Leserpreis 2018

Alice3412s Bibliothek

224 Bücher, 26 Rezensionen

Zu Alice3412s Profil
Filtern nach
225 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

258 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"harry potter":w=3,"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"england":w=2,"magie":w=2,"london":w=2,"uk":w=2,"hogwarts":w=2,"basilisk":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"geheimnis":w=1,"schule":w=1

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557421
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

112 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"schweden":w=6,"2. weltkrieg":w=2,"band 2":w=2,"familie":w=1,"historischer roman":w=1,"geheimnisse":w=1,"trilogie":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"familiengeschichte":w=1,"fortsetzung":w=1,"mathilda":w=1,"corina bomann":w=1,"bomann":w=1,"1831":w=1,"die frauen vom löwenhof":w=1

Die Frauen vom Löwenhof - Mathildas Geheimnis

Corina Bomann
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 24.08.2018
ISBN 9783548289984
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"schutzengel":w=3,"liebe":w=2,"weihnachten":w=2,"schnee":w=2,"angelika schwarzhuber":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"vater":w=1,"glück":w=1,"winter":w=1,"engel":w=1,"wunder":w=1,"model":w=1,"fotograf":w=1

Das Weihnachtswunder

Angelika Schwarzhuber
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.2018
ISBN 9783734106316
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"krimi":w=2,"usa":w=1,"thriller":w=1,"frauen":w=1,"fbi":w=1,"krimireihe":w=1,"tracy":w=1,"nervengas":w=1,"söldnerheer":w=1

Mortifer

P. J. Tracy , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2010
ISBN 9783499252174
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

421 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"fantasy":w=13,"bücher":w=8,"akram el-bahay":w=6,"bücherstadt":w=5,"abenteuer":w=4,"fabelwesen":w=4,"magie":w=3,"dieb":w=3,"geschichten":w=2,"fantasy buch":w=2,"mythia":w=2,"paramythia":w=2,"bücherstad":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Akram El-Bahay
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404208838
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(381)

804 Bibliotheken, 7 Leser, 9 Gruppen, 50 Rezensionen

"england":w=25,"liebe":w=23,"geheimnis":w=23,"familie":w=17,"krieg":w=17,"dienstmädchen":w=15,"schwestern":w=14,"zofe":w=13,"tod":w=12,"london":w=12,"roman":w=8,"geheimnisse":w=8,"familiengeschichte":w=8,"dichter":w=8,"adel":w=7

Das geheime Spiel

Kate Morton , Charlotte Breuer
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Diana, 05.11.2007
ISBN 9783453290310
Genre: Romane

Rezension:

"Das geheime Spiel"


Inhalt:
Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs kommt Grace Bradley als Dienstbotin nach Riverton Manor. Selbst noch nicht erwachsen, bewundert sie die Hartford-Mädchen Hannah und Emmeline, die mit ihrer unbeschwerten Fröhlichkeit für Leben auf dem Anwesen sorgen. Doch die Begegnung mit dem jungen Dichter Lord Robert Hunter wird Hannah und Emmeline für immer verändern. Als einzige Vertraute versucht Grace, die beiden Schwestern vor Unheil zu bewahren - vergeblich ... 

Meinung:
Die Handlung erstreckt sich über zwei verschiedene Zeiten. Zunächst beginnt die Geschichte mit der inzwischen 99-jährigen Grace Bradley, die beginnt ihre Geschichte zu erzählen. Dabei wechselt die Handlung in die Zeit von 1914, zu Grace, wie sie als Dienstbotin in Riverton beginnt. Mit spannenden, geschichtsträchtigen und romantischen Geschehnissen spitzt sich die Situation der Familie über die Jahre zu. Eine Auflösung der Geschehnisse, kommt erst auf der allerletzten Seite und bleibt somit sehr spannend. 

Die verschiedenen Orte, vor allem das Riverton Manor sind sehr ausführlich und detailliert beschrieben, so dass ich sie mir hervorragend vorstellen kann. Die handelnden Personen sind sehr gut gezeichnet und vor allem die Zeit zwischen den zwei Weltkriegen ist genau beschrieben. 

