AlesiaFridman

AlesiaFridmans Bibliothek

16 Bücher, 7 Rezensionen

Zu AlesiaFridmans Profil
Filtern nach
16 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

trockener humor, gehirnblutung, drama

ZITRONENLIMONADE

Marleen Reichenberg
E-Buch Text: 362 Seiten
Erschienen bei null, 24.06.2012
ISBN B008EHSJ0O
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Zitronenlimonade" ist mein erstes Buch von Marleen Reichenberg, und es hat mich sehr beeindruckt. Das sehr ernste und schwierige Thema wird mit viel Humor und einer großen Leichtigkeit beschrieben und das, ohne abzurutschen in eine zu beschönigende Darstellung, wie dies in vielen Hollywoodfilmen geschieht, die sich mit ernsten Themen beschäftigen. Diese Balance zu halten, ist der Autorin unglaublich gut gelungen.

 

Ich war von dieser Geschichte so gefangen wie schon lange nicht mehr von einem Buch. Und alles ist bis aufs letzte Detail so authentisch geschildert (ich habe lange in Krankenhäusern gearbeitet), dass ich mir nicht vorstellen konnte, dass jemand das ohne selbst davon betroffen zu sein, so hätte schildern können. In einem Interview mit der Autoren auf dem "Autorensofa" habe ich dann auch eine Antwort auf diese Frage gefunden. Zumindest der medizinische Teil war authentisch, was bei mir zu noch größerer Bewunderung für die Autorin geführt hat. Das Buch ist ein absolutes Lesehighlight und führt einem vor Augen, wie schnell all die Kleinigkeiten, über die man sich im Alltag aufregt, zu einer Lächerlichkeit werden können. Nachdem ich das Buch beendet hatte, hat mich eine große Dankbarkeit für alles, was ich habe und kann, erfüllt. Mir gleichzeitig aber auch gezeigt, wie einsturzgefährdet der Bau meines Lebens ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasie, liebe, märchen, vertrauen, kampf

Irminar Das Seelenwort (Irminar Die Saga der Seelenleserin 2)

Nika Bechtel
E-Buch Text: 414 Seiten
Erschienen bei Eigenverlag, 11.11.2015
ISBN B0178I48ZY
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Märchen geht weiter

Inhalt:

Mike und Mali sind verlobt, doch die Verlobungszeit verläuft alles andere als harmonisch. Durch ihre harte Ausbildung verliert Mali ihr Selbstvertrauen und ihren inneren Frieden. Außerdem bedroht eine dunkle Kraft das Haus von Irminar. Mali, deren besonderen Kräfte weiter anwachsen und vielen unheimlich erscheinen, gerät in Verdacht, für diese Bedrohung verantwortlich zu sein. Unerwartete Hilfe erhält Mali von Etu, einem Bruder unter einem Stern von Mike und Roger. Um all die Gefahren und Hürden zu überwinden, muss Mali über sich selbst hinauswachsen und geht daran fast zugrunde.

 

Bewertung:

Auf die Fortsetzung von Irminar – Die Seelenleserin habe ich sehnsüchtig gewartet, und meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Die Autorin ist sich ihrem ungewöhnlichen poetischen Stil treu geblieben und verzaubert nicht nur mit der Geschichte, sondern auch mit ihren Formulierungen.

Malis Kampf um ihre Liebe entwickelt sich voller unerwarteter Wendungen, und der Spannungsbogen hat mich während des ganzen Buches in seinen Bann gezogen. Besonders gut gefallen hat mir, wie sich das Beziehungsgeflecht zwischen den Charakteren entwickelt, da prickelt und knistert es an allen Ecken und findet seinen fulminanten Höhepunkt in einer spannungsgeladenen Szene.

 

Fazit:

Eine poetische, spannungsgeladene Fortsetzung der Irminar-Saga, die etliche Stunden pures Lesevergnügen garantiert und über die man noch lange nachsinnen kann.

An den Anfang des Buches hat die Autorin eine Zusammenfassung der Ereignisse des ersten Buches gestellt und stellt die Hauptpersonen und deren Beziehungen zueinander vor, sodass das Buch auch für Leser geeignet ist, die den ersten Teil noch nicht gelesen haben – auch wenn sie meiner Meinung nach damit einen literarischen Leckerbissen verpasst haben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

schweden, chick lit, liebe, liebesroman, lange beziehung

Die Liebe ist ein Trampeltier!

Ina Straubing
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Ideekarree Leipzig, 14.10.2014
ISBN 9781502845153
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Winterfalle

A. Israel
E-Buch Text: 20 Seiten
Erschienen bei BookRix, 10.02.2015
ISBN 9783736877207
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine sehr schöne und gefühlvolle Kurzgeschichte aus dem Genre Gay-Romance. Gut geschrieben und angenehm zu lesen. Wo bleibt mehr von dem Autor/der Autorin?

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

109 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

freundschaft, nachbarschaft, agoraphobie, sucht, angst

Ich bleibe hier

Catherine Ryan Hyde
E-Buch Text: 437 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 18.11.2014
ISBN 9781477875483
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(486)

956 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 65 Rezensionen

liebe, frankreich, gemälde, kunst, krieg

Ein Bild von dir

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.01.2015
ISBN 9783499269721
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(376)

692 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 58 Rezensionen

paris, liebe, jojo moyes, flitterwochen, hochzeitsreise

Die Tage in Paris

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.01.2015
ISBN 9783499267901
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.313)

2.427 Bibliotheken, 80 Leser, 5 Gruppen, 168 Rezensionen

liebe, briefe, jojo moyes, liebesbriefe, london

Eine Handvoll Worte

Jojo Moyes , Marion Balkenhol , ,
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 04.10.2013
ISBN 9783499267765
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.417)

2.273 Bibliotheken, 34 Leser, 5 Gruppen, 149 Rezensionen

liebe, familie, roadtrip, jojo moyes, england

Weit weg und ganz nah

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.05.2014
ISBN 9783499267369
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.275 Bibliotheken, 172 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

amanda frost, liebe, siria, liebesroman, erotik

Sei mein Stern

Amanda Frost
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei null, 13.10.2013
ISBN 9783000437212
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

erotik, liebe, tod, amanda frost, vom tod geküsst

Vom Tod geküsst: Erotischer Liebesroman

Amanda Frost
E-Buch Text: 271 Seiten
Erschienen bei null, 06.11.2014
ISBN 9783000474354
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, magie, roman, fantasie, modernes märchen

Irminar - Die Seelenleserin

Nika Bechtel
E-Buch Text: 435 Seiten
Erschienen bei null, 01.01.2014
ISBN B00HNX6K7E
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein wortgewaltiges Märchen
Inhalt:
Mali, ein gewöhnliches Mädchen und Mike von Irminar, ein mächtiger Mann mit besonderen Fähigkeiten begegnen einander in einem Spiel. Mike hält die Fäden in der Hand und will Mali nur zu seinem Vergnügen ausnutzen. Doch vom ersten Moment an, erliegt Mike Malis Faszination. Sie ist keinesfalls gewöhnlich. Beide habe Geheimnisse, und ihre aufkeimende Liebe ist bedroht, von der Vergangenheit und von mächtigen Feinden. Ihr Kuss, ihre körperliche Liebe setzt magische Kräfte frei.
Bewertung:
Ein in einem ungewöhnlicher Sprachstil erzähltes Märchen, das die Leserin aus der modernen Zeit in eine Parallelwelt entführt. Hat man sich erst einmal eingelesen und auf die Sprache eingelassen, bietet einem das Buch einen üppigen Lesegenuss, poetisch ohne hochtrabend zu sein, wortgewaltig und trotzdem flüssig zu lesen. Die Erzählung lebt auch von Sätzen, die man sich einrahmen und über das Bett hängen möchte. Besonders gut gefallen hat mir die Schilderung des ersten Kusses von Mike und Mali. Die Szene zieht sich über viele Seiten ohne langatmig zu sein. Die Autorin verspricht in ihrem Klappentext nicht zu viel. Die ganze Zauber eines Kusses kommt in dieser Beschreibung auf magische Weise zum Ausdruck. Gekrönt wird die Geschichte von einem ergreifenden Finale, das mich persönlich sehr berührt hat.
Fazit:
Kein Buch, das man eben mal verschlingen kann. Ein Buch zum Entschleunigen, zum Träumen und Genießen. Unbedingt empfehlenswert, wenn man die Bereitschaft dazu mitbringt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

liebe, amanda frost, erotik, liebesroman, fantasy

Gib mir meinen Stern zurück

Amanda Frost
E-Buch Text: 382 Seiten
Erschienen bei null, 21.04.2013
ISBN 9783000412684
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich schreibe diese Rezension mit Tränen in den Augen – vom Lachen.
Auf dem hoch entwickelten, wenn auch etwas sterilen Planeten Sirius gibt es seit einem Meteoriteneinschlag keine fruchtbaren Frauen mehr. Der attraktive Sirianer Rafael wird auf die Erde geschickt, um zu überprüfen, ob die Frauen der Erde dazu geeignet sind, das Überleben der Sirianer zu sichern. Als Testobjekt wurde aus den Fernsehsendern der Erde eine deutsche Schauspielerin ausgewählt. Zunächst scheint Rafael diese Aufgabe denkbar einfach, doch ihm geraten einige Hindernisse in den Weg, nicht zuletzt die Liebe.
Bewertung:
Die Autorin hat es geschafft, eine witzige Idee urkomisch umzusetzen. Die Charaktere sind vielleicht etwas zu perfekt aber in jedem Fall sympathisch. Besonders gefallen hat mir der einfallsreiche Sprachwitz, mit dem die Autorin die Dialoge gewürzt hat. Ich bin schon gespannt auf Weiteres vom Planeten Siria…

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bodensee

Liebe in fünf Gängen

Ulrike Janos , hnb-verlag
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei hnb-verlag, 06.12.2013
ISBN 9783981377835
Genre: Romane

Rezension:

Conny arbeitet in einer kleinen Stuttgarter Buchhandlung und liebt neben Büchern die Kochkunst und den Fernsehkoch Valentin Seidel. Ihre fast erwachsenen Kinder und ihre beste Freundin Doro zeigen wenig Verständnis für ihre Schwärmerei für den charmanten Kochkünstler. Aus einer Laune heraus bucht Conny eine Woche Urlaub in Valentins Luxushotel am Bodensee, obwohl sie dazu ihren Notgroschen opfern muss. Zunächst läuft am Bodensee alles schief. Conny fühlt sich fehl am Platz zwischen dem urlaubenden Geldadel, und Valentin entpuppt sich als ausgemachtes Ekel. Doch sie lernt auch ein sympathisches, älteres Ehepaar und Valentins jüngeren Bruder Felix kennen. Durch ein paar Missverständnisse und kleine Flunkereien kommt es zu einem Wirrwarr, das erst entwirrt werden muss, bevor Conny ihr Glück finden kann.

Bewertung:
„Liebe in fünf Gängen“ ist eine Geschichte zum Wohlfühlen und Genießen. Conny ist eine sympathische Protagonistin, verträumt und liebenswert, der man es von Anfang an gönnt, ihr Glück zu finden. Auch die anderen Protagonisten wachsen einem im Laufe des Buches ans Herz, sogar für den geltungsbedürftigen Valentin bringt man Verständnis auf. Die Beschreibung des Hotels und der Landschaft sind plastisch und machen Lust auf Sommerurlaub. Die Geschichte ist etwas vorhersehbar, was jedoch dem Lesevergnügen keinen Abbruch tut. Wer will schon bei einer leichten Liebeskomödie unangenehme Überraschungen erleben? Manchmal möchte man allerdings Conny schütteln und ihr sagen: „Dornröschen, wach auf, das haben jetzt alle schon vor dir gewusst.“ Insgesamt ist das Buch bis zum Schluss witzig und unterhaltsam und bei dem Happy-End ist schon ein Tränchen der Rührung drin.
Ein besonderer Genuss ist die Sprache, in der das Buch geschrieben ist. Sie ist abwechslungsreich und stilistisch anspruchsvoll, ohne hochtrabend zu sein. Überwiegend ist der Ton, in dem das Buch gehalten ist, witzig, mit spritzigen Dialogen. Es gibt aber auch ernste Passagen, die zum Nachdenken anregen.
„Liebe in fünf Gängen“ erhält meine klare Leseempfehlung, weil mir die Autorin gezeigt hat, dass auch eine romantische Sommerkomödie ein sprachlicher Hochgenuss sein kann und weil die gute Laune, die das Buch verströmt, auch noch anhält, wenn das Buch schon ausgelesen ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

qindie, wiesbaden, kurzgeschichten, erzählungen, liebesgeschichte

Taxi zum Himmel

Ira Wundram
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Monsenstein und Vannerdat, 28.02.2013
ISBN 9783869918112
Genre: Romane

Rezension:

„Taxi zum Himmel“ ist eine Kurzgeschichtensammlung der Autorin Ira Wundram. Die Sammlung umfasst 23 Geschichten, die teilweise nur wenige Seiten lang sind, bis zu einer Novelle, deren Titel auch dem Buch seinen Namen verliehen hat. Die Autorin hat die Geschichten in die Themenbereiche Familie, Kindheit, Märchen, Alltag und Liebe gegliedert. Die Inhalte der Geschichten sind sehr vielfältig und reichen von der Verarbeitung grauenhafter Schicksalsschläge und Liebesgeschichten über einen Kurzkrimi und einer Liebeserklärung an Berlin, bis hin zu Kindergeschichten und Märchen, die man sogar Kindern vorlesen kann.

Bewertung:

Zugegeben, beim ersten Lesen hatte ich meine Schwierigkeiten mit dem Buch. Teilweise sind die Erzählungen so kurz, dass ich gerade erst mit den Charakteren warm wurde, und die Geschichte war schon zu Ende und hat viele offene Fragen hinterlassen. Beim zweiten Lesen habe ich mir mehr Zeit gelassen und jeweils nur eine Erzählung gelesen, vorzugsweise vor einer monotonen Tätigkeit wie dem Bügeln oder Aufräumen. Die Geschichten bieten viele Anregungen zum Nachdenken und dazu, seine eigene Fantasie spielen zu lassen.

Überrascht war ich über die Vielfältigkeit der Erzählungen. Die Autorin hat sich an ganz verschiedene Genres gewagt und es dabei geschafft, ihren eigenen Stil über das Buch hinweg und somit auch über die Jahre hinweg, in denen die Geschichten entstanden sind, zu bewahren. Teilweise mögen die Charaktere etwas naiv wirken, was sie umso sympathischer und menschlicher macht.

Besonders erschüttert hat mich die Geschichte „Der Waldsee“, in dem die Autorin den Leser nach der Schilderung einer idyllischen Landschaft und schöner Erinnerungen, den Leser mit einer grausamen Gegenwart konfrontiert.

Eine bezaubernde Idee hat die Autorin in der Erzählung „Das Paket vor der Haustür“ verfolgt, in der sie einen Mann zu einer ungewohnten Tageszeit seinen Weg zur Arbeit gehen lässt. Er findet eine völlig unbekannte Welt vor.

Es bleibt zu hoffen, dass Ira Wundram einige der Ideen, die sie in ihrem Kurzgeschichten angerissen hat, noch einmal aufgreift und weiter ausbaut.

Ich vergebe 5 Sterne für eine vielfältige Kurzgeschichtensammlung, die, wenn man sich Zeit für sie nimmt, viele magische Momente bereit hält.

  (2)
Tags:  
 
16 Ergebnisse