An-chans Bibliothek

220 Bücher, 48 Rezensionen

Zu An-chans Profil
Filtern nach
220 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Wie Regen in der Wüste

Kira Gembri , Lena König
Flexibler Einband: 290 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.01.2018
ISBN 9781984291899
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ausschwitz, drama, englischsprachige literatur, historical fiction, judenverfolgung

The Boy in the Striped Pyjamas

John Boyne
Flexibler Einband: 215 Seiten
Erschienen bei David Fickling Books, 13.02.2014
ISBN 9781909531192
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

455 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 198 Rezensionen

aurafeuer, fantasy, magie, das erbe der macht, andreas suchanek

Das Erbe der Macht - Aurafeuer

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 30.09.2016
ISBN 9783958342170
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

252 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

fantasy, liebe, echos, faun, echo

Faunblut

Nina Blazon
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.02.2013
ISBN 9783570308479
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

paris, tagebuch, moderne, klassiker, nervosität

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge. Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Rainer Maria Rilke
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Hamburger Lesehefte
ISBN 9783872911957
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

elfen, intrigen, macht, politik, spannung

Märtyrerkunst (Elfenlicht 1)

Judith Laverna
E-Buch Text: 586 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.05.2018
ISBN 9783959622219
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit "Märtyrerkunst" liefert Judith Laverna den ersten Band ihrer Elfen-Trilogie, die sich deutlich von anderen Genre-Vertretern abhebt. "Elfenlicht" ist düster, meistens unfair und selten vorhersehbar.

Die Handlung dreht sich um Ayleen, eine junge Elfe, die von ihrem Volk aus einem ihr unbekannten Grund gemieden und verachtet wird. Doch Ayleen hat gelernt, trotzdem selbstbewusst ihren Weg zu gehen und versucht immer wieder, sich zu behaupten und Anerkennung zu bekommen. Leider vergeblich. Dabei ist Ayleen ungewöhnlich stark und geschickt im Kampf und fühlt eine besondere Verbindung zur Natur, die ihren Mitelfen immer mehr abhanden kommt.
Mir war Ayleen nicht immer sympathisch. Sie provoziert gerne, auch wenn es eindeutig zu ihrem Nachteil ist, und manches Mal wird sie richtig überheblich. Andererseits hat sie auch ruhige, verletzliche Seiten und wie sie sich trotz aller Widerstände für den Erhalt der Elfen-Kultur einsetzt, ist bewunderswert. Auch unverständlich war ihre verzweifelte Liebe zu ihrem Vater, die nicht erwidert wird und fast schon selbstzerstörerisch ist. Denn ihr Vater, Veloron, steht Ayleen mit Verachtung gegenüber - aus unbekannten Gründen - und verletzt sie regelmäßig sowohl physisch als auch psychisch. Dennoch hängt Ayleen sehr an ihm. Ich hoffe, dass diese merkwürdige Verbindung der beiden in den Folgebänden noch geklärt wird.

Die weiteren Charaktere sind zumeist gegen Ayleen und tauchen vor allem auf, um sich ihr in den Weg zu stellen. Nur der alte Bibliothekar Aedin und der junge Soldat Viktor stehen auf Ayleens Seite und waren für mich die Sympathieträger des Buches.

Zur Handlung möchte ich nicht zu viel verraten, denn vieles würde spoilern. Nur so viel: Der erste Band entwickelt sich eher langsam. Gerade zu Beginn verwirren die einzelnen Kapitel, die zum Teil die Vergangenheit beleuchten, bevor es mit der Haupthandlung los geht. Ich fand es überhaupt etwas schade, dass man zu Beginn in die Handlung und die Welt hineingeworfen wird und sich nicht alles im Laufe des Buches wirklich erklärt. Gerade wie die Magie der Elfen funktioniert oder warum sie so abgeschieden in ihrem Wald leben können, wurde höchstens angedeutet.
Wenn man aber dran bleibt und sich auf die Handlung einlässt, fesselt die düstere Atmosphäre und man verfolgt mit Schrecken Ayleens beschwerlichen Weg, dessen Ziel lange Zeit unklar ist. Erst im letzten Drittel schreiten die Geschehnisse zügiger voran, bis zum dramatischen Höhepunkt, den ich so nicht erwartet habe.
Leider sind mir im Buch ein paar wenige Logikfehler aufgefallen - die aber vielleicht auch nur schlecht erklärt waren und daher unlogisch wirkten - , die aber zum Glück keinen Einfluss auf die Handlung haben. Dennoch störten sie den Lesefluss etwas.

Fazit: Ein ungewöhnliches Buch über Elfen, welches mich durch die düstere Atmosphäre und die unvorhersehbare Handlung überzeugen konnte! Ich bin sehr auf die Fortsetzungen gespannt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, geheimbund, herzensglut, band 1, eine andere welt

Stern der Macht - Herzensglut

Elvira Zeißler
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 10.02.2015
ISBN 9783736862876
Genre: Fantasy

Rezension:

Das eBook war eines der ersten, die ich mir jemals gekauft habe, und seitdem hat es ungelesen dort geruht. Jetzt wollte ich ihm doch eine Chance geben, denn die Bewertungen auf Amazon sind überwiegend positiv.

Allerdings konnte mich "Stern der Macht" leider nicht begeistern. Nach einem interessanten Einstieg, der durchaus Potential für ein spannendes Jugendfantasy-Abenteuer bot, wurde es zunehmend langweilig. Die eigentliche Handlung - die Suche nach den restlichen Teilen des Amuletts - rückt lange Zeit sehr in den Hintergrund, um sich auf die klischeebehaftete Romanze zu fokussieren. Daniel ist das typische Beispiel für einen Bad Boy, der eigentlich doch einen sehr weichen Kern hat, und anfangs der Protagonistin abgeneigt gegenüber steht. Natürlich gibt es wieder ein paar Missverständnisse, etwas Hin-und-Her und dann sind sie doch super glücklich zusammen. Das wäre ja noch in Ordnung gewesen, wenn die Charaktere interessanter ausgearbeitet wären. Aber auch diese wirken farblos und austauschbar.

Erst zum Ende hin wird das Amulett wieder wichtiger und die Feindschaft zwischen den Bruderschaften sorgt für etwas Abwechslung. Eine unerwartete Offenbahrung sollte da wohl noch einen Twist reinbringen, das ging aber angesichts des Geturtel zwischen Daniel und Erin und dem rasant abgehandelten Finale komplett unter und hat mich emotional ebenso wenig gepackt wie der Rest des Buches. Die zwei weiteren Teile der Trilogie werde ich nicht lesen.

Fazit: Das eBook kann ich denjenigen empfehlen, die auf kitschige Teenie-Romanzen mit einem kleinen Hauch Fantasy stehen. Für Zwischendurch ist die Geschichte auf jeden Fall geeignet und aufgrund der Kürze (ca. 220 Seiten) auch zügig beendet. Mein Fall war es aber leider nicht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

134 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

freundschaft, tod, trauer, familie, schweigen

Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte

Crystal Chan , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Magellan, 21.07.2014
ISBN 9783734847035
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(325)

591 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 23 Rezensionen

indien, buddhismus, religion, klassiker, buddha

Siddhartha

Hermann Hesse
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 01.07.1974
ISBN 9783518366820
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

a.l.kahnau, drama, #juliimwinter, liebe, rezension

Ich. Du. Niemals wir.

A.L. Kahnau
Flexibler Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.03.2018
ISBN 9783746091488
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(508)

1.462 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 209 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, fantasy, liebe

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Mercenary (Die Carter-Akten 1)

Felix A. Münter
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 29.11.2017
ISBN B077RWY5PM
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Mercenary" ist der erste Band einer Reihe rund um den Söldner Carter, der gegen die passende Bezahlung jeden Job annimmt. Der aktuelle Auftrag führt ihn nach New York und scheint auf den ersten Blick schnell zu erledigen zu sein. Doch da irrt Carter sich - und reist kreuz und quer durch die Metropole, von einem Drahtzieher zum nächsten, ohne dem Ziel allzu schnell näher zu kommen. Zudem verrät sein Auftraggeber nicht alle Details des Auftrags, was einige Rätsel aufwirft.

