Alexlaura

Alexlauras Bibliothek

14 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Alexlauras Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

angola, revolution, portugal, afrika, isolation

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

José Eduardo Agualusa , Michael Kegler
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 21.07.2017
ISBN 9783406713408
Genre: Romane

Rezension:

Ludovica mauert sich zu Beginn der angolanischen Revolution in ihrer Wohnung ein und bleibt über dreißig Jahre in der Isolation.

 

Das Buch geht deutlich über diese Grundidee hinaus und stellt in mehreren Handlungssträngen das Leben während der Revolution und danach dar, diese am Ende zusammenfließen.

 

Die Verwebungen der einzelnen Handlungsstränge miteinander sind sehr gelungen, teilweise wurde es für mich etwas zu dicht erzählt. Ich hätte mir mehr Einblicke in das Leben von Ludovica gewünscht. Dafür habe ich aber überraschend viel über die Politik und Gesellschaft eines mir fast unbekannten Landes erfahren.

 

Insgesamt lesenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

85 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

frankreich, krieg, gesellschaft, rassismus, irak

Die Zeit der Ruhelosen

Karine Tuil , Maja Ueberle-Pfaff
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 10.03.2017
ISBN 9783550081750
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

berlin, liebe, zwanziger jahre, 1920er jahre, 20er jahre

Das Café unter den Linden

Joan Weng
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.07.2017
ISBN 9783746632940
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

201 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 82 Rezensionen

glühbirne, erfinder, stromkrieg, edison, thomas edison

Die letzten Tage der Nacht

Graham Moore , Kirsten Riesselmann
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783847906247
Genre: Historische Romane

Rezension:

Thomas Edison und George Westinghouse führen Ende des 19. Jahrhunderts einen existenzgefährdenden Streit darüber wer die Glühbirne erfunden hat. Die Geschichte wird aus der Sicht des jungen Anwalts von George Westinghouse erzählt.

 

Das Buch ist in viele kleine Kapitel unterteilt und beginnen immer mit Zitaten von früheren Wissenschaftlern. Durch diese Strukturierung ist das Buch leicht verständlich aufgebaut.

 

In dem Buch wird eine unglaubliche Spannung aufgebaut und bis zur letzten Seite hochgehalten. Wenn in der Schule früher die Physik auch so vermittelt worden wäre, dann hätte ich mehr aufgepasst. Auch für Nichttechniker wirklich verständlich.

 

Ich kann das Buch nur jedem empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

flucht, england, geburt, naturkatastrophe, flut

Vom Ende an

Megan Hunter , Karen Nölle
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 18.05.2017
ISBN 9783406705076
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte beginnt mit der Geburt eines Kindes und den Anfängen einer Naturkatastrophe und zeichnet die Entwicklung mehrerer Wochen auf.

 

Der Schreibstil der Autorin ist anders als in den meisten Romanen. Es sind nur wenige Sätze, die gesamte Situationen beschreiben. Eine Besonderheit ist auch, dass die Personen nicht mit ihrem vollen Namen und sondern nur mit einem Buchstaben bezeichnet werden. Zwischen der eigentlichen Geschichte werden noch Verse miteingebaut, wo ich persönlich nicht immer den Zusammenhang mit der Geschichte gesehen habe.

 

Die Geschichte an sich war packend und auch emotional beschrieben. Durch die fehlenden Namen und die für mich nicht passenden Verse, bin ich auf Abstand mit der Geschichte geblieben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

481 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 116 Rezensionen

freundschaft, neapel, italien, armut, bildung

Meine geniale Freundin

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 29.08.2016
ISBN 9783518425534
Genre: Romane

Rezension:

Zwei Mädchen wachsen in einfachen Verhältnissen in den fünfziger und sechsiger Jahre in Neapel auf. Die beiden Mädchen sind sehr verschieben, aber es verbindet sie eine besondere Freundschaft.

 

Die Geschichte beginnt mit sehr vielen Personen, die anfangs kaum zu überblicken sind, aber einem sehr schnell näher gebracht werden und mit der Darstellung der Familien zu Beginn des Buches (Übersicht) geholfen wird. Ich habe hier immer wieder zurückgeblickt. Die Sprache ist sehr offen, teilweise sehr präzise und auch hart. Aber nur so habe ich ein authentisches Bild von dieser Zeit bekommen.

 

Im Zentrum der Geschichte steht die Freundschaft, aber auch die damalige Zeit und Gepflogenheiten in der Gesellschaft in Italien werden dargestellt.

 

Der leise aber sehr intensive Erzählungsstil hat mir gut gefallen und ich habe das Buch verschlungen und freue mich bereits auf die Fortsetzung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

Die Enthüllung

Mario Vargas Llosa , Thomas Brovot
Fester Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 10.10.2016
ISBN 9783518425602
Genre: Romane

Rezension:

Enrique, ein erfolgreicher Geschäftsmann und Ehemann hatte eine Eskapade. Ein Journalist erpresst ihm und droht alles zu veröffentlichen, wenn er nicht in seine Zeitung investieren möchte.

 

Der Roman spielt in Peru in den 90er Jahren. Die Geschichte wird in die schwierige politische Lage damals eingewoben.

 

Der Schreibstil ist eher knapp gehalten, aber sehr intensiv und es nimmt einen hohen Spannungsbogen auf, sodass ich einfach weiterlesen musste. Das Buch hat mich positiv überrascht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

thomas montasser, glück, suche, pech, roman

Das Glück der kleinen Augenblicke

Thomas Montasser
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783851793628
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

roman, stalker, neuerscheinung, buch, lukas bärfuss

Hagard

Lukas Bärfuss
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei Wallstein Verlag, 21.02.2017
ISBN 9783835329546
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

roman, literatur, graham swift, ein festtag

Ein Festtag

Graham Swift , Susanne Höbel
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 15.05.2017
ISBN 9783423281102
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, hochzeit, frankreich, film, kamera

Die Liebeserklärung

Jean-Philippe Blondel , Anne Braun
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 30.01.2017
ISBN 9783552063334
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

359 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 179 Rezensionen

mord, psychologie, krimi, manuskript, erinnerungen

Das Buch der Spiegel

E.O. Chirovici , Werner Schmitz , Silvia Morawetz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.02.2017
ISBN 9783442314492
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

gesellschaftskritik, gegenwartsliteratur, gesellschaftskomödie, rowohlt verlag

Alles über Beziehungen

Doris Knecht
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 10.03.2017
ISBN 9783871341687
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

52 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

kapitalismus, philosophie, roman, wissenschaft, usa

Kraft

Jonas Lüscher
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 08.03.2017
ISBN 9783406705311
Genre: Romane

Rezension:

Der Rhetorikprofessor Kraft bekommt das Angebot eine Antwort auf die Frage zu finden, warum alle, was ist, gut ist und wir es dennoch verbessern können. Dazu wird er auf die kalifornische Eliteuni eingeladen und es winkt ein Preisgeld in Höhe von 1 Million. Mit diesem könnte er sich und seiner Frau von der unglücklichen Ehe befreien.

 

Das Buch beginnt mit der Einladung und arbeitet mit vielen Rückblendungen aus der Vergangenheit von Kraft bis in die 80er Jahre. Hier werden auch die politischen Verhältnisse der Zeit dargestellt. Dies macht der Autor sehr gut und man bekommt nebenbei auch etwas von den politischen Verhältnissen mit.

 

Das Buch beginnt sehr stark und hat mich in seinem Sog gezogen. Leider wird es ab dem ersten Drittel langatmiger und die philosophischen Exkurse werden länger und damit nimmt die Spannung ab. Insgesamt eine gute Idee, aber zu viele Abbiegungen in der Geschichte.

  (0)
Tags:  
 
14 Ergebnisse