AndreasFs Bibliothek

30 Bücher, 10 Rezensionen

Zu AndreasFs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

marty, mystery, raststopp, weltuntergang, der fall nemesis

Die Verschwörung der Schatten: Mystery-Thriller

Sören Prescher
E-Buch Text: 234 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 02.10.2017
ISBN 9783958352896
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wahrscheinlich versteht jeder Leser etwas anderes unter dem Begriff "Mystery".
Dieser Roman bietet eine Menge der Grundzutaten, die ich persönlich damit verbinde:
- Eine gewisse Undurchsichtigkeit, d.h. der Leser rätselt mit und es wird erst im Laufe der Handlung klar, was eigentlich genau abgeht.
- Es existiert eine ordentliche Portion Übernatürliches (auch das wird erst im Verlauf der Geschichte klar.)
- Es gibt versteckte und weniger versteckte Andeutungen (Hier ganz buchstäblich Zeichen an der Wand).
- Bis zuletzt tauchen immer wieder Momente auf, in denen der Protagonist an sich und seiner Wahrnehmung zweifelt. Bildet er sich doch nur alles ein?
Da alles dann auch noch auf ein großes explosives Finale zusteuert, sollte ich eigentlich hundertprozent zufrieden mit dem Buch sein.
Das Buch liest sich flüssig, die Sprache ist locker aber unaufdringlich. Doch leider hat mich der Protagonist, ein mit seinem Beruf hadernder Gerichtsmediziner, seltsam kalt gelassen, obwohl ich eigentlich gebrochene Charaktere mag. Warum dies hier so war, kann ich leider nicht sagen. Jedenfalls ist es mir dadurch nie gelungen, ganz in die Geschichte einzutauchen und mitzufiebern. Daher der Punktabzug.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

duftorgel, schlafmittel, teufel, dorf, vampir

Zwielicht Classic 12

Michael Schmidt , Marina Heidrich , Nadine Muriel , Manfred Lafrentz
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei Amazon Media EU, 10.08.2017
ISBN B074QJZFQC
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch die bereits 12 Ausgabe der Reprint-Anthologiereihe  "Zwielicht Classic" ist wieder ein gelungener und unterhaltsamer Mix für alle Freunde von dunklen Geschichten.

Auffallend an diesem Band ist aus meiner Sicht eine größere Öffnung hin zu Geschichten, die ursprünglich aus der SF stammen. Dies sind die Stories von Iwoleit, Horvath und Hildebrandt, die eine echte Bereicherung darstellen. Auch hier ist das Grundthema eher dunkel, somit haben sie hier auch thematisch ihre Berechtigung.

Damit möchte ich natürlich nicht die anderen Stories abwerten, die mir bis auf ganz wenige Ausnahmen auch alle sehr gut gefallen haben.
Besonders hervorheben möchte ich noch Karin Reddeman, die gleich zweimal vertreten ist. Mit der Geschichte "Zeit der Kniestrümpfe" spielt sie gekonnt mit den Erwartungen und Gefühlen des Lesers und mit ihrem Artikel "Die dunkle Muse" zeigt sie, wie interessant sie Dinge darstellen kann, so dass man auch die Teile, deren Thema man schon kennt, mit Vergnügen liest.

Alles in allem eine volle Empfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der letzte Turm vor dem Niemandsland

Michael Schmidt , Uwe Hermann , Andreas Fieberg , Susanne Schnitzler
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei p.machinery Michael Haitel, 31.08.2017
ISBN 9783957651044
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

kranich, zwieleicht x, vampire, mord, beinhaus

Zwielicht X

Michael Schmidt , Michael Siefener , Julia Annina Jorges , Algernon Blackwood
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.06.2017
ISBN 9781547151219
Genre: Fantasy

Rezension:

Durchhaltevermögen zahlt sich aus. Ich glaube, es gab Zeiten, da hat Michael Schmidt, der Herausgeber dieses Horrormagazins, schon ein wenig  gezweifelt, ob noch eine weitere Nummer seiner Publikation erscheinen würde. Aber nach mehreren Verlagswechseln und damit einhergehenden Pausen hat er nun die gesamete Produktion in die eigene Hand genommen und inzwischen den 10. Band mit Originalveröffentlichungen erreicht. Mal eben so "nebenher" ist auch noch ein Ableger für Reprints von Stories aus anderen Publikationen entstanden, "Zwielicht Classic", das auch schon auf 12 Bände umfasst. Wer sich im deutschen Sprachraum für Horrorgeschichten interessiert, kommt an diesen Reihen nicht vorbei.

Der vorliegende Band bietet wieder eine breit gefächertes Angebot an Geschichten und Artikeln. Auffallend, dass diesmal sogar 3 Übersetzungen enthalten sind, eine Geschichte von Algernon Blackwood, der man iher Alter (sie ist von 1910)kaum anmerkt, eine sehr interessante Geschichte von Usman T. Malik, die auch aktuelle Probleme anspricht und eine Geschichte von Ray Bradbury von 1948. Leider konnte mich gerade diese nicht voll überzeugen, was sicher daran liegt, dass sie ein Frühwerk von ihm ist und ich mit viel zu hohen Erwartungen an ihre Lektüre heranging.
Die anderen Geschichten sind von deutschsprachigen Autoren und auch hier ist kein Ausfall dabei. Natürlich ergibt sich allein aus dem breiten Ansatz, was unter "Horror" zu subsumieren ist,dann die Geschichten nicht alle jeden gleichermaßen ansprechen werden. Für mich z.B. sind gerade die ruhigeren Geschichten von Michael Siefner und Michael Tillmann ganz vorne, wer dagegen mehr auf körperlichen Horror steht, wird bei z.B. bei Sascha Dinse fündig.

Abgerundet wird der Band durch interessante Sekundärartikel. Matthias Kaether schreibt über amerikanische Pulp Horror Magazine und Achim Hildebrand über verbotene Bücher.

Hervorheben möchte ich noch das wieder gelungen Titelbild von Björn Ian Craig, der der Reihe seit einigen Bänden ihr unverwechselbares Gesicht gibt. Das spielerische Einarbeiten der Bandnummer in den Titel wird allerdings bei größerne Zahlen (und die wünsche ich dem Magazin) sicher eine besondere Herausforderung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

anthologie, shades, einhörner, kurzgeschichten, welt der einhörner

13 Shades of Unicorn

Markus Kastenholz , Jasmin Krieger , Thomas Williams , Rosa Leber
E-Buch Text
Erschienen bei K&K Books GbR Krieger und Kastenholz, 01.04.2017
ISBN B06XWG9YD5
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie im Klappentext angekündigt, erwarten einen hier Einhörner, wie man sie bisher nicht gekannte hat.
Diese Einhörner sind wild, subversiv, verschlagen, nicht ohne Witz und manche bringen den Tod.
Eine abwechslungsreiche Anthologie mit 13 Geschichten verschiedener Autoren, die eine jeweils ganz eigene Sichtweise auf das Thema einbringen. Natürlich ist es nicht verwunderlich, das bei einer solchen Bandbreite nicht jede Story zu meinen Favoriten gehört. Dazu sind die Geschmäcker zu verschieden.
Aber die Ausbeute der Geschichten, die mir besonders zugesagt haben, ist hoch. Dazu gehören insbesondere die Stories von J. Oltersdorff, T. Williams, A.M. Arimont und T. Scheib. Aber auch die anderen Geschichten wissen gut zu unterhalten.
Ein Buch für jeden, der Geschichten abseits des Üblichen mag.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

besessen, anthologie, qindie, bloody qindie, bloody qindie präsentiert: besessen: halloween-special

Bloody Qindie präsentiert: Besessen: Halloween-Special

Melanie Meier , matì , Divina Michaelis , Katharina Gerlach
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei Qindie, 10.10.2016
ISBN B01LXEG9JK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Für "Besessen" haben sich 10 Autoren zusammengefunden, die das Thema von verschiedenen Seiten auf ihre jeweils ganz eigene Art interpretieren.
Ich fand die Geschichten durchweg gut geschrieben und unterhaltend.
Natürlich hat mir bei all den Unterschieden nicht jede Geschichte gleich gut gefallen. Einmal kam es auch vor, dass mir der Sinn einer Geschichte erst durch nachträgliche Erklärungen klar wurde. Aber das ist ja gerade der Reiz an so einer Anthologie, dass man eben auch dazu gebracht wird, über den Tellerrand hinauszuschauen.
Interessant fand ich auch, dass zwei Autoren mehr als eine Geschichte beigesteuert haben. Dadurch hatte man als Leser das Gefühl, diese Autoren besonders gut kennen zu lernen.
Das Buch stellt eine gelungene Visitenkarte für die Quindie-Autoren dar und ich kann es jedem empfehlen, der an Kurzgeschichten mit übernatürlichem Einschlag interessiert ist.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

steampunk, zirkus, luftschiff, verrat, puppe

Die verlorene Puppe

Judith Vogt , Christian Vogt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 24.11.2016
ISBN 9783867622752
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Steampunkroman „Die verlorene Puppe“ spielt in der gleichen alternativen Welt, in einem eiszeitlichen 19. Jahrhundert, wie schon „Die zerbrochene Puppe“ vom selben Autorenpaar. Aber man muss die Vorgängergeschichte nicht kennen, um dieses Buch zu genießen.

In der Geschichte folgen wir Ferenc vom Clan der Badi, einem Zigeuner, der im Circo des Capitan Diaz als Trapezkünstler arbeitet und in seine Kollegin Yue, eine Chinesin, verliebt ist. Der Zirkus reist mit einem riesigen Luftschiff und um dieses in ihre Gewalt zu bringen, überfallen seltsame bewaffnete Männer den Zirkus und brennen ihn nieder.
Mit diesem riesigen Feuer startet eine atemlose Geschichte, in deren Verlauf wir von den Geheimnissen der Zirkusleute erfahren, denn fast niemand ist so ganz derjenige, als der er oder sie sich ausgibt. Wir reisen mit dem Luftschiff bis nach Mexiko, treffen auf Inkas und Azteken. Wir erleben spannende Luftkämpfe und wagemutige Rettungsaktionen, blutige Opferrituale und uneigennützige Selbstaufopferungen.
Den Autoren gehen die Ideen nicht aus und der Leser folgt ihnen staunend. Es ist sehr selten, dass mir ein Buch unterkommt, wo ich mich auf 400 Seiten nicht wenigstens einmal langweile. Dieses Buch ist eines der wenigen Ausnahmen.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Steampunk und alternative Welten mag, und spannend unterhalten werden will.

Ich würde mich freuen, wenn den Autoren die „Puppen“ noch nicht ausgegangen sind und irgendwann (bald?) ein weiterer Roman über diese Welt erscheint.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Drachenlicht

Annika Dick , Dagmar Kubouschek
E-Buch Text: 216 Seiten
Erschienen bei Beyond Affinity, 01.05.2014
ISBN 9783945069035
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Meerkatzen: Mediterrane Katzengeschichte (Pfoten-Reihe 1)


E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei Arunya-Verlag, 06.01.2016
ISBN B01A9OOG4M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Listen to the Universe - Phantastische Gutenachtgeschichten, Vol. 2

Andrea Tillmanns , Andreas Flögel , Atir Kerroum , Frank Hebben
Audio CD
Erschienen bei In Farbe und Bunt Verlags- UG, 27.07.2015
ISBN 9783959360166
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

musi, fantasy, sciencefiction, anthologie

Nebelmelodie: Inspiration PelleK

Tedine Sanss , Marie Haberland
E-Buch Text: 452 Seiten
Erschienen bei BookRix, 19.02.2016
ISBN 9783739638478
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, festa verlag, joe kurtz, 1. band, dan simmon

Eiskalt erwischt

Dan Simmons
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 06.11.2012
ISBN 9783865521866
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ganz anders als in den sonstigen Büchern des Autors wird hier, entsprechend des Genres "Hard-Boiled-PI-Novel", auf überflüssige Worte verzichtet.
Ausufernde Landschaftsbeschreibungen sucht man hier vergebens. Dafür eine ganze Anzahl skurriler Typen. Er erfindet das Genre zwar nicht neu, aber Dan Simmons weiß, wie man sich in den Grenzen bewegt.
Ich freue mich , dass ich noch ungelesene Bücher mit Joe Kurtz auf meinem Stapel habe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

steampunk, krimi, floodlands, new york, ersticktesmatt

Ersticktes Matt (Floodlands 1)

Nina C. Hasse
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei null, 25.07.2016
ISBN B01J2MYUIO
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Natürlich ist die Verbindung von Steampunk und Krimi nicht neu, aber m.E. immer wieder interessant und unterhaltend. Dafür ist das vorliegende Buch ein gelungenes Beispiel, das ich gerne weiterempfehle.

Bei diesem Buch, dem Debütroman von Nina C. Hasse, fällt auf, wie leicht und unaufgeregt der Steampunkhintergrund in die Geschichte eingewoben ist. Die Autorin ergeht sich nicht in ellenlangen Beschreibungen zahnrad- oder dampfkraftgetriebener Vorführstücke, nein, solche Dinge sind einfach da, werden erwähnt, gehören aber eindeutig zum Alltag der von ihr erschaffenen Welt. Sie sind deshalb weder für die handelnden Personen, noch für den Leser, besonders bestaunenswert. Dadurch wirkt diese Welt äussserst realistisch.

Der Schwerpunkt dieser Geschichte liegt dagegen auf den Personen, deren Hintergrund uns im Verlauf der Handlung nahegbracht wird, sowie auf der Krimihandlung. Dabei lernt der Leser eine recht umfangreiche Truppe unterschiedlicher Charaktere kennen. Einige habe ich geradezu lieb gewonnen und hoffe, sie in einem weiteren Teil der Reihe um das Floodland Police Department wiederzusehen.

Jede Steampunkwelt ist anders, und die hier beschriebene ist frei von jeglichen übernatürlichen Elementen, die sich oft in anderen Storys dieses Genre finden. Dadurch kann der Leser der Krimihandlung aus eigenen Erleben folgen und zusammen mit den Ermittlern rätseln, wer der Täter ist.

Die Autorin schreibt, dass sie an diesem Roman fünf Jahre gearbeitet hat. Die Arbeit hat sich eindeutig gelohnt, ich hoffe aber, dass ich nicht fünf Jahre auf einen Nachfolger warten muss.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

abenteue, heldi, abenteuer, new yor, thriller

Black Stiletto: Thriller, Abenteuer - New-York-Times Bestseller

Raymond Benson
E-Buch Text
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 31.10.2016
ISBN 9783958351639
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Aus den Tagebüchern seiner Mutter erfährt Martin Talbot, dass er der Sohn von »Black Stiletto« ist. Diese war Ende der 50er eine maskierte Verbrechensbekämpferin, über die die Zeitungen berichteten und mutmaßten, und die später sogar zur Heldin einer Comicreihe wurde. Auch Martin hat in seiner Jugend von Black Stiletto gehört, er wäre aber nie auf die Idee gekommen, dass sich dahinter seine Mutter verbirgt.

Der Hauptstrang der Geschichte folgt dem Werdegang von Judy Cooper, die es schon in ganz jungen Jahren nach New York verschlägt, nachdem sie den Übergriffen ihres Stiefvaters entflohen ist. Da sie kein Opfer sein möchte, gilt ihr Interesse dem Boxen (sehr ungewöhnlich für eine Frau zur damaligen Zeit) und später auch den asiatischen Kampfkünsten (generell ungewöhnlich, weil gänzlich unbekannt). Aber sie lernt auch den Umgang mit dem Messer, insbesondere dem namengebenden Stilett. Als ihr Geliebter im Zuge von Mauscheleien mit der Mafia getötet wird, macht sie sich auf einen Rachefeldzug.

Dem Autor gelingt es sehr gut, Judys Werdegang so zu beschreiben, dass sie für den Leser glaubhaft daherkommt. Black Stiletto ist auch kein Superheld a la Batman, der die Bösen nur betäubt und der Polizei übergibt. Dagegen spricht schon das Stilett, ihre bevorzugte Waffe. Damit entspricht sie eher Pulphelden wie dem Shadow.

Geschickt werden zu diesem Hauptstrang noch zwei Handlungsstränge in der Gegenwart gemischt. Da ist einerseits Martin, der Sohn, der das Tagebuch liest und sich entscheiden muss, was er mit dem Wissen anfängt. Des Weiteren ist da ein über 80 jähriger Gangster, der aus einer jahrzehntelangen Haft entlassen wird, die Black Stiletto ihm verschafft hat. Er will seinerseits Rache nehmen, was für ein gelungenes Finale sorgt.

Ein Muss für jeden, der Pulphelden mag. Da die Geschichte nur die Anfänge von Black Stiletto beleuchtet, sind hier sicher noch weitere Bände zu erwarten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

norddeutschland, für zwischendurch, chris trautmann, krimi

Bloody Womberg

Chris Trautmann
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 29.08.2016
ISBN 9783958351714
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

mörderische puppe, helen von troja, saphir im stahl, rotkäppchen, seele

Zwielicht 4

Michael Schmidt
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Saphir im Stahl, 14.04.2014
ISBN 9783943948240
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

krimi, sherlock holmes

Meisterdetektive / Sherlock Holmes und das Druidengrab

Desirée Hoese , Vincent Voss , Ramón Scapari , Tanja Bern
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Fabylon, 01.04.2012
ISBN 9783927071759
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

edgar allan poe, anthologie, hommage

Odem des Todes

Christian Endres , Andreas Flögel , Erik Hauser , Florian Hilleberg
Buch: 268 Seiten
Erschienen bei Voodoo Press, 01.10.2011
ISBN 9783902802064
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Animals' World

Florian Hilleberg , Annika Dick , Margret Schwekendiek , Guido Krain
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei p.machinery Michael Haitel, 30.08.2014
ISBN 9783957650115
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

musik, punk, diane dirt, sven klöpping, sf

Bullet: und andere Storys aus dem MegaFusion-Universum

Sven Kloepping , Susanne Schnitzler , John Aysa , Dirk Bernemann
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei p.machinery Michael Haitel, 29.09.2014
ISBN 9783957650153
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zwielicht Classic 6

Michael Schmidt , Andreas Flögel , Jerk Götterwind , Michael Siefener
E-Buch Text
Erschienen bei Der ErnstFall MS, 12.09.2013
ISBN B00F6260B0
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zwielicht Classic 1

Michael Schmidt , Malte S. Sembten , Tobias Bachmann , Andreas Gruber
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei Der ErnstFall MS, 25.09.2012
ISBN B009H1NA0U
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

feuer, teufel, hexerei, kz buchenwald, fliegen

Zwielicht 2

Michael Schmidt , Torsten Scheib , Jakob Schmidt , Marcus Richter
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei Der ErnstFall MS, 28.03.2012
ISBN B007PTCQTW
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zwielicht Classic 3

Malte S. Sembten , Ralph Doege , Achim Hildebrand , Marcus Richter
E-Buch Text: 172 Seiten
Erschienen bei Der ErnstFall MS, 07.02.2013
ISBN B00ALRNTB4
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zwielicht Classic 4

Tim Svart , Andreas Gruber , Arthur Gordon Wolf , Torsten Scheib
E-Buch Text: 179 Seiten
Erschienen bei Der ErnstFall MS, 03.03.2013
ISBN B00BO58O2Q
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
30 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks