Andre_Wiesler

Andre_Wieslers Bibliothek

11 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Andre_Wieslers Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

richard k. morgan, thirteen, richard morgan, carl marsalis, dystopie

Thirteen

Richard K. Morgan
Flexibler Einband
Erschienen bei Del Rey, New York, 01.01.2007
ISBN B000SZQA7E
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

tod, familie, großfamilie, krebs, hero

Hero

Root Leeb
Fester Einband: 136 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 06.08.2012
ISBN 9783869131757
Genre: Romane

Rezension:

Root schafft es, ein schweres und schwerwiegendes Thema offen und kompromisslos anzugehen, die Samthandschuhe in die Schublade zu verbannen, die bei einer Geschichte übers Sterben auch tunlichst nichts zu suchen haben. Die lebensverkürzende Krankheit ist hier weder der große Bösewicht, noch ein netter, aber nichtssagender Plottwist im Stile schlechten Hollywoodkinos. Nicht die Tränendrüse ist Ziel des Buches, sondern Hirn und aufrichtiges Herz sind es. Das Buch ist emotional, ohne gefühlsduselig zu werden; voller intelligenter Beobachtungen, ohne bevormundend zu sein. Der Leser wird tief und ehrlich mitgenommen in die verkorksten Familienstrukturen und in das Leid, das Krebs bedeuten kann. Dabei ist das Buch aber unterm Strich eine Geschichte über das Leben.

All das erreicht die Autorin nicht zuletzt über einen originellen und eingängigen Stil, der lyrische Verschwurbelungen ebenso meidet wie allzu plattes Anbiedern an die Gemeinsprache. Es ist ein Buch, mit dem man sich näher befassen sollte, wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen; das für den Nachttisch nicht wirklich ungeeignet, aber meiner Meinung nach zu schade ist. Keine leichte Lektüre, aber flüssig und spannend genug, um zu fließen.

  (4)
Tags: krebs, leben, sterben   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

steampunk, erotik, icepunk, luftschiffe, humor

Die zerbrochene Puppe

Judith Vogt , Christian Vogt
Buch: 400 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 01.09.2012
ISBN 9783867621564
Genre: Fantasy

Rezension:

Mein Ausflüge in den Steampunk als Leser sind bisher nicht allzu vielzählig gewesen, was unter anderem damit zusammenhing, dass die wenigen Werke, für die ich mir Zeit genommen hatte, entweder twilighteske Zuckerromanzen mit ein paar eingestreuten Zahnrädern, moralinsaure Technokritiken oder schlichtweg "08/15, aber jetzt mit Luftschiffen" waren. Das Buch, dass mir aus dem Genre bisher am besten gefallen hat, war Das mechanische Herz.

Ich bin sicher, es gibt sehr viele Beispiele von Steampunkromanen, die auch mir gefalllen würden, aber die sind mir eben bisher noch nicht untergekommen. Die zerbrochene Puppe hatte den unfairen Vorteil, dass sie von einer Kollegin, die ich sehr schätze, und ihrem Mann, den ich ebenfalls sehr schätze, aber nicht ganz so attraktiv finde, geschrieben wurde: Judith C. und Christian Vogt zeichnen für diesen Roman verantwortlich.

Und was soll ich sagen: Ich habe einen neuen Liebling in Sachen Steampunk. Judith und Christian schaffen es, eine originelle Geschichte über einen Künstler zu erzählen, der im Schatten seiner genialen Frau steht. Diese Frau schickt sich an, nicht weniger zu schaffen, als die Geschichte der Stromerzeugung zu revolutionieren. Entsprechend gefragt ist sie in den Industriellen-Kreisen des 19. Jahrhunderts. Eines frostigen 19. Jahrhunderts übrigens, das mit dem uns bekannten wenig gemein hat, wie es sich für Steampunk gehört.

Die Vogts ziehen aber mit ihrer alternativen Historie ganz neue Register, denn wer hätte bislang von friesischen Luftschiffpiraten oder Städten auf Eisbergen an norwegischen Küsten gehört? Ich will über den Inhalt nicht zuviel verraten, aber das überaus begabte Autorenpaar schafft es, eine sympatische Hauptfigur auf natürlich scheinende Weise über sich hinauswachsen zu lassen, der Humor und sogar die Erotik kommen nicht zu kurz und es gibt Luftschiffkampfszenen, bei denen sich Rocketeer mehr als eine Scheibe abschneiden könnte.

Eine spannende, phantastische Geschichte mit Automaten, Aristokratie und aberwitzigen Aeronauten. Kaufen, lesen, noch ein paar mal kaufen, zu Weihnachten verschenken lautet meine Empfehlung!

