Amanda1311s Bibliothek

25 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Amanda1311s Profil
Filtern nach
25 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4.321)

7.018 Bibliotheken, 77 Leser, 21 Gruppen, 95 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, freundschaft

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.02.2009
ISBN 9783551354051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

494 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, die bibliothek der besonderen kinder, roman, bibliothek

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2016
ISBN 9783426520277
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

36 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

horror, schnee, christopher golden, winter, familie

Snowblind

Christopher Golden
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 04.09.2017
ISBN 9783959811941
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: dichter schneesturm   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

484 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, die stadt der besonderen kinder, kinder, zeitschleifen

Die Stadt der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426517185
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

263 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

todesmarsch, stephen king, horror, tod, richard bachman

Todesmarsch

Stephen King , Nora Jensen
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.09.2013
ISBN 9783453436916
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: stephen king   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(370)

792 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 39 Rezensionen

horror, hotel, stephen king, shining, thriller

Shining

Stephen King
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 30.04.1985
ISBN 9783404130085
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Eine Weihnachtsgeschichte

Charles Dickens
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei garant Verlag, 15.08.2017
ISBN 9783735912565
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

135 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

hellsehen, horror, attentat, politik, thriller

Dead Zone

Stephen King
Flexibler Einband: 558 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.10.1993
ISBN 9783453069640
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

231 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, dancing jax, jugendbuch, karo, herz

Dancing Jax - Auftakt

Robin Jarvis , Nadine Mannchen
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei script5, 20.01.2014
ISBN 9783839001714
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(426)

817 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, besondere fähigkeiten, kinder, die insel der besonderen kinder

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426520260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.918)

3.319 Bibliotheken, 113 Leser, 8 Gruppen, 232 Rezensionen

liebe, opal, fantasy, lux, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

68 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Stadt der Träumenden Bücher

Walter Moers
Fester Einband
Erschienen bei Knaus, 28.08.2017
ISBN 9783813507980
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

501 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

gefängnis, stephen king, todesstrafe, todestrakt, thriller

The Green Mile

Stephen King , Joachim Honnef
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435841
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

736 Bibliotheken, 10 Leser, 5 Gruppen, 39 Rezensionen

der dunkle turm, stephen king, fantasy, revolvermann, schwarz

Schwarz

Stephen King , Joachim Körber
Fester Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 23.02.2005
ISBN 9783453012134
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spoilerfrei Rezension zu:
Der Dunkle Turm Bnd. 1: Schwarz


,,Auf der Suche nach dem Dunklen Turm durchstreift Roland, der letzte Revolvermann, eine sterbende Welt, wo in endlosen Wüsten und Ruinenstädten Dämonen, Sukkubi, Vampire und Geistermutanten hausen. Unbeirrt folgt er den Spuren des Mannes in Schwarz- er ist der Schlüssel zu den Mysterien des Dunklen Turms, der am Anfang der Zeit steht."


Leider konnte mich das Buch im Gegensatz zu sämtlichen anderen Werken von King nicht in seinen Bann ziehen. Wie King selbst bereits in seinem Vorwort warnt, blickt man vorallem am Anfang nicht wirklich durch. Wäre das Buch nicht von ihm hätte ich es wahrscheinlich schon nach wenigen Seiten abgebrochen. Was meine Motivation aufrecht erhilt war neben der Tatsache , dass es von King ist, dass ich bereits des öfteren gehört hatte, dass die Reihe ab dem zweiten Teil steil aufwärts gehen soll. Trotz alledem  hatte es zunächst keinen  Spaß gemacht zu lesen, doch es lohnte sich (mehr oder weniger) dran zu bleiben: Denn ungefähr ab der Hälfte bzw. Dreivierteln kam das Buch in Schwung. Ab dort konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und war völlig in der Geschichte. Ich habe den Rest in einem Rutsch durchgelesen ( was wohlgemerkt nur 150 Seiten waren, denn das Buch hat insgesamt nur 320), was ich das letzte Mal Wochen zuvor getan habe.
Wie bereits in der Inhaltsangabe erwähnt geht es um Roland , den letzten Revolvermann, der auf der Suche nach dem Dunklen Turm den mysteriösen Mann in Schwarz verfolgt. Die Sinnzusammenhänge werden nach und nach hauptsächlichlich durch Zeitsprünge in die Vergangenheit aufgeklärt. Meiner Meinung kam erst Spannung in die Story, als Roland auf dem Weg einen kleinen Jungen mit komischer, unklarer Vergangenheit findet und dieser von nun an sein Weggefährte ist. Richtig gecatcht hatte es mich jedoch immer noch nicht. Erst als die beiden dem Mann in Schwarz und somit den Fragen, die sich auftaten, näher kamen stieg die Spannung extrem. Ich konnte richtig mit Roland mitfiebern, wenn ich mich auch leider überhaupt nicht mit ihm identifizieren konnte. Das Ende haute dann auch nochmal richtig raus und bereitete mir extreme Lust auf den zweiten Teil.


Fazit: Auch wenn ich von Stephen King normalerweise keine Fantasy gewöhnt bin, konnte mich das Buch dennoch (leider nur am Ende) in seinen  Bann ziehen. Da mir der Einstieg wirklich gar nicht gefallen hat und ich es im Normalfall schon längst abgebrochen hätte, muss ich leider 2 Sterne abziehen. Die Geschichte und die Idee sind sehr interessant und da im ersten Teil nicht aufgeklärt wurde, was es mit dem Dunklen Turm auf sich hat, werde ich mir auf jeden Fall den zweiten Band (hoffentlich in Kürze) zulegen. Ich kann das Buch weiterempfehlen, jedoch muss in Kauf genommen werden, dass der Einstieg wirklich grauenhaft ist. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.




Amanda1311

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(726)

1.330 Bibliotheken, 31 Leser, 10 Gruppen, 118 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(529)

991 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 46 Rezensionen

horror, stephen king, tod, friedhof, auferstehung

Friedhof der Kuscheltiere

Stephen King , Christel Wiemken
Flexibler Einband: 606 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435797
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

563 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

mord, parfum, patrick süskind, das parfum, paris

Das Parfum

Patrick Süskind
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 25.03.2015
ISBN 9783257069334
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(763)

1.354 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 180 Rezensionen

liebe, dark love, estelle maskame, stiefgeschwister, tyler

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(556)

1.170 Bibliotheken, 76 Leser, 4 Gruppen, 62 Rezensionen

horror, stephen king, clown, es, pennywise

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schon im ersten Kapital fehlt es nicht an Spannung. Es beginnt mit der auf dem Cover abgebildeten Szene : Der kleine Junge George Denbrough spielt während dem Hochwasser 1957 in Derry, Maine auf der Straße. Plötzlich spricht aus der Kanalisation der Clown Pennywise zu ihm.
Kurz darauf wird er tot aufgefunden -Arm. Er bildet den Anfang einer langen Mordserie. Wie diese ein Ende nimmt und was es mit Pennywise auf sich hat erfährt man im Laufe des Buches.


Das Buch spielt auf zwei Zeitebenen. Zum einen eine im Jahr 1958 und eine in der Gegenwart. Im Zentrum des Geschehens stehen immer die sieben Freunde Bill Denbrough (Georges Bruder), Richie Tozier, Eddie Kasprak, Mike Hanlon, Ben Hanscom, Stan Uris und Beverly Marsh. Es wird über ihre Kindheit und ihr jetziges Leben berichtet. Der Leser entdeckt immer wieder Dinge in der jeweils anderen Zeitebene wieder. Vorallem in Zusammenhang mit den Eigenschaften der Hauptcharaktere und Pennywise. In den sogenannten Zwischenspielen erfährt man viel über diesen und dessen Muster. In der Gegenwart beginnen die Morde wieder die offensichtlich mit dem menschenfressenden Es Zutun haben (Pennywise). Immer sind es Kinder. Da sich die sieben Freunde vor langer Zeit geschworen haben nach Derry zurückzukehren wenn dies eintritt machen sie sich alle auf den Weg. Sie haben Es damals schon besiegt und möchten dies erneut tun. Doch dieses Mal ist Es vorbereitet und hat noch eine offene Rechnung mit ihnen...


Obwohl die Geschichte so in die Länge gezogen ist , fiel es mir so unglaublich schwer das Buch aus der Hand zu legen. Es war so grandios und ich könnte auf der Stelle anfangen zu weinen, weil die Geschichte zu Ende ist. Stephen Kings Art zu schreiben ist so unbeschreiblich einzigartig. Es gibt keine Worte dafür was er da gezaubert hat. An alle die sich überlegen das Buch zu lesen : Lasst euch von der Dicke nicht abschrecken. Jede einzelne Seite lohnt sich. Es gibt nichts Negatives an dem Buch. Man fühlt sich im Nachhinein immernoch so mit dem Buch verbunden und vergisst sie so schnell nicht. Immer , wenn ich es im Bücherregal an seinem Ehrenplatz sehe, kommt ein Feuerwerk der Gefühle in der auf und zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen. Es ist so tiefgründig und durchdacht geschrieben. Erst im Nachhinein erkennt man was Es wirklich darstellen soll ( im echten Leben). Darauf gibt es einige gut verbaute,  indirekte Hinweise im Buch.


Ich kann dieses Buch jedem Menschen auf der Welt empfehlen. Lest es !
Ich bin seit Es der Stephen King sucht verfallen !


Amanda1311

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(490)

965 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

vampire, liebe, vampir, werwolf, bella

Biss zur Mittagsstunde

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2009
ISBN 9783492251501
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(352)

890 Bibliotheken, 14 Leser, 5 Gruppen, 44 Rezensionen

fantasy, kristin cashore, die beschenkte, gabe, jugendbuch

Die Beschenkte

Kristin Cashore
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2011
ISBN 9783492267830
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die sieben Königreiche von Kristin Cashore Band 1: Die Beschenkte  

  ,,Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist- sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens.

Doch Prinz Bo scheint keine Angst vor ihr zu haben. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden Katsa und er zu Verbündeten- und mehr..."

In dem Buch ,,Die Beschenkte" von Kristin Cashore geht es um eine mittelalterliche Welt mit sieben Königreichen: Nander, Wester, Sunder, Estill, Middluns, Monsea und Lienid. In dieser Welt gibt es neben dem ganz normalen Volk die sogenannten ,,Beschenkten''. Jeder Beschenkte hat eine individuelle, übernatürliche Gabe. Die Protagonistin Katsa ist eine dieser Beschenkten. Sie lebt in den Middluns und bestraft mit ihrer Gabe (das Töten),die Leute die sich ihrem König wiedersetzen. Sie hat jedoch genug davon vom König herumkommandiert zu werden und erfüllt unabhängig von diesem mit ihren Gefährten eigene ,,Missionen". Als sie eines Nachts bei einer davon den entführten Prinz Tealiff von Lienid befreit trifft sie auf dessen Enkel Prinz Bo- ebenfalls ein Beschenkter. Erst später wird ihr klar mit wem sie es zu tun hatte, als dieser an ihrem Hof erscheint. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise um herauszufinden wer hinter wirklich hinter Tealiffs Entführung steckt...


Persönliche Meinung:
Das Buch brauchte meiner Meinung nach viel zu lange um richtig in Fahrt zu kommen. Der Anfang wurde viel zu sehr in die Länge gestreckt, dafür, finde ich, waren die wirklich spannenden Stellen zu kurz. Zum Ende wurde es auch wieder unnötig gestreckt und zugleich das Wichtigste ausgelassen. Der Autorin gelang es nicht wirklich richtig Spannung aufzubauen.
Dennoch fand ich es sehr interessant die Geschichte zu verfolgen. Es tauchten immer wieder neue spannende Aspekte auf, die die Geschichte nicht langweilig werden ließen. Leider konnte ich mich schlecht mit Katsa identifizieren, da sie doch sehr speziell ist. Umso besser gefiel mir Prinz Bo, was das Ganze wieder einigermaßen gerade rückte. Ich finde es sehr cool, dass das Buch in einer anderen Zeit und Welt spielt, was mal was anderes ist.
Die Autorin hat einen sehr einfachen Schreibstil,  der einen nicht philosophieren ließ. Mich stört jedoch, dass sie den Namen der Protagonistin in gefühlt jedem Satz verwendete.


Fazit: Alles in einem ist das Buch relativ gut gelungen. Ich finde jedoch, dass man aus der tollen Idee viel mehr hätte machen können. Es war nicht unangenehm zu lesen, jedoch freute ich mich auch nicht darauf das Buch in die Hand zu nehmen. Man kann das Buch lesen , wer es nicht tut, verpasst jedoch nicht sonderlich viel. Dennoch denke ich, werde ich mir die Folgebände anschaffen, da diese besser sein sollen und ich die Welt in der das ganze spielt mag.


Ich hoffe ich konnte helfen.


Amanda1311

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.283)

3.710 Bibliotheken, 45 Leser, 7 Gruppen, 199 Rezensionen

dystopie, liebe, die bestimmung, jugendbuch, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.09.2014
ISBN 9783570309360
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

160 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, vampire, twilight, werwölfe, stephenie meyer

Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward 1)

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316608
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der erste Teil der Buchreihe zu den erfolgreichen Filmen :
Zusammenfassung:
,,Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella Swan ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennenlernt. Mit aller Macht fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und riskiert dabei mehr als ihr Leben."


Persönliche Meinung:
Das Buch beginnt relativ uninteressant. Hätten mir die Filme, die ich zuvor bereits gesehen hatte nicht so gut gefallen, hätte ich wahrscheinlich gar nicht bis zu der Stelle gelesen, ab der es spannend wurde. Das Warten lohnte sich jedoch. Ab dort wurde die Geschichte richtig abwechslungsreich und interessant. Ich fande es sehr spannend immer mehr über den männlichen Protagonisten Edward herauszufinden. Sehr gut gefielen mir die einzelnen Geschichten hinter dessen Geschwistern und dessen Vater. Seine Verschlossenheit und scheinliche Hassliebe zu Bella machten ihn nahezu undurchschaubar. Leider konnte ich mich trotz ich-Perspektive nicht in Bella hineinversetzen. Ich konnte ihr Handeln oft nicht nachvollziehen.
Der Schreibstil der Autorin war sehr leicht zu lesen und ließ mich durch das Buch ,,gleiten'', zog mich zugleich aber auch in seinen Bann. Je weiter ich las, desto besser gefiel mir die Geschichte. Eine sehr interessante Liebesgeschichte.


Fazit: Ich bereue nicht das Buch gelesen zuhaben, finde aber, dass es deutlich bessere gibt. Dennoch sollte man das Buch gelesen haben, da es quasi der Ursprung der Fantasy Romane ist. Ich habe auf jeden Fall Lust auch die anderen Bände zu lesen, da die Geschichte an sich sehr, sehr interessant ist. Ich finde das Buch sehr empfehlenswert und für jeden Fantasy Fan geeignet.
Viel Spaß beim Lesen :)


Amanda1311

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

THE ORIGINALS - In Liebe vereint

Julie Plec , Michaela Link
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.03.2016
ISBN 9783570310304
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.518)

3.954 Bibliotheken, 77 Leser, 9 Gruppen, 316 Rezensionen

liebe, lux, onyx, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wer den ersten Teil der 5-teiligen Reihe bereits kennt , fragt sich bestimmt , ob es sich auch lohnt sich einen weiteren Band anzulegen. Im Folgenden werde ich meine Meinung zu Onyx - Schattenschimmer teilen:


Zusammenfassung:
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch sind sie auch füreinander bestimmt? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun entschlossen,  sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf- und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch wiederstehen können?






Gerade als die sie siebzehnjährige Katy meint , wieder zu ihrem Alltag zurückgekehrt zu sein, geschehen um sie herum merkwürdige Dinge... Und dann taucht auch noch plötzlich ein neuer Mitschüler auf , hinter dem sich ein dunkles Geheimnis verbirgt... Und dann ist da noch Daemon... 


Ich finde das Buch mehr als gut gelungen. Es machte bis zur letzten Zeile Spaß es zu lesen. Eines der abwechslungsreichesten Bücher , das ich je gelesen habe. Ich konnte mich gut mit Katy identifizieren,  vorallem mit ihrer Bücherliebe , die meiner Meinung nach leider zu kurz im Buch kommt. Die Mischung aus Realität und Fantastischem gefällt mir sehr, sehr gut. Durch die normalen Alltagssituationen zwischendurch konnte ich mich noch besser mit der Protagonistin identifizieren, was mir bei Büchern sehr wichtig ist. Im Laufe des Buches wird man immer wieder überrascht und es verliert nie seinen Reiz. Die provokanten Wortspiele zwischen Daemon und Katy, werden auch in diesem Band fortgesetzt. Der Schreibstil der Autorin ist auch für Anfänger leicht zu lesen. Sie schaffte es auch mit dem zweiten Band mich vollkommen in den Bann zu ziehen.




Fazit: Ich kann Onyx mit gutem Gewissen jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest, egal welcher Altersklasse. Die Mischung aus Fantasy und Realität gefällt mit , wie ich mit diesem Buch festgestellt habe enorm gut.  Das Buch erhält von mir 5 Sterne und hätte noch Weitere verdient. Auf alle Fälle werde ich mir noch die anderen Bände anschaffen und hoffe diese genauso zu verschlingen , wie die ersten beiden.


Ich hoffe meine Rezension hat dir gefallen/geholfen


Gruß , Amanda

  (2)
Tags:  
 
25 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks