Alexander_Ballys Bibliothek

17 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Alexander_Ballys Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

frankreich, geheimnis, historischer roman, mayer, rose von anglâme, spannung, temple, verschwörung

Die Rose von Angelâme

Carmen Mayer
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 24.11.2011
ISBN 9783943121025
Genre: Historische Romane

Rezension:

Carmen Mayers Roman die Rose von Anglâme vereint auf charmante Weise einen spannenden Krimi mit den Genres des rätselhaften Mysteryromans und dem packenden Historienroman aus der Zeit der Tempelritter.

In drei großen Handlungssträngen lernt der Leser ein großes Geheimnis kennen, das in urchristlicher Zeit wurzelt und seinen langen Schatten bis in die Gegenwart wirft. Simon, ein scharfsichtiger und hartnäckiger Versicherungsmanager wird durch eine Überprüfung eines Versicherungsfalles auf zuerst einen, bald aber zwei rätselhafte Morde aufmerksam und beginnt zu ermitteln. Immer sonderbarer und rätselhafter wird der Fall, in dem ein altes Gemälde und ein Schmuckstück der Schlüssel zu sein scheinen. Just als der Leser dies erkennt, wird er ins Mittelalter katapultiert, genauer nach Frankreich ins 14. Jahrhundert.

Hier nun erfährt der Leser die Geschichte von Bild und Schmuckstück und taucht in einen tollen Strudel aus Intrige und Geheimnis. Es tanzt ein schöner Reigen von Helden und Schurken und bald breitet sich vor dem Leser ein großer Prospekt weitreichender Pläne und Kabalen aus. Dieser Teil ist in meinen Augen der schönste des Buches. Der Tanz der vielen - einander oft auch widerstrebenden - Charaktere in ihren vielfältigen Beziehungen ist komplex, immer neu spannend und lässt einen das Buch nur ungern aus der Hand legen. Besonders die weibliche Hauptfigur, Rose, die unverschuldet in tödliche Gefahr gerät, lässt den Leser mitfiebern.

Im nächsten Abschnitt wird das Rätsel im 19 Jahrhundert weiter entwickelt. Das Buch nimmt in diesem Abschnitt beinahe die Züge eines unterhaltsamen Liebesromans an. Fein gezeichnete Figuren werden in ihrer Gegensätzlichkeit auf einander losgelassen, was sich – vom Geheimnis ganz abgesehen – sehr vergnüglich liest. Das Buch wird auch hier nie kitschig und der Abschnitt endet allzu früh. So nimmt der Leser viel Schwung und Spannung in den letzten Teil, der den ersten Teil - die Gegenwart – fortführt und nun endlich das Rätsel komplett enthüllt.

Das Buch ist ein echter Pageturner, in den historischen Teilen sauber recherchiert und kenntnisreich, das Personal in allen Abschnitten kantig, facettenreich und in ihren Handlungen gut motiviert. Die Sprache rollt geschmeidig dahin, wird nie karg oder – was noch schlimmer wäre – schwülstig,

Die große Geschichte, das große Geheimnis des Buches, wurde zwar schon von anderen in ähnlicher Art als Roman verarbeitet, doch Carmen Maier gelingt ein sehr überzeugender Entwurf dieser Geschichte, die den anderen nicht nachsteht.

Es war eine Freude, es zu lesen,


  (5)
Tags: rose von anglâme   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

analyse, fantasy, harry-potter, mister potter, sekundärliteratur

Warum Nabokov Harry Potter gemocht hätte

Michael Maar
Fester Einband: 185 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag
ISBN 9783827004543
Genre: Sachbücher

Rezension:

Michael Maar hat mit diesem Büchlein ein kleines Bändchen kluger und dennoch leichtverständlicher Sekundärliteratur zu den Harry-Potterbüchern vorgelegt. Zwar ist das Buch etwas älter und berücksichtigt nicht die letzten Bände, dennoch lohnt es sich, denn man findet darin zu den ersten vier Bänden reichlich Stoff zum nachdenken und -prüfen.

Kühn rückt Maar zu Beginn die Jugendromane von Rawling in die Nähe eines unbestrittenen Meisters: Er stellt fest, dass Nabokov Harry Potter gemocht haben würde. Um diese These zu stützen, führt dann uns der Autor ein unterhaltsames Büchlein lang vor, wie raffiniert und durchdacht Rawling ihre so einfach wirkenden Geschichten gewebt hat.

Er weist ihr beim Plotten wiederholt einen literarischen Wronsky-Bluff nach, ein aus den Romanen augenzwinkernd entlehnter Begriff, den er auf das Plotten bezieht. Hierbei wird immer wieder eine Lesererwartung unterstützt, und gefüttert, um im letzten Moment – wie auf dem Quiddichfeld – doch noch die Kurve zu kratzen und eine ganz andere Lösung zu präsentieren, eine Lösung, die der Leser die ganze Zeit vor Augen hatte, die er aber nie als Lösung wahrnahm, weil die Spannung der Geschichte und ihn mit sich riss.

Auch die Namen werden ausführlich analysiert und entpuppen sich oft als meist wohldurchdachte, beziehungsreiche Omen.

Bemerkenswert ist die Analyse der Dementoren, die Maar sehr schlüssig als das personifizierte, zum toten Fleisch gewordene klinische Erscheinungsbild der Depression erkennt.

Interessant ist am Ende das Orakel, wenn Maar mit dem Informationsstand von Band IV versucht, auf die Ereignisse der letzten drei Bände zu schließen.

Es ist ein schlaues und leicht zu genießendes Buch. Ein Buch, das Potterfans Freude macht, aber auch allen, die wissen wollen, warum diese Bücher die Welt bewegten und eine ganze Generation prägte.

  (8)
Tags: analyse, harry-potter, sekundärliteratur   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Für Licht und Vollkommenheit - Mini-Buch

Alexander Bálly
Flexibler Einband: 545 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag UG, 17.11.2010
ISBN 9783862540914
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Halbling unter Huren und Halunken

Alexander Bálly
Flexibler Einband: 535 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag UG, 16.11.2010
ISBN 9783862540860
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.