Ally1999

Ally1999s Bibliothek

44 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Ally1999s Profil
Filtern nach
44 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

375 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 18 Rezensionen

nationalsozialismus, juden, judenverfolgung, flucht, hitler

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Judith Kerr , Annemarie Böll
Flexibler Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.03.2017
ISBN 9783473580033
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(614)

1.103 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

vampire, shadow falls camp, fantasy, gestaltwandler, camp

Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht

C.C. Hunter , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.08.2014
ISBN 9783596190454
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.346)

3.621 Bibliotheken, 73 Leser, 9 Gruppen, 304 Rezensionen

liebe, onyx, lux, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte um KAty und die Lux geht weiter. Denn diesmal taucht der mysteriöse Blake auf der mehr über die Lux zu wissen scheint als er zugibt. Und was hat es mit dem Mädchen auf sich, dass Bethany ziemlich ähnlich sieht? Als Katy dann auch noch Gefühle für Blake entwickelt, bekommt sie diese nicht mehr in den Griff. Für wen wird sie sich entscheiden?


Der zweite Band der unglaublichen Lux - Reihe, hat wahrlich nicht zu viel versprochen.
Wie auch der erste Teil hat mich der zweite Teil total umgehauen.
Mal wieder hat mich Daemons Charme verzaubert und wie immer gab es auch wieder Momente, in denen ich Daemon ohrfeigen könnte. Doch Mischung aus "good boy" und "bad boy" gehört einfach zu diesem Frauenschwarm dazu. Was mir an diesem Teil besonders an Daemon gefallen hat war, dass er endlich mal seine Gefühle preisgegeben hat. Endlich erfährt die ganze Welt, dass der kalte und arrogante Vollidiot von Nebenan verletzlich ist und ihm wirklich was an Katy liegt. Über das ganze Buch konnte ich eine langsame Entwicklung des Charakters feststellen, die mich positiv überrascht hat. 
Katy - wie auch im Vorgänger hat sie Mut und Tapferkeit bewiesen um ihre Freunde zu beschützen. Diese Eigenschaft fand ich besonders gut, denn in diesem Buch versank die Protagonistin deswegen nicht in Selbstmitleid, sondern die Aufopferung galt als Selbstverständlich. Natürlich ging es in diesem Buch um eine Dreiecksbeziehung - leider - denn ich konnte mich nicht mit Blake anfreunden. Anders als Katy, denn sie entwickelt plötzlich Gefühle für ihn. Meiner Meinung nach, war das eher ein störender Part in dem Buch, denn für mich gehören Daemon und Katy einfach zusammen. 

Der Verlauf der Geschichte hat mir auch in diesem Buch sehr gefallen. Es war ein guter Anschluss an den ersten Teil, jedoch war es zu Anfang etwas langatmig. Der Cliffhanger am Ende regt natürlich wieder zum weiterlesen an. Auch in diesem Buch lässt die Autorin nichts ungeklärt. Alles was der Leser wissen muss oder vielleicht nicht verstehen könnte, wird im Laufe des Buches erklärt. Das ist definitiv ein Pluspunkt, denn in anderen Reihen wird manchmal die Problematik des Vorgängers erst im nächsten Buch erklärt. Im guten und ganzen ist das Buch eine sehr gelungene Fortsetzung.


Insgesamt bekommt das Buch von mir 5 von 5 Punkten.

  (4)
Tags: jlarmentrout, katy&daemon, lux, obsidian, onyx   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(549)

1.178 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 217 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Lilac - Tochter des reichsten und mächtigsten Mannes im Universum. Tarver - ein gefeierter Kriegsheld aus der unteren Schicht. Ihre erste Begegnung im luxuriösesten Raumschiff, scheint nicht gerade gut zu laufen. Doch das verliert an Wichtigkeit, als das Raumschiff abzustürzen droht. Die beiden sehen sich gezwungen zusammen in eine Rettungskapsel zu steigen und sich von dem Raumschiff zu lösen. Unerwartet landen sie allein auf einem unbewohnten Planeten. Die Suche nach Rettung beginnt und zusammen erkunden sie die neue Welt. Was die beiden nicht wissen - der Planet birgt viele Geheimnisse.

Ladies and gentlemen, das ist offiziell mein neues Lieblingsbuch. 
Schon der Klappentext hat mich von der Geschichte überzeugt, aber der Inhalt war einfach nur fantastisch. 

Lilac und Tarver; zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können. Jeder auf seine Weise anders und beide habe ich von Anfang an geliebt. Tarver wegen seines fürsorglichen und verständnisvollen Charakters. Er war ein Protagonist zum Verlieben. Das ganze Buch über sprach sein verantwortungsvoller und liebevoller Umgang mit Lilac für ihn. 
Lilac´s Charakter war anfangs etwas verwirrend und man hat viele ihrer Handlungen zunächst nicht nachvollziehen können, jedoch änderte sich diese Einstellung gewaltig. Lilac hat sich in diesem Buch derartig positiv entwickelt, dass ich sie nur in mein Herz schließen konnte.

Die Geschichte an sich hat mir sowohl von der Idee als auch von der Umsetzung sehr gut gefallen. Die Mischung aus Romantik und Science-Ficton ist den beiden Autorinnen gut gelungen. Das Buch war an keiner Stelle langweilig und der Schreibstil war flüssig und sehr verständlich. Ich freue mich sehr auf die Folgebände.

Insgesamt bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

197 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

atlantis, fantasy, teardrop, tränen, wasser

Teardrop

Lauren Kate , Michaela Link
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453317147
Genre: Fantasy

Rezension:

Eureka darf nicht weinen. Sie weiß nicht warum, nur das es gefährlich ist. Nicht einmal als ihre Mutter stirbt vergießt sie eine Träne. Doch plötzlich werden ihre Gefühle auf den Kopf gestellt, als sie auf den attraktiven Ander trifft, der mehr über sie zu wissen scheint, als sie selbst. Wer ist Ander? Warum darf sie nicht weinen? Und, was hat es mit den rätselhaften Erbstücken auf sich, die ihre Mutter ihr hinterlassen hat?
Klingt viel versprechend oder? Tja, ich wurde leider sehr enttäuscht. Andauernd muss man sich Eurekas Gejammer über ihr ach so deprimierendes Leben anhören. Sie verfällt regelrecht in Selbstmitleid. Ständig muss man sich anhören, wie fies doch alle zu ihr sind und wie sehr ihre (Stief-) Eltern - die sie über alles lieben - nerven. Am liebsten hätte ich diese Mädchen geschüttelt und gehörig meine Meinung gesagt. 

Die Spannung in dem Buch ist gleich null. Erst die letzten 30 Seiten des Buches konnten mich neugierig machen. Jedoch ist das bei einem Buch mit 526 Seiten nicht gerade toll. Generell passierte in dem Buch nichts, außer das Eureka sich über ihr Leben beklagte. Ab und zu gab es einige Stellen die Potenzial zu mehr hatten, doch die Autorin wollte das Buch anscheinend schnell beenden. 


Ander - ein geheimnisvoller Junge und der einzige der mir in diesem Buch gefiel. Immer wieder rappelt er Eureka auf und verpasst ihr einen "Tritt" in den Hintern. Ich habe das Gefühl, dass teilweise auch er von Reka genervt war. 


Gott sei Dank ist es nur eine Dilogie und kann also dementsprechend schnell abgeschlossen werden. Ich werde den 2. Teil nur lesen, weil ich ihn mir schon gekauft habe, jedoch würde ich es nicht empfehlen. 


Ich fand das Buch insgesamt sehr nervig und überhaupt nicht spannend. Deshalb bekommt das Buch von mir 2 von 5 Sternen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

460 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 104 Rezensionen

weltall, liebe, dystopie, waverly, raumschiff

Sternenfeuer - Gefährliche Lügen

Amy Kathleen Ryan , Momo Evers , Falk Behr
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.03.2012
ISBN 9783426283615
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Friedlich leben Waverly und Kieran in einem der zwei Raumschiffe, die als Experiment ins All geflogen wurden. Nun sind seitdem viele Jahre vergangen und alles scheint perfekt, als sie plötzlich von dem anderen Raumschiff angegriffen werden und alle Mädchen entführt werden, mit ihnen Waverly. Was haben sie mit ihnen vor? Wem kann sie trauen? Und noch wichtiger, was hat ihr eigener Kapitän damit zu tun?


Wow. Das dachte ich, als ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Ich bin immer noch total begeistert von der Geschichte. 

Sowohl Waverly als auch Kieran gefielen mir von Anfang an. Beide auf ihre eigene Weise mutig und gerecht und immer das Wohl der Gemeinschaft im Fokus. Die wechselnde Perspektive in dem Buch machte es möglich, die beiden Charaktere miteinander zu vergleichen. Sie waren wie füreinander geschaffen.

In dem Buch werden viele gesellschaftliche sowie politische Aspekte benannt, die einen sehr zum Nachdenken anregt, denn so etwas passiert auch in der wirklichen Welt. 

Generell war ich sehr fasziniert von der ganzen Weltall Atmosphäre. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung und hoffe, sie wird genauso gut wie der erste Teil.

Insgesamt bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.

  (11)
Tags: distopia   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(493)

848 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

träume, liebe, jugendbuch, kerstin gier, fantasy

Silber - Das dritte Buch der Träume

Kerstin Gier
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Fischer E-Books, 08.10.2015
ISBN 9783104029900
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Liv muss sich nun vielen Problemen stellen. Zum einen heiraten ihre Mutter und ihr Bald-Stiefvater Ernest und das Bocker stellt sich die Hochzeit auf eine Weise vor, die Liv´s Mutter Ann nicht gerade bekommt. Zum anderen hat sie Henry belogen, was ihrer Beziehung nicht gerade gut tut. Und dann wäre da noch Arthur, der immer mächtiger zu sein scheint. Ob Liv ihr Traumleben und ihr wirkliches Leben wieder in den Griff kriegt?

Wieder einmal hat Kerstin Gier es geschafft mit ihrer Trilogie eine Sucht in mir auszulösen. Sobald das Buch auf den Markt kam, musste ich es mir sofort kaufen. Ich erhoffte mir mindestens genauso ein Niveau wie in den ersten Büchern. Leider wurde ich jedoch in dieser Hinsicht enttäuscht. 

Wie immer war ich Liv und ihren Freunden, sowie ihrer (Bald-) Familie gnadenlos verfallen. Alle Charaktere waren perfekt. Ich hatte in der Hinsicht nichts zu bemängeln. 

Anders erging es mir aber bei der Handlung in dem Buch. Selbstverständlich steht die Lösung des Traumproblems in dem Buch im Vordergrund, aber trotzdem fand ich, dass das Geheimnis um Secrecy viel zu unspektakulär gelüftet wurde. Über so viele Zeit wurde so ein großes Geheimnis um sie gemacht und dann wird es in einer Unterhaltung einfach so nebenbei erwähnt. Viel zu Schade, denn das wäre mein persönliches Highlight gewesen. 
Natürlich war ich auch gespannt darauf, wie Henry, Garyson und Liv Anabel und Arthur besiegen. Leider, war der Spannungsbogen in diesem Buch konstant und der eigentliche Höhepunkt des Buches - also der Kampf mit Arthur und Anabel - viel zu kurz und unscheinbar.

Trotzdem fand ich die Trilogie im Gesamten ziemlich gut. 

Insgesamt bekommt das Buch 3 von 5 Sternen.

  (3)
Tags: actio, fantasy, liebe, liv silber, schlaf, silber, traum, türe   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

207 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

liebe, fantasy, london, chicken house, lucy inglis

Zwischen Licht und Finsternis

Lucy Inglis ,
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 02.10.2015
ISBN 9783551520807
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als Lily eines Tages von einem monster-ähnlichen Hund angegriffen wird und fast verblutet, eilt Regan ihr mit einer Bluttransfusion sofort zu Hilfe. Seltsam ist jedoch, dass sein Blut mit ihrem kompatibel ist, denn Lily hat eine äußerst seltene Blutgruppe. Als immer mehr Mädchen wie Lily in London verschwinden, macht sie sich mit Regan zusammen auf die Such und stößt dabei auf das ein oder andere Geheimnis, dass ihr Leben für immer verändert.

Der Klappentext des Buches hat mich von Beginn an total umgehauen. Auch das Cover war eines der Gründe warum das Buch mich angesprochen hat. Ich erwartete eine Art "City of ..." Handlung, womit ich auch gar nicht so falsch lag. 

Lily war mir seit Anbeginn ein sympathischer Charakter. Als unscheinbares Mädchen mit viel Intelligenz, Durchsetzungsvermögen und einem Talent zum Hacken gefiel sie mir sehr und das machte das Buch sehr angenehm zu lesen. Von dem männlichen Hauptcharakter Regan, kann ich leider nur das Gegenteil behaupten. Leider wurde ich in dem Buch nicht sehr schlau aus ihm. Das Geheimnisvolle, womit die Autorin ihn "erschaffen" hat, machte es mir sehr schwer mehr über ihn zu erfahren. Generell hatte man als Leser eine ziemlich distanzierte Beziehung zu dieser Figur. 
Glücklicherweise gab es in dem Buch viele tolle Nebencharaktere, die ich schnell ins Herz geschlossen habe. Lilys Vater und ihre beste Freundin Sam gehörten dazu.

Der Schreibstil der Autorin war meiner Meinung nach etwas anstrengend. Die Kapitel waren viel zu lang und die Ereignisse im Buch kamen einfach viel zu plötzlich und unerwartet. In einen Moment liegt Lily im Bett und möchte schlafen, als sie plötzlich entführt und in ein Van verschleppt wird. Leider sehr nervig.
Die Grundidee des Buches, fand ich an sich sehr gut, jedoch hätte man die Geschichte mehr ausschmücken können.

Insgesamt bekommt das Buch 3 von 5 Sternen.

  (4)
Tags: action, fantasy, liebe, love, lucy inglis, regan   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

355 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

julianna grohe, die vierte braut, prinzen, brautschau, märchen

Die vierte Braut

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 18.12.2015
ISBN 9783959911214
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

375 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

dystopie, suzanne collins, englisch, hunger games, fantasy

The Hunger Games

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Scholastic UK, 21.02.2012
ISBN 9781407132082
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

himmel, gott, operation, nahtoderfahrung, fesselnd

Den Himmel gibt's echt

Todd Burpo , Lynn Vincent
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 22.10.2015
ISBN 9783775152785
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

glaube, mirco, trauer, soko, kindermord

Mirco

Sandra Schlitter , Reinhard Schlitter , Christoph Fasel
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei adeo, 07.09.2012
ISBN 9783942208680
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(286)

488 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, narnia, magie, aslan, hexe

Die Chroniken von Narnia - Das Wunder von Narnia

C. S. Lewis , Wolfgang Hohlbein (Übers.) , Christian Rendel (Übers.)
Fester Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Wirtschaftsverlag Ueberreuter, 01.09.2006
ISBN 9783800052646
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.732)

3.101 Bibliotheken, 47 Leser, 14 Gruppen, 248 Rezensionen

dystopie, liebe, flucht, ky, cassia

Die Flucht

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.01.2012
ISBN 9783841421449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(754)

1.572 Bibliotheken, 16 Leser, 9 Gruppen, 223 Rezensionen

paris, liebe, revenants, fantasy, vincent

Von der Nacht verzaubert

Amy Plum , Ulrike Brauns
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 26.03.2012
ISBN 9783785570425
Genre: Fantasy

Rezension:

Kate ist nicht mehr die selbe seit ihre Eltern tot sind. Zusammen mit ihrer Schwester Georgia zieht sie deshalb zu ihren Großeltern nach Paris. Als sie dort auf den attraktiven Vincent trifft, verändert sich ihr Leben komplett, denn Vincent hat ein großes Geheimnis. 

Ich mochte die Protagonistin Kate von Anfang an. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren. Auch Vincent war mir ein herzlicher und fürsorglicher Typ, dem Kates Wohlergehen stets am Wichtigsten war. Am Liebsten waren mir jedoch Kates Großeltern, die sie im Buch total herzlich `Mamie und Papy`nennt. Ihre für Großeltern typische Fürsorge die sie ihren Enkelinnen entgegen brachten, gab dem Buch eine gewisse Wärme und ich fühlte mich bei ihrem Auftreten direkt wohl.
Auch Vincents Freunde Ambrose, Jules etc. eroberten mein Herz in kürzester Zeit. 

Leider gibt es in dem Buch sehr wenig Handlung. Der Höhepunkt bzw. der teilweise einzige spannende Moment geschah relativ am Ende des Buches. Schade, denn die Geschichte gefiel mir von der Idee her und hatte echt Potenzial. 

Trotzdem hat Amy Plum es geschafft, mich dazu zu bringen, das Buch zu beenden. Durch ihren flüssigen und  - ich nenne es mal geschmeidigen - Schreibstil, gelang es der Autorin dem Leser das Gefühl der Eintönigkeit des Buches und der Tatsache das sich sehr wenig in dem Buch entwickelt, vergessen zu lassen. 

Mir gefiel am Ende des Buches, dass der Leser die Option hatte, ob es den zweiten bzw. dritten Teil überhaupt lesen möchte. Dadurch dass keine Cliffhanger vorhanden waren und das Ende ziemlich abgeschlossen war, verspürte ich nicht das Bedürfnis, den zweiten Teil zu lesen. 

-------------------------------------------!!SPOILER!!-----------------------------------------


Das Einzige was mich eventuell interessieren würde ist, warum Kates Papy so erschrocken reagiert als Kate die Numa erwähnt..


 -------------------------------------------!!SPOILER!!-----------------------------------------

Aufgrund dessen und des wunderschönen Covers, bekommt das Buch von mir 3 von 5 Sternen. 

  (7)
Tags: amy plum, fantasy, frankreich, lieb, love, paris, revenants, vincent und kate   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

393 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

gott, freundschaft, glaube, philosophie, kind

»Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna«

Fynn , Helga Heller-Neumann
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2000
ISBN 9783596148035
Genre: Romane

Rezension:

Die kleine Anna trifft eines Nachts auf den damals 19-jährigen Fynn. Sofort verzaubert sie ihn mit ihrere zuckersüßen Art und die beiden werden schnell Freunde. Aufgrund Annas schlimmer Vergangenheit wird sie von Fynns Mutter als Pflegekind aufgenommen und von da an wird Fynns Leben auf den Kopf gestellt. Anna hat nämlich einen besonderen Freund: Mister Gott. Zusammen mit ihm stellt sie simple und zum nachdenken anregende Theorien über Gott und die Menschen auf. 

Anna war mir von Beginn an ein sympathisches, herzliches Kind. Die Art und Weise wie sie die Welt sah - mit dieser Einfachheit und dieser völligen Selbstverständlichkeit - brachte mich immer wieder zum Staunen. Auch diese warme freundschaftliche Beziehung die zwischen Fynn und Anna, während dieser kurzen Periode aufgebaut wurde machte das Buch umso schöner. 

Annas eigene kleine Welt, in der es so viel zu entdecken gab, hat mich seit Anfang an beschäftigt und ich habe in vielerlei Hinsicht Vergleiche zu meiner eigenen Weltsicht gezogen. Für mich stand nach dem Beenden des Buches fest, dass es nicht das letzte Mal sei, dass ich dieses Buch gelesen habe. 

Insgesamt bekommt das Buch von mir 5 von 5 Sternen. 

  (11)
Tags: bibel, christentum, freundschaft, glaube, got, mistergott, welt   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

774 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, royal, prinzessin, prinz, auswahl

Royal - Ein Leben aus Glas

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.08.2015
ISBN 9783646601602
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(923)

1.701 Bibliotheken, 39 Leser, 3 Gruppen, 165 Rezensionen

fantasy, jennifer estep, frostkuss, mythos academy, götter

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492280310
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gwen Frost ist gar nicht davon begeistert, dass sie aufgrund ihrer magischen Gabe auf die Mythos Academy gehen muss. Und dann, ist sie auch noch die einzige ihrer Art. Zwischen den ganzen Walküren, Spartanern, Römern und Wikingern fühlt sie sich einfach als Außenseiter. Bis sie eines Tages ein totes Mädchen in der Bibliothek entdeckt und sie als einzige ihren Mörder kennt und auch sie selbst, ist nicht die, die sie zu sein glaubte....

Das Cover ist eines der Gründe, warum ich das Buch gekauft habe, aber nachdem ich den Klappentext gelesen habe, musste ich das Buch schleunigst anfangen und wurde nicht enttäuscht.

Gwen ist ein sehr cooles Mädchen, das ihre eigenen Regeln und Vorstellungen hat. Die Unwissenheit, wie sie mit ihrer Gabe umzugehen hat, macht sie mir umso sympathischer. Ihr Verhalten gegenüber Logan Quinn, ihrem Mitschüler war ziemlich amüsant, da es teilweise klischee- und mädchenhaft war, Gwen Frost war für mich meine Lieblingsprotagonistin mit einem starken und sehr freundlichem Charakter.

Aber auch Daphne Cruz und Carson Callahan waren mir auf Anhieb sympathisch. 

Sowohl die Idee als auch die Umsetzung haben mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war sehr flüssig und an keiner Stelle unverständlich. Ich freu mich auf die nächsten Teile. 

Insgesamt bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(748)

1.414 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

fee, fantasy, feen, nimmernie, julie kagawa

Plötzlich Fee - Sommernacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.11.2014
ISBN 9783453528574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(365)

657 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 60 Rezensionen

facebook, liebe, zukunft, freundschaft, jay asher

Wir beide, irgendwann

Jay Asher , Carolyn Mackler , Knut Krüger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.11.2013
ISBN 9783442480166
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(558)

1.154 Bibliotheken, 29 Leser, 5 Gruppen, 82 Rezensionen

liebe, fantasy, hexen, jugendbuch, magie

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Kami Garcia , Margaret Stohl , Petra Koob-Pawis , Margaret Stohl Inc.
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2012
ISBN 9783453529090
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

172 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

meerjungfrau, fantasy, meerjungfrauen, waterfire saga, jennifer donnelly

Waterfire Saga - Das erste Lied der Meere

Jennifer Donnelly , Nadja Schuhmacher , Sonja Schuhmacher
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 05.03.2015
ISBN 9783505136573
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

drogen, selbstmord, liebe, suizid, tod

Wir wollten nichts. Wir wollten alles

Sanne Munk Jensen , Glenn Ringtved , Ulrich Sonnenberg , Cornelia Niere
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2015
ISBN 9783789139208
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(576)

965 Bibliotheken, 20 Leser, 6 Gruppen, 163 Rezensionen

liebe, mobbing, außenseiter, jugendbuch, erste liebe

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 02.02.2015
ISBN 9783446247406
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(716)

1.604 Bibliotheken, 51 Leser, 2 Gruppen, 203 Rezensionen

tod, briefe, liebe, freundschaft, trauer

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.02.2015
ISBN 9783570163146
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
44 Ergebnisse