Amy_Thyndal

Amy_Thyndals Bibliothek

17 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Amy_Thyndals Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
17 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

dark diamonds, götter, raben, pechschwarze schwingen, ravens blood

Raven's Blood. Pechschwarze Schwingen

Sylvia Steele
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.04.2017
ISBN 9783646300284
Genre: Fantasy

Rezension:

Seit dem Unfall vor vier Jahren, bei dem Alexa Mutter und Schwester verlor, und den Fortgang ihres Bruders Josh sowie ihrer großen Liebe Jake, der ihr Herz gebrochen hat, ist für sie nichts mehr, wie es war. Nur dank ihres Onkels Alaric und ihrer besten Freundin Olivia schirmt sie sich in ihrer Trauer nicht vor der gesamten Außenwelt ab. Doch da kehren Josh und Jake aus der Army zurück, und Alexa weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Kann sie Jake nach all der Zeit wieder vertrauen? Und was hat der geheimnisvolle Rabe, der Alexa immer wieder aufsucht, damit zu tun?


Schon länger wollte ich Raven's Blood lesen und bin endlich dazu gekommen, und ich bin sehr froh, dass ich mir die Zeit dazu genommen habe! Die Geschichte um Alexa ist spannend und geheimnisvoll, und dank des großartigen Schreibstils der Autorin konnte ich mich sofort darin einfinden. Die Charaktere sind jeder für sich einzigartig und authentisch gestaltet, und auch von Alexa war ich sofort ein großer Fan, dann ich konnte mich von Anfang an in sie einfühlen. Das Geheimnis um den Raben fand ich besonders spannend, und ich muss sagen, ich wurde mit der Auflösung nicht enttäuscht! Auch der Inhalt ist packend und ich fand es sehr schön, wie sich die Geschichte mehr und mehr aufgebaut hat. 
Ein großartiger Roman, den ich nur weiterempfehlen kann! Ich bin sehr auf Teil 2 gespannt!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

vampire, melody of eden, sabine schulter, dark diamonds, liebe

Melody of Eden - Blutrache

Sabine Schulter
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.04.2017
ISBN 9783646300093
Genre: Fantasy

Rezension:

Am Anfang des krönenden Abschlusses der Vampir-Reihe sieht es düster um unsere Vampire aus: Melody ist verschollen, möglicherweise tot, Eden gebrochen. Gibt es noch Hoffnung, im Kampf gegen Rufus zu siegen und zu verhindern, dass der böse Wilde die Vampire der Menschheit offenbart und damit ihrer Angst preisgibt?


Wie auch die ersten beiden Teile hat mir der 3. Teil der Melody of Eden-Reihe sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist packend, die Handlung mitreißend, die Charaktere authentisch. Insbesondere die Zwillinge Karis und Toja, die man in diesem Teil besser kennen lernt, fand ich sehr spannend, und Rich hat mich oftmals zum Schmunzeln gebracht. Dass ich ein Fan von Mel und Eden bin, steht ja seit Band 1 fest.
Zum Inhalt möchte ich nicht zu viel verraten, nur so viel: Es wird spannend! Die große Schlacht steht bevor, Geheimnisse werden gelüftet und Leben gerettet - oder verloren? Direkt nach dem ersten Drittel gab es einen kurzen, etwas ruhigeren Absschnitt, aber ansonsten konnte ich den Roman kaum aus der Hand legen. Wie die gesamte Reihe ein großartiges Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

superhelden, dark diamonds, hero, hidden hero, schurke

Hidden Hero. Verborgene Liebe

Veronika Rothe
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300291
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lilys Leben ist nicht gerade der Brüller. Ja, sie ist eine Superheldin - damit etwas anfangen kann sie eher nicht, denn ihre großartige Fähigkeit besteht darin, Gänseblümchen wachsen lassen zu können. Ihrem Traum, in der Superhelden-Gemeinschaft aufgenommen zu werden und das Verbrechen zu bekämpfen, kommt sie damit leider nicht näher.
Doch Lily gibt nicht auf: Sie trainiert jeden Tag und arbeitet härter als alle anderen Superhelden, obwohl die Erfolge bei ihr eher gering ausfallen. Bei einer Superhelden-Konferenz in New York wittert sie die Chance, sich zu beweisen - und endlich Hero, dem attraktivsten Superhelden der Menschheitsgeschichte, näher zu kommen...


"Hidden Hero" war für mich ein absolutes Monatshighlight. Lily ist zynisch, aber witzig, und die Story fesselt mit zahlreichen unerwarteten Wendungen. Der ersten Seiten waren ein bisschen schleppend (es gab einen Moment, da dachte ich tatsächlich: Hätte ich doch besser die Leseprobe gelesen... :D ), aber danach nimmt die Geschichte an Fahrt auf und Lily bezaubert den Leser mit Witz und Charme. Also: Geduld lohnt sich! 
Auch die Nebencharaktere haben mich sehr überzeugt, insbesondere Flaming Boy fand ich faszinierend und man ahnt, dass hinter vielen noch mehr steckt als bisher angerissen. Chris alias Hero ist eine Sahneschnitte - zu Anfang fand ich ihn viel zu perfekt und habe nur auf den Moment gewartet, in dem er sich als Bösewicht herausstellt. Je näher man ihn allerdings kennen lernt, umso sympathischer und authentischer wirkte er. 
Der Inhalt war ebenso wie die Charaktere gut durchdacht und konnte mich an einigen Stellen sehr überraschen, und zwar durchaus positiv. Aber ich will ja nicht zu viel vorweg nehmen... Denn ihr solltet unbedingt selbst lesen! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

dystopie, kreaturen, missbrauch, verstörend, psychische probleme

Without Worlds

Kerstin Ruhkieck
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300215
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Menschheit ist beinahe ausgelöscht, Clara ist eine der wenigen Überlebenden. In der "Sonnenuhr", dem letzten Wolkenkratzer der Erde, fristet sie ihr Dasein als roter Engel: Ihre Pflicht ist es, den Männern, die als Helden die Sonnenuhr verlassen und gegen die menschenfressenden Kreaturen kämpfen, in ihren letzten Wochen beizustehen, mit ihnen zu schlafen und ihre Kinder auszutragen. Mit dieser Aufgabe ist sie nicht gerade glücklich, hat sich aber mit ihrem Schicksal abgefunden, außerdem ist sie die einzige Frau, die in all ihren Jahren als Roter Engel nie schwanger wurde. Als plötzlich ein Fremder in die Sonnenuhr kommt, ändert sich für sie alles: Clara erwacht aus ihrer Resignation und gibt alles, ihn besser kennen zu lernen...


"Without Worlds" ist wirklich ein einzigartiger Roman. Er beginnt sehr krass, und auch insgesamt gab es für mich darin einige Schock- und Überraschungsmomente. Er hebt sich in seinen Extrema eindeutig von den meisten Dystopien ab!
Es beginnt damit, dass Clara als Kind in ihren großen Bruder verliebt war, was ich zunächst sehr skeptisch behandelte, ist das doch nicht ganz mein Stil Geschichte. Mit der Zeit versteht man allerdings die Beweggründe ihrer Schwärmerei und vor allem die Idealisierung ihres Bruders, die mit seinem gewaltsamen Tod einhergeht und Clara noch immer traumatisiert. Auch die Sex-Szenen haben mich zum Teil geschockt - der Roman ist nichts für weiche Gemüter - doch sie waren unglaublich gut gemacht und sehr authentisch beschrieben. 
Die Handlung wie auch die Charaktere haben mich ebenfalls völlig verblüfft. Kian ist absolut kein Held, er kümmert sich vor allem für sich selbst, und die beiden finden auch überhaupt nicht geradlinig zusammen. Clara ist kein einfacher Charakter, scheint sie doch stellenweise den Verstand zu verlieren und in ihrer Schwärmerei oder ihrer Verzweiflung aufzugehen. Dabei ist dennoch alles so gut geschrieben, dass man nicht anders kann, als mitzufiebern und sich mit der Zeit auch in die Charaktere zu verlieben. Insbesondere Claras Widersacher Leonidas war mir überraschend sympathisch (mein kleines Neben-Ship :D )
Auf jeden Fall ein spannender und überraschender Roman, den ich gerne weiterempfehle!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

116 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

feuerphönix, liebe, eisphönix, phönix, impress

Feuerphönix

Julia Zieschang
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.05.2016
ISBN 9783646602494
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als die Studentin Caro an ihrem Geburtstag plötzlich krank wird, ahnt sie nicht, in was für einem Chaos die vermeintliche Erkältung endet. Sie verwandelt sich in einen Phönix, ein magisches Wesen, zu denen auch der gutaussehende Studierendenvertreter Vincent zählt. Mit ihm lernt Caro, was es mit ihren Kräften auf sich hat - und doch ist da ein seltsamer Teil in ihrer Magie, der die beiden umso mehr verwirrt. Bald ahnen die beiden, dass hinter Caro viel mehr steckt, als anfangs angenommen...


"Feuerphönix" ist ein wunderschöner Auftakt, der liebevoll detailreich gehalten ist. Man erfährt viel über Caro und ihr Leben, sodass der Leser einen guten Einblick in ihre Persönlichkeit erhält und mit ihr lacht und sich über die plötzlichen Brandherde in Caros Nähe wundert. Auch Vincent kommt man sehr schnell nahe, und insbesondere ihn finde ich als Charakter sehr faszinierend. Ich ahne, dass hinter ihm noch einiges mehr steckt, als bisher kennen gelernt...
Ebenso sind die Nebencharaktere mehr als nur flache Darsteller. Caros Mitbewohnerinnen sind der Knaller, und auch Vincents Bruder habe ich schnell liebgewonnen. 
Die Handlung ist dabei spannend und mitreißend. Zu Beginn, als ich noch unsicher war, wohin die Handlung genau geht, kam ich nicht sofort hinein, aber Geduld lohnt sich in jedem Fall, denn bald nimmt sie an Fahrt auf und weckte meine Neugier. 
Ich bin gespannt, wie es in "Eisphönix" weitergeht, und kann "Feuerphönix" nur empfehlen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

dramatik, liebe, jugendbuch

Sommerflüstern

Tanja Voosen
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2016
ISBN 9783551300652
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Taylor mag keine Menschen. Generell bleibt sie dank eines Vorfalls an ihrer alten High School lieber für sich oder hängt sich an ihre kleine Schwester, wenn sie reden möchte. Umso nerviger findet sie es, als ihr der Neue, Hunter Reeves, aufgebürdet wird, der ihre sonst einzigartig schlagfertigen Antworten kontern kann und ihr auch noch den Spind streitig macht. Den Spind, in dem sie zu Beginn des Schuljahres eine seltsame Botschaft fand: "Fange an deinen Lieblingssong zu hassen". Gefühlschaos ist vorprogrammiert...


"Sommerflüstern" ist ein wundervoll romantisches Buch mit tiefen Gefühlen und Charakteren. Taylor wie Hunter haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, und das Schöne ist, dass sie sie irgendwie gemeinsam bewältigen können. Durch das Buch fühlt man bereits den nahenden Sommer und hat geradezu Lust, selbst eine Schnitzeljagd zu machen... Eine absolute Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

vampire, melody, eden, sabine schulter, blutwächter

Melody of Eden - Blutwächter

Sabine Schulter
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 24.02.2017
ISBN 9783646300086
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Handlung der Fortsetzung fügt sich nahtlos an "Melody of Eden - Blutgefährten" an. Nach der Konfrontation mit Rufus sind Melody und Eden erschöpft, und während alle anderen Vampire der Stadt ihre Kräfte darauf konzentrieren, Rufus und die Wilden zu finden und die Gefahr durch sie und die Vampirtiere zu vernichten, sollen die beiden erst wieder Kräfte sammeln. Dies ist ihnen kaum möglich, denn Melodys einzigartige Fähigkeit ist essentiell dabei, Rufus perfiden Plan aufzudecken, und auch auf Edens Talente kann die Stadt dabei nicht verzichten. Rufus dürstet derweil nach Rache und gönnt den beiden kaum eine ruhige Minute...


Mir hat auch der zweite Teil von "Melody of Eden" sehr gut gefallen. Immer noch bin ich positiv überrascht, wie anders Melody und Eden doch sind - Melody ist alles andere als das brave Naivchen, sie ist aktiv, fröhlich und setzt alles daran, ihr neues Leben in den Griff zu bekommen. Dabei vergräbt sie sich nicht in Sorgen wegen Rufus, sondern unterstützt die anderen Vampire tatkräftig im Kampf gegen ihn, obwohl sie noch so wenig Erfahrung hat. Eden dagegen ist eher verschlossen und stolz, aber es ist immer wieder etwas Besonderes, wenn man stellenweise seine inneren Gefühle erkennt, die er nur Melody offenbart. Meden ist einfach toll! 
Auch die Story hat viel zu bieten. Die Geschichte ist von der ersten Seite an spannend und actionreich, die Handlung oft überraschend. Ich kann den Roman nur weiterempfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

168 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

dystopie, kerstin ruhkieck, liga, liebe, im.press

Forbidden Touch - Sieben Sekunden

Kerstin Ruhkieck
E-Buch Text: 346 Seiten
Erschienen bei Impress, 07.04.2016
ISBN 9783646601169
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Novalee ist mit 18 noch unverheiratet. Als Enttäuschung für die Regierung zieht sie in das Viertel der Unverheirateten, in der Hoffnung, bald einen weiteren Single zu treffen und das Unglück beheben zu kennen. Dort lernt sie Graey kennen, einen gutaussehenden, freundlichen jungen Mann, dem sie sich auf Anhieb nah fühlt. Doch als sie bemerkt, dass er aus Liga 1 stammt - die Liga der Schönheit - und sie aus der durchschnittlichen Liga 2 und ihre Liebe damit verboten ist, muss sie sich entscheiden: Bleibt sie dem System und den Regeln treu oder folgt sie ihrem Herzen?
Crish ist fast 17 und rückt damit jeden Tag der Sichtung näher, die nach seinem Aussehen beurteilen wird, welcher Liga er zugeordnet wird. Sein Aussehen entspricht dabei nicht dem Schönheitsideal der Ligen, doch auf keinen Fall darf er in Liga 3 absteigen: Seine Mutter und seine Schwester brauchen ihn. Bei der Sichtung lernt er Asher kennen, einen ausgesprochenen gutaussehenden Jungen, der ihn vor den anderen Jungen verteidigt und sogar "schön" nennt. Die beiden freunden sich an und Crish hat zum ersten Mal jemand, der sich um ihn kümmert, statt umgekehrt, und beginnt, zunehmend stärkere Gefühle für Asher zu entwickeln. Aber im System ist für Homosexualität keinen Platz...


"Forbidden Touch" von Kerstin Ruhkiek hat mir sehr gut gefallen. Insbesondere die Geschichte um Novaey fand ich sehr romantisch, während Crasher mit einer überraschenden Tiefe aufwartet. Wie Crish damit umgeht, gemobbt zu werden, ist sehr authentisch und es zerreißt einem fast das Herz, darüber zu lesen. Zum Glück hat er Asher - der auch alles andere als perfekt ist und vor allem mit seinen Eltern viele Probleme hat. Ich fand es sehr schön, dass alle Charaktere so eine Tiefe und Facettenvielfalt aufwiesen, und dass man so gut mit ihnen mitfiebern kann. Ein toller Roman, den ich nur weiterempfehlen kann!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, fantasy, sabine schulter, loreen, die hüterin der welten

Die Hüterin der Welten

Sabine Schulter
Flexibler Einband: 548 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.05.2016
ISBN 9783837005301
Genre: Fantasy

Rezension:

In "Die Hüterin der Welten" geht es um Néle, die nach dem Betrug ihres Freundes Jake eigentlich nur noch alles hinter sich lassen will. Das gelingt ihr prompt, indem sie sich in einer anderen Welt wiederfindet: Loreen. Diese Welt liegt neben der Erde, und da die Weltenuhr beschädigt ist, entstehen Risse in den Schleiern zwischen den Welten, sodass Menschen dazwischen reisen können. 
In Loreen wird Néle bald von den Rittern Liam und Mathey aufgegabelt, die ihr offenbaren, warum gerade sie nach Loreen kam: Sie trägt einen Splitter der Weltenuhr in sich, der essentiell ist, um diese zu reparieren. Nun gilt es, die anderen Splitter zu finden und zur Weltenuhr zu reisen, um die Schleier zu reparieren und so den feindlichen Heeren der dritten Welt Fey, die Loreen erobern möchte, Einhalt zu gebieten. Und je länger Néle in Loreen bleibt, desto mehr beginnt sie, sich in die Welt zu verlieben - in den friedlichen Lebensrhythmus, ihre neuen Freunde und insbesondere in Mathey...


Nachdem ich Sabine Schulters Roman "Melody of Eden" bereits verschlungen habe, wollte ich unbedingt ein weiteres Werk der Autorin lesen und die "Hüterin" hat mich nicht enttäuscht. Wir tauchen mit Néle ein in eine fantastische Welt (von der ich zu gern noch mehr erfahren möchte) und lernen höchst interessante Charaktere kennen, wie eine Geschichte, die nach "Prince of Persia" vielleicht nicht ganz neu, aber dennoch unglaublich interessant ist. Mir gefiel auch die Liebesgeschichte um Néle und Mathey sehr - es war schön, wie sie sich langsam entwickelte. Auch die beiden Hauptcharaktere selbst waren tiefgründig und nachvollziehbar. 
Was ich aber persönlich ein wenig schade fand, war, dass ich gern noch mehr darüber erfahren hätte, wie es denn genau in Loreen aussieht und wie sich die Welt von unserer unterscheidet. Auch die Beschreibungen mancher Nebencharaktere hätten ausführlicher sein können, aber die tolle Story macht das mehr als nur wett. Ein wirklich schöner Roman, den ich sehr empfehlen kann! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

invasion, carlsen, kytharer, ausserirdische, dark diamonds

Lost in Strange Eyes

Johanna Danninger
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.12.2016
ISBN 9783646300178
Genre: Sonstiges

Rezension:

In "Lost in strange eyes" geht es um die Anführerin der letzten frei lebenden Menschen, Meyruka, die gegen die Unterdrückung durch die kolonialisierende Alienrasse, die Kytharer, kämpft. Bei ihrem Widerstand wird sie vom Kytharer Syn Leroi gefangen genommen, einem hochrangigen Captain des Kytharer-Militärs. Syn ist vom ersten Moment von ihrer Intelligenz und Einzigartigkeit fasziniert, während auch Mey nicht umhin kommt, zu bemerken, dass Syn anders ist als die anderen Kytharer. Können die beiden einen Weg finden, die Menschheit vor der Alieninvasion zu retten? Kann es eine gemeinsame Zukunft für die beiden Rassen geben?

Der Einzelband von Johanna Danninger hat mich sehr begeistert. Sie beschreibt eine unglaubliche Geschichte, die einen Seite um Seite in Atem hält. Die Kytharer, ihr System und die neue Erde sind detailgetrau beschrieben und es ist faszinierend, diese neue Rasse kennenzulernen. Auch die Liebesgeschichte um Mey und Sin ist wunderschön, tiefgründig und durch den schlechten Stern, unter dem sie von Beginn an steht, noch einmal umso romantischer. Die Rebellion und der Kampf um Gerechtigkeit und das Überleben der Menschheit sind sehr spannend erzählt, schade war nur, dass für mich daneben die Liebesgeschichte ein wenig kurz kam. Die beiden sind so unglaublich süß, davon hätte ich gern noch mehr gehabt.

Auf jeden Fall ist "Lost in strange Eyes" ein fantastischer Science Fiction-Roman, den ich nur weiterempfehlen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

219 Bibliotheken, 2 Leser, 14 Gruppen, 48 Rezensionen

hexen, werwölfe, engel, vampire, dämonen

Nox , Das Erbe der Nacht

Michael Borlik , Michael Böttler
Fester Einband: 474 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 14.07.2010
ISBN 9783522201155
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

weihnachten, kurzgeschichten, fantastisch-romantisch, suche, erinnerung

Bittersüße Weihnachten. Fantastisch-romantische Adventsgeschichten von Impress

Julia Zieschang , Johanna Danninger , Valentina Fast , Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.12.2016
ISBN 9783646602999
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dieser Weihnachtsanthologie haben zahlreiche Impress-Autoren nochmal die Feder gezückt und eine Kurzgeschichte passend zu ihrer Reihe geschrieben. Dabei kann man - wie ich - das alles auch völlig ohne Vorwissen lesen, aber Vorsicht! Es könnte sein, dass man danach noch deutlich mehr Lust auf ihre Geschichten bekommt und der SuB schlagartig anwächst. 
Mit einer Freundin habe ich versucht, die Anthologie als Adventskalender zu lesen. Gegen Ende war es dann doch eher einen Tag aussetzen und am nächsten zwei lesen, weil es halt doch nicht immer ging... Dennoch haben mir die vielen Kurzgeschichten die Vorweihnachtszeit versüßt und mich mehr in Weihnachtsstimmung versetzt. Gleichzeitig konnte ich von vielen verschiedenen Welten träumen, in die ich noch eintauchen werden kann... Denn viele Fragen bleiben nach dem Lesen offen und wollen noch durch die Lektüre der Reihe gelöst werden. 
Aber ich bin mir sicher, auch noch nach Weihnachten kann die Anthologie den Lesern Freude bereiten, welchen die Impress-Reihen gefallen haben. Ein freudiges Wiedersehen mit euern Lieblingscharakteren wartet auf euch!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

vampire, liebe, sabine schulter, melody of eden, vampir

Melody of Eden Blutgefährten

Sabine Schulter
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.11.2016
ISBN 9783646300079
Genre: Fantasy

Rezension:

Melody ist eigentlich eine ganz normale Frau, die nur etwas neugieriger ist als die meisten. Das wird ihr zum Verhängnis, als sie die stillgelegten Abwassertunnel erkunden will, um den Mythos Vampir zu ergründen. Prompt wird sie von einem wilden Vampir angegriffen und erst im letzten Moment vom geheimnisvollen Eden gerettet, einem Mitglied der Nachtpolizei.
Auch Eden ist ein Vampir, der aber nicht dem Blutlust verfallen ist und sich widerwillig mit Melody anfreundet. Als sie sich einem erneuten Angriff stellen, merken sie, dass sie mehr als nur Freunde sind, doch Melody ist verletzt...

"Melody of Eden" ist ein fesselnder Roman, in dem Liebe und Action nicht zu kurz kommen. Zwischen Melody und Eden entsteht eine romantische Liebesgeschichte, der sich immer wieder äußere Umstände in den Weg stellen, aber man kann gar nicht anders, als Meden zu shippen. Melody ist überraschend mutig und stark, und auch Eden hat mich als Charakter sehr fasziniert. Ebenso die Nebencharaktere - Ivy ist zum Knuddeln, Scott der brummige Bär, Rich der Clown und Scarlett die Zicke, aber sie sind noch so viel tiefschichtiger als das. Der Schreibstil ist spannungsgeladen und voller Action, und ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, freundschaft, sex, dark wild night, christina lauren

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

Christina Lauren
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.12.2016
ISBN 9783956496592
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


InhaltDie drei Freundinnen Harlow, Mia und Lola heiraten in Las Vegas spontan drei Fremde, und Lola ist die einzige, deren Ehe tatsächlich geschieden wurde. Stattdessen sind sie und ihr Exmann Oliver inzwischen beste Freunde. Sie besucht ihn täglich in seinem Comicladen, während er ihr als Freund während der Veröffentlichung ihres ersten Graphic Novel "Razor Fish" beisteht und ihr größter Fan ist. Inzwischen soll Lolas Graphic Novel verfilmt werden, während sie gleichzeitig an der Fortsetzung arbeitet und dadurch in großen Stress gerät. Gleichzeitig merkt sie, dass sie für Oliver mehr als nur Freundschaft empfindet, und die beiden kommen sich näher...

