Alexandra_Siebenhandel

Alexandra_Siebenhandels Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Alexandra_Siebenhandels Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

horror, christopher golden, styx, buchheim verlag, der fährmann

Der Fährmann

Christopher Golden , Bernhard Kleinschmidt , John Howe
Fester Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Buchheim Verlag, 20.03.2017
ISBN 9783946330011
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Perfekte Abwechslung für Liebhaber des Horrors a la Stephen King

Da ich ein Stephen King Fan bin und mir gesagt wurde, dass dieses Buch in der selben Liga spielt, musste ich es einfach lesen. :) Als Fan von Horror natürlich ein Muss. Und natürlich wollte ich mich selbst davon überzeugen, dass es auch der Wahrheit entspricht. Ich wurde nicht enttäuscht. ;)

Erstmal zur Optik:
Hier muss man glaub ich nicht mehr viel dazu sagen. Das Cover ist selbstgemalt und wirklich wahnsinnig gut gelungen. Wirklich ein Meisterwerk. :) Ganz toll finde ich die schwarzen Seitenränder. Das macht das Buch so wunderbar düster und bringt den Leser schon vorm Lesen in die richtige Stimmung. Für Horror die perfekten Farben und die perfekte Stimmung die vermittelt wird. :) und dieses Lesebändchen finde ich auch toll. Passt gut zum Ganzen und erspart das Lesezeichen. :)

Und nun zum Rest :
Das Buch beginnt sofort. Anfangs war ich etwas verwirrt, weil man nicht sofort weiss warum das alles eigentlich passiert und wie das miteinander zusammen hängt. Es ist sehr unheimlich. Man stellt sich viele Fragen und wird sehr neugierig auf den restlichen Verlauf der Geschichte.

Von Kapitel zu Kapitel bleibt der Spannungsbogen eigentlich recht gut erhalten, während des gesamten Buches hat man das Bedürfnis mehr zu erfahren, was passiert, man stellt sich Fragen, spekuliert und ist einfach gespannt darauf, was sich Christopher Golden nun ausgedacht hat. ;) Man möchte das Buch nicht mehr weg legen.
Der Autor hat wirklich an jedes noch so kleine Detail gedacht. Kein Charakter, kein Ort, keine Beschreibung kommt zu kurz. Alles ist ausgeklügelt bis ins letzte Detail. :)

Man "erlebt" die Geschichte, man ist mittendrin und fiebert regelrecht mit den Charakteren mit. :)

Der Schreibstil des Autors ist flüssig und gut verständlich. Man kommt wirklich gut in die Geschichte rein und versteht auch um was es geht. Am Ende steigert sich die Spannung sogar noch mal ins fast unermessliche. ;)

Für mich war das Buch wirklich spannend bis zur letzten Zeile und ich kann es jedem ans Herz legen, der mystischen Horror liebt. :)

Ich gebe daher "nur" 4 Sterne weil ich traurig war, dass die helfenden Geister verloren sind. Das fand ich traurig. Wäre schön gewesen, wenn die auch noch eine Möglichkeit gehabt hätten ihre Seele zu retten. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Perfidie - Die Bosheit der Macht

Vanessa Heintz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 09.06.2017
ISBN 9783961112784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Brutal, direkt und herzlich :)

Dies ist das erste Buch von Vanessa Heintz, das ich gelesen habe. Und jetzt weiss ich: es folgen auf jeden Fall noch mehr. :)

Ich war vom Schreibstil der Autorin begeistert. Das Buch ist verständlich und flüssig geschrieben und man kommt leicht in die Geschichte rein. Schon am Beginn platzt man quasi in die Story :)

Ich fand die Geschichte sehr spannend und fesselnd, es gab trauriges und schönes, teilweise brutale Passagen wo man am liebsten eingreifen möchte um der Protagonistin zu helfen. :) es wurden wirklich alle Möglichkeiten ausgeschöpft. :)

Sophie ist wirklich eine starke Frau, die so einiges durchstehen muss. Manchmal verliert sie zwar den Mut, aber trotzdem gibt sie nie auf und behauptet sich immer wieder aufs Neue. Obwohl es wirklich oft unfair und frustrierend abläuft. :(
So unfair dass man beim Lesen teilweise wirklich Wutausbrüche bekommt. Und auch hier ein klares Lob an die Autorin, dass sie das beim Leser schafft. Denn darum geht es, dass man den Leser gefangen nimmt in seiner erschafften Buchwelt. Und das hat Vanessa Heintz mehr als nur erfüllt.

Dieses Buch war einfach nur grandios und ich kann hier nur eine klare Empfehlung aussprechen :) 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

noras welten, leserunde, weltenreise, noras welten durch den nimbus, noras welten 1

Noras Welten / Durch den Nimbus

Madeleine Puljic
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei epubli, 20.05.2017
ISBN 9783745037616
Genre: Fantasy

Rezension:

Wahnsinn. :) das Buch war einfach ein Wahnsinn. :)
Mich hat die Idee, die dahinter steckt, neugierig gemacht. Ein Buch, in dem die Protagonistin ins Buch fällt. Eine Geschichte, die quasi in der Geschichte spielt. Das musste ich einfach lesen. Denn sowas habe ich noch nie gelesen und ich finde diese Idee dahinter einfach nur klasse. :)
Und ich wurde auch nicht enttäuscht. :) es war Klasse. :)
Das Buch war sehr spannend, man wird immer wieder von der Handlung überrascht, man kann sich richtig reinfühlen und "erlebt" das Buch und manche Szenen waren so lustig, dass ich an öffentlichen Orten so einige schräge Blicke geerntet habe. XD
Also für mich wirklich ein Volltreffer. Man hat das Bedürfnis weiter zu lesen. Man will wissen was weiter passiert. Vor allem weil es irgendwie immer anders kommt als man denkt und am liebsten würde man der Protagonistin ein paar Tips zuschreien. So sehr "fällt"  man ins Buch.

Wer auf Fantasy, spannend, lustig, etwas liebe (aber dezent) und Abenteuer steht, sollte es sich nicht 2x überlegen dieses Buch zu lesen. :) für mich volle 5 Sterne :)

Achja und nochwas: Einhörner sind out, Rashuk ist in 😉

  (1)
Tags:  
 
3 Ergebnisse