Der trockene Humor und Carters pragmatische Art machen den Reiz des Buches aus und sorgen für eine kurzweilige Unterhaltung. Für Carter zählt am Ende nur das Geld auf seinem Konto, wodurch er seine Aufträge ohne Rücksicht auf Verluste durchziehen kann - da kann es schon mal vorkommen, dass ein paar Tote nicht zu vermeiden sind. Seine strikten geldbasierten Prinzipien machen Carter nicht unbedingt zu einem sympathischen Protagonisten, jedoch zu einem authentischen. Ich hoffe, in den folgenden Bänden erfährt man noch mehr über ihn, denn in diesem ersten Band blieb er eher oberflächlich.

Mich hat "Mercenary" insgesamt sehr gut unterhalten und einige Male zum Schmunzeln gebracht. Einziger Kritikpunkt ist die gradlinige Handlung mit wenigen unerwarteten Wendungen und ohne Nebenhandlung. Erst zum Ende hin wurde ich tatsächlich überrascht - was bei der Kürze des Buches aber nicht zu stark ins Gewicht fällt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, chromatik, leihbuch, magie, prisma

Schattenblender

Brent Weeks ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.11.2015
ISBN 9783734160387
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(321)

764 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 33 Rezensionen

fantasy, liebe, tod, summer, nina blazon

Ascheherz

Nina Blazon
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.09.2012
ISBN 9783570308233
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

203 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

freundschaft, liebe, kindesentführung, entführung, surfen

Emmy & Oliver

Robin Benway , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Magellan, 25.01.2016
ISBN 9783734850189
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

dystopie, loner, prepper, schatz, suche

Prepper

Felix A. Münter
Flexibler Einband: 246 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.09.2017
ISBN 9783959621267
Genre: Science-Fiction

Rezension:

In "Prepper" finden wir uns in einer dystopischen Welt wieder. Die Menschheit wurde vor zwei Jahrzehnten von einer Krankheit niedergerafft und die wenigen Überlebenden schlagen sich im steten Kampf um die letzten Ressourcen irgendwie durch. Zu ihnen gehört Doran, der mit seinem Hund Churchill alleine reist - also ein Loner ist. Daneben gibt es auch Menschen, die sich zu Gruppen zusammen tun, sogenannte Families, und diejenigen, die von der Krankheit noch immer gezeichnet sind, die Sick. Es gilt das Motto "Vertraue niemandem" und so weiß man nie, wer einen als nächstes zur Strecke bringen will. In dieser harten Welt erfährt Doran von einem geheimen Prepper-Lager, das noch immer voll mit Nahrung und anderen nützlichen Dingen aus der "alten Welt" sein soll. Das klingt zwar zu schön, um wahr zu sein, dennoch macht Doran sich auf die Suche...

Die Handlung folgt einer Art Schnitzeljagd, denn um das Prepper-Lager zu finden, müssen erst Zwischenstationen nach Hinweisen abgesucht werden. Und das gestaltet sich recht gefährlich und entsprechend actionlastig. Doran trifft zudem auf Gefährten, die etwas Abwechslung in die sonst vorhersehbare Handlung bringen. Überraschende Wendungen sucht man erstmal vergeblich und so war mir vor allem die erste Hälfte des Buches recht langatmig. Zum Ende hin kommt ein gelungener Showdown, der immerhin in Sachen Action und Spannung kurzweilig wird.

Leider werden zu den Hintergründen der Welt von "Prepper" nur wenige Informationen geliefert und zwischendurch fielen mir immer mal wieder Logikfehler und etwas zuviel des Zufalls auf. Hinzu kommen blasse Charaktere, bei denen das Highlight der liebenswerte Hund Churchill ist. Wenn man "Prepper" jedoch als kurzweiliges Actionabenteuer betrachtet, kann es durchaus unterhalten. Für Fans von dystopischen Welten sicherlich einen Blick wert. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

188 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

fantasy, hexer, magie, geralt von riva, krieg

Feuertaufe

Andrzej Sapkowski , Erik Simon
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2009
ISBN 9783423247559
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

erste liebe, back to blue, familie, eltern, rusalka reh

back to blue

Rusalka Reh
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Magellan, 20.01.2015
ISBN 9783734856068
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

maya shepherd, märchen, märchenadaption, maya shephard, die apfelprinzessin, die grimm-chroniken 1, sternensand verla, mayashepherd

Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin

Maya Shepherd
E-Buch Text: 91 Seiten
Erschienen bei null, 31.01.2018
ISBN B079HSTM3Q
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

522 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

liebe, weltall, science fiction, fantasy, galaxie

These Broken Stars. Jubilee und Flynn

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583611
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

127 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

der hexer, fantasy, gerald von riva, geralt von riva, gwynbleidd

Die Zeit der Verachtung

Andrzej Sapkowski , Erik Simon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei DTV, 01.09.2013
ISBN 9783423214353
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

roman, tracy holczer

Löffelglück

Tracy Holczer , Annika Ernst
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551560070
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

177 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, hexer, der hexer, geralt von riva, magie

Das Erbe der Elfen

Andrzej Sapkowski , Erik Simon
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.11.2012
ISBN 9783423214087
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

cyberpunk, sci-fi

Sarg aus Glas

Nika S. Daveron
E-Buch Text: 405 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 04.01.2018
ISBN 9783959621298
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Einstieg in "Sarg aus Glas" geschieht direkt fesselnd und interessant, sodass man sofort im Geschehen ist und nicht auf Anhieb die Welt und die Charaktere zuordnen kann, jedoch trotzdem zum Weiterlesen motiviert wird. Stück für Stück erfährt man dann mehr über die Welt, die Hexe und die Charaktere. Für mich war diese Mischung aus Erklärungen und Handlung gut gelungen, denn ich mag es nicht, wenn alles vorgekaut wird. In Verbindung mit den doch ungewöhnlichen Namen der Charaktere, die ich erst nach einigen Kapiteln einigermaßen zuordnen konnte, ist der Einstieg aber auf jeden Fall kein einfacher.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht verschiedener Charaktere, was für eine gelungene Abwechslung sorgt. Dabei sind diese sehr unterschiedlich ausgelegt und konnten alle ihre Sympathiepunkte bei mir sammeln - insgesamt wirken sie aber durch fehlende Hintergrundgeschichten etwas farblos.
Dennoch wird es in keinem Kapitel langweilig, denn Zeit zum Ausruhen bekommen die Charaktere nicht, und so fliegen die Seiten nur so dahin.

Im Laufe der Handlung werden einige Fragen aufgeworfen und nur allmählich geklärt. Vor allem was es mit der Hexe genau auf sich hat erfährt der Leser - und die Charaktere - erst gegen Ende. Mich konnten die Erklärungen überzeugen, jedoch fehlte mir darauf aufbauend noch ein richtiger Höhepunkt - denn das Ende an sich fand ich nach den vorangegangenen, teilweise wirklich unerwarteten Ereignissen nicht wirklich überraschend.

Vordergründig wird auf Action gesetzt und so sterben auch einige liebgewonnene Charaktere. Die Kämpfe mit der Hexenseuche überzeugen dabei durch stellenweise wirklich eklige, grausame Bilder - und untermauern damit nur, dass man die Hexe hassen sollte. Und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen sie tot sehen wollen.

Neben dem Kampf der Ghosts (Elitekriger zum Schutz vor der Hexe) gegen die Hexenseuche und die Personen, die die Hexe töten/fangen wollen, werden auch moralische Fragen aufgeworfen. Allem voran, wie sehr viel Geld die Einstellung von Menschen beeinflusst und wem man dann noch trauen kann. Und ist die Hexe wirklich das grausame Monster, als das sie dargestellt wird? Gewissenskonflikte der Ghosts, die als Teil der Militärs einen Eid geschworen haben, die Hexe unter Verschluss zu halten und sie notfalls zu töten, sind vorprogrammiert, als sie tatsächlich auf die Hexe treffen.

All das rundet das ungewöhnliche Buch ab und ich empfehle es gerne jedem weiter, der eine etwas andere Hexengeschichte lesen will und sich von dem Sci-Fi/Militär/Hexen-Mix nicht abschrecken lässt. Mich hat das Buch ziemlich an "Final Fantasy VIII" erinnert, falls das jemandem bei der Leseentscheidung weiterhilft. ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

manege, amelie, freiheit, kleine schwester, fliegen

Mein Herz in den Sternen

Kerstin Arbogast
E-Buch Text: 33 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 21.12.2015
ISBN 9783959910941
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
220 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks