AndreaBrunnerHuysamen

AndreaBrunnerHuysamens Bibliothek

16 Bücher, 8 Rezensionen

Zu AndreaBrunnerHuysamens Profil
Filtern nach
16 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2.712)

4.128 Bibliotheken, 64 Leser, 4 Gruppen, 194 Rezensionen

erotik, liebe, sex, christian, ana

Shades of Grey - Befreite Lust

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 24.10.2012
ISBN 9783442478972
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.465)

10.127 Bibliotheken, 110 Leser, 11 Gruppen, 558 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

213 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 39 Rezensionen

elfen, drachen, liebe, fantasy, insignien

Die verborgenen Insignien des Pan

Sandra Regnier
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.12.2013
ISBN 9783646600100
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

723 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

liebe, vampire, fantasy, lamia, vampir

Der Kuss des Dämons

Lynn Raven
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.03.2010
ISBN 9783570305546
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anfangs dachte ich wirklich, dass dies eine Kopie von Twilight ist und das auch nicht mal gut umgesetzt. Aber dann hat es mich gepackt. Die Anziehung zwischen den beiden ist einfach nur toll. Dieses Buch gehört zu einer meiner Lieblingsbüchern von nun an.

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

183 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

drachen, elfen, zeitreisen, avalon, liebe

Die dunkle Prophezeiung des Pan

Sandra Regnier
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei Impress, 10.10.2013
ISBN 9783646600094
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Inhalt:

Tja da gibt es eine Menge. Also die Kreativität der Autorin ist super. Sie hat sehr viele Dinge, sehr gut beschrieben und die Geschichte hat eine tolle Wendung. Fay hat sich endlich bei ihrer Mutter durchgesetzt und hat sogar (durch Lee) einen neune Job bekommen. Sie bemerkt, dass sie auf Männer anders reagiert und hat einige Verehrer. Lee verschwindet und Fay sieht ihn ab und zu im Wasser. Sie reist durch die Zeit und erfährt auch von ihrer Verlobung mit Lee. In Avalon soll sie am Unterricht teilnehmen. Tja und so geht es weiter und weiter und weiter. Sehr viele Dinge passieren.

 

Nun zu meiner Meinung:

Wie man oben schon merkt, war ich ab und zu ein bisschen genervt. Es waren sehr viele Dinge und die kann man sich wirklich nicht alle merken. Viele Dinge waren leider auch überhaupt nicht wichtig. Also wirklich, die Geschichte mit ihren Freunden ist so langweilig, da habe ich einfach drüber gelesen. Denn es war langweilig und langatmig. Tut mir leid, aber das war wirklich nichts. Bis Mitte des Buches war ich kurz davor, es beiseite zu legen. Doch dann (Mitte des Buches) fing es an, richtig interessant zu werden. Die Stellen mit ihren Freunden habe ich aber trotzdem überlesen, denn sie passen einfach nicht mehr in die Geschichte. Auch fand ich manche Sachen ziemlich übertrieben. Wie zum Beispiel das mit den vielen Verehrern. Ja ich verstehe schon, dass es übernatürlich ist, aber ich wollte mehr von ihr und Lee lesen und nicht von diesen anderen Klassenkameraden. Auch waren extrem viele Rechtschreibfehler drinnen. Ich übersehe so was normalerweise extrem gut, aber hier war es nicht möglich. Oft werden Wörter doppelt geschrieben oder ein Wort wird vergessen. Da dieses Buch vom Carlsen Verlag kommt, gebe ich hier nicht mal der Autorin die Schuld, sondern dem Verlag. Also im Groben und Ganzen, war ich nur halbwegs zufrieden. Ich fand den Schluss toll, auch wenn man sich denken kann, was als nächstes passieren wird. Ich will unbedingt den dritten Teil lesen und freue mich, dass dieser schon bald erscheinen wird.

