aber dieses Buch gehört ebenso zu den Büchern, die ich gar nicht rein objektiv betrachten kann und möchte, denn es ist ein Buch, dem man diese kleinen “Fehler” verzeihen möchte. Es ist ein Buch, das einem beim Lesen ein tolles Gefühl vermittelt, das mich geflasht hat und das ich noch einmal lesen würde, weil es so schön war.

Fazit

“Wir fliegen, wenn wir fallen” ist ein wunderschönes Buch – von außen, wie von innen. Die Idee und die Umsetzung haben mir sehr, sehr gut gefallen. Das Buch ist der Zielgruppe angemessen geschrieben, konnte mich als erwachsene Leserin aber genauso begeistern.
Toller Schreibstil, tolle Idee, tolle Charaktere! Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und damit eine klare Leseempfehlung.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

zwillinge, kekse, niedlich, die doppel-kekse, patricia schröder

Die Doppel-Kekse: Einmal Zwilling, immer Zwilling

Patricia Schröder , Maria Karipidou , Stephanie Reis
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.02.2017
ISBN 9783522505123
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Worum geht’s?

„Zwengelchen“ – so werden Lea und Lucie von Leipnitz liebevoll von ihrem Opa Pistorix genannt. Doch die Abkürzung für „Zwillings-Engelchen“ trifft es nicht immer: Die eineiigen Zwillinge sorgen nämlich für reichlich Chaos im Schul- und Familienalltag. So zum Beispiel, als sich ihr Papa, der obendrein ihr Mathelehrer ist, ein bisschen zu sehr um die neue Referendarin kümmert … Dass Lea und Lucie genau in dem Moment auf eine Zeltfreizeit verfrachtet werden, hilft da nicht wirklich weiter.

Höchste Zwillingsverwechslungs- und Verdoppelungskunst ist gefragt, um alles wieder in die richtige Bahn zu lenken! (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Vom Doppelten Lottchen bis Hanni und Nanni – ich habe Zwillingsgeschichten schon immer geliebt. Noch heute ziert meine Hanni und Nanni Sammlung das oberste Regalbrett meines Bücherregals im Schlafzimmer.
Da liegt es nahe, dass “Die Doppel-Kekse” genau in mein Beuteschema passen und ich dieses Buch einfach lesen musste, obwohl ich nicht mehr ganz in die Zielgruppe (Mädchen ab 10 Jahren) passe. Wobei… ich bin ein Mädchen und ich bin über 10 Jahre alt…. Passt also doch!

Wenn man das Buch “Die Doppel-Kekse” mal genauer betrachtet, dann fällt einem als erstes das absolut tolle Cover auf. Da hat sich jemand Gedanken gemacht und mit dem Design einen absoluten Hingucker im Regal gezaubert. Mir persönlich gefallen die pastellenen Farben sehr gut. Sie sind nicht so aufdringlich, aber durch das Bunte sind sie im Bücherregal einfach nicht zu übersehen. Außerdem bin ich großer Fan der verschiedenen Schriftarten, die auf dem Cover Verwendung gefunden haben. Die Keks-Applikationen finden sich auch im Buch wieder, was mich immer sehr freut. Gerade bei Kinderbüchern finde ich so ein Stilmittel toll.

Lea und Lucie gleichen sich äußerlich wie ein Ei dem Anderen, doch vom Charakter her könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Beides absolut liebenswerte Charaktere, die ihre Leser auf ein spanendes, aber auch sehr lustiges Abenteuer mitnehmen. Ich habe mich bereits auf den ersten paar Seiten mehrmals schlapp gelacht.
Da dies nicht mein erstes Buch von Patricia Schröder ist, konnte ich sofort ihren ureigenen Schreibstil identifizieren. Die Autorin hat ein unverwechselbares Gespür für super witzige Wortneuschöpfungen und Charakternamen. Der Papagei Punkt-um trifft hier auf die Nachbarin Frau Mäcker und die Lehrerin Frau Ohnewitz. Nicht nur für Kinder ein großes Vergnügen.
Patricia Schröders Schreibstil ist locker flockig, flüssig und mit einer großen Prise Witz gewürzt. Gerade für ein Kinderbuch ist das eine optimale Kombination.

Mit viel Liebe zum Detail sind auch die einzelnen Charaktere gezeichnet. Da ist für jeden etwas dabei. Die mutige, schlagfertige und etwas chaotische Lucie; die eher ruhige und überlegte Lea; der coole, intelligente und sportliche “Typ” – Rabatze; der liebevolle und etwas schusselige Opa Pistorix…und so weiter und so fort.
Das schöne an den Charakteren der Autorin: es geht keiner unter. Selbst die Nebencharaktere finden große Beachtung und ich konnte sie problemlos sympathisch oder aber auch unsympathisch finden und das klappt bei mir nur, wenn ich eine Verbindung zu den Charakteren aufbauen kann.

