Leserpreis 2018

Anett_Gls Bibliothek

66 Bücher, 66 Rezensionen

Zu Anett_Gls Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"gefängnis":w=4,"joe bausch":w=4,"knast":w=3,"gefängnisarzt":w=3,"justizvollzugsanstalt":w=2,"gangsterblues":w=2,"mörder":w=1,"arzt":w=1,"täter":w=1,"schicksale":w=1,"strafe":w=1,"selbstjustiz":w=1,"reue":w=1,"betrüger":w=1,"true crime":w=1

Gangsterblues

Joe Bausch
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 12.10.2018
ISBN 9783864930560
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich hatte mir die Geschichten spannender vorgestellt. Das Buch besteht aus mehreren Kurzgeschichten. In jeder Geschichte geht es um eine andere Person. Man erfährt von einer Ärztin, die sich in einen Häftling verliebt, dann aber von einem anderen vergewaltigt wird und von Heute auf Morgen ihren Job kündigt und sich auch von ihrer Liebe distanziert. Nie hat sie ihm gesagt, warum es dazugekommen ist. Das ist eine der traurigen Geschichten. 
Dann gibt es noch Geschichten über Männer, die an Krebs sterben und sich nicht behandeln lassen wollen oder die lieber im Knast bleiben, als in die Freiheit entlassen zu werden, weil sie kein anderes Leben kennen. Es ist interessant einen Blick hinter die Kulissen zu sehen. Wie oft in seinem Leben geht man schon in den Knast?! Jo Bausch erzählt in seinen Geschichten auf eine charmante, lustige Art, wie der Alltag als Arzt der JVA aussieht. Mit seinen Erlebnissen, kann man bestimmt noch fünf weitere Bücher füllen. Wer allerdings genaue Details über einzelne Häftlinge un deren Geschichten erfahren will, sollte sich dieses Buch vielleicht nicht zulegen. Für alle Fans von Jo Bausch, dem Tatort oder die einfach nur mal durch das Schlüsselloch gucken wollen, ist dieses Buch genau das richtige.
 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Eisiger Dienstag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.07.2018
ISBN 9783328102465
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In den zweiten Fall bin ich schon besser rein gekommen. Nachdem man Frieda nun kennt, weiß man auch, wie ihre Art ist und wie man sie nehmen muss. Ich finde es sehr schön, dass die Geschichte weiter gesponnen wird und man auch mehr aus Freidas Vergangenheit erfährt. 
Der zweite Fall ist für Frieda noch aufwühlender als der erste. Wieder muss sie mit Karlsson zusammen arbeiten und auch bei ihm läuft es privat nicht ganz so rund. Und als wäre das noch nicht genug, begeht Frieda wieder mehrere Alleingänge und bezahlt dafür fast mit ihrem Leben. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit einem Bekannten aus dem ersten Fall. Es bleibt also spannend. 
Wer den ersten Band gelesen hat, der sollte sich den zweiten auch zulegen. Denn man möchte am Ende nicht nur wissen, wie der Fall aufgeklärt wird, sondern auch, wie es bei Frieda weitergeht. Auch wenn ich insgeheim immer noch hoffe, dass sich zwischen ihr und Karlsson etwas entwickelt, sieht es bisher leider nicht so aus. Warten wir also ab, wie es in den nächsten Teilen weiter geht.
 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"usa":w=1,"humor":w=1,"erotik":w=1,"bodyguard":w=1

Projekt: Phoenix - Geliebter Bodyguard

Cara Carter
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736309227
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich muss gestehen, mit so einer tollen Story hatte ich nicht gerechnet. Die Geschichte von Lena und Connor ist unglaublich spannend und aufwühlend. Während man in die Geschichte einsteigt, denkt man sich noch, was für eine Göre, aber je weiter man eintaucht, desto mehr wird man selbst ein bisschen paranoid und möchte eigentlich gar nicht umblättern, weil man Angst hat, dass auf der nächsten Seite der Feind lauert. 
Die Beiden entwickeln sich stetig und auch wenn Connor es nicht will, muss er irgendwann die Gefühle für Lena zulassen. Dabei ist ihnen nicht nur der Altersunterschied im Weg, sondern auch die Russen, die Lena und ihn tot sehen wollen. Ich finde Lena hat eine tolle Entwicklung im Buch gemacht und wird einem immer sympathischer. Die Autorin hat hier eine spannende aber auch gleichzeitig gefühlvolle Geschichte erschaffen. Ein Abenteuer für die Leser und die Figuren. 
Einen Minuspunkt würde ich für das Ende abziehen, es war dann doch ziemlich schnell und plump und mich hätte es auch interessiert, was mit den Russen geworden ist. Aber ansonsten kann ich das Buch wärmstens empfehlen. Wer auf die Mischung zwischen Liebe und Krimi steht, sollte sich das eBook auf jeden Fall zulegen.
 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"usa":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"new york":w=1,"kunst":w=1,"kindheit":w=1,"sam":w=1,"lyx":w=1,"herkunft":w=1,"grace":w=1,"galerie":w=1,"park avenue":w=1,"louise bay":w=1,"park avenue prince":w=1