 

Ich habe die drei Sterne so vergeben:

1 Stern Abzug wegen der Rechtschreibung

1 Stern Abzug wegen der unwichtigen Stellen, die das Buch keineswegs voran treiben.

 

Eine Kaufempfehlung von mir, aber denkt daran. Der Anfang ist wirklich langatmig und den Teil der Freunde kann man gut und gerne überlesen (da passiert eh nichts wichtiges)

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(234)

405 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 77 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, pan, zeitreisen

Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan

Sandra Regnier
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 08.08.2013
ISBN B00DW7DZZA
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Die junge Felicity sieht nicht besonders gut aus, fühlt sich schlecht, ihre Mutter nimmt sie aus und sie hat keinerlei Idee davon, dass sie eigentlich verlobt ist (ich nehme hier nichts weg, denn das wird schon in der ersten Seiten klar). Sie trifft auf Lee, der so gut aussieht, dass er jede haben könnte. Doch irgendwie will er immer bei ihr sein. Sie erlebt durch die Freundschaft mit Lee, wie wertvoll sie ist. Doch das geht nur, wenn sie das selbst auch zulässt. Sie mag ihn eigentlich schon, aber er ist ihr unheimlich, oft nicht da und verhält sich manchmal auch ziemlich geheimnisvoll. Nachdem sie aber erfährt, dass Lee ein Geheimnis hat (will hier nicht zu viel verraten), fühlt sie sich ihm näher. Endlich keine Geheimnisse mehr, denkt sie. Aber so ist es nicht. Lee verrät ihr eigentlich viel zu wenig.

 

Meine Meinung:

Also ich finde den Schreibstil der Autorin toll und habe mich sehr gefreut, dieses Buch gefunden zu haben. Oft sind solche Themen schon ausgelutscht, hier aber nicht. Die Autorin hat es geschafft, das ich sofort in der Geschichte drinnen war. Zudem mochte ich alle Charaktere. Felicitys Freunde habe ich aber nicht mehr so in Erinnerung, da sie mir nicht so wichtig vorkamen. Die paar Rechtschreibfehler, die ich gefunden habe, habe ich leicht überlesen können. Die Geschichte zwischen Lee und ihr fand ich gut. Man weiß von Anfang an, dass er sie als seine Braut ansieht und trotzdem ist er sehr locker. Ja, er hilft ihr sogar einen Freund zu finden. Das fand ich am besten an dieser Geschichte. Die Autorin hat es genial angestellt. Zuerst Lee's Gedanken zu ihr und das restliche Buch über in Felicitys Gedanken. Man muss wirklich schmunzeln über ihre Gedanken und seinen Aussagen, wenn man seine Gedanken von Anfang an kennt.

 

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

träume, london, schule, jugendbuch, liebe

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
E-Buch Text
Erschienen bei Fischer E-Books, 20.06.2013
ISBN B00BUZT7WQ
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zuerst muss ich sagen, dass das Buch wirklich toll geschrieben ist. So wie man es von Kerstin Gier gewohnt ist. Allerdings finde ich den Preis unverschämt. Also 20€ für ein Ebook ist wirklich viel. Es war toll zu lesen, keine Frage und die Idee ist genial, aber trotzdem zu teuer.

Zum Inhalt:

Liv ist mit ihrer kleinen Schwester, ihrer Mutter, Lottie (Hausmädchen) und ihrem Hund nach England gezogen. Die Mutter hat sich verliebt und will nun mit ihrem neuen Freund zusammenziehen. Dieser hat einen Sohn und eine Tochter. Liv ist extrem neugierig und erfährt, dass ihr zukünftiger Stiefbruder ein Geheimnis hat. Durch Zufall gerät sie in einen Traum von ihm und von da an ist sie dabei, das Geheimnis zu entlüften. Sie kann plötzlich in die Träume anderer gelangen und trifft sich mit ihrem Stiefbruder und dessen beliebten und coolen Freunde in den Träumen. Sie ist plötzlich nicht nur die große Schwester von Mia, sondern auch die kleine Schwester von Grayson , der sich um sie sorgt. Grayson  warnt sie immer, nicht noch weiter zu forschen, doch ihre Natur verbietet es ihr, auf diese Warnungen zu hören. Sie trifft auch in den Träumen Henry, der unglaublich gut aussieht und scheinbar mag er sie auch. Zusammen erkunden sie die Traumwelt. Mehr erzähle ich nicht, sonst verrate ich noch zu viel. Aber ich kann so viel sagen, es ist spannend :-)

 

Meine Meinung:

Wie immer schafft es Kerstin Gier mit ihrem Witz und Charme, mich in ihren Bann zu ziehen. Die Charaktere sind so toll beschrieben und man fiebert richtig mit. Genau wie bei Rubinrot, ist es Frau Gier auch hier gelungen, die Liebesgeschichte mit jugendlichen Charme, einzupacken. Großes Lob und eine absolute Kaufempfehlung von mir.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

409 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 71 Rezensionen

vampire, liebe, blut, vampir, familie

Unter dem Vampirmond - Versuchung

Amanda Hocking , Ines Klöhn
Fester Einband: 317 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.10.2011
ISBN 9783570161357
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Am Anfang glaubte ich wirklich viele Dinge aus Twilight wiederzuerkennen. Doch umso mehr man in die Geschichte kommt, umso mehr erkennt man, dass diese Geschichte in eine andere Richtung geht. Zudem ist sie auch nicht so prüde wie Twilight geschrieben. Ich fand Twilight super, aber Unter dem Vampiermond hat mir einfach besser gefallen.

Die Charaktere fand ich alle sehr gut beschrieben, liebenswert (außer Alice, die fand ich manchmal zu anstrengend). Man kann sich jede einzelne Sekunde alles genau vorstellen. Den Schreibstil der Autorin finde ich sehr gut. Ich habe alle vier Bücher von ihr innerhalb einer Woche durchgehabt. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören. Die beiden "Brüder", die sich um die Liebe eines Mädchens streiten. Manchmal habe ich richtig mitgefiebert, wie sich Alice entscheidet. Herzschmerz war angesagt :-)

Daher gibt es von mir eine absolute Kaufempfehlung, wer auf solche Geschichten abfährt.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

154 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 5 Rezensionen

fantasy, vampire, jugendbuch, stefan, salvatore

The Vampire Diaries - Stefan's Diaries - Nur ein Tropfen Blut

Lisa J. Smith , Michaela Link
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.04.2012
ISBN 9783570380253
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

260 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 21 Rezensionen

stefan, vampire, damon, lisa j. smith, salvatore

The Vampire Diaries - Stefan's Diaries - Am Anfang der Ewigkeit

Lisa J. Smith , Michaela Link , Kevin Williamson , Julie Plec
Flexibler Einband: 285 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.10.2011
ISBN 9783570380178
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

dämonen, liebe, engel, symbiose, freundschaft

Symbiose (Schicksal)

Andrea Brunner-Huysamen
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei Andrea Brunner-Huysamen, 06.08.2013
ISBN 9783730941119
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.478)

6.603 Bibliotheken, 116 Leser, 18 Gruppen, 360 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ich lese gerne Jugend- oder sogenannte All-Age-Bücher. Nicht alle sind gut, aber einige sind einfach besser. Hierzu gehört City of bones.

Die Geschichte gebe ich nicht wieder, das haben viele Vorschreiber hier schon erledigt.

Meine Meinung:
Cassandra Clare trifft genau mein Herz mit ihrem Stil zu schreiben, dem Aufbau ihrer Paralellwelt, ihren Figuren und vor allem dem schwarzen Humor, der zwischen den Zeilen immer wieder aufblitzt.
Jace und Clary, sowie Simon, Alec, Izzy und vor allem Magnus sind hervorragend ausgearbeitet und laden überschwänglich dazu ein, sie näher kennen zu lernen. Die Story beginnt hektisch, allerdings nicht überladen und als Leser wird man langsam an die fantastischen Komponenten der bestehenden Welt herangeführt. Es ist vielleicht ein wenig wie eine Mischung aus Harry Potter und Twilight, wobei das schmalzige aus dem Vampirroman fehlt, alleine dadurch, dass Jace als ein überaus arroganter Charakter dargestellt wird.


Fazit:
Ein super Buch!
Absolute Leseempfehlung! Fünf Sterne!

