Alexa_Kosers Bibliothek

16 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Alexa_Kosers Profil
Filtern nach
16 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

37 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"rache":w=3,"sekte":w=3,"thriller":w=2,"spannung":w=1,"deutschland":w=1,"band 1":w=1,"wald":w=1,"wahnsinn":w=1,"verbotene liebe":w=1,"tschechien":w=1,"gabriel":w=1,"thriller-roman":w=1,"massenmörder":w=1,"wagner":w=1,"baden-württemberg":w=1

Racheblind

Julia Starck
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Independently published, 08.08.2017
ISBN 9781522042075
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

181 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 32 Rezensionen

"horror":w=9,"richard laymon":w=8,"wald":w=6,"sex":w=5,"blut":w=5,"thriller":w=4,"kannibalismus":w=4,"gewalt":w=3,"splatter":w=3,"kannibalen":w=3,"krull":w=3,"in den finsteren wäldern":w=3,"tod":w=2,"usa":w=2,"erotik":w=2

In den finsteren Wäldern

Richard Laymon ,
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 12.10.2011
ISBN 9783865521002
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich kann die ganzen positiven Bewertungen hier überhaupt gar nicht verstehen… Ich fand das Buch nur schlecht. Zuviel pornographisches, dabei aber noch nicht mal anregend, und sinnloses Abschlachten. Eine düstere Stimmung hat das in mir überhaupt nicht erzeugt, eher ein Schmunzeln, weil ich es total albern fand. Die Handlung ist total flach und überhaupt nicht spannend. Ich lese ja gerne Thriller und dieses war mein erster Ausflug in den Hardcore-Bereich. Leider ist das Experiment völlig misslungen… 2 Sterne vergebe ich, einen für das schöne Cover und das Vorwort seiner Tochter und einen, weil ich es bis zum Ende geschafft habe und nicht vorher abgebrochen habe.
Mein Fazit: ich bleibe dann doch lieber im Thriller-Bereich, denn in vielen Büchern kann ich ganz ohne Blut eine Gänsehaut bekommen, hier leider nicht…

  (7)
Tags: blut, kannibalismus, sex, splatter   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Morgen früh, wenn Gott will

Anonyma
Buch: 528 Seiten
Erschienen bei Silberburg, 01.07.2016
ISBN 9783842514799
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte das Glück, dieses tolle Buch der Autorin gewonnen zu haben! Zuerst war ich über den starken Umfang etwas erschrocken, aber hier ist wirklich jede Seite lesenswert. Die Handlung hat mich von Anfang an sehr gefesselt, die Autorin schafft es, einem die Menschen in der Geschichte nahezubringen, ohne daß es zuviel wird. Eins kann ich nur sagen, der Titel mag harmlos wie das bekannte Kinderlied klingen, aber hier tun sich wirklich menschliche Abgründe auf... und die Spannung bleibt bis zum Schluß erhalten. Ich freue mich auf das nächste Werk von Anita Konstandin! Sehr gut und auf jeden Fall empfehlenswert!!!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Verdorbene Ernte

Ilona Bulazel
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.07.2017
ISBN 9781974021901
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist sehr sehr spannend! Man mag nicht glauben, zu was Menschen fähig sind, aber hier bekommt man einen guten Eindruck davon. Die Spannung wird bis zum Schluss aufrecht erhalten und ich war am Ende sehr überrascht. Die Handlung ist gut durchdacht und die Kommissare sympathisch und nicht zu sehr in der Hauptrolle. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter und freue mich auf mehr Bücher der Autorin!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"honduras":w=4,"dschungel":w=3,"expedition":w=2,"maya":w=2,"sachbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"archäologie":w=1,"entdeckung":w=1,"forscher":w=1,"regenwald":w=1,"naturschutz":w=1,"pyramiden":w=1,"affen":w=1,"tempelanlagen":w=1,"schatzssuche":w=1

Die Stadt des Affengottes

Douglas Preston , Jürgen Neubauer
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei DVA, 04.09.2017
ISBN 9783421047571
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Leichenkünstler

Moe Teratos
Buch: 550 Seiten
Erschienen bei Redrum Books UG, 01.06.2018
ISBN 9783959577984
Genre: Romane

Rezension:

Der Bestatter Michael Stalzer führt ein beschauliches Familienleben. Alles nur Fassade: im Keller seines Bestattungsinstituts bereitet er nicht nur die Toten auf ihren letzten Weg vor, sondern auch seine "Kunstwerke" an menschlichen Körpern, die dieses Prozedere natürlich nicht überleben. Sein Material "sammelt" er auf dem Straßenstrich ein. Diese Werke präsentiert er dann im Darknet einem morbiden Publikum, wofür er sich auch gut bezahlen lässt.

Den zweiten Hauptprotagonisten, den Privatdetektiv Kellerer, mag man von Anfang an. Geschickt werden die Handlungsstränge von der Autorin miteinander verwoben, bis sich die Wege kreuzen müssen. Dabei kommen Kellerer und sein Team dem Killer sehr nahe...

Ich bin durch dieses Buch quasi "geflogen". Moe Teratos hat mich von der ersten Seite an mitgenommen. Sie schafft es, das Grausame so zu erzählen, daß es einem eine Gänsehaut verursacht, aber doch so, daß es den Leser nicht total abstößt. Meiner Meinung nach ist das große Schreibkunst! Da auch eine gut positionierte Prise Humor mit einfließt, mochte ich den Leichenkünstler sogar ein wenig, obwohl er ja ein Serienmörder ist...

Die Spannung war zum Schluß fast unerträglich und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen!
Das war mein erstes Buch von Moe Teratos, aber sicher nicht das letzte! Von mir gibt es volle Punktzahl mit einer klaren Weiterempfehlung!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

142 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 103 Rezensionen

"thriller":w=6,"mord":w=3,"spannung":w=3,"rache":w=3,"berlin":w=3,"skorpione":w=3,"geheimnis":w=2,"feuer":w=2,"explosion":w=2,"sand":w=2,"sahara":w=2,"gewalt":w=1,"unfall":w=1,"hilfe":w=1,"internet":w=1

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext: Jeder verdient eine zweite Chance. Doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du!

Ein grauenvolles Video taucht im Internet auf. Eine junge Frau wird vor den Augen aller Welt ermordet. Der Täter flüstert ihr vorher etwas ins Ohr, das Laura Kern zutiefst schockiert. Die Spezialermittlerin arbeitet auf Hochtouren, doch bereits nach kurzer Zeit wird ein neues Video veröffentlicht. Der Killer scheint seine Opfer wahllos von der Straße zu holen. Bevor er tötet, testet er sie. Laura jagt ein Monster, das ihr immer einen Schritt voraus ist. Erst viel zu spät entdeckt sie ein dunkles Geheimnis, das sie auf die Spur des Serienmörders bringt. Aber der hat das nächste Opfer längst in seiner Gewalt, und niemand vermag zu sagen, ob Laura ihn rechtzeitig stoppen kann.

Meine Meinung: Genauso spannend wie sich der Klappentext liest, ist dieses Buch auch!
Im Rahmen einer Leserunde durfte ich dieses Buch lesen. Es konnte mich von Anfang an fesseln, der Spannungsbogen wird bis zu den letzten Kapiteln aufrechterhalten. Clever hierbei: die Rückblenden eines Urlaubs, dessen Folgen bis zuletzt unklar bleiben. Das führt dazu, dass man selber immer miträtselt, was es damit auf sich hat! Mit ihrem Schreibstil hat mich Catherine Shepherd völlig überzeugt, das war mein erstes Buch von ihr, aber sicher nicht das letzte! Es liest sich gut hintereinander weg.
Die Ermittler sind alle durchweg sympathisch und sehr authentisch. Ich habe mich dabei ertappt, wie ich Mitleid mit der Hauptermittlerin Laura Kern hatte, weil sie so viele lose Fäden in der Hand hielt, diese aber nicht zuordnen konnte…
Am Ende überleben nicht alle, aber man atmet doch auf…
Von mir gibt es für den „Flüstermann“ volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung!

  (2)
Tags: geheimnis, spannung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"rattenfenstersturz":w=1,"barbie-puppe":w=1,"nmann":w=1,"käfigvogelmask":w=1,"entführung":w=1,"geist":w=1,"onkel":w=1,"zombie":w=1,"zigeuner":w=1,"krüppel":w=1,"blockhütte":w=1,"folterkammer":w=1,"müsli":w=1

Zwielicht 6

Christian Weis , Henrike Curdt , Jörg Kleudgen , Tanja Hanika
Flexibler Einband: 278 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 10.04.2017
ISBN 9781544717098
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde hatte ich das Vergnügen, Zwielicht 6 zu lesen! Und es war wirklich ein Vergnügen. Die Kurzgeschichten-Sammlung beeinhaltet wirklich alles, was eine Kurzgeschichten-Sammlung im Bereich Horror, Grusel und so benötigt!

Kurze und längere Geschichten gibt es vereint, satirisch-komische, aber auch zum Nachdenken geeignete. Ich fand das Buch toll und überlege, mir die anderen Teile auch zuzulegen. Die Autoren kannte ich alle noch nicht, also hat man auch mal neue Autoren kennengelernt!

Wer sich also scheut, sich an dicke Wälzer zu begeben, der ist hier genau richtig!

Ich kann diesen Teil auf jeden Fall weiterempfehlen!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

317 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

"lisbeth salander":w=18:wq=15,"mikael blomkvist":w=13:wq=11,"nsa":w=12:wq=86,"schweden":w=10:wq=1577,"millenium":w=10:wq=21,"mord":w=9:wq=14867,"hacker":w=8:wq=278,"stieg larsson":w=8:wq=16,"verschwörung":w=7:wq=1854,"stockholm":w=7:wq=270,"thriller":w=6:wq=11460,"autismus":w=5:wq=261,"millennium":w=5:wq=18,"david lagercrantz":w=5:wq=3,"künstliche intelligenz":w=4:wq=183

Verschwörung

David Lagercrantz , Stieg Larsson , Ursel Allenstein
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.08.2015
ISBN 9783453269620
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

124 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

"krimi":w=8,"berlin":w=8,"profiler":w=5,"havelland":w=5,"strichermilieu":w=3,"band 1":w=2,"serienkiller":w=2,"gedächtnisverlust":w=2,"kriminalist":w=2,"kurzzeitgedächtnis":w=2,"roxann hill":w=2,"dunkelland":w=2,"dr. carl von wuthenow":w=2,"verena hofer":w=2,"mord":w=1

Dunkel Land

Roxann Hill
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 13.11.2017
ISBN 9783959671385
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich fand das Buch wirklich schön geschrieben! Nicht sehr reißerisch und auch nicht super-spannend, aber die beiden Hauptcharaktere wachsen einem irgendwie schnell ans Herz. Gegen Ende nimmt die Story eine unerwartete Wendung... leider ist das Ende offen... aber das lässt ja auch Platz für die eigene Phantasie... Ich fand das Buch gut und würde auch wieder ein Buch von Roxann Hill lesen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"spinnen":w=8,"thriller":w=7,"julia corbin":w=4,"kolumbien":w=3,"mannheim":w=3,"mord":w=2,"gänsehaut":w=2,"alexis hall":w=2,"das gift der wahrheit":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"geheimnis":w=1,"rezension":w=1

Das Gift der Wahrheit

Julia Corbin
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.07.2018
ISBN 9783453359772
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vorweg: wer eine Spinnenphobie hat, wird hier definitiv NICHT davon geheilt! :-) In ihrem 2. Thriller mit den Ermittlern Alexis Hall und Karen Hellstern läßt Julia Corbin den Leser einen biologischen Einblick in die Welt der Spinnen gewähren. Diese stehen auf der einen Seite mit einem kolumbianischen Killer und auf der anderen Seite mit einem Serienmörder in Deutschland in Verbindung. Die Leichen, die von den beiden Ermittlern und ihren Kollegen gefunden werden, haben alle ein Collier mit einer in Harz gegossenen Spinne um. Was es damit auf sich hat, lässt die Autorin den Leser nach und nach herausfinden.
Der Spannungsbogen wird hier bis zum Schluß aufrecht erhalten und das Ende kommt sehr unerwartet...
Einzig mit der Gliederung des Buches hatte ich so meine Probleme und das hat mich manchmal vom Lesen abgehalten. Daß in diesem Thriller die privaten Hintergründe und Probleme der Ermittler mit einfließen, mag für viele Leser spannend sein, für mich war es etwas too much und eher störend. Aus diesem Grund und für den für mich teilweise unstrukturierten Schreibstil gibt es von mir 4 Sterne! Aber weiterempfehlen würde ich das Buch dennoch auf jeden Fall, weil es sehr spannend ist und mit einer Super-Story aufwarten kann!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

16 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mögest Du glücklich sein

Laura Malina Seiler
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Komplett-Media, 16.10.2017
ISBN 9783831204564
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

144 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"mord":w=9,"thriller":w=8,"krebs":w=6,"krankheit":w=5,"psychothriller":w=4,"erinnerungslücken":w=4,"familie":w=3,"angst":w=2,"schuld":w=2,"schwestern":w=2,"medikamente":w=2,"blackout":w=2,"tablettensucht":w=2,"jutta maria herrmann":w=2,"spannung":w=1

AMNESIA - Ich muss mich erinnern

Jutta Maria Herrmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2017
ISBN 9783426519974
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die krebskranke Helen kommt in ihre Wohnung und findet eine kurze Abschiedsnotiz von ihrem Freund Sven vor, von dem jede Spur fehlt, seine Sachen aber noch im Schrank hängen. Durch ihre Tablettenabhängigkeit verschwimmen bei Helen manchmal Realität und Fiktion und sie hat plötzlich Bilder vor ihrem geistigen Auge, wie sie mit einem Messer auf Sven losgeht. Ist sie dazu wirklich fähig? Kurzentschlossen verläßt Helen Berlin, um sich mit ihrer Familie auszusöhnen. Ihre Mutter ist, wie erwartet, nicht sehr erfreut über Helens Besuch, war die Nähe zu ihr doch nie dagewesen. Einzig ihre Schwester Kristin scheint sich zu freuen. Bevor Helen die Nachricht über ihren Gesundheitszustand mitteilen kann, überschlagen sich die Ereignisse. Kristins Ehemann, der in Helens Jugend ihre beste Freundin vergewaltigt haben soll, wird ermordet. In ihrem Tagebuch findet Helen verdächtige Zeilen, aber ihre Erinnerung an die Mordnacht fehlt... Ab hier beginnt das eigentliche Drama. Jutta Maria Herrmann schafft in diesem Buch eine ganz besondere Atmosphäre. Das Buch hat mich von der ersten Seite gepackt und ich habe das Psychodrama, in dem es immer wieder unerwartete Handlungen gibt, geradezu verschlungen. Der Schreibstil macht es einem einfach, dranzubleiben. Das Ende ist halbwegs offen und lässt hier noch einmal Raum für eigene Gedanken. "Amnesia" war mein 2. Buch von Jutta Maria Herrmann und hat meine Erwartungen absolut erfüllt. Unbedingte Leseempfehlung von mir!!!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

219 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

"thriller":w=10,"hamburg":w=8,"spannung":w=5,"mord":w=4,"tod":w=2,"spannend":w=2,"mädchen":w=2,"deutschland":w=1,"drama":w=1,"horror":w=1,"suche":w=1,"hass":w=1,"eifersucht":w=1,"serienmörder":w=1,"internet":w=1

Das Haus der Mädchen

Andreas Winkelmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499275166
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext: Du kommst in eine fremde Stadt. Du mietest dir ein Zimmer. Du freundest dich mit deiner Zimmernachbarin an. Aber am nächsten Morgen ist sie nicht mehr da. Du suchst nach ihr. Was du herausfindest, ist grauenhafter, als du es dir je vorstellen konntest…

Meine Rezension: Mich hat Andreas Winkelmann auf jeden Fall mitgenommen in die Story, das Buch ist total spannend! Immer, wenn ich gerade einen Verdacht hatte, geschah wieder etwas Unvorhergesehenes und alles war wieder anders…
Die Spannung baut sich stetig auf und hält bis zum Schluß an. Das Buch hat viele Cliffhanger und ich musste es in jeder freien Minute weiterlesen. Der Schreibstil von Andreas Winkelmann ist flüssig und er beschreibt die Umgebung, die Kanäle und die Gebäude in Hamburg so gut, daß man alles vor seinem inneren Auge hat.

Die Protagonisten in dem Buch können unterschiedlicher nicht sein, aber sie sind allesamt so liebenswert, man muß sie einfach mögen:
Der Kommissar Jens Kerner, dem das Alter so langsam an sein Ego geht. Seine Assistentin, die an den Rollstuhl gefesselte Rebecca, die er insgeheim bewundert; Freddy Förster, der sich selbst ins Aus geschossen hat und seit einigen Wochen notgedrungen auf der Straße lebt und Leni, das beherzte „Landei“, das mutiger ist, als ihr bewußt ist.
Die Bösewichte sind, wie sie sein müssen und man schwankt hier teilweise zwischen Abscheu und Mitleid…

Mein Fazit: auf jeden Fall lesenswert und sicher nicht mein letztes Buch von Andreas Winkelmann!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(195)

366 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"entführung":w=13,"liebe":w=7,"kanada":w=7,"mila olsen":w=6,"brüder":w=5,"angst":w=3,"wolf":w=3,"entführt bis du mich liebst":w=3,"familie":w=2,"liebesroman":w=2,"vertrauen":w=2,"wildnis":w=2,"entführt":w=2,"stalking":w=2,"camping":w=2

Entführt - Bis du mich liebst

Mila Olsen
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.12.2015
ISBN 9781519704108
Genre: Liebesromane

Rezension:

Schon länger habe ich kein Buch mehr so verschlungen wie dieses! Anfangs war ich skeptisch, da es eigentlich nicht so richtig in meine Lieblingssparte „Thriller“ passt… aber gut, daß ich mir mal gedacht habe, ich könnte ja mal zur Abwechslung an einer anderen Leserunde teilnehmen…! Aber nun zum Buch. Die Handlung klingt erstmal nach einer klassischen Teenie-Story: Die 16-jährige Louisa aus Nevada langweilt sich in ihrem Leben und ihrem wohlbehüteten Zuhause mit ihren Brüdern. Zu ihrem Entsetzen soll sie dann auch noch mit den Brüdern den Sommerurlaub auf einem Campingplatz in der Wildnis verbringen. Im Streit verläßt sie die Brüder und dann sieht sie in einem Shop einen Jungen, der sie von Anfang an fasziniert. Und der sie dann auch prompt anspricht. Und von da an fesselt einen das Buch. Der Junge, Brendan sein Name, entführt sie in seinem Campingbus und fährt mit ihr in die Wildnis von Kanada. Aus anfänglichem Entsetzen und Angst wird Vertrauen und Liebe… Klingt so erst einmal unglaubwürdig, aber Mila Olsen schafft es mit ihren Worten, einen so in die Geschichte mit hineinzuziehen, daß man selber mitleidet und mitliebt… Was mir besonders gefallen hat, ist der stetige Wechsel der Gefühle. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Beschreibung der Umgebung, der Personen und der Gefühlswelt sind sehr gut rübergekommen! Ich war begeistert, empfehle das Buch auf jeden Fall meiner besten Freundin weiter und will jetzt natürlich auch wissen, wie es mit Louisa und Brendan weitergeht… Danke, Mila Olsen, für diese tolle Geschichte!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

164 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

"thriller":w=6,"jenny blackhurst":w=3,"spannung":w=2,"psychothriller":w=2,"unheimlich":w=2,"hexerei":w=2,"bestrafung":w=2,"unfälle":w=2,"pflegekind":w=2,"unheimliches":w=2,"buch: das böse in deinen augen":w=2,"mord":w=1,"mobbing":w=1,"bastei lübbe":w=1,"waisenkind":w=1

Das Böse in deinen Augen

Jenny Blackhurst , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.04.2018
ISBN 9783404176892
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Also, das Buch selbst hat mir schon gut gefallen. Die Story ist gruselig und teilweise undurchsichtig mit einem unerwarteten Ende. Manchmal möchte man in die Handlung springen und so manche Menschen schütteln... Das Dorf, aus dem die Hauptakteurin kommt, ist sehr düster und hinterwäldlerisch beschrieben, das fand ich echt passend zur Story. Was mich ein wenig gestört hat, ist die Protagonistin Imogen Reid. Sie ist ja eine Kinderpsychologin, macht aber sehr häufig Fehler in den Behandlungen mit den ihr anvertrauten Kindern und hat auch selber eine noch nicht aufgearbeitete Kindheit, die ihr im Erwachsenenalter das Leben schwer macht... das war für mich teilweise etwas unrealistisch (ich hoffe, daß das unrealistisch ist!).
Aber das doch unerwartete und gruselige Ende hat mich dann wieder besänftigt. Mein Fazit: ich würde von Jenny Blackhurst auf jeden Fall noch weitere Bücher lesen, aber nicht mit der Hauptdarstellerin Imogen Reid.

  (1)
Tags:  
 
16 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.