Allesleserins Bibliothek

92 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Allesleserins Profil
Filtern nach
92 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(654)

1.480 Bibliotheken, 54 Leser, 0 Gruppen, 172 Rezensionen

"wolkenschloss":w=25,"kerstin gier":w=22,"liebe":w=18,"hotel":w=17,"jugendbuch":w=15,"schweiz":w=14,"weihnachten":w=9,"winter":w=8,"humor":w=6,"silvester":w=6,"schnee":w=5,"kerstin_gier":w=5,"fanny funke":w=5,"krimi":w=4,"freundschaft":w=4

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"kat kaufmann":w=1

Die Nacht ist laut, der Tag ist finster

Kat Kaufmann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Tempo, 16.05.2017
ISBN 9783455001051
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

"kalkutta":w=3,"indien":w=2,"unruhen nepal":w=1,"vater":w=1,"paris":w=1,"kommunismus":w=1,"bengalen":w=1

Kalkutta

Shumona Sinha , Lena Müller
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Edition Nautilus GmbH, 24.08.2016
ISBN 9783960540106
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

224 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

"indien":w=13:wq=1551,"drogen":w=3:wq=2842,"gefängnis":w=3:wq=1610,"mafia":w=3:wq=986,"slum":w=3:wq=53,"bombay":w=2:wq=71,"liebe":w=1:wq=37959,"roman":w=1:wq=18822,"spannung":w=1:wq=12124,"spannend":w=1:wq=6250,"biografie":w=1:wq=3306,"kultur":w=1:wq=1725,"menschen":w=1:wq=1557,"selbstfindung":w=1:wq=1449,"freundschaf":w=1:wq=547

Shantaram

Gregory David Roberts , Sibylle Schmidt , Sibylle Schmidt
Flexibler Einband: 1.088 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.04.2010
ISBN 9783442473083
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

2008

Ancient Promises

Jaishree Misra
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 27.01.2000
ISBN 9780140288841
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

An den inneren Ufern Indiens

Ilija Trojanow
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2010
ISBN 9783492403757
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"familie":w=1,"drama":w=1,"indien":w=1,"historie":w=1,"weltliteratur":w=1,"arundhati roy":w=1

Der Gott der kleinen Dinge

Arundhati Roy , Anette Grube
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.02.2018
ISBN 9783596521685
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

337 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

"dystopie":w=14,"zukunft":w=7,"utopie":w=6,"gesundheit":w=5,"kontrolle":w=5,"überwachung":w=4,"methode":w=4,"gesellschaft":w=3,"selbstmord":w=3,"folter":w=3,"prozess":w=3,"staat":w=3,"juli zeh":w=3,"corpus delicti":w=3,"gesundheitsdiktatur":w=3

Corpus Delicti

Juli Zeh
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei btb, 09.08.2010
ISBN 9783442740666
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

asyl, berlin, flucht, flüchtlinge, folter, fremdenfeindlichkeit, hellersdorf, immigranten, is, krieg, nazis, neonazis, syrien, terror

Winter so weit

Peer Martin
Flexibler Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2017
ISBN 9783841503985
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

2. weltkrieg, dez.12, familie, glaube, konzentrationslager, natur, österreich, zigeuner

Fuchserde

Thomas Sautner
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 22.01.2008
ISBN 9783746623788
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

diktatur, fassungslosigkeit, flucht, fluchthelfer, flüchtling, folter, freiheit, führer, geschwister, gewalt, harte arbeit, hoffnung, hunger, kommunismus, nordkorea

Schatten ohne Licht

Marcus S. Theis
Flexibler Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Schardt, M, 30.06.2017
ISBN 9783961520923
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

abenteuer, belletristik / jugendbuch, blogger, familiengeheimnis, fantasy, fantasy buch, fantasy-genre, magie, magie. magier, mefischer, rezension, #spannend, urban fantasy

Das verlorene Licht

M.E. Fischer
Flexibler Einband: 386 Seiten
Erschienen bei Independently published, 03.09.2017
ISBN 9781549661167
Genre: Sonstiges

Rezension:


Inhalt: Lina ist ein ganz normales 15-jähriges Mädchen, doch dann bekommt sie ein Päckchen von ihrer Oma, die sie nie kennengelernt hat. Der Inhalt des Päckchens bringt sie in eine andere Welt und sie muss lernen, dass nicht alles so ist wie es scheint und dass sie in dieser Welt eine Rolle spielt, die sie sich nie hätte vorstellen können. Doch neue, treue Freunde helfen ihr sich zurecht zu finden.


Mit viel Liebe zum Detail wird hier eine Welt entworfen, die zwar viele Elemente aus schon bekannten Fantasy-Reihen aufgreift, aber noch viel mehr eigenes einbringt. Es gibt natürlich Magie und trollartige Ungeheuer. Auch Zwerge gibt es, aber hier sind es kleine kristallene Menschen. 
All diese neuen Kreaturen und Pflanzen und Orte werden so bildreich beschrieben, dass man sie sofort vor Augen hat, so fremd sie einem auch sein mögen. 
Auch die Charaktere sind wunderbar definiert. Lina ist vielschichtig und nachvollziehbar. Man kann sich in sie hineinversetzen, gerade weil sie genau wie wir diese neue Welt erst einmal kennenlernen muss. Und auch, weil sie nicht wie die Heldinnen sonst alle Kämpfe und Abenteuer ohne mit der Wimper zu zucken durchlebt, sondern normale und menschliche Reaktionen auf sie zeigt, die sich trotzdem nicht schwach erscheinen lassen. Lina ist eine Heldin, die nicht alles kann und das ist auch gut so.
Ihr Begleiter, Leonas, ist weniger vielschichtig, dafür aber umso liebenswerter und stellt den perfekten Counterpart zu Lina. 
Die Story ist spannungsgeladen und hat auch die ein oder andere Kampfszene.


Ich habe nur einen Kritikpunkt. Manchmal wurde, um den Plot voranzubringen oder dem Leser wichtige Informationen zu geben, die Logik oder die Spannung vernachlässigt. Dann wurde eine lange Konversation direkt vor dem Feind gehalten, der sie gerade eigentlich angreifen wollte. 
Deswegen auch 4/5 Sternen, denn ansonsten war das Buch wirklich toll!


Es war mein erster Fantasyroman seit einiger Zeit und konnte mich wieder für dieses Genre begeistern.


Wärmste Empfehlung für dieses Buch. Selbst wenn du Fantasy nicht magst, du wirst es nach dieser Lektüre tun. Dieses Buch hat mehr Aufmerksamkeit verdient!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(369)

661 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=18,"wüste":w=18,"reise":w=16,"glück":w=14,"leben":w=11,"alchimist":w=11,"ägypten":w=10,"afrika":w=9,"schatz":w=9,"spanien":w=8,"philosophie":w=7,"suche":w=7,"fabel":w=7,"schicksal":w=6,"hirte":w=6

Der Alchimist, Jubiläumsausgabe

Paulo Coelho , Cordula Swoboda Herzog
Fester Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Diogenes
ISBN 9783257065541
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"indien":w=6,"politik":w=3,"kaschmir":w=3,"gesellschaft":w=2,"konflikt":w=2,"kaschmirkonflikt":w=2,"tod":w=1,"geschichte":w=1,"kampf":w=1,"englisch":w=1,"kultur":w=1,"erzählung":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"gesellschaftsroman":w=1,"sozialkritik":w=1

The Ministry of Utmost Happiness

Arundhati Roy
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Hamish Hamilton, 06.06.2017
ISBN 9780241303986
Genre: Romane

Rezension:


In diesem Roman von Arundhati Roy geht es um mehrere Inder und ihre individuellen Lebensgeschichten, die von Brutalität und Kriegswirren gezeichnet sind, aber doch immer wieder zurück zum Glück finden.


Ich habe lange gebraucht dieses Buch zu lesen und noch länger gebraucht es zu verarbeiten. Ich bin mir immer noch nicht sicher, was ich von ihm halten soll.


Das Englisch ist nichts für blutige Anfänger. Es werden komplizierte Satzstrukturen verwendet und immer wieder indische Wörter eingestreut. Am Anfang habe ich noch versucht jedes einzelne Wort zu verstehen, aber nach ein paar Kapiteln habe ich aufgegeben und nur noch darauf geachtet, dass ich den Sinn des Satzes richtig erfasse. Dadurch kam ich erst richtig in einen Lesefluss.


Aber nicht nur die Sprache ist komplex. Dadurch, dass man hier in Deutschland oder auch generell in Europa nicht viel über die Geschichte Indiens weiß oder über die kleinen kulturellen Kämpfe, muss man sehr aufpassen, dass man sich in den Ausführungen Roys nicht verirrt. Denn man wird in diesem Roman mit Wissen überflutet. Manchmal ist es wichtig, um bestimmte Handlungen nachvollziehen zu können, aber manchmal war es auch unnötig und hat das Buch nur zusätzlich in die Länge gezogen. Deswegen war die erste Hälfte des Buches auch eher trocken.


In der zweiten Hälfte jedoch wurde eine Liebesgeschichte mit eingeflochten, wodurch man der Handlung besser folgen konnte. Als dann auch noch der Bürgerkrieg in Kashmir als weiterer Handlungsort aufgenommen wurde, war ich vollends gefesselt von der Geschichte. Ich konnte endlich mit den Charakteren fühlen und um sie bangen. 


Dieses Buch überflutet einen mit Informationen. Oft musste ich googeln. Wo liegt Kashmir überhaupt? Was sind die Konfliktparteien? Was ist dort im Moment los? 


Weiterempfehlen würde ich dieses Buch also nur an jemanden, der wirklich an Indien interessiert ist. Oder an jemanden, der daran interessiert ist was Jahrzehntelanger Bürgerkrieg mit der Bevölkerung macht. Für diese Personen ist dieses Buch auf jeden Fall ein Must-have! 
Wenn man allerdings nach kurzweiliger Unterhaltung oder nach einem Pageturner sucht, ist dieser Roman wohl kaum das richtige.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

rezension, rezensionen, roman

Der andere Mensch

Stefan Zackariat
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei tredition, 30.05.2017
ISBN 9783743928428
Genre: Romane

Rezension:

In "Der Andere Mensch" geht es um Patuh, der durch einige unglückliche Umstände plötzlich ganz ohne den Schutz einer Gruppe alleine den harten Winter überleben muss.

Der Roman hat mich von der ersten Seite an fasziniert. Am Anfang wurden erst einmal die Gruppenstrukturen und das alltägliche Leben beschrieben, was an sich schon sehr interessant ist durch den riesigen Unterschied zu unserem Leben tausende von Jahren später. Allerdings haben sich im ersten Abschnitt die Jagdbeschreibungen gehäuft, was einerseits für Spannung gesorgt hat, aber auch immer wieder das gleiche war.
Als Patuh dann alleine ist, mochte ich besonders die Beschreibung der Gedanken. Auch als er dann einen tierischen Wegbegleiter gefunden hat, wurde der Aufbau ihrer Beziehung sehr authentisch dargelegt.
Diese realistische Darstellung von dem langsamen Aufbauen von Beziehungen zieht sich durch den gesamten Roman, der alleine dadurch schon lesenswert ist.
Die Sprache ist modern, aber das hat mich keineswegs gestört. Es hat den Lesefluss erleichtert. Außerdem ist es nachvollziehbar, da man nicht weiß welche Redewendungen Steinzeitmenschen genutzt haben könnten.
Ein Punkt, der mir auch gefallen hat, war, dass sich der Titel des Romans erst im Laufe des Romans erklärt.
Den einzigen Kritikpunkt den ich habe ist der, dass das Buch einige Längen aufweist. Vielleicht ließ es sich nicht vermeiden, da das Leben alleine monoton ist, doch es hat doch die Lust am Weiterlesen zeitweise geschmälert.

Alles in allem aber durchaus lesenswert. Vor allem, wenn man an dem Thema Menschen in der Steinzeit interessiert ist.

4/5 Sternen

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"england":w=8,"flucht":w=7,"flut":w=7,"london":w=6,"baby":w=6,"geburt":w=6,"naturkatastrophe":w=6,"katastrophe":w=5,"mutter":w=4,"mutter-kind-beziehung":w=4,"wasser":w=3,"novelle":w=3,"ende":w=3,"lager":w=3,"muttergefühle":w=3

Vom Ende an

Megan Hunter , Karen Nölle
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 18.05.2017
ISBN 9783406705076
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Paula "Paletti"


Fester Einband
Erschienen bei Chur Absolut Advice SA, 01.01.2003
ISBN B007890C0Y
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

englisch, sprache, thomas more, utopia

Utopia

Thomas More , Sir Thomas More
Flexibler Einband: 92 Seiten
Erschienen bei Digireads.Com, 30.01.2005
ISBN 9781420922493
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

außerirdische, englandreise, mission, tierbiss, utoexplosion

Vom Licht geträumt

Tamara Haefeli
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.04.2016
ISBN 9783738634549
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Die 18-jährige Luisa trennt sich von ihrem Freund und verliert kurz danach auch noch ihren Welpen. Als sich dann auch noch merkwürdige Vorfälle in ihrem Dorf häufen und sie Drohbriefe bekommt, bricht ihre Welt vollständig zusammen.
Doch dann tauchen Außerirdische auf, die behaupten, dass Luisa ein wichtiger Teil ihrer Mission ist.

Ich würde den Roman in zwei Teile einteilen.
Erst wurde die Mission der Alliens beschrieben. Dieser Abschnitt hat mir sehr gefallen, da er sehr fantasievoll und gut ausgearbeitet wurde. Eigentlich, denn vieles wurde zu wenig erklärt, wodurch mehrere Fragen offen bleiben.
Auch der Übergang der beiden Teile ging mir zu schnell. Dabei hat mir ein wenig die thematische Verknüpfung gefehlt. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass eine ganz neue Geschichte erzählt wird.
Das hat jedoch nicht die Spannung zerstört. Im Gegenteil. Im zweiten Teil wurde diese immer mehr aufgebaut und dadurch fesselte die Geschichte um Luisa immer mehr.

Was mir auch sehr gut gefiel ist die Ausgestalltung der Personen. Man hatte nach nur wenigen Seiten ein sehr genaues BIld von ihnen vor Augen.

Im Ende wurde versucht möglichst viele Fragen auf möglichst wenigen Seiten zu beantworten. Bei mir hat das letzte Kapitel diese Wirkung jedoch nur teilweise entfaltet. Ich war sogar am Anfang noch verwirrter, da ich den plötzlichen Sichtwechsel nicht mitbekommen hatte.

Alles in allem ist der Roman jedoch durchaus lesenswert. Aber nicht unbedingt unter dem Aspekt von Außerirdischen. Viel interessanter an "Vom Licht geträumt" ist der Umgang mit einem Trauma und die Beziehung zwischen Freunden und Liebenden.

  (1)
Tags: außerirdische, mission   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

70er, familiengeschichte, finnland, insekten, petteri nuottimäki, rechne immer mit dem schlimmsten, roman, schwede, schweden, skandinavien, skurri, vater, verlag: harpercollins, verrück, zwillinge

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Petteri Nuottimäki , Wibke Kuhn
Fester Einband: 356 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.04.2017
ISBN 9783959670869
Genre: Humor

Rezension:

In "Rechne immer mit dem Schlimmsten" geht es um Matti und seine Versuche aus seinen nichtsnutzigen Kindern vielleicht doch noch lebensfähige Menschen zu machen, die nach seinem Tod in der Lage sind sein Raubinsektenunternehmen zu übernehmen. Die Kinder haben jedoch wenig Interesse an Mattis Lebensweisheiten.

Der Schreibstil ist nüchtern und distanziert. Aus der Sicht des auktorialen Erzählers wird dem Leser ohne direkte Wertung die Geschichte präsentiert. Falls doch mal etwas bewertet wird, wird immer auch betont, dass das nur eine Vermutung des Autors sei. Dies geschieht auch bei einzelnen Kapitel, die vielleicht etwas überzogen wirken könnten.
Doch gerade diese kleinen Kommentare des Autors (manchmal in Form von Fußnoten) machen den Witz dieses Romans aus.

Damit der Leser Mattis Handlungen nachvollziehen kann, beginnt der Roman mit der späten Jugend Mattis. Dadurch lernt man auch viel über die finnischen Kriege, was gerade für mich als Geschichtsinteressierte ein echter Gewinn war.
Der Autor widmet sich also der Lebensgeschichte Mattis, wobei er jedoch immer wieder den Lebensverlauf seiner drei Kinder mit berücksichtigt. Auch diese Passagen sind voll von kleinen Witzen, die sich unauffällig in einen Nebensatz schleichen und einen zum Lachen oder Schmunzeln bringen.

Das einzige Problem, das ich mit "Rechne immer mit dem Schlimmsten" hatte, ist, dass die Situationen, in die die Kinder gekommen waren so schlimm waren, dass sie mir einfach nur noch leid taten und ich nicht mehr über ihr Schicksal lachen konnte. Denn manchmal hat der Humor des Autors einen so bitteren Beigeschmack, dass einem das Lachen im Hals stecken bleibt.

Mit einigen überraschenden Wendungen und einem Ende, das alle offenen Fragen klären konnte, ist "Rechen immer mit dem Schlimmsten" nicht nur eine Komödie, sondern auch ein Familienportrait, das einem lehrt, dass am Ende vielleicht doch alles gut werden kann.

Deswegen 4/5 Sternchen

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"liebe":w=1,"krieg":w=1,"georgien":w=1,"aserbaidschan":w=1,"baku":w=1,"ethnische konflikte":w=1

Ali und Nino

Kurban Said
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548289045
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

ball, familie, frankreich, geld, gesellschaft, glück, juden, konkurrenz, liebe, mutter, neid, paris, rache, reichtum, tochter

Der Ball

Irène Némirovsky
Flexibler Einband: 98 Seiten
Erschienen bei btb, 05.11.2007
ISBN 9783442735785
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dshamilja

Tschingis Aitmatow , Hartmut Herboth
Fester Einband
Erschienen bei Unionsverlag, 20.02.2017
ISBN 9783293005181
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"flüchtlinge":w=5,"liebe":w=4,"griechenland":w=4,"urlaub":w=2,"syrien":w=2,"flüchtling":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"geheimnis":w=1,"flucht":w=1,"schicksal":w=1,"gewalt":w=1,"religion":w=1,"musik":w=1

Grenzlandtage

Antonia Michaelis , Peer Martin , Kathrin Schüler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 09.12.2016
ISBN 9783841504692
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

272 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

"drachenreiter":w=22,"drachen":w=14,"cornelia funke":w=13,"greif":w=13,"fantasy":w=11,"fabelwesen":w=11,"drache":w=8,"feder":w=7,"kinderbuch":w=6,"abenteuer":w=6,"lung":w=6,"grei":w=6,"indonesien":w=4,"funke":w=4,"pegasus":w=4

Drachenreiter - Die Feder eines Greifs

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Dressler, 26.09.2016
ISBN 9783791500119
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
92 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.