Die Geschichte an sich ist prima für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Vermutlich wird sie eher Mädchen absprechen, aber ich finde, sie kann auch gut von Jungen gelesen werden. Themen wie Freundschaft, die erste Liebe, Familie und Schule finden hier Erwähnung.

Fazit

Ein rundum gelungenes Kinderbuch, das auch mich als Erwachsene begeistert hat. Liebenswerte Charaktere, eine spannende Geschichte und eine große Portion Humor machen dieses Buch zu einem Lesehighlight.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und damit eine klare Leseempfehlung.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Hochsensible Mütter

Brigitte Schorr
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 14.12.2016
ISBN 9783775154413
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schlaf gut, Baby!

Herbert Renz-Polster , Nora Imlau
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 29.02.2016
ISBN 9783833845987
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

pala, level, superhelden, marcel van driel, insel

Pala - Das Geheimnis der Insel

Marcel van Driel , Kristina Kreuzer , Hauptmann und Kompanie
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 24.06.2016
ISBN 9783841503541
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.082)

2.366 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

satire, humor, hitler, adolf hitler, timur vermes

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

195 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

hypochonder, tod, krankheit, humor, roman

Die sieben Tode des Max Leif

Juliane Käppler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 11.01.2016
ISBN 9783426517253
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.560)

9.805 Bibliotheken, 75 Leser, 9 Gruppen, 332 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

134 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

thriller, entführung, kindesmissbrauch, nahkampf, missbrauch

K - Kidnapped

Chelsea Cain , Lilith Winter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.07.2015
ISBN 9783734100413
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

224 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

liebe, jugendbuch, freundschaft, klinik, praktikum

Die Welt ist kein Ozean

Alexa Hennig von Lange
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 27.07.2015
ISBN 9783570162965
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

132 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

liebe, familie, jugendbuch, die quersumme von liebe, katrin zipse

Die Quersumme von Liebe

Katrin Zipse
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Magellan, 17.07.2015
ISBN 9783734850110
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

268 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

berlin, liebe, jugendbuch, patrycja spychalski, bevor die nacht geh

Bevor die Nacht geht

Patrycja Spychalski
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 28.07.2014
ISBN 9783570163030
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

232 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

roman, matthew quick, silver linings, liebe, tanz

Silver Linings

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 28.11.2014
ISBN 9783499230356
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

fantasy, a.j. hartley, spiegel, andere welt, freundschaft

Mr. Peregrines Geheimnis

A.J. Hartley , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne, 28.05.2013
ISBN 9783453267640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Der Kleine Prinz (mit den farbigen Zeichnungen des Verfassers)

Antoine de Saint-Exupéry , Marion Herbert , Antoine de Saint-Exupéry
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.01.2015
ISBN 9783730602287
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

228 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

dystopie, zukunft, kendira, dante, sicherheitszone

Liberty 9 - Todeszone

Rainer M. Schröder
Fester Einband: 550 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.03.2013
ISBN 9783570154656
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

151 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

geister, freundschaft, tod, geist, friedhof

Das unsichtbare Mädchen

Charis Cotter , Catrin Frischer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.11.2014
ISBN 9783570163467
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

347 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 95 Rezensionen

glück, familie, autismus, kinderbuch, freundschaft

Das Blubbern von Glück

Barry Jonsberg , Ursula Höfker
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.09.2014
ISBN 9783570162866
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

36 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

selbstmord, depression, jennifer niven, violet, trauer

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven , Alexandra Ernst , Annina Braunmiller-Jest , Patrick Mölleken
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 28.12.2015
ISBN 9783837131444
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

331 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

liebe, roman, charlotte lucas, tod, hamburg

Dein perfektes Jahr

Charlotte Lucas
Fester Einband: 575 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 09.09.2016
ISBN 9783431039610
Genre: Liebesromane

Rezension:

Worum geht’s?

Was ist der Sinn deines Lebens?
Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.

Was ist der Sinn deines Lebens?
Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.

Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst … (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Zuerst einmal muss ich sagen, das Buch ist ein optischer Hingucker. Ein liebevoll gestaltetes Cover, das idealerweise sogar perfekt zum Inhalt des Buches passt. Außerdem ist der Buchschnitt violett und die Ecken abgerundet. Ich bin ganz verliebt.
Doch nicht nur optisch macht das Buch etwas her, auch der Inhalt konnte mich überzeugen.

Es ist tatsächlich nicht ganz einfach eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben, ohne essenziell wichtige Dinge zu verraten. Aber ich werde mein bestes geben, denn ihr sollt das Buch ja auch lesen und nicht durch mein Geschreibe schon erfahren, worum es genau geht. Der Klappentext hält sich auch recht bedeckt, deswegen habe ich ihn auch zitiert und nicht eine eigene Inhaltszusammenfassung geschrieben.

Der Sinn des Lebens? Wer hat sich die Frage nicht schon einmal gestellt? Und ich bin sicher, es gibt auch genügend Menschen, die schon mal am Sinn dessen gezweifelt haben. “Dein perfektes Jahr” beschäftigt sich damit, wie jeder Mensch selber für sein eigenes Glück verantwortlich ist und seinem Leben einen Sinn geben kann.

Charlotte Lucas alias Wiebke Lorenz hat mit “Dein perfektes Jahr” ein tolles Buch geschrieben, das in Teilen zum Nachdenken anregt. Warum nur in Teilen? Zum Teil wirkt das Buch leider etwas zu konstruiert und ist zu vorhersehbar. Aber den Tenor trifft sie ganz hervorragend.

Mit ihren Protagonisten, Hannah und Jonathan, hat die Autorin zwei Charaktere geschaffen, die unterschiedlicher nicht sein können. Jonathan, der überkorrekte, an allem rumnörgelnde und unzufriedene Vorstadtvillenbesitzer, der statt sich auf einen schönen Silvesterabend vorzubereiten, lieber dem Redaktionsteam der Hamburger Nachrichten eine E-Mail schreibt, um sie auf Fehler in ihrem Artikel hinzuweisen. Und Hannah, die fröhliche Erzieherin mit Träumen und Ambitionen, die gerade dabei ist mit ihrer Freundin etwas Eigenes auf die Beine zu stellen.
Das Buch ist kapitelweise jeweils aus der Sicht eines Protagonisten geschrieben. Erst begleiten wir Jonathan, dann Hannah usw. Zunächst scheint es, als haben die beiden rein gar nichts miteinander zu schaffen, doch nach und nach verweben sich die beiden Handlungsstränge, bis sie zu einem werden.

So schön die Idee und die Geschichte auch ist, kam ich leider nicht umhin ein paar Mal beim Lesen mit den Augen zu rollen. Leider waren einige “Zufälle” dann doch zu konstruiert und zu plump. Es wirkte so einfach nicht mehr echt, was mich tatsächlich etwas in meinem Lesefluss behindert hat.
Insgesamt schreibt die Autorin aber sehr schön und leicht zu lesen. Das Zeilen sind nur so an meinen Augen vorbeigeflogen und ich bin recht zügig durch’s Buch gekommen. Der Schreibstil hat mir gefallen, auch wenn ich mir im Großen und Ganzen mehr Tiefe gewünscht hätte. Gerade bei diesem Thema hätte ich erwartet des Öfteren eine Träne aus meinem Augenwinkel zu wischen. Doch lediglich zum Ende hin, wurde ich ein wenig emotional. Das geht auch besser.

Nichtsdestotrotz ist “Dein perfektes Jahr” ein wirklich schönes Buch, das ich gerne weiterempfehlen möchte. Erwartet nicht zu viel und lasst euch von der Geschichte einfach mitnehmen.

Fazit

“Dein perfektes Jahr” ist ein schönes und gut geschriebenes Buch zu einem wichtigen und interessanten Thema. Insgesamt hätte dem Buch etwas mehr Tiefe gut getan und weniger zufällige Zufälle. Diese wirkten leider etwas zu konstruiert.
Mir hat das Buch aber wirklich gut gefallen und daher möchte ich es euch gerne weiterempfehlen.

Von mir gibt es gute vier von fünf Sternen.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

167 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 43 Rezensionen

frankenstein, alchemie, zwillinge, kenneth oppel, liebe

Düsteres Verlangen

Kenneth Oppel , Gerold Anrich , Martina Instinsky-Anrich
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 10.09.2012
ISBN 9783407811219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

achtsamkeit, philosophie, verlag lotos, the mindfulnees project, lotos

Ich im Hier & Jetzt

The Mindfulness Project , Marion Zerbst
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Lotos, 15.08.2016
ISBN 9783778782590
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erziehung, kinder, verhalten, spiele, entwicklungssprung
Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

152 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

humor, altersheim, kinder, alt, banküberfall

Zur Hölle mit Seniorentellern!

Ellen Berg
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.05.2014
ISBN 9783746629803
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 
831 Ergebnisse