Meine MeinungDie Idee mit der Spontanhochzeit in Vegas, in der es auch in den ersten beiden Teilen der Reihe geht, finde ich cool. Der Roman ist romantisch, auch wenn mich einige Kleinigkeiten wie zum Teil die Wortwahl stört. Es geht nicht lange, bis es sehr sinnlich wird, wobei das für mich manchmal etwas plötzlich kam. Insgesamt empfand ich "Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist" als schöne Liebesgeschichte, die sehr gut geschrieben ist. Man kann sich gut reinfinden und auch die Charaktere sind sehr interessant und authentisch, auch wenn man an manchen Stellen von ihnen überrascht wird. Lola war eine sehr willensstarke Frau und Oliver sehr einfühlsam. Lola setzt ihre Arbeit an erster Stelle, was verständlich ist, aber ihr in der Liebe etwas im Weg steht...Eine angenehme Lektüre für zwischendurch. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

261 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

norwegen, magie, hexen, hexe, zeitreise

Witches of Norway - Nordlichtzauber

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text: 319 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300048
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Hexe Elis trennt sich von ihrem Langzeit-Freund und braucht erstmal eine Auszeit von ihrem Leben. Ideal also, dass ihr Vater vorschlägt, sie solle eine Zeit lang als Kindermädchen bei entfernten Verwandten in Norwegen arbeiten - Verwandte, die selbst mächtige Hexen und Zauberer sind. 
Elis lehnt ihre Magie eher ab und kann sie kaum kontrollieren. Im Gegensatz zu ihren Verwandten, einer sehr mächtigen Hexenfamilie, von der manche sie eher belächeln. Das ist allerdings nicht lange von Bedeutung, denn ungeplant reist Elis in die Vergangenheit und muss dort erst einmal sehen, wie sie mit ihren Vorfahren klar kommt...

"Witches of Norway" war ein sehr guter Roman, der mich gefesselt hat und bereits sehnsüchtig auf die Fortsetzung Ende Dezember warten lässt. Man merkt, dass die Autorin bereits einige Erfahrung hat, denn ihr Schreibstil nimmt den Leser schnell für mich ein. Elis ist eine sehr interessante Persönlichkeit, und ich hoffe, sie lernt bald, ihre Magie zu nutzen. Auch Stian, ein Hexer, zu dem sie sofort eine Verbindung spürt, ist sehr faszinierend - hoffentlich liest man in der Fortsetzung noch mehr über ihn!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

143 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

fantasy, monden, carlsen, unter den drei monden, freundschaft

Unter den drei Monden

Ewa A.
E-Buch Text: 515 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300031
Genre: Fantasy

Rezension:

In "Unter den drei Monden" geht es um Kadlin, eine fast erwachsene Frau und Häuptlingstochter vom Stamm der Smar. In ihrer Welt dreht sich alles um die verschiedenen Stämme, und die Smar sind schon seit Jahren mit einem anderen Stamm verfeindet. Viele Schlachten wurden geschlagen, und auch Kadlins Vater hat viele geliebte Menschen verloren. Um den feindlichen Stamm endlich zu besiegen, möchte er sich nun mit einem dritten Stamm verbünden, weshalb Kadlin den Häuptlingssohn Ikol heiraten sollen, der zwar sehr gut aussieht, charakterlich aber nicht erste Sahne ist und bereits mehrfach verheiratet ist. Um dem zu entgehen, versucht sie den Häuptlingssohn Bram des verfeindeten Stammes auf sich aufmerksam zu machen, sodass sie die Fehde gleichzeitig beenden wie auch einen angenehmeren Ehemann finden kann. Das läuft allerdings fürchterlich schief...
Ewa A. erschafft in diesem Roman eine wunderschöne andere Welt, in die man sich hineinträumen und den Alltag vergessen kann. Eigentlich wollte ich es erstmal nur anlesen, aber ich wurde so gefesselt, dass ich den ganzen Abend nichts anderes mehr tun konnte, weil mich die Geschichte um Kadlin und ihre beste Freundin Lijufe nicht mehr losließ. Die Geschichte ist romantisch und märchenhaft, der Schreibstil fesselnd!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(864)

1.520 Bibliotheken, 16 Leser, 11 Gruppen, 148 Rezensionen

liebe, fantasy, kjer, mordan, heilerin

Der Kuss des Kjer

Lynn Raven
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2010
ISBN 9783570304891
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
17 Ergebnisse