  (20)
Tags: fantasie, überraschend   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(426)

694 Bibliotheken, 6 Leser, 19 Gruppen, 55 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, true blood, vampir, sookie

Vorübergehend tot

Charlaine Harris , Dorothee Danzmann
Buch: 328 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 20.07.2009
ISBN 9783867620550
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe mit den Büchern angefangen, da ich die Sendung so toll fand. Es sind zwar ein paar Unterschiede dabei, aber man lernt Sookie dadurch viel besser kennen. Man kapiert ihre Reaktionen oft viel besser als es die Sendung kann. Zudem finde ich natürlich den Schreibstill toll. Schade nur, das es nicht in deutsch ist. Das hätte ich noch besser gefunden. Aber wer gut in englisch ist und eine spannende Vampir-Geschichte für Erwachsene lesen möchte, sollte unbedingt diese Bücher kaufen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.764)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu der Geschichte sage ich nichts mehr, da das schon viele vorher gemacht haben. Aber was ich sagen will ist ganz klar. Eine absolute Leseempfehlung von mir. Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur genial. Die Charaktere sind alle super beschrieben, sie leben richtig und die Hauptprotagonisten sind klasse. Ich habe viel über die Wortschlachten von Gwen und Gideon gelacht, mich aber über Gideon genauso ärgern können. Das beste an diesem Buch, sind tatsächlich die Charaktere. Aber auch die Liebe für Details ist grandios. Die Autorin schafft es immer wieder, einen in ihren Bann zu ziehen. Ich habe bereits alle drei Bücher gelesen und hatte es in ca. 1 1/2 Wochen durch. Das war natürlich Schade, denn ich hätte mir mehr gewünscht. Ich wünschte, es würde einen weiteren Teil geben und das kommt selten bei mir vor. Denn ich finde nach einer gewissen Anzahl an Büchern ist so eine Geschichte ausgelutscht. Aber hier nicht.

 

 

  (17)
Tags: fantasie, humor, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zauberei, junges mädchen, grün, liebesbeziehungen, fay

Fay - Das Vermächtnis des Blutes

T. J. Hudspeth
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 22.07.2013
ISBN 9783730933473
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.075)

7.114 Bibliotheken, 84 Leser, 13 Gruppen, 552 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zuerst muss ich sagen, dass das Buch wirklich toll geschrieben ist. So wie man es von Kerstin Gier gewohnt ist. Allerdings finde ich den Preis unverschämt. Also 20€ für ein Ebook ist wirklich viel. Es war toll zu lesen, keine Frage und die Idee ist genial, aber trotzdem zu teuer.

Zum Inhalt:

Liv ist mit ihrer kleinen Schwester, ihrer Mutter, Lottie (Hausmädchen) und ihrem Hund nach England gezogen. Die Mutter hat sich verliebt und will nun mit ihrem neuen Freund zusammenziehen. Dieser hat einen Sohn und eine Tochter. Liv ist extrem neugierig und erfährt, dass ihr zukünftiger Stiefbruder ein Geheimnis hat. Durch Zufall gerät sie in einen Traum von ihm und von da an ist sie dabei, das Geheimnis zu entlüften. Sie kann plötzlich in die Träume anderer gelangen und trifft sich mit ihrem Stiefbruder und dessen beliebten und coolen Freunde in den Träumen. Sie ist plötzlich nicht nur die große Schwester von Mia, sondern auch die kleine Schwester von Grayson , der sich um sie sorgt. Grayson  warnt sie immer, nicht noch weiter zu forschen, doch ihre Natur verbietet es ihr, auf diese Warnungen zu hören. Sie trifft auch in den Träumen Henry, der unglaublich gut aussieht und scheinbar mag er sie auch. Zusammen erkunden sie die Traumwelt. Mehr erzähle ich nicht, sonst verrate ich noch zu viel. Aber ich kann so viel sagen, es ist spannend :-)

 

Meine Meinung:

Wie immer schafft es Kerstin Gier mit ihrem Witz und Charme, mich in ihren Bann zu ziehen. Die Charaktere sind so toll beschrieben und man fiebert richtig mit. Genau wie bei Rubinrot, ist es Frau Gier auch hier gelungen, die Liebesgeschichte mit jugendlichen Charme, einzupacken. Großes Lob und eine absolute Kaufempfehlung von mir.

  (15)
Tags:  
 
16 Ergebnisse