Grace Bradley, der Hauptcharakter ist fleißig, loyal und zuverlässig. Sie würde alles für ihre Herrin tun und sucht ihre Freundschaft. Ich konnte mich von Anfang an gut mit ihr identifizieren und fand es sehr spannend von ihrer jugendlichen Seite, aber auch von ihrer alten Seite zu lesen. Der Blickwinkel war gut herausgearbeitet.

Hannah Hartford, eine kluge, junge Frau, die so gerne die Welt bereisen möchte, versucht ihr Glück zu finden. Sie findet in Grace ein vertraut und arbeitet dran in dieser schweren Zeit ihren Platz im Leben zu finden.

Emmeline Hartford ihre Schwester ist viel offener, traut sich mehr zu und ist ein Wirbelwind. Sie wirkt oft sehr unbekümmert und genießt ihr Leben in vollen Zügen.

Zusammengefasst ist es eine aufregende Familiensaga, mit Liebe, Kummer, Trauer und dem Einblick in eine ganz andere Zeit. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krimi":w=3,"thriller":w=3,"spannung":w=2,"usa":w=2,"serienmord":w=2,"minnesota":w=2,"minneapolis":w=2,"mord":w=1,"polizei":w=1,"schuld":w=1,"krimi-reihe":w=1,"juden":w=1,"nazis":w=1,"mordserie":w=1,"senioren":w=1

Der Köder

P. J. Tracy
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.01.2006
ISBN 9783499243059
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Köder"


Inhalt:
Sterben muss, wer Überlebt hat. 
Im verschlafenen St. Paul wird der achtzigjährige Morey Gilbert tot aufgefunden. Jemand hat ihm eine Kugel in den Kopf geschossen. Die Polizei steht vor einem Rätsel; der alte Herr war allseits beliebt. Ein Mann ohne Feinde, wie es schien. Noch bevor die Ermittlungen anlaufen, kommt es zu weiteren Morden. Das Muster ist immer gleich: Offenbar macht ein Psychopath Jagd auf alte Menschen. Menschen, 
die allesamt den Holocaust überlebten …

Meinung:
Insgesamt war dies eine sehr verwickelte, recht spannende und unterhaltsame Geschichte. 

Im ersten Teil der Handlung geht es rasch voran und die Polizei steht vor einem Rätsel. Im Mittelteil zieht sie sich etwas und es wird viel gesprochen und nachgedacht. Das Ende ist dafür sehr überraschend, spannend und emotional gut gezeichnet. Spannend war für mich, mit zu überlegen, wer der Mörder ist und erneut bin ich bis zum Schluss nicht dahinter gestiegen.

Besonders gut haben mir erneut die handelnden Personen der Geschichte gefallen. Sie sind detailliert und präzise gezeichnet. Magozzi und Rolseth treten erneut als Hauptcharaktere in den Mittelpunkt. Das Monkeewrench Team spielt dieses mal eine kleinere Rolle, einzig Grace McBride taucht immer auf und die zarte Beziehung zwischen ihr und Magozzi wird genauer beleuchtet. Es ist schön zu sehen, wie sie mit einander umgehen. 

Interessant sind die Personen um die Ermordeten herum. Die Frau des Verstorbenen Morey Gilbert, die klein und doch so stark ist und ihr Sohn Jack, bei dem ich nie genau wusste, woran ich eigentlich bin. 

Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen. 

Ich kann den zweiten Teil der Reihe empfehlen, als unterhaltsame kriminal Geschichte. Ich freue mich auf den nächsten Teil der Reihe.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"nicole böhm":w=2,"chroniken der seelenwächter":w=2,"magie":w=1,"elemente":w=1,"seelenwächter":w=1,"schattendämonen":w=1,"e-book reihen":w=1

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 1 - Die Suche (Bände 1 - 3)

Nicole Böhm
Fester Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 04.01.2016
ISBN 9783958341470
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

136 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"fantasy":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"februar 2018":w=1

Warrior & Peace

Stella Tack
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 22.02.2018
ISBN 9783959914611
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

248 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

"magie":w=10,"fantasy":w=6,"trudi canavan":w=5,"welten":w=3,"der wanderer":w=2,"die magie der tausend welten":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"serie":w=1,"reise":w=1,"buch":w=1,"reisen":w=1,"engel":w=1,"zauberer":w=1,"high fantasy":w=1

Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer

Trudi Canavan ,
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 23.11.2015
ISBN 9783764531065
Genre: Fantasy

Rezension:

"Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer"


Inhalt:
Um sie zu retten, verrät er seine Gefährten

Der junge Magier Tyen hat seine Heimat verlassen und durchstreift die tausend Welten auf der Suche nach einer Möglichkeit, das magische Buch Pergama zurück in einen Menschen zu verwandeln. Er bittet Valhan, den mächtigsten Magier, den er finden kann, um Hilfe. Doch dieser verlangt eine Gegenleistung: Tyen soll eine Rebellengruppe ausspionieren, die Valhans Herrschaft bekämpft. Dann gelingt es den Widerständlern, Valhan zu töten. Tyen kann nicht glauben, dass all seine Anstrengungen umsonst gewesen sein sollen – und als er einen Hinweis entdeckt, dass Valhan noch lebt, nimmt er dessen Fährte auf …

Meinung:

Insgesamt war es eine spannende, abwechslungsreiche Geschichte über die beiden Hauptcharaktere Rielle und Tyen, mit vielen verschiedenen fantastischen Orten.

In der Handlung wurde erneut zwischen Rielle Lazuli und Tyen Eisenschmelzer abgewechselt und ihre Erlebnisse geschildert. Zu Anfang gab es ein paar längen in der Geschichte, doch dann nahm sie an Fahrt auf und wurde sehr spannend. Mitdenken und komplizierte Ideen nachgehen hat mir viel Freude bereitet.

Besonders interessant fand ich die Beschreibung, der Benutzung von Magie und das Reisen durch die verschiedenen Welten. Der Schreibstil beinhaltet immer sehr viele Beschreibungen, was manchmal zu längen führt, aber meistens eine beeindruckende Vorstellung der Orte und der Benutzung von Magie ermöglicht.

Beide Charaktere entwickeln sich über die Zeit weiter, verändert ihre Sichtweisen, grübeln oder stellen Ereignisse in Zweifel. Menschlich sind sie hervorragend ausgearbeitet.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

122 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"fantasie":w=1,"fabelwesen":w=1,"fantasywesen":w=1,"akram el-bahay":w=1,"wüstenhexe":w=1,"bücherstadt untererhalb der stadt":w=1

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkönig

Akram El-Bahay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 31.08.2018
ISBN 9783404209095
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"geschwister":w=1,"hexen":w=1,"kinderbuch ab 9 j.":w=1

No Jungs! Band 15: Die Wilde-Weiber-Wahnsinns-Party

Thomas C. Brezina
Fester Einband: 169 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 15.11.2006
ISBN 9783505122842
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

335 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 53 Rezensionen

"evolution":w=7,"zukunft":w=6,"dystopie":w=6,"jugendbuch":w=5,"zeitreise":w=4,"thomas thiemeyer":w=4,"amerika":w=3,"tiere":w=3,"überleben":w=3,"roboter":w=3,"fantasy":w=2,"abenteuer":w=2,"science fiction":w=2,"natur":w=2,"science-fiction":w=2

Evolution - Die Stadt der Überlebenden

Thomas Thiemeyer
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401601670
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Evolution - Die Stadt der Überlebenden


Inhalt:
Eine Gruppe von Austauschschülern muss auf dem Weg in die USA notladen. Als Jem und Lucie die Landebahn des Denver Airports betreten, ist die Welt plötzlich nicht mehr, wie sie war: Der Asphalt überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Vor allem Tiere haben es auf die Neuankömmlinge abgesehen. Was ist bloß geschehen? Auf der Suche nach Antworten erfahren die Jugendlichen von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Doch wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat? Ein atemberaubender Wettlauf beginnt - denn überleben können nur die Stärksten. 

Meinung:
Die Geschichte um die Austauschgruppe wird rasch und sehr spannend beschrieben. Die Orte wechseln ständig und neue Gefahren drohen. Die Spannung ist ständig gestiegen und es gab gruselige, unheimliche Szenen und viel Action. Die Sichtweisen zwischen Jem und Lucie wechseln ständig und geben tiefere Einblicke in die jeweilige Gefühlswelt oder Erlebnissen.

Die Personen in der Geschichte sind klar gezeichnet und zeigen eine typische Jugendgruppe mit den verschiedensten Charakteren. Diese gewinnen in der Geschichte immer mehr an Tiefgang. 

Jem ist mutig, gibt nicht auf und zeigt sich größtenteils sehr selbstbewusst. Einige seiner Fähigkeiten sind sehr praktisch zum Überleben. 

Lucie wirkt verschlossener und schüchtern, beweist aber Stärke und Ausdauer. 

Besonders gut hat mir die Nerd-Gruppe gefallen, Paul mit seinem besonderen Kleidungstil, Olivia taff und Computerspiel begeistert und Arthur. 

Überrascht wurde ich von Zoe mit ihrem Bogen und Malek zeigte sich von unterschiedlichsten Seiten. 

Das Cover hat mich von Anfang an begeistert. Zerstörte Autos, überall grün und ein paar Gestalten auf einer halb zerfallenen Brücke, die auf ein Tier blicken. Ich wusste gleich, dass mir diese Dystopie gefallen wird.
So war es dann auch, es gibt von mir 5 von 5 Sternen und ich kann den Beginn der Evolution Reihe nur empfehlen. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"krimi":w=2,"mord":w=1,"juden":w=1,"nazis":w=1,"krimireihe":w=1,"tracy":w=1,"wz reihe 02 fach 02":w=1,"p.j.tracy":w=1

Der Köder

P. J. Tracy , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2010
ISBN 9783499252167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Köder"


Inhalt:
Sterben muss, wer Überlebt hat. 
Im verschlafenen St. Paul wird der achtzigjährige Morey Gilbert tot aufgefunden. Jemand hat ihm eine Kugel in den Kopf geschossen. Die Polizei steht vor einem Rätsel; der alte Herr war allseits beliebt. Ein Mann ohne Feinde, wie es schien. Noch bevor die Ermittlungen anlaufen, kommt es zu weiteren Morden. Das Muster ist immer gleich: Offenbar macht ein Psychopath Jagd auf alte Menschen. Menschen, 
die allesamt den Holocaust überlebten …

Meinung:
Insgesamt war dies eine sehr verwickelte, recht spannende und unterhaltsame Geschichte. 

Im ersten Teil der Handlung geht es rasch voran und die Polizei steht vor einem Rätsel. Im Mittelteil zieht sie sich etwas und es wird viel gesprochen und nachgedacht. Das Ende ist dafür sehr überraschend, spannend und emotional gut gezeichnet. Spannend war für mich, mit zu überlegen, wer der Mörder ist und erneut bin ich bis zum Schluss nicht dahinter gestiegen.

Besonders gut haben mir erneut die handelnden Personen der Geschichte gefallen. Sie sind detailliert und präzise gezeichnet. Magozzi und Rolseth treten erneut als Hauptcharaktere in den Mittelpunkt. Das Monkeewrench Team spielt dieses mal eine kleinere Rolle, einzig Grace McBride taucht immer auf und die zarte Beziehung zwischen ihr und Magozzi wird genauer beleuchtet. Es ist schön zu sehen, wie sie mit einander umgehen. 

Interessant sind die Personen um die Ermordeten herum. Die Frau des Verstorbenen Morey Gilbert, die klein und doch so stark ist und ihr Sohn Jack, bei dem ich nie genau wusste, woran ich eigentlich bin. 

Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen. 

Ich kann den zweiten Teil der Reihe empfehlen, als unterhaltsame kriminal Geschichte. Ich freue mich auf den nächsten Teil der Reihe.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=2,"verrat":w=2,"feuer":w=2,"wind":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"eifersucht":w=1,"2018":w=1,"fliegen":w=1,"loyalität":w=1,"genozid":w=1,"jugend-fantasy":w=1,"authentische charaktere":w=1,"herzbuch 2018":w=1

Vom Wind geküsst

Lin Rina
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783946955061
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vom Wind geküsst

Inhalt:
Als letzte Überlebende des Windvolks will Cate nur eins: Ein Leben in Freheit. Doch das ständige Versteckspiel beim Feuervolk lässt das nicht zu. Als auch noch ihre Gefühle verrückt spielen und der Wind spurlos verschwindet, steht plötzlich alles auf dem Spiel. Nichts ist mehr sicher, nicht einmal sie selbst. Stattdessen erwachen zerstörerische Kräfte in ihr zum Leben.

Meinung:
Die Spannung in der Geschichte entwickelt sich langsam und stetig. Dabei unterteilt sie sich in die faszinierende Situation rund um das Windvolk, deren Geschichte und ihre Artefakte, sowie die Beziehung zwischen Cate und Justus. Der Roman ist sehr romantisch und dreht sich vor allem um die Gefühle von Cate. Besonders aufregend ist die Gabe von Cate, den Wind zu beherrschen. Allerdings ist er eher ihr Freund, ist unterhaltsam, witzig und beschützt Cate.

Cate ist eher introvertiert, schüchtern, naiv und unschuldig. Sie beweist Mut, als es um ihre Familie geht und zeigt was in ihr steckt. Ich konnte viele ihrer Gefühle gut nachvollziehen. Sie erlebt ein ständiges Gefühlschaos und muss sich da erst einmal durchkämpfen, ehe sie alles wieder klarer sieht.

Justus ist stark, selbstbewusst und würde alles für seine Familie tun. Er kämpft ebenso mit seinen Gefühlen. Eifersucht, Liebe Wut und Angst gehen Hand in Hand.

Das Feuervolk hat für mich von der ersten Seite an Geborgenheit, Gemeinschaft und Harmonie ausgestrahlt. Auch wenn es mal Streit gibt, stehen sie füreinander ein, helfen sich und lieben einander. 

Der Schreibstil ist fantastisch. Ich konnte all die wundervollen, als auch traurigen Gefühle mitfühlen und erleben. Die hin und wieder wechselnden Sichtweisen haben der Geschichte einen neuen Blick auf das Geschehen gegeben und die Welt von Cate und dem Feuervolk ist vor meinem inneren Auge entstanden.

Besonders schön ist das Cover, welches mir das Gefühl von Wärme, Frieden, Freiheit und Ruhe vermittelt hat. Die Szene kommt auch im Buch vor und ist die romantischste überhaupt.

Ich kann die Geschichte von Lin Rina "Vom Wind geküsst" nur weiter empfehlen und freue mich auf eine Fortsetzung.



  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(480)

938 Bibliotheken, 56 Leser, 0 Gruppen, 169 Rezensionen

"mona kasten":w=13,"liebe":w=11,"maxton hall":w=9,"save us":w=8,"freundschaft":w=6,"familie":w=6,"new-adult":w=6,"england":w=4,"liebesroman":w=4,"oxford":w=4,"ruby":w=4,"monakasten":w=4,"roman":w=3,"reisen":w=3,"schwangerschaft":w=3

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Liebesromane

Rezension:

Save us - Finaler Teil der Maxton-Hall-Reihe


Inhalt:
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. Und doch sind sie füreinander bestimmt. Ruby und James dachten, dass sie alle Hindernisse überwunden hätten. Doch James' Verpflichtungen gegenüber seiner Familie drohen ihr Glück schon bald aufs neue zu zerstören. Sind die Welten, in denen sie leben, doch zu verschieden?

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Meinung:
Die Handlung in "Save us" ist abwechslungsreich, spannend, romantisch und gefühlvoll. Es kommen neue Sichtweisen von anderen Personen der Geschichte vor, die zur Spannung und Gestaltung der Geschichte beitragen. Es gab teilweise schockierende Momente und ich fieberte mit Ruby und ihren Freunden mit. 

Die Geschichte ist sehr menschlich aufgebaut. Menschen machen Fehler, bereuen diese und versuchen es wieder gut zu machen. Es fühlt sich richtig und verständlich an. Immer wieder gibt es romantische oder spannende Situationen. Manche Geschehnisse waren etwas vorhersehbar, allerdings hat mich dies als Leser nicht sonderlich gestört.

Ruby hat sich weiterentwickelt und steht für sich ein. Sie hat ein großes Vertrauen in James und gibt nicht auf. 

Für mich hat sich James am stärksten verändert. Er sieht seine Träume und hat vor sie zu leben. Er plant und handelt danach. Außerdem versucht er Lydia, Ruby und viele andere zu beschützen. Seine Gefühle sind so ehrlich und tiefschürfend. 

All die anderen Charaktere der Geschichte bekommen immer mehr tiefe und ich fühle mich ihnen. Es ist direkt schade sie jetzt zu verlassen. 

Der Schreibstil ist hervorragend und so gefühlvoll. All die Vorgänge werden äußerlich, wie innerlich beschrieben und ich fühle sie mit. 

Ich kann die gesamte Maxton-Hall-Reihe nur empfehlen. Es hat mir viel Freude gemacht die drei Bücher zu lesen und in die Welt von Ruby, ihrer Familie und Freunden einzutauchen. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"ostsee":w=11,"chor":w=6,"singen":w=5,"musik":w=4,"mecklenburg":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"finnland":w=3,"klütz":w=3,"freundschaft":w=2,"lüge":w=2,"janne mommsen":w=2,"liebesroman":w=1,"reise":w=1,"glück":w=1

Mein wunderbarer Küstenchor

Janne Mommsen
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.07.2018
ISBN 9783499274442
Genre: Romane

Rezension:

Mein wunderbarer Küstenchor

Inhalt:
Wie ein Chor ein ganzes Städtchen zusammenschweißt

Klütz in Mecklenburg: Die Saison ist vorbei, das Hotel, das Britta leitet, wird für den Winter geschlossen. Ihr seelischer Anker ist der Chor, der seit zwanzig Jahren jeden Mittwochabend probt. Hier singt man, hilft einander, feiert und verliebt sich auch manchmal ineinander.
Eines Tages verkündet der langjährige Chorleiter, dass er wegziehen muss. Ein Schock für alle, denn mit ihm drohen auch die beiden verbliebenen Männerstimmen abzuwandern. 
Britta krempelt die Ärmel hoch. Sie veranstaltet ein Casting für einen neuen Chorleiter: Es bewerben sich unter anderem ein vermeinlicher Broadway-Star sowie eine grell geschminkte ehemalige Balletttänzerin mit knallharten Lehrmethoden. Doch ein Gutes hat die Aktion: Britta lernt einen jungen Klavierprofessor kennen. Der ist begeistert von ihrem Engagement und überredet sie, den Chor selbst zu leiten. Wird es den beiden gelingen, die Chorgemeinschaft zu retten?

Dieser Roman bietet sich direkt an für die Herbst- und Winterzeit. 
In der Geschichte ging es sehr oft hin und her, Freude und Leid waren sehr oft nah beieinander, so wie es im echten Leben auch ist.
Ich habe viele neue Orte und Fähigkeiten kennengelernt, mit denen ich mich bis jetzt nicht näher auseinander gesetzt habe, z.B. dirigieren. 
Besonders schön fand ich den Ort Klütz an der Ostsee und die Naturbeschreibungen der Herbstzeit. 

Im Vordergrund der Handlung steht die Geschichte um den Chor und den Versuch ihn zusammen zu halten. Trotzdem kam die Liebe nicht zu kurz und es hat sich eine zarte Romanze entwickelt. 

Alle Charaktere der Geschichte sind menschlich und gut beschrieben. Wie viele unterschiedliche Personen in einem Chor zusammen kommen ist schon spannend.
Britta die Hauptperson in diesem Buch ist sehr selbstbewusst, zielstrebig und gibt niemals auf. Sie ist mir sehr sympathisch. 

Der Schreibstil war flüssig, leicht zum Lesen und sehr anschaulich. Vor allem die Naturbeschreibungen haben mir gut gefallen. Ich konnte mir den Herbst an der Ostsee sehr gut vorstellen. Ebenso die Gefühle der Personen wurden gut übermittelt und lebensnah erzählt.

Das Cover hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Ich liebe das Meer und der Steg dorthin lädt direkt ein darauf spazieren zu gehen. 

Ein kleiner Kritikpunkt noch; ich konnte es nicht nachvollziehen, warum der Chor sich sobald es eine Krise gab sofort aufgelöst hat. Ich dachte man kann auch zusammen singen, ohne ein großes Ziel zu haben. 