Und ja, ich weiß, ich finde bisher jedes Buch von Judith toll, das ich lese. Was soll ich machen? Sie schreibt halt einfach keine schlechten Bücher ...

  (2)
Tags: erotik, humor, luftschiffe, steampunk   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

eifel, jugendbuch, fantasy, geister, sagen

Die Geister des Landes - Das Erwachen

Judith Vogt
Buch: 325 Seiten
Erschienen bei Ammianus, 01.03.2012
ISBN 9783981228540
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

drama, familie, behinderung, ben, kinder

Das fünfte Kind

Doris Lessing , Barbara Christ , Eva Schönfeld
Buch: 208 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 19.08.2010
ISBN 9783455400687
Genre: Romane

Rezension:

"Hier, lies das mal", sprach meine Gattin und drückte mir dieses Buch in die Hand. Nun geht der Geschmack in Sachen guter Bücher im Hause Wiesler trotz vieler Gemeinsamkeiten durchaus auch mal auseinander, gerade wenn es sich um Familiengeschichten handelt. In diesem Fall aber muss ich sagen: Volltreffer. Doris Lessing schafft es, in dieser Geschichte über eine englische Familie mit profundem Kindrewunsch eine ganz eigene Art von Beklemmung und Grauen aufzubauen. Der Sprachstil ist sachlich, aber gerade das trägt zur Befremdung des Lesers bei, wenn (Spoiler) der Mord an einem Hund mit der gleichen Sachlichkeit beschrieben wird, wie das mittägliche Familienessen. (Spoiler Ende) Dabei lässt die Autorin offen, was genau nun mit dem "fünften Kind" nicht stimmt. Allerdings, und darum bekommt das Buch von mir nur vier Sterne, ist mir persönlich das Ende zu offen. Ich bin aus dem Buch mit zu vielen offenen Fragen rausgegangen, um es befriedigt und "lesesatt" zur Seite zu legen. Andererseits ist es ja durchaus ein Qualitätsurteil, wenn man sich mehr wünscht ...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, das schwarze auge, uthuria, helden, dsa

Die Rose der Unsterblichkeit 1 – Schwarze Perle

André Wiesler
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH, 01.11.2012
ISBN 9783868892093
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

dsa, fantasy, aventurien, reihe, hochelfen

Drakensang: Die letzen Tage von Tie'shiannah

Florian Don-Schauen , Florian Schauen
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH, 27.10.2010
ISBN 9783890641409
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Liebe auf den ersten Biss

Christopher Moore
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 11.03.2009
ISBN B004OL2QYO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

mystery, werwölfe, vampire, magic, paranormal

Storm Front

Jim Butcher
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei Roc, 25.09.2007
ISBN B000WH7PLS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch stellt den Auftakt zu einer Reihe dar, die ich verschlungen habe, wie selten ein Werk zuvor. Ich habe sogar das Schreiben an eigenen Büchern hintangestellt, wenn das nächste Buch der Reihe endlich im Buchladen eingetroffen war. Die Dresden Files sind moderne Mystery, wie sie sein sollte. Monster sind böse, die Helden sind eher dunkelgrau und Harry Dresden ist ein selbstironischer Mann mit Prinzipien und einer zu großen Klappe. Nägelkauend spannend, ROFL-lustig und originell, ohne die Genreerwartungen zu brüskieren. Sehr schade, dass der Reihe bisher der gebührende Erfolg in Deutschland versagt blieb. Ich empfehle Storm Front und die Dresden Files auf jeden Fall mit ruhigem Gewissen und Überzeugung weiter!

  (9)
Tags: feen, geister, mystery, vampire, werwölfe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

271 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, klassiker, kinderbuch, abenteuer

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband
Erschienen bei Deutsche Buch-Gemeinschaft, 01.01.1979
ISBN B002AYTS66
Genre: Klassiker

Rezension:

Mein absolutes Lieblingsbuch. Ich lese es im Schnitt alle fünf Jahre und was als Junge mit 12 Jahren eine tolle Abenteuergeschichte war, wurde im Laufe der Zeit immer mehr. Jedes Mal entdecke ich eine weitere, tiefere Ebene, die auf anderes Wissen referenziert und andere Erkenntnisse voraussetzt. Auch wenn es die Literaturwissenschaft nicht wahrhaben will, gehört dieses Buch für mich auf jeden Fall zur Weltliteratur. Und rasend spannend und toll geschrieben ist es ohnehin.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

dsa, fantasy, das schwarze auge, aventurien, isenborn

Stein - Isenborn I

Bernard Craw
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH, 20.05.2010
ISBN 9783890641416
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
11 Ergebnisse