AmeliaShepherd

AmeliaShepherds Bibliothek

49 Bücher, 8 Rezensionen

Zu AmeliaShepherds Profil
Filtern nach
49 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

1.202 Bibliotheken, 74 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

gläsernes schwert, fantasy, dystopie, victoria aveyard, mare

Gläsernes Schwert

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2016
ISBN 9783551583277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(491)

1.109 Bibliotheken, 48 Leser, 2 Gruppen, 258 Rezensionen

prinz, fantasy, prinzessin, der kuss der lüge, attentäter

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

So würde ich dich lieben

Hannah Woods , Christiane Burkhardt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.07.2017
ISBN 9783453358492
Genre: Romane

Rezension:

nhalt: New York 1917Hensley ist eine begabte junge Frau, die sich ein modernes Leben wünscht. Doch der Krieg macht all ihre Wünsche zunichte, und sie muss ihrem Vater ins einsame New Mexico folgen. Unglücklich flüchtet sie sich in eine Brieffreundschaft mit einem amerikanischen Arzt an der französischen Front. Und obwohl Hensley und Charles ein Ozean trennt, sind sie einander der einzige Halt. Sie wissen, dass sie zusammengehören, doch alles steht gegen ihre Liebe …


Meine Meinung: Das Cover war für mich der Hauptgrund das Buch zu lesen, ich weiß, ein Buch soll man nicht nach seinem Cover beurteilen. Aber ich finde es einfach wunderschön und wollte es unbedingt in meinem Bücherregal stehen haben, gerade die Farbtöne gefallen mir sehr gut. Nun zum Inhalt: Der Anfang zieht sich ein wenig und deswegen hatte ich es dann auch für eine ganze Weile zur Seite gelegt. Die Charaktere fühlten sich nicht ausgereift, nicht durch überlegt an. Vor allem Hensley war am Anfang langweilig, hatte keinen Hintergrund. Als ich mich dann noch mal zum weiter lesen durch gerungen habe, hat sich das geändert. Ihr Charakter hat sich weiter entwickelt und wurde auch um einiges Interessanter. Bei Charles war das anders. Ich habe mich immer gefreut bzw. darauf gewartet, dass die Geschichte aus seiner Sicht weiter erzählt wir. Wenn man sich durch die ersten 50 Seiten geschafft hat, ist das Buch wirklich eine sehr schöne Geschichte, das gerne mal gelesen werden kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.046)

1.789 Bibliotheken, 63 Leser, 3 Gruppen, 218 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, magie

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.992)

4.263 Bibliotheken, 69 Leser, 5 Gruppen, 539 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:

Tessa Young ist attraktive und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scoot. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Boy. Er ist das genaue Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal  war.

 

Meine Meinung:

Ich habe sehr lange mit mir gerungen diese Rezension zu schreiben. Denn ich fühle mich immer schlecht, wenn ich einem Buch eine schlecht Bewertung gebe, vor allem wenn mir viele Freunde das Buch empfohlen haben, zudem kommt, dass es irgendwo einen Autor/-in gibt, die sich viel Mühe gegeben hat das Buch zu schreiben. Aber niemand muss alles mögen und deswegen schreibe ich diese Rezension jetzt doch.

Wie gerade eben schon gesagt, hat mir das Buch nicht gefallen. Aber ich will euch das genau erklären. Als erstes, ich liebe es mich mit dem Protagonist/-in zu identifizieren, das war mir bei Tessa überhaupt nicht möglich, sie war mir einfach von Anfang an unsympathisch. Und Hardin hat es mit nicht sehr angetan. Leider ist das schon einmal kein guter Anfang, um ein Buch zu mögen.

Auch der Klappentext ist meiner Meinung ziemlich stumpf, es macht keinen Spaß diesen zu lesen, noch ein Punkt, der mich noch nie davon überzeugt hat das Buch zu lesen.

Ich hatte die Hörbuch Ausgabe: gelesen wurde es von Nicole Engeln, die Stimmer an sich ist sehr angenehm, leider an manchen Stellen überbetont. Was es insgesamt unangenehmen macht sich das Hörbuch anzuhören. In dem Hörbuch geht das Buch sofort los, ohne eine „Einleitung“, das war etwas unangenehm, aber insgesamt kein Minuspunkt.

Aber als einen großen negativen Punkt sehe dafür das Format der CD. Es handelt sich um mp-3, leider kann mein CD-Player diese nicht abspielen, also immer den Laptop anmachen um sich das Buch anhören zu können, das war manchmal echt anstrengend. Zum Glück habe ich das Buch abgebrochen, es ist leider einfach nicht mein Fall, ansonsten wäre es echt schwierig geworden es mal spontan weiter zu hören. Achtet darauf bitte, falls ihr euch die Hörbuchversion holt.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.812)

2.931 Bibliotheken, 43 Leser, 3 Gruppen, 300 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte zu erst ziemliche "angst" das Buch zu lesen. Erstens: von allen Seiten wurde das Buch gehypt, im Internet und auch von meinen lesefreudigen Freunden und ein paar der Bücher die so mit Lobliedern besungen wurden sind bei mir nach dem Kauf sofort wieder auf eBay verkauft worden und zweitens: alles was ich hörte klang so nach den wildesten Träumen einer Bücher-Blogerin und naja ... ich weiß was bei mir so raus kommt, wenn ich anfange ein "Buch zuschreiben" (es ist nie wirklich gut...). Das waren so meine Gründe das Buch lieber nicht zu lesen.
Dann habe ich es zum Geburtstag geschenkt bekommen und ich ertrage es nicht Bücher in meinem Regal zu haben, die nicht gelesen werden, also dachte ich mir: "bring es einfach hinter dich" - gedacht getan und nach ein paar Seiten war ich überzeugt. Dieses Buch wird meiner Meinung nach vollkommen zurecht auf so einen Thron gehoben. Es ist entgegen aller meiner Befürchtungen ein Buch das sich auf meine Top 10 Bücher-Liste einen der ersten Plätze gesichert hat.
Aber genug von meinem Beweislosen gehype, kommen wir zu den knallharten Fakten: der Schreibstyl (einer meiner wichtigsten Kriterien) ist flüssig und es liest sich einfach wahnsinnig schnell weg. Ich habe das Buch in ca. 4 Tagen durch gelesen (im Endeffekt waren es mehr als 4 Tage aber ich habe fast 14 Tage gar nichts gelesen, deswegen zählt diese Pause nicht). Es macht einfach Spaß das Buch zu lesen.
Die Story ist bekannt. Ein Mädchen verliebt sich in einen mysteriösen und arroganten Typen (der sich natürlich auch in sie, sonst macht das ja kein Spaß). Der Typ stoßt sie immer wieder weg und am ende stellt sich heraus das der Typ doch nicht so arrogant ist... oder doch nicht?! Genau an dieser stelle unterscheidet sich Obsidian von anderen Büchern! Denn bis zum Ende hält Katy daran fest das Daemon ein arroganter Mistkerl ist, denn Daemon hat eine zweigeteilte Persönlichkeit und dummerweise zeigt er den arroganten Mistkerl öfter als den unwiderstehlichen Daemon, mit dem Katy sich eine Beziehung vorstellen kann. (Für die mir gleichgesinnten, die hoffnungslos Romantikerinnen: Ja sie küssen sich, aber darauf muss man viiieeel zulange warten!!)
Zudem muss ich noch sagen, das mir Katys und Daemons Liebesgeschichte realistisch vorkommt, bei vielen Büchern habe ich das Gefühl, dass sie hoffnungslos kitschig gemacht wird.
Aber nicht nur die Liebesgeschichte unterscheidet sich von bekannten Fantasie-Story Formaten. Ich persönlich habe noch nicht von ein paar Aliens gehört die auf die Erde reisen, weil ihr Planet zerstört wurde. Außer vielleicht bei Superman, aber der spielt ja auch nicht in einem Fantasie-Roman die männliche Hauptrolle, deswegen kann man das nicht wirklich vergleichen. Jedenfalls bring Obsidian frischen Wind in mein von Vampiren und Werwölfen überlagertes Bücherregal.
In meiner Ausgabe (Softcover) gab es auch noch zwei Zusatz Geschichten: "Die erste Begegnung" und "Spaghetti-Ninja", beide sind aus Daemons Sicht geschrieben und beschreiben auf humorvolle weise, was so in Daemons Kopf vor sich geht. Wenn ich in den Buch an einigen Stellen auch mal schmunzeln musste, in den Zusatz Geschichten konnte ich manchmal einfach nur noch lachen.
Das Cover hat mich zuerst nicht wirklich angesprochen, aber mittlerweile könnte ich mir kein anderes vorstellen. Ich habe mich regelrecht in es verliebt, mir gefällt das Spiel von Licht und Schatten sehr gut, da es auch ein Thema des Buches ist und damit für mich einfach passt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(342)

535 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

humor, scheidung, mütter, kerstin gier, roman

Die Mütter-Mafia

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.03.2014
ISBN 9783404170319
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

275 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, the choice, liebesroman, koma

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2016
ISBN 9783453419797
Genre: Liebesromane

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(493)

1.145 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 179 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, liebe, julie kagawa

Talon - Drachenzeit

Julie Kagawa ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.10.2015
ISBN 9783453269705
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

201 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

grusel, thriller, rhiannon lassiter, jugendroman, england

Böses Blut

Rhiannon Lassiter , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.06.2010
ISBN 9783596808038
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: 

Alles nur ein Spiel? Ein altes Haus. Eine geheime Kammer. Eine grauenerregende Entdeckung. Hätte Kathrin geahnt, was sie im Kinderzimmer ihrer verstorbenen Mutter erwartet, hätte sie die Tür zum geheimen Spielzimmer nie geöffnet. Sie hätte die Vergangenheit ruhen lassen. Aber die Vergangenheit ruht nicht…



Rezension:
In diesem Buch dreht sich alles um Namen, vom Spitznamen der beiden Stiefgeschwister Kat und Cat, bis hin zu dem Spiel, welches sich die verstorbene Mutter, von Kathrin, und ihre zwei Freundinnen ausgedacht haben. Gerade am Anfang ist es ein riesen hin und her, immer mehr Charaktere werden vorgestellt, bevor man sich auch nur ein Bild von ihnen gemacht hat. Nach dem man das dann endlich geschafft hat, werden die Namen im Zuge des Spiels geändert und alle Charaktere fangen an zu verschwimmen und man hat sehr oft diesen: „Warte-mal-wer-ist-das-jetzt“-Moment.
Mit seinen düsteren Orten, welche die Autorin realistisch beschreibt, den düsteren und dunklen Wald als auch das alte Herrenhaus sind mir trotz der größeren Lücken, die ich (dank meiner Klausuren Phase) machen musste, in Erinnerung geblieben, die einzelnen überquellenden Bücherregale, die in jedem Raum des Hauses stehen und das leicht heruntergekommene welches diese einzigartige Haus aus macht, erschafft die Autorin ein Einzigartiges Kopfkino. Trotzdem würde ich nicht auf eine Verfilmung hoffen, denn die Komplexität könnte kaum in einem Film aufgenommen werden.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann alles nachvollziehen, manchmal auch voraus ahnen, was sie tun (werden). Trotz dem baut man zu ihnen keine starke Bindung auf. Fast jeder Charakter kommt mal ran um die aktuellen Geschehnisse aus seiner Sicht zu schildern, so bekommen wir eine Menge Puzzleteile, die man zusammen setzten kann, und sollte. Denn das Ende klärt zwar einiges aber ohne die eigenen Verknüpfungen, der Ereignisse, würde mir einiges am Ende fehlen.
Leider hat das Buch meine Erwartungen nicht erfüllt. Durch das Zitat der Bulletin Jugend & Literatur (>>Ein eindrucksvoller Roman, dessen bizarre Figuren, finstere Charaktere und düstere Szenarien den Leser bis in die Träume verfolgt<<) habe ich einfach etwas Erwartet. Gerade durch das Zitat, dachte ich ehr an eine krassen Psycho Thriller und, im Vergleich, hat man dann einen leichten Fantasie Thriller für Jugendliche bekommen. In erster Linie war das sehr Enttäuschend, aber  trotzdem ist das Buch in Originalität und Einzigartigkeit nicht zu übertreffen.
Zum Schluss hin zeigt einem das Buch, wie wichtig Namen sind und liefert den ein oder anderen Denkanstoß, ich jedenfalls werde das Buch immer mal wieder gerne Lesen.
Böses Blut ist leider kein Buch für den großen Hype sondern ehr für eine nachdenkliche Woche zwischen durch. Ich empfehle es allen die mal was anderes, als eine  0815 Dreiecksbeziehung lesen wollen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Kruento - Der Anführer

Melissa David
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.05.2016
ISBN 9783842338517
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt:  Sam Foster arbeitet bei der Bostener Polizei. Bei ihrem neusten Fall, trifft sie ihren Ex-Freund Layton wieder, welcher ein Zeuge des Verbrechen war. Von ihm erfährt sie, dass Vampire nicht nur in Horror-Geschichten gehören, sondern zu seinem Alltag gehören,denn er ist ein Vampirjäger. Ist das der Grund, warum er damals einfach Abgehauen ist? Im Laufe ihrer Ermittlungen trifft sie auf Darius, er ist charmant und sieht einfach zum Anbeissen aus. Sam Fühlt sich gerade zu magisch von ihm Angezogen, doch was hat er mit ihrem Fall zu tun? Aber auch ihre Gefühle für Layton sind noch nicht verschwunden...

Rezension: Das Vampir Sein, dass Melissa David in ihrer Buchreihe entworfen hat, ist interessant und mal etwas voll kommen anderes: denn die Vampire werden nicht gebissen sonder Geboren. Jahre lang sind sie Blutkinder, in dieser Zeit sind sie wie jeder andere Mensch, doch mit ihrem  25. Lebensjahr gibt ihm ein männlicher Vampir sein Blut und das Blutkind verwandelt sich in ein Vampir und müssen von nun an Menschenblut trinken. Schon alleine diese Sache hat mich beim Lesen fasziniert. Der Schreibstil von Melissa David ist beschreibend und Geheimnisvoll, man will immer weiter lesen und weitere Details über Sams Leben erfahren. Außerdem kann man mit Sam super mit fühlen und in ihre Welt eintauchen. Am Anfang weiß man noch nicht ganz, wie die Geschichte sich entwickeln wird, ich habe die wildesten Theorien gehabt, wie alles weiter geht: z.B: Wieder mal eine Liebesgeschichte zwischen Vampir und Mensch UND der Vampir macht den Menschen ebenfalls zu einem Vampir? Was für ein Klischee. Zum Glück hat sich diese nicht bewahrheitet. Und mit jeder neuen Information kam ich dann zu einer neuen Theorie.
Der Fokus liegt bei diesem Buch ganz eindeutig auf der Liebesgeschichte von Sam und Darius, dass heißt für ein ruhigen Abend ist das Buch perfekt es hat wenig Action und ist ruhig geschrieben (ich weiß nicht ob euch das etwas sagt, aber ich meine, dass das Buch alles langsam und nicht im Speedtempo erklärt und man nicht diesen: Warte-mal-was-ist-gerade-Passiert-Moment hat). Sam taucht in Darius Welt ein, in die Welt der Vampire und gerade an der Etikette der Vampire stört sie sich, denn sie wollte schon immer unabhängig sein. Und auch ich musst mich erstmal beim Lesen daran gewöhnen, denn hier ist die Vampirin nicht nur abhängig von einem männlichen Vampir sondern dieser beansprucht sie auch nur für sich selbst. Das heißt nicht mal Darius Bruder darf sich Sam nähern geschweige denn sie berühren, ohne das dieser, wie ein Raubtier knurrt.
Während des gesamten Buches, wird ein nahender Krieg zwischen den New Yorker und den Bostener Vampiren angekündigt und immer wieder wird auch auf seine möglichen verheerenden Folgen aufmerksam gemacht. Um so schader fand ich es dann, dass die gesamte Endschlacht nur ein einziges Kapitel war und, dass das Buch dann zu ende war. Bei mir sind auf jeden Fall noch fragen offen. In dem Buch werden immer wieder Andeutungen und ungefähr die Hälfte wurde nicht nochmal aufgegriffen, ich bin schon auf den nächsten Band gespannt und freue mich auf die Aufklärung meiner Fragen.  An dieser Stelle auch noch mal danke an die Autorin, dass ich dieses Buch lesen durfte. Ihr findet sie hier im Internet: mel-david.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vampire, vampir, liebesroman, vampirroman, kruento

Kruento - Der Diplomat

Melissa David
E-Buch Text: 401 Seiten
Erschienen bei null, 19.12.2015
ISBN B019M2G3W0
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:
Der Journalistin Arnika ist es gelungen, einen Job als Kellnerin im Club Fiftyfive zu ergattern. Ihr Ziel ist es eine Story über den Inhaber des Nachtclubs zu schreiben, denn Jendrael Collister ist nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen Bostons.

Verzweifelt setzt Arnika alles daran, in den VIP-Bereich des Clubs zu gelangen. Als es ihr endlich gelingt, betritt sie damit die Welt der Kruento.

Je näher sie Jendrael kommt, desto schwerer fällt es ihr, eine Titelstory über ihn zu schreiben. Arnika muss sich entscheiden, ob sie ihn verraten will. Wie wird ihre Wahl aussehen?



Meine Meinung:
Kennt ihr das, wenn ihr unbedingt ein Buch zu Ende lesen wollt, weil es so gut ist, aber auch nicht wollt, dass das Buch jemals zu Ende geht? So kann man das Buch Beschreiben. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich probiere es mal mit dem Offensichtlichen; Das Cover: Wunderschön, Der Schreibstyl: Süchtigmachend, Die Story: Aufwühlend, an manchen Stellen hoffnungslos Kitschig und Action geladen.
Das Buch weist viele unerwartete Wendungen auf und auch ein, zwei zu erwartende Wendungen. Dies ist aber nicht allzu schlimm, weil mir gerade das Sherlock Holmes spielen, beim Lesen von Büchern, Spaß macht. So sind auch diesem Buch noch einige Fragen offen geblieben, leider auch welche wo ich hoffe,  dass es anders wird als der Wahrscheinlichkeit nach wird. Aber an dieser Stelle will ich nicht zu viel Vorgreifen, da musst ihr euch ein eigenes Bild machen, da es auch immer darauf ankommt, wie sehr man einen Charakter mag.
Um noch einmal genauer auf die Story einzugehen, muss ich euch leider einiges verraten, aber ich probiere nicht zu sehr in Detail zu gehen, damit ihr nicht allzu viel von mir erfahrt. Den Beruf als Kellnerin hat sich Arnika nur gesucht um eine Enthüllungsstory über den Clubbesitzer Jendrael Collister zuschreiben, niemals hätte sie gedacht das sie sich in ihn verliebt. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass auch ihr Boss ein kaum zu leugnendes Interesse an ihr hat. Das ist ja nicht sehr unbekannt, wenn es um Liebesromane geht. Aber nicht umsonst ist dies ein Vampirroman, was bedeutet das Schwierigkeiten vorprogrammiert sind. Ein Vampir und ein Mensch? Nichts ungewöhnliches, aber Jendrael ist ein Soya und somit einer der Anführer in seinem Clan, was an sich schon Problematisch genug ist. Aber als Arnika dann noch ihren leiblichen Vater kennenlernen will, den ein weiteres Clan-Mitglied in Europa ausgemacht hat, beginnt einer turbulenten Reise durch die Grenzen der Vampir Gebiete, mit ein paar größeren und kleineren Hindernissen.
(Genau diese Kategorie (komplizierte Liebesgeschichte/Unsterbliche Liebe) von Büchern ist meine absolut liebste, deswegen kann ich an ihr auch überhaupt nichts aussetzten.)
All das (und viel mehr, aber das verrate ich euch nicht ^^) beschreibt Melissa David so detailliert, dass man das Gefühl hat einen Film zugucken. Ich wollte immer mehr und vor allem natürlich erfahren wie es weiter geht, dass ich ganz enttäuscht war als ich das Ende erreicht hatte und zwar einfach, weil es zu Ende war. Nicht weil das Ende offen ist oder Blöd oder sonst etwas, weil es einfach so lange dauern wird bis der nächste Teil erscheint.
In dem Buch treffen wir auf altbekannte Charaktere, so sind die Inimicus,  die Vampirjäger, wieder  mit am Start und die werden wohl auch nicht so schnell verschwinden. Denn diese haben sich nun zu einer Gruppe zusammen getan um die Vampire ganz gezielt zu anzugreifen. Aber auch die Vampire haben sich zusammengetan, denn sie wollen das nicht auf sich sitzen lassen, die Gruppe nennt sich  Gen Guards, und besteht aus Epheben, frisch verwandelte, junge Vampire. Das wird auf jeden Fall noch spannend, denn die Gen Guards  finden immer mehr Befürworter aus den Reihen der älteren Vampire.
Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Bücher (ja ich will viel immer mehr davon) und bedanke mich bei der Autorin an dieser Stelle dafür, dass ich dieses Buch lesen durfte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

dämonen, engel, cat, angelo, zwei kerzen für den teufel

Zwei Kerzen für den Teufel

Laura Gallego Garcia ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2010
ISBN 9783423248051
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Idee dieses Buches ist sehr gut und auch interessant. Die Handlung ist auch gut, nur leider reicht das nicht. Leider ist der schreibstyl der Autoren überhaupt nicht mein Ding. Er ist recht kindlich, bzw. auf „jugendlich“ gemacht (ich wollte euch gerne ein Beispiel nennen, aber ich finde kein konkretes, es war einfach das Buch insgesamt). Dadurch, dass ich mit dem Schreibstyl nicht zurechtgekommen bin hat sich das lesen des Buches sehr gesogen und habe fast 3 Wochen für es gebraucht. Auch werden neue Handlungsstränge sehr plump eingeführt und die Hauptdarstellerin reagiert manchmal, meiner Meinung nach, sehr übertrieben. Was ich  sehr schade finde, denn ich kann nichts anderes wirklich aussetzten! Die Story ist genial, das kann ich gar nicht oft genug betonen!!

Denn es handelt sich mal um etwas anderes als das was ich sonst lese. In dem Buch steht nicht eine verworrene, unsterbliche Liebesgesichte, sondern Cats „Rachefeldzug“.

Leider kann ich an dieser Stelle nicht mehr „gutes“ oder „schlechtes“ über das Buch sagen. Ich kann allen empfehlen dieses Buch zu lesen, die an erster Stelle kein Problem mit dem von mir beschrieben Schreibstyl haben. Als kleinen Hinweis noch, das Buch hat sehr viel mit Engeln und Dämonen. Also auch mit Gott und Luzifer, wenn man auf die Themen Gott oder Religion „allergisch“ reagiert, sollte man das Buch nicht unbedingt lesen. Aber auch wenn man sehr religiös ist, ist „Zwei Kerzen für den Teufel“ nicht unbedingt eine Empfehlung, weil (Ich kann das nicht wirklich begründen, ohne zu spoilern, deswegen hoffe ich, dass ihr trotzdem versteht was ich meine) hier ein neuer Ansatz für die „Entstehung“ der Menschen ausgedacht wurde.Ansonsten empfehle ich das Buch weiter.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(313)

423 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 36 Rezensionen

selbstmord, liebe, humor, schlaftabletten, gerri

Für jede Lösung ein Problem

Kerstin Gier , Josefine Preuß (Sprecher)
Audio CD: 240 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.09.2007
ISBN 9783785733868
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.911)

7.776 Bibliotheken, 79 Leser, 30 Gruppen, 457 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.893)

9.110 Bibliotheken, 39 Leser, 8 Gruppen, 213 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.161)

4.867 Bibliotheken, 55 Leser, 15 Gruppen, 277 Rezensionen

träume, silber, liebe, kerstin gier, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.213)

8.157 Bibliotheken, 68 Leser, 37 Gruppen, 487 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.330)

7.631 Bibliotheken, 85 Leser, 14 Gruppen, 586 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

612 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

engel, daniel, luce, liebe, vergangenheit

Engelsflammen

Lauren Kate , Michaela Link
Fester Einband: 410 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.07.2012
ISBN 9783570160794
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(914)

1.823 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 107 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, engelsnacht, lauren kate

Engelsnacht

Lauren Kate , Doreen Bär
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.11.2012
ISBN 9783570308400
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

591 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 110 Rezensionen

atlantis, lauren kate, eureka, teardrop, tränen

Teardrop

Lauren Kate , Michaela Link
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.08.2014
ISBN 9783570162774
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(454)

964 Bibliotheken, 28 Leser, 9 Gruppen, 74 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, daniel, dämonen

Engelsmorgen

Lauren Kate , Doreen Bär
Fester Einband: 445 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2011
ISBN 9783570160787
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.809)

2.687 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 158 Rezensionen

casting, liebe, selection, prinz, dystopie

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733500955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.404)

2.384 Bibliotheken, 35 Leser, 5 Gruppen, 231 Rezensionen

selection, casting, kiera cass, liebe, prinzessin

Selection - Die Kronprinzessin

Kiera Cass , Susann Friedrich , Lisa-Marie Rust
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.07.2015
ISBN 9783737352246
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
49 Ergebnisse