Alju

Aljus Bibliothek

181 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Aljus Profil
Filtern nach
181 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

grenzüberschreiter, energieräuber, psychologie, umgang mit schwierigen menschen, persönlichkeitsstörungen

Stachlige Persönlichkeiten

Jörg Berger
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.09.2014
ISBN 9783868274745
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(475)

1.138 Bibliotheken, 25 Leser, 8 Gruppen, 30 Rezensionen

fantasy, das lied von eis und feuer, westeros, game of thrones, george r. r. martin

Ein Tanz mit Drachen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 798 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 23.07.2012
ISBN 9783764531027
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

meerjungfrau, unterwasserwelt, dystopie, meer, fantasy

Calypso - Zwischen den Welten

Fabiola Nonn
E-Buch Text: 221 Seiten
Erschienen bei digi:tales, 01.07.2017
ISBN 9783401840192
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Worum geht’s? 

Nachdem die Erdoberfläche für die Menschen unbewohnbar wurde, suchte die Bevölkerung Zuflucht unter dem Meer. In einem dieser Unterwasserstädte namens Calypso lebt die junge Noemi mit ihrer Familie. Schon früh merkt junge Frau, dass ihr Interesse der Tiefsee gilt und sie sich dem nassen Element besonders hingezogen fühlt. Als sich jedoch Unfälle und seltsame Ereignisse in ihrer nahen Umgebung häufen, beschleicht Noemi das Gefühl, in einem geheimnisvollen Zusammenhang damit zu stehen. So entschließt sie sich, ihre Heimat Calypso zu verlassen, um dem Ganzen auf den Grund zu gehen. Noemi begibt sich auf eine Reise, bei der sie nicht nur sich selbst besser kennenlernt, sondern auch ein schreckliches Schicksal abwenden muss.

Und das halte ich vom Buch…

Das Cover des Buches ist passend zum Thema gewählt: blau, geheimnisvoll, und strahlt eine gewisse Ruhe und Schwerelosigkeit aus. Der dominante Mond auf dem Cover ist etwas irritierend, denn dieser hat keinen direkten thematischen Bezug zum Buch. Dennoch könnte er auf den Saturnmond ‚Calypso‘ hindeuten. Insgesamt ist das Cover gelungen, auch wenn es von der optischen Anordnung her in der unteren Hälfte etwas gestaucht erscheint.


Anders als das Cover eventuell andeuten mag, ist die Handlung in diesem Buch keineswegs ‚ruhig‘. Bereits zu Beginn der Geschichte werden Fragen, Geheimnisse und Konflikte angedeutet, die dem Handlungsverlauf die nötige Spannung verleihen. So gerät der Leser direkt in eine aufregende und geheimnisvolle Geschichte, die von Anfang an fesseln kann. Dieses Spannungsniveau wird bis zum Ende aufrechterhalten und sorgt so für einen schönen Lesegenuß.

Die thematische Einbettung des Elementes Wasser und die Gestaltung einer Unterwasserstadt fand ich von Anfang an sehr spannend. Leider hat mir die Beschreibung nicht ganz ausgereicht, und ich hätte mir eine detailliertere Darstellung der marinen Stadt, der Kultur und des Lebens der Bewohner Calypsos gewünscht. Schön wäre auch das Einbringen von kleinen humorvollen oder phantasievollen Elementen, die dieser Unterwasserstadt noch mehr Reiz verliehen und das Ganze dem Leser noch plastischer vor Augen geführt hätte. Dagegen ist die Legende über die Entstehung der Stadt Calypso und des Meeresvolkes Ondine sehr schön in die Story verflochten. Auch das Aufgreifen von aktuellen Themen wie Umwelt- bzw. Meeresverschmutzung finde ich überaus gelungen. 

Ebenso offenbart sich in dem Charakter Noemi eine sympathische Persönlichkeit, die der Leser direkt ins Herz schließen kann. Man fühlt und fiebert mit Noemi mit. Dennoch wird die sonst liebeswerte, junge Frau nicht durchgängig positiv dargestellt. Eine rebellische Teenage-Seite tritt auch zu Tage, wodurch Noemi manchmal auch unlogisch handelt oder sich unreif/zickig verhält. Dieses macht jedoch gleichzeitig ihren Charakter glaubwürdiger und authentischer.

Der Sprachstil ist flüssig und leicht verständlich und orientiert sich insgesamt an einem jungen Publikum. Für den erwachsenen Leser mag der Sprachstil etwas zu einfach gestaltet sein, sodass fantasievolle sprachliche Wendungen und originelle metaphorische Vergleiche eher fehlen. Auch mit der Erzählperspektive hatte ich am Anfang etwas Schwierigkeiten. Der Ich-Erzähler kann zwar schön die Gedankenwelt und die Gefühle der jungen Protagonistin offenlegen, ist jedoch bei dieser Art von Geschichte möglicherweise nicht passend gewählt. Da die Handlung einerseits in einer beeindruckenden Umgebung stattfindet und andererseits sehr rasant verläuft, wäre ein personeller/auktorialer Erzähler womöglich eine bessere Wahl gewesen. So hätte der Fokus des Erzählens nicht nur auf der Innensicht der Protagonistin gelegen, sondern zudem mehr von der Umgebung und der Handlung miteinbeziehen können.

Fazit: Eine schöne und spannende Geschichte in einer wunderbaren Kulisse. Das Buch richtete sich an definitiv junge Leser und kann trotz einiger Abzüge durch seinen spannenden Aufbau durchaus überzeugen. ‚Calypso – Zwischen den Welten‘ ist das erste Buch der 4-bändigen Reihe ‚Calypso‘ und bietet einen tollen Start in eine schöne Unterwasserwelt. 

  (2)
Tags: fantasy, jugendbuc, meer, meerjungfrau, spannung, unterwasserwelt   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

austellung, kunst, münchen, künstler

Wähle und zahle den Preis

Cynthia Green
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei null, 24.11.2016
ISBN B01N2M19UN
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(518)

1.206 Bibliotheken, 32 Leser, 10 Gruppen, 40 Rezensionen

fantasy, westeros, das lied von eis und feuer, drachen, krieg

Der Sohn des Greifen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 21.05.2012
ISBN 9783764531041
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(541)

1.215 Bibliotheken, 22 Leser, 10 Gruppen, 36 Rezensionen

fantasy, westeros, das lied von eis und feuer, george r. r. martin, game of thrones

Die dunkle Königin

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.03.2012
ISBN 9783442268603
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, reise, familie, liebesroman, leichte lektüre

Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

Patricia Vonier
E-Buch Text
Erschienen bei null, 19.05.2017
ISBN B071S66VWH
Genre: Sonstiges

Rezension:

Worum geht’s?
Die Geschichte handelt von Lina, einer Immobilienmaklerin in den 30ern, die ein einsames und unerfülltes Dasein führt. Sie lebt in einer kleinen Wohnung in München, die sie sich gerade noch so leisten kann und skypt regelmäßig mit ihrer besten Freundin Nicki. Ansonsten hat sie kaum nahestehende Menschen in ihrem Leben, und auch in ihrem Job muss sie sich mit einem gereizten Chef und geringer Bezahlung rumschlagen. Doch dann bekommt sie den Auftrag, einem alleinstehenden und gut betuchten Geschäftsmann eine Wohnung zu vermitteln. In dem von Lina ausgesuchtem luxuriösem Apartment merkt sie schnell, dass zwischen ihr und dem wohlhabenden, attraktiven und charmanten Daniel von der Beek mehr als nur Sympathie herrscht. Bei einem traumhaften Dinner im marokkanischen Flair verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn – und wird prompt abserviert. Daniel muss noch am selben Abend eine spontane Geschäftsreise nach St. Petersburg antreten und bricht den Kontakt mit Lina ab. Doch Lina packt ihr Schicksal selbst in die Hand und kämpft um die Liebe ihres Lebens.

Und das halte ich vom Buch…
Das Cover des Buches verweist bereits auf den Inhalt: es ist schön romantisch, träumerisch und vielleicht ein bisschen zu idyllisch? Auf jeden Fall sind das Cover und der Inhalt perfekt auf das Zielpublikum abgestimmt. Dieses Buch richtet sich an (weibliche) Rezipienten, die gern romantische Liebesgeschichten mit Happy End lesen, welche auch gern kitschig sein dürfen. Für mich war es leider etwas zu viel des Guten. Vor allen Dingen hat mich Daniel nicht ganz überzeugt. Er verkörpert DEN vollkommenen Mann. Er sieht nicht nur blendend aus, ist gebildet, schwimmt in Geld und ist einfach der Inbegriff eines Gentlemans. Er tut und sagt stets das Richtige, und kann jede Gefühlsregung Linas hervorherahnen und dementsprechend reagieren. Leider wirkt dieses auf mich nicht authentisch, da Daniels Charakter, Aussehen und Sprache einfach ‚zu perfekt‘ ist und deswegen konstruiert erscheint. Problematisch sehe ich auch das Zusammenkommen der beiden. Eine angemessene Kennenlernphase existiert nicht, da Daniel und Lina sehr schnell körperlich werden. Permanent hatte ich das Gefühl, dass sie die Beziehung überstürzen. Schwierig ist auch der Spannungsverlauf dieses Buches. Am Anfang wird Spannung aufgebaut, als Lina (und dem Leser) noch nicht klar ist, welche Absichten Daniel verfolgt und ob Lina ihn zurückgewinnen kann. Doch nach ihrem Zusammenkommen hätte es auch heißen können: „und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage“. Da sich im weiteren Verlauf alles harmonisch zwischen Lina und Daniel entwickelt, fällt der Spannungsbogen wieder. Zwar wird am Ende eine Wendung der Handlung eingeleitet, doch diese ist hervorsehbar und stellt keine besondere Überraschung für den Leser dar. Positiv anzumerken ist dagegen der Schreibstil des Buches. Er ist sehr flüssig und verständlich, sodass der Leser sich gut in die Figur ‚Lina‘ hineinfühlen kann. Situationen werden lebendig und plastisch geschildert und die Cliffhänger am Ende der Kapitel sind gekonnt positioniert. Schön finde ich, dass aktuelle gesellschaftliche Ereignisse (Kölner Silvesternacht) und andere gesellschaftliche und kulturelle Themen angeschnitten werden. Ebenso lockert die vereinzelte Verwendung des bayrischen Dialektes die Dialoge auf und bringt eine gewisse regionale Würze in das Buch. Auch das Motiv des Schmetterlings ist gut gewählt, und ist als Leitbild nicht nur auf dem Cover zu finden, sondern umrandet Linas und Daniels Liebesgeschichte.

Fazit:
Ein leichter und süßer Liebesroman ohne hohe Spannungssprünge und Tiefgang, der jedoch zum Schmökern und Träumen verleitet.

  (17)
Tags: leichte lektüre, liebe, liebesgeschichte   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

spass, alles bloß keine erleuchtung, leichte lektüre, witzig, lustig

Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

Emma Peony
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.06.2017
ISBN B071ZSLBRK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Worum geht’s?
„Alles, bloß keine Erleuchtung“ handelt von Lisa Flotter, einer Frau, die genau weiß, was sie will und was sie nicht will – und vor allem weiß sie sehr genau, wenn ihr etwas gehörig auf die Nerven geht! Manche Situationen und die ‚Blödheit‘ gewisser Menschen bringen Lisa Flotter oft an den Rand der Verzweiflung, was sich bei Lisa meistens in einer Tirade von Flüchen, Beschimpfungen und manchmal auch handfesten Auseinandersetzungen äußert. Nachdem die Ex-Soap-Redakteurin Lisa Flotter ihrer Chefin einen Fausthieb verpasst und sich mit einem Polizisten prügelt, wird sie vom Gericht zu einer Anti-Aggressionstherapie verurteilt: sie soll auf der Insel Kreta in ein Yoga-Camp, um dort ihre Aggressionen in den Griff zu bekommen. Als wäre das nicht schlimm genug, scheint ihre Beziehung mit Michele auch noch aus der Bahn zu geraten. Nur widerwillig lässt sich Lisa auf die ‚Yogis‘ ein. Doch zusammen mit den ‚Verrückten‘ lernt sie nicht nur sich selbst besser kennen, sondern begreift, dass man Dinge auch aus einer anderen, deutlich entspannteren, Perspektive betrachten kann.

Und das halte ich vom Buch….
Kennt man den ersten Teil der Lisa-Flotter Reihe („Alles, nur keine Liebe“) nicht, so hat man am Anfang etwas Schwierigkeiten mit der rauen, großmäuligen und äußerst genervten Lisa Flotter. Immer wieder zeigt sie der Welt ihre Ellenbogen und wirkt dadurch auf den Leser zunächst egoistisch und unsympathisch. Dieses ändert sich jedoch im Laufe des Buches, als Lisa zur Yoga-Therapie verdonnert wird und im Laufe des Yoga-Camps immer mehr ihre verletzliche und emotionale Seite zeigt. Man taucht in Lisas Welt ein, fühlt und leidet mit ihr und sieht Lisa dabei zu, wie sie sich zu einem ausgeglichenen Menschen entwickelt. Durch die Annäherung an die ‚Yogis‘ offenbart Lisa immer häufiger ihre soziale und empathische Seite, und dadurch wächst sie zu einer sympathischen und wunderbaren Hauptfigur heran. Die Besetzung des Yoga-Camps finde ich sehr gelungen: von der schüchternen Heike bis zum etwas sonderbaren Heini ist alles vertreten und macht das Yoga-Camp zu einem Ort, an dem alles möglich scheint. Auch die sprachliche Umsetzung des Buches passt zu Lisa Flotter – der Schreibstil ist flott, pfiffig und locker. Die Autorin bedient sich vieler bildhafter Sprachelemente und Situationskomik, welche dem Roman eine wunderbare humoristische Würze verleihen, und das Buch so zu einem wahren Lesegenuss macht. Einen Abzug musste ich jedoch für einige zugespitzte und für meinen Geschmack etwas unrealistisch dargestellten Szenen geben, in die ich mich leider nicht völlig hineinversetzen konnte und dadurch es mir nicht leicht fiel, das Verhalten der Protagonisten komplett nachzuvollziehen.

Fazit:
Ein unterhaltsames und leichtes Buch, welches mit viel Humor und Situationskomik einem die Lesestunden versüßt. Definitiv eine Leseempfehlung!

  (27)
Tags: humor, leichte lektüre, lustig, situationskomik   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

239 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 6 Rezensionen

klassiker, robinson crusoe, abenteuer, insel, freitag

Robinson Crusoe

Daniel Defoe , Hans Reisiger , Jürgen Kaube , Jürgen Kaube
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.06.2012
ISBN 9783150202449
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

hörspiel, teil 06, albträume, identitätssuche, der goldkäfer

Edgar Allan Poe 06. Der Goldkäfer

Edgar Allan Poe , Ulrich Pleitgen (Sprecher) , Iris Berben (Sprecher) , Till Hagen (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei Lübbe, 14.12.2004
ISBN 9783785714492
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker, abenteuer, verfilmt, amerikanische literatur, roman

Moby Dick

Herman Melville
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 12.02.2016
ISBN 9783764170516
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.013)

1.900 Bibliotheken, 14 Leser, 21 Gruppen, 146 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, fantasy, vampir

Geliebte der Nacht

Lara Adrian , Beate Wiener
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 06.09.2007
ISBN 9783802581304
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schottland, liebe, highlander, liebesroman, england

Die schottische Braut

Kinley MacGregor , Ute-Christine Geiler
Flexibler Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 01.07.2004
ISBN 9783442360550
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

welt als bühne, auto sacramental

El gran teatro del mundo /Das große Welttheater

Pedro Calderón de la Barca
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp
ISBN 9783150084823
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

ironie, stück im stück, theater, aus der rolle fallen, das theater thematisiert sich selbst

Die verkehrte Welt

Ludwig Tieck , Walter Münz
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1995
ISBN 9783150020647
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hörspiel, edgar allan poe

Edgar Allan Poe 32. William Wilson

Edgar Allan Poe , Ulrich Pleitgen , Iris Berben , Friedrich G. Beckhaus
Audio CD
Erschienen bei Lübbe, 29.11.2008
ISBN 9783785736883
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geister

Das Durchdrehen der Schraube

Henry James , Karl Ludwig Nicol
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423144568
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

finnland

Finnen von Sinnen

Wolfram Eilenberger
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.02.2012
ISBN 9783442375837
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

mordfall, paris, 19. jahrhundert, c. auguste dupin, krimi

The Murders in the Rue Morgue /Die Morde in der Rue Morgue

Edgar Allan Poe , ,
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1986
ISBN 9783150021767
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Rainer Maria Rilke
Flexibler Einband
Erschienen bei Severus Verlag, 01.06.2014
ISBN 9783863478810
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der zerbrochene Krug

Heinrich von Kleist
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei TREDITION CLASSICS, 01.03.2013
ISBN 9783847294320
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

466 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

dystopie, zukunft, klassiker, utopie, aldous huxley

Schöne Neue Welt

Aldous Huxley , Uda Strätling ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 06.03.2014
ISBN 9783596905737
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Die letzte Welt

Christoph Ransmayr , Anita Albus
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 12.08.2008
ISBN 9783100629395
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

150 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

klassiker, schullektüre, liebe, böhni, nettchen

Kleider machen Leute

Gottfried Keller , Peter Villwock
Flexibler Einband: 191 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 20.07.2011
ISBN 9783518188682
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker, mord, annette von droste-hülshoff, krim, judenbuche

Die Judenbuche

Annette von Droste-Hülshoff
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Dörlemann, 22.08.2016
ISBN 9783038200376
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
181 Ergebnisse