Den Roman "Mein wunderbarer Küstenchor" kann ich nur weiter empfehlen.



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"familie":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"tod":w=1,"leben":w=1,"unterhaltung":w=1,"trauer":w=1,"mutter":w=1,"deutsch":w=1,"glück":w=1,"geschwister":w=1,"familiengeschichte":w=1,"band 2":w=1,"neuanfang":w=1,"erbe":w=1

Die Glücksreisenden

Sybil Volks
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423262033
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

"kinderbuch":w=1,"mädchen":w=1,"hexe":w=1,"schwestern":w=1,"thomas brezina":w=1,"no jungs!":w=1

No Jungs! Band 14: Schwesterherz, du spinnst!

Thomas C. Brezina , Thomas Brezina
Fester Einband: 154 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 15.03.2006
ISBN 9783505122378
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(323)

636 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

"augsburg":w=9,"liebe":w=8,"familie":w=7,"historischer roman":w=7,"geheimnis":w=5,"historisch":w=5,"roman":w=4,"kammerzofe":w=4,"tuchvilla":w=4,"deutschland":w=3,"villa":w=3,"marie":w=3,"1913":w=3,"die tuchvilla":w=3,"20. jahrhundert":w=2

Die Tuchvilla

Anne Jacobs
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.12.2014
ISBN 9783442381371
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Tuchvilla

Inhalt:
Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt werden soll. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern - bis er Marie begegnet...

Meinung:
Besonders begeistert hat mich, dass das Leben auf der Tuchvilla 1913 greifbar wurde, durch die verschiedenen Sichtweisen der Charaktere. Nicht nur Marie und andere Dienstboten beschrieben das Leben in der Tuchvilla, sondern auch Paul, Tochter Elisabeth, Mutter Alicia oder Vater Johann. Somit wurden Einladungen, Bälle, alltägliche Arbeiten oder das Leben aus der Fabrik beschrieben und gaben mir viele Einblicke in die damalige Zeit. Außerdem wurden verschiedene Szenen mit Gefühlen der verschiedenen Personen versehen, da die Sicht oftmals auch im Kapitel wechselte. 

Die Charaktere in dieser Geschichte sind hervorragend ausgearbeitet und sind mit verschiedensten Charakterzügen versehen. Tochter Elisabeth, die neidisch und eifersüchtig auf ihre jüngere Schwester ist, weil diese hübscher, schlanker und rede gewandter ist wie sie. Das Personal hat ebenfalls die unterschiedlichsten Züge, wie z.B. einen langsamen, ruhigen Gärtner, geschwätzige Stubenmädchen, eine gutmütigen Köchin oder eine garstigen Kammerzofe. 
Sie sind detailreich beschrieben und erwachen beim Lesen zum Leben. 

Die Handlung bietet immer wieder neue Überraschungen, Geschehnisse innerhalb der Familie, die zu Wirbel und Aufregung führen. Außerdem rankt sich ein Geheimnis um die Herkunft von Marie. 

Das Cover gefällt mir sehr gut. Eine in Schnee und Eis liegende Villa und eine junge Frau, die wohl Marie darstellen soll, wie sie auf die Villa zuschreitet. 

Fazit: Die Geschichte in der Tuchvilla hat mich sehr begeistert, die Personen überzeugt und die Handlung mit vielen Erlebnissen für Spannung gesorgt. Ich kann den Beginn dieser Familiensaga nur empfehlen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

505 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"sturmtochter":w=8,"bianca iosivoni":w=6,"fantasy":w=4,"schottland":w=4,"wasser":w=4,"elemente":w=4,"jugendbuch":w=3,"liebe":w=2,"magie":w=2,"kampf":w=2,"jugendroman":w=2,"kräfte":w=2,"clans":w=2,"ravensburger":w=2,"avalee":w=2

Sturmtochter - Für immer verboten

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 12.06.2018
ISBN 9783473585311
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sturmtochter - Für immer verboten


Inhalt:
Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht - die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen ...


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Charmed, Zauberhafte Schwestern. Bd.2

Alexander Brandon , Torsten Dewi
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Wunderlich
ISBN 9783499265518
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"hexen":w=6,"magie":w=5,"charmed":w=4,"dämonen":w=2,"schwestern":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"serie":w=1,"buch":w=1,"katze":w=1,"erbe":w=1,"zauber":w=1,"dämon":w=1,"haus":w=1,"zauberei":w=1

Hexenpower

Torsten Dewi
Fester Einband: 138 Seiten
Erschienen bei VGS
ISBN 9783802527098
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(322)

1.049 Bibliotheken, 44 Leser, 2 Gruppen, 91 Rezensionen

"liebe":w=9,"lin rina":w=9,"bücher":w=8,"bibliothek":w=7,"london":w=5,"staubchronik":w=5,"drachenmond verlag":w=4,"england":w=3,"england 19. jh":w=3,"animantcrumb":w=3,"animant crumbs staubchronik":w=3,"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"gefühle":w=2,"19. jahrhundert":w=2

Animant Crumbs Staubchronik

Lin Rina
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 20.11.2017
ISBN 9783959913911
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension „Animant Crumbs Staubchronik“

 

Inhaltsangabe:

England 1890.

Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

 

Dies ist eine wirklich unglaublich schöne Liebesgeschichte. Und für alle, die sich für Bücher begeistern.

 

Zunächst ist das Cover einfach unbeschreiblich stilvoll gestaltet. Die Silhouette der Frau in lauter Bücher passt hervorragend zum Inhalt dieser Geschichte. Animant ist selbst ganz vollgestopft von Wissen aus den unterschiedlichsten Büchern. Die Seiten innen sind ebenfalls mit Blüten verziert.

 

Meine erste Freude in diesem Buch war der Beginn der Kapitel. Es heißt immer „Das erste oder das, in dem mein Onkel zu Besuch kam“. So bergen alle Kapitel eine neue Überraschung und ich freute mich zu erfahren, was Animant wieder erlebt.

 

Die Geschichte beginnt zunächst gar nicht wie eine richtige Liebesgeschichte. Animant soll in der Bibliothek in London als Assistentin  arbeiten und begegnet dort den unterschiedlichsten Personen. Sie ist eine taffe junge Frau, die weiß was sie vom Leben möchte, sich nichts sagen lässt und selbstbewusst im Leben steht. Animant lässt sich von der herrschenden Etikette des Jahres 1890 nicht verunsichern, sondern sucht selbst ihren Weg ins Glück. Es fühlt sich so an, als wenn Animant mir ihre Geschichte erzählt. Ihre Gefühle sind leidenschaftlich, vor allem gegen Ende hin und haben mich mitgerissen. Ich hab mich ebenfalls verliebt und mein Herz schlug heftig mit.

 

Die anderen Personen sind gut dargestellt und ich sehe sie direkt mit ihrer jeweiligen Eigenart vor sich. Ob Mr Reed, der sich die Haare rauft oder seine Brille nach oben schiebt, Elisa die durch ein Fenster klettert oder Oscar und Cody die Bücher verleihen. Ich sehe sie vor mir und möchte am liebsten Morgen in der Bibliothek anfangen.

 

Der Schreibstil ist genial. Die Bemerkungen, wie es sich im Jahr 1890 zu leben hat und die Autorin dies aus Sicht von Animant schildert ist einfach beeindruckend. Es gibt dieser Geschichte eine gewisse würze. Die Orte und Szenen, so wie Bewegungen der Hauptpersonen sind so beschriebe, dass ich mir alles ganz genau vorstellen kann und teilweise das Gefühl hatte mit vor Ort zu sein.

 

Besonders begeistert hat mich eine Szene die etwas mit einem Schrank zu tun hat. Ich hatte es mir nicht besser ausdenken können und habe herzlich gelacht, bzw. bin wie ein Gummiball in meinem Zimmer gehüpft vor Begeisterung.

 

Ich werde diese Geschichte bestimmt nochmal lesen und kann sie jedem nur wärmstens empfehlen. Eine Liebesgeschichte im 19. Jahrhundert, einfach mal etwas ganz anderes.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tom O'Donnell Band 3 und 4

Marco Sonnleitner
Fester Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Wißner-Verlag, 27.11.2008
ISBN 9783896396860
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
225 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.