Leserpreis 2018

Alexa_Kosers Bibliothek

39 Bücher, 33 Rezensionen

Zu Alexa_Kosers Profil
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"mord":w=5,"true-crime-thriller":w=3,"thriller":w=2,"profiler":w=2,"true crime":w=2,"claus cornelius fischer":w=2,"axel petermann":w=2,"spannung":w=1,"ermittlung":w=1,"killer":w=1,"serienkiller":w=1,"psychopath":w=1,"manipulation":w=1,"psycho":w=1,"mordserie":w=1

Die Elemente des Todes

Axel Petermann , Claus Cornelius Fischer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523131
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Autoren schaffen es hier in diesem Buch, daß einem eine Gänsehaut nach der nächsten beschert wird... Daß es sich hierbei um eine reelle Geschichte handelt, macht die Sache noch prekärer... Man mag sich einfach nicht vorstellen, wie kaltblütig und emotionslos hier gemordet wird...
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es wird hier in verschiedenen Zeitebenen erzählt und auch aus verschiedenen Perspektiven. Am Anfang fand ich das verwirrend, aber durch den Erzählstil kommt man sehr gut in die Geschichte rein. Es sind auch nicht zuviele Personen involviert, so daß es auch auf jeden Fall übersichtlich bleibt. Der Hauptermittler, Kiefer Larsen, wirkt absolut authentisch und man kann sich super in ihn hineinversetzen. Seine Jagd auf die Mörder, die quasi auf einem Silbertablett vor ihm liegen, ist sehr gut dargestellt. Ihm ist schnell klar, wer die Morde begangen hat, er muß sie ihnen nur noch nachweisen können. Und um diese Arbeit, das Profiling, geht es hier in diesem Buch. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Seite, aber auch an Kaltschnäuzigkeit kaum zu überbieten. Von daher ist das Buch, auch vor dem realen Hintergrund, schwere Kost. Aber auf jeden Fall gibt es von mir das Prädikat "sehr lesenswert"!

  (0)
Tags: mord, profiler, true crime   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

"gefängnis":w=4,"joe bausch":w=4,"knast":w=3,"gefängnisarzt":w=3,"justizvollzugsanstalt":w=2,"gangsterblues":w=2,"mörder":w=1,"arzt":w=1,"täter":w=1,"schicksale":w=1,"strafe":w=1,"selbstjustiz":w=1,"reue":w=1,"betrüger":w=1,"true crime":w=1

Gangsterblues

Joe Bausch
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 12.10.2018
ISBN 9783864930560
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen! Joe Bausch beschreibt einige Lebensgeschichten der Gefängnisinsassen in Werl, die sich ihm als Arzt anvertraut haben, sehr gut. Er hat laut eigener Aussage die Lebensläufe dahingehend verzerrt, daß sich so niemand wiedererkennt. Aber dennoch sind die Geschichten authentisch und wie ich finde, sehr melancholisch wiedergegeben. Man kann die Gefühlsregungen der Insassen förmlich miterleben. Waren sie vielleicht zu Anfang noch voll überzeugt von ihren Taten und fühlten sich ungerecht behandelt, zeigt sich doch im Laufe der Zeit eine gewisse Einsicht und auch Demut. Ich finde, Joe Bausch benimmt sich sehr respektvoll gegenüber den Insassen der Haftanstalt und zeigt auch, daß sie ihm vertrauen können. Er zeigt auf, daß es nicht nur schwarz und weiß gibt und daß die Medaille auch immer zwei Seiten hat. Ein unheimlich gefühlvolles Potpourri aus dem Gefängnisalltag... ich würde das Buch auf jeden Fall empfehlen!

  (17)
Tags: gefängnis, gefängnisarzt, knast   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"leben":w=1,"physik":w=1,"lebenshilfe":w=1,"kosmos":w=1,"fragen des seins":w=1

Du bist das Universum

Deepak Chopra , Menas Kafatos , Christina Knüllig
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Irisiana, 16.07.2018
ISBN 9783424153392
Genre: Sachbücher

Rezension:

Leider hatte ich bei diesem Buch wohl eine andere Vorstellung... Ich kenne Deepak Chopra als spirituellen Menschen, der Lebenshilfe und Meditationen gibt. So etwas ähnliches hatte ich hier wohl auch erwartet. Leider liest sich dieses Buch für mich wie mein Physikbuch aus der Realschule (nur ohne Bilder...). Ich kann nicht einmal annähernd hier beschreiben, um was es in dem Buch eigentlich geht, ich lese nur "Urknall", "Relativitätstheorie", "Quantenphysik" und "Zeit-Raum-Kontinuum" und verstehe leider nicht wirklich viel... Ich hatte gehofft, daß das Buch mir einen Einblick gibt, was wir als Menschen für das Universum bedeuten, aber das hat sich mir leider gar nicht erschlossen.

Mein Fazit: für physikbegeisterte Menschen, die ein wenig spirituell veranlagt sind, mag das Buch sicherlich interessant sein, für mich war es das leider nicht...

  (3)
Tags: fragen des seins, kosmos, leben, lebenshilfe, physik   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

186 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

"wien":w=7,"leipzig":w=7,"thriller":w=5,"andreas gruber":w=3,"rache":w=2,"österreich":w=2,"transgender":w=2,"walter pulaski":w=2,"krimi":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"angst":w=1,"hass":w=1,"morde":w=1

Rachewinter

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2018
ISBN 9783442486557
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Buch: Der Sohn des Großunternehmers Richard von Kotten wird des Mordes an einem seiner Mitarbeiter bezichtigt. Der Beschuldigte, Michael von Kotten, wendet sich an die Wiener Rechtsanwältin Evelyn Meyers, um die Verteidigung aufzubauen. Zur gleichen Zeit geschehen in Deutschland grausame Morde an Männern, die zuerst wie ein Unfall aussehen. Auf den ersten Blick hängen die beiden Fälle nicht zusammen, diese werden aber vom Autor in einer ganz raffinierten Art und Weise miteinander verknüpft.

Meine Meinung: Ich durfte den dritten Teil der Thriller-Serie um die Rechtsanwältin Evelyn Meyers und dem Kommissar Walter Pulaski als Rezensionsexemplar lesen. Andreas Gruber schafft es hervorragend, den Leser mitzunehmen auf ein spannendes Abenteuer. Durch geschickte Wendungen innerhalb der Story bleibt der Spannungsbogen das ganze Buch über aufrecht. Besonders die Charaktere haben es mir angetan, sie sind allesamt sehr authentisch dargestellt. Der Autor nimmt den Leser mit in menschliche Abgründe und Dramen, so daß ich zum Schluß fast Mitleid mit dem Mörder hatte...

Fazit: Ohne die ersten beide Bände um die Rechtsanwältin und den Kommissar zu kennen, bin ich super reingekommen und wurde sehr gut unterhalten. Eine gute Thriller-Lektüre, die ich gut weiterempfehlen kann!

  (3)
Tags: leipzig, transgender, wien   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"mut":w=3,"leben":w=2,"lebenshilfe":w=2,"veränderungen":w=2,"motivation":w=2,"ratgeber":w=1,"erfolg":w=1,"entscheidungen":w=1,"regel":w=1,"schweinehund":w=1,"innerer schweinehund":w=1,"mutig sein":w=1,"innere einstellung":w=1,"5-sekunden-regel":w=1,"5 sekunden":w=1

Die 5 Sekunden Regel

Mel Robbins
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Frech, 10.09.2018
ISBN 9783772449079
Genre: Sachbücher

Rezension:

In dem Buch wird uns erklärt, wie wir besser "ins Tun" kommen mithilfe der 5- Sekunden-Regel. Es ist wie bei einem Raketenstart. Man zählt von 5 herunter bis 0 und dann bewegt man sich, auch körperlich, auf sein Ziel zu. Das soll helfen, nicht zu lange über etwas nachzudenken, so daß erst gar keine Zweifel und Ängste aufkommen.
Ich habe es ausprobiert, funktioniert auch ganz gut.

Ob man sich darüber in über 200 Seiten auslassen muß, wage ich anzuzweifeln.
Zu Anfang war ich richtig interessiert dabei, das lässt aber schnell nach ca. einem Drittel nach, weil es sich immer wiederholt. Außerdem liest sich das Buch dann irgendwann nur noch wie eine reine Verkaufsveranstaltung für den Raketenstart... Meiner Meinung nach hätte das Buch auch nur die Hälfte an Seiten gebraucht. Lang wird es durch die vielen Posts aus den Social-Media-Kanälen, die immer wieder abgedruckt werden. Das zeigt ja, daß es vielen Menschen geholfen hat, aber leider wiederholt sich das auch hier. Ich habe mich dabei ertappt, diese Posts zwischendurch einfach zu "überlesen"...

Was mir ganz gut gefallen hat, sind die heraustrennbaren Seiten am Anfang eines jeden Kapitels mit echt guten Sprüchen und viele Zitate von berühmten Menschen, die einen wirklich anregen!

Also, ein gutes Buch, welches meiner Meinung nach nur ein wenig zu langatmig gestaltet wurde!

  (3)
Tags: entscheidungen, lebenshilfe, veränderungen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"dystopie":w=4,"zukunft":w=2,"philosophie":w=1,"düster":w=1,"utopie":w=1,"novelle":w=1,"sinn des lebens":w=1,"philosophisch":w=1,"lebenssinn":w=1,"existentialismus":w=1,"sisyphos":w=1,"2137":w=1,"leveret pale":w=1,"nikodem skrobisz":w=1

Das Erwachen des letzten Menschen

Leveret Pale , Nikodem Skrobisz
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.07.2018
ISBN 9783741298455
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Das kleine Büchlein ist eine erschreckende Zukunftsperspektive ins Jahr 2137. Es gibt mehr Maschinen und Roboter als Menschen und diese sind auch noch in zwei Klassen untereilt. Die Oberschicht wurde genmodifiziert und darf deshalb ÜBER den Menschen der Klasse B wohnen, die mit Hilfe von Computerprogrammen und Drogen quasi stillgelegt sind und ihrem Ende entgegensiechen... Ein Mensch aus der unteren Klasse fragt sich plötzlich nach dem Sinn des Lebens....

Meine Meinung: Das Buch liest sich relativ gut weg, es ist in Tagebuch-Form geschrieben. Mich konnte zwar die Zukunftsversion erschrecken, da das durchaus einmal Realität sein könnte, aber das Buch plätschert so dahin... mich konnte es einfach nicht richtig fesseln. Aber sicherlich fragt man sich hinterher schon noch einmal, wo man selbst seinen Sinn im Leben sieht.

  (4)
Tags: philosophisch, zukunft   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

"schweden":w=13,"krimi":w=9,"mord":w=7,"florenz":w=6,"nordschweden":w=4,"hudiksvall":w=4,"schwedenkrimi":w=3,"weihnachten":w=2,"einsamkeit":w=2,"skandinavien":w=2,"fussball":w=2,"weihnachtsmann":w=2,"kommune":w=2,"jugendfreunde":w=2,"skandinavienkrimi":w=2

Der Schmetterling

Gabriella Ullberg Westin , Stefanie Werner
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672054
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach der Leseprobe war ich Feuer und Flamme für dieses Buch, leider bin ich doch ein wenig enttäuscht...
Was so spannend begann, wurde leider immer flacher und undurchsichtiger. Die Autorin hat meiner Meinung nach eine Handlung und mehrere Personen zuviel in die Geschichte eingewoben. Dadurch wird es total unübersichtlich und man verliert schnell den Überblick über die Handlung. Gegen Ende des Buches nimmt die Story zwar noch Fahrt auf, konnte mich im Ganzen aber leider nicht überzeugen...
Was ich gut fand, war der ungezwungene Schreibstil der Autorin und die liebenswerten Charaktere der Polizeistation Hudiksvall. Der Hauptkommissar Johan Rokka hat eine tolle Rolle, aber irgendwie leistet die Polizei nicht wirklich etwas. Der Fall plätschert so vor sich hin, wird immer verworrender und dann irgendwie fast automatisch gelöst, also für mich überhaupt nicht stimmig.
Mein Fazit: leichte Lektüre, da es sich locker liest, aber für mich kein Buch, welches man nicht mehr zur Seite legen kann! Ich würde mir keine Fortsetzung von der Reihe kaufen...

  (3)
Tags: krimi, nordisch, schweden   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"schule":w=1,"mörder":w=1,"weihnachtsmann":w=1,"lösegeld":w=1,"nachbarin":w=1,"amok":w=1,"badewanne":w=1,"allergie":w=1,"sirius":w=1,"christkind":w=1,"burgruine":w=1,"handelsvertreter":w=1,"terrorangriff":w=1,"crime-stories":w=1,"chili verlag":w=1

Vor.Sicht Ab.Gründe

Eva-Maria Silber , Kirsten Wilczek , Franziska Röchter
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei chiliverlag, 18.12.2017
ISBN 9783943292626
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Morgen früh, wenn Gott will

Anonyma
Buch: 528 Seiten
Erschienen bei Silberburg, 01.07.2016
ISBN 9783842514799
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte das Glück, dieses tolle Buch der Autorin gewonnen zu haben! Zuerst war ich über den starken Umfang etwas erschrocken, aber hier ist wirklich jede Seite lesenswert. Die Handlung hat mich von Anfang an sehr gefesselt, die Autorin schafft es, einem die Menschen in der Geschichte nahezubringen, ohne daß es zuviel wird. Eins kann ich nur sagen, der Titel mag harmlos wie das bekannte Kinderlied klingen, aber hier tun sich wirklich menschliche Abgründe auf... und die Spannung bleibt bis zum Schluß erhalten. Ich freue mich auf das nächste Werk von Anita Konstandin! Sehr gut und auf jeden Fall empfehlenswert!!!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Verdorbene Ernte

Ilona Bulazel
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.07.2017
ISBN 9781974021901
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist sehr sehr spannend! Man mag nicht glauben, zu was Menschen fähig sind, aber hier bekommt man einen guten Eindruck davon. Die Spannung wird bis zum Schluss aufrecht erhalten und ich war am Ende sehr überrascht. Die Handlung ist gut durchdacht und die Kommissare sympathisch und nicht zu sehr in der Hauptrolle. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter und freue mich auf mehr Bücher der Autorin!

  (5)
Tags:  
 
10 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.