Park Avenue Prince

Louise Bay , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.09.2018
ISBN 9783736307124
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nachdem ich bereits den ersten teil der New-York-Royals-Reihe gelesen hatte, war ich natürlich gespannt auf den zweiten Teil. Ich muss zugeben, ich fand ihn sogar noch ein wenig besser, als den ersten Teil. Grace sprach mich einfach mehr an, sie war mir sympathischer. Die Story ist natürlich ähnlich. Ein millionenschwerer, gut aussehender Jungeselle, trifft eine hübsche, junge Frau und beide lassen sich auf eine gemeinsame Nacht ein. Am Ende wird es aber Liebe und gegen die kann man bekanntlich schwer etwas machen. Ich finde es trotzdem noch interessant, dass die Welt anscheinend noch nicht genug von solchen Geschichten hat. Nach der Ära von Fifity-Shades-Of-Grey dachte ich, kommen nun andere Helden, aber anscheinend wollen die Leser das immer noch. Vielleicht weil man selber immer noch von so einem Schicksal träumt. Ich würde auch nicht Nein sagen, wenn ein hübscher, reicher Kerl mir seine Liebe gesteht. Aber genug davon, zurück zum Buch. 
Der Schreibstil ist einfach und flüssig, es fällt nicht schwer der Geschichte zu folgen. Sie ist natürlich nicht so tiefgründig und deswegen sollte man keine großen Wendungen erwarten. Die Story ist heiß und somit perfekt für die aktuelle Wetterlage. Wie ich immer gerne sage: Eine kleine Zwischenmahlzeit für kalte Abende. Kuschelt euch ein, trinkt Tee oder Kaffee oder was ihr sonst gerne trinkt und entschwindet für ein paar Stunden in der Welt von Grace und Sam.
 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

101 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

"geister":w=4,"gesa schwartz":w=4,"emily bones":w=4,"friedhof":w=3,"fantasy":w=2,"tod":w=2,"jugendbuch":w=2,"grusel":w=2,"halloween":w=2,"gesaschwartz":w=2,"emilybones":w=2,"freundschaft":w=1,"kinderbuch":w=1,"magie":w=1,"horror":w=1

Emily Bones

Gesa Schwartz , Felicitas Horstschäfer
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505659
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ach, ich liebe dieses Buch. Was für eine wundervolle Geschichte. Sie ist perfekt für Leser ab 12 Jahren. Emily ist ein toller Charakter. Man verliert sich sehr schnell in der Geschichte und leidet richtig mit Emily und ihren Freunden. Es ist eine Story über Helden und tragischen Schicksalen. Der Schreibstil ist flüssig und es gibt auch nicht viele französische Orte, die man vielleicht nicht so leicht aussprechen kann und deswegen den Lesefluss stören. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich kann es echt jedem empfehlen, wer auf Vampire und Untote steht. Oder aber auf junge Helden und Magie. Hier werden wirklich viele Genres aufgegriffen, aber es passt irgendwie zusammen und am Ende des Buches wünscht man sich, dass es so ein Leben nach dem Tod wirklich gibt und man als Geist mit magischen Fähigkeiten durch die Anderwelt reisen kann. Wie ihr also seht ist dieses Buch nicht nur was für Teenager, sondern auch für Erwachsene, die immer noch jung geblieben sind. Kauft euch das Buch und taucht in die wundervolle Welt von Emily Bones. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Blauer Montag

Nicci French , Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.07.2018
ISBN 9783328102458
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zunächst tat ich mich ein bisschen schwer, weil die Schriftart ziemlich klein war und ich befürchtet hatte, dass es ein unglaublicher trockener Krimi wird. Gott sei Dank wurde ich eines besseren belehrt. Nicci French hat hier einen tollen Roman geschaffen. Ich denke dass es einigen schwer fallen könnte sich mit der Hauptfigur anzufreunden, da Frieda klein nicht unbedingt als sympatisch zu beschreiben ist. Sie hat halt ihre Prinzipien. Nicht jedem gefällt das. 
Am Anfang des Buches war ich mir nicht ganz sicher, wie man die einzelnen Personen einschätzen sollte. Man versucht ja dann selber Detektiv zu spielen =). Je weiter man ins Buch eintauchte, desto klarer wurden die roten Bänder, die alle miteinander verbinden, aber man schreckt auch manchmal ein wenig zurück, weil man einen so tiefen Blick in die Psyche der Menschen erhält. Ich bedanke mich an dieser Stelle auch beim Randomhouse-Verlag, der mir das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt hat. 
Ich kann jedem Fan von Psycho-Thrillern und Krimis dieses Buch nur empfehlen und ich bin schon sehr gespannt, wie es im zweiten Teil von der Frieda-Klein-Reihe weiter geht.
 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"liebe":w=7,"erotik":w=6,"ilsa madden-mills":w=6,"vergewaltigung":w=5,"college":w=5,"engländer":w=5,"declan":w=4,"dirty english":w=4,"usa":w=3,"sex":w=3,"vertrauen":w=3,"anziehung":w=3,"studenten":w=3,"heiß":w=3,"elizabeth":w=3

Dirty English - Verboten Heiß

Ilsa Madden-Mills , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.01.2017
ISBN 9783956496356
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Am Anfang fiel es mir ein wenig schwer, mich mit der Story anzufreunden. Sie war sehr nüchtern und ich fand Elizabeth auch nicht wirklich sympathisch. Natürlich hat sie etwas schreckliches erlebt und es gibt bestimmt genug Menschen, die diese schreckliche Erfahrung machen mussten und sich genauso fühlen. Ich konnte es leider trotzdem nicht nachvollziehen, dass sie sich so harte Regeln auferlegt hat und ihrem Herzen verboten hat, sich neu zu verlieben. Declan hingegen fand ich von Anfang an heiß. Was für ein toller Traumtyp. Ein fast perfekter Bad-Boy, der auch eine schwere Last mit sich tragen muss. Ich finde es schön, wie die Autorin es am Ende doch geschafft hat, die beiden Charaktere mit einander zu verbinden. Die Story ist nicht schwer geschrieben und wirklich eine ganz leichte Kost. Ein kleiner Snack für zwischendurch, aber auch nicht schlecht. Kann man lesen, es ist aber auch nicht schlimm, wenn man es nicht tut. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

161 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"magie":w=10,"fantasy":w=9,"drachen":w=5,"elben":w=3,"fae":w=3,"die schwarze zauberin":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"krieg":w=2,"high fantasy":w=2,"gestaltwandler":w=2,"werwölfe":w=2,"zaubern":w=2,"völker":w=2

Die schwarze Zauberin

Laurie Forest , Freya Gehrke
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.03.2018
ISBN 9783959671699
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich bin verliebt. Was für eine zauberhafte Story und das im wahrsten Sinne des Wortes. Elloren ist ein so starker Charakter und man kann das Buch gar nicht aus der Hand legen, weil es so fesselnd ist. Die Geschichte ist angelehnt an die Harry-Potter-Reihe, aber dieses mal gibt es eine starke weibliche Hauptdarstellerin, die sich mit Monstern und anderen Fabelwesen rumärgern muss. Es ist eine schöne spannende Story in der man sich leicht verlieren kann und die perfekt für die kalten, düsteren Herbsttage ist. Ein gutes Buch für Jung und Alt. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

112 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"liebe":w=2,"kampf":w=2,"königreiche":w=2,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"verrat":w=1,"könig":w=1,"königin":w=1,"paar":w=1,"machtkampf":w=1,"no age fantasy":w=1

Die Legende der vier Königreiche - Vereint

Amy Tintera , Milena Schilasky
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.04.2018
ISBN 9783959672085
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein tolles Buch für Teenager. Es ist sehr spannend und erzählt von der wunderbaren Geschwister zweier Schwestern, die ihre Heimat retten wollen. Es zeigt wie stark der Bund der Familie ist und das nichts die Familie auseinander bringen kann. Man kann sich richtig in diesem Buch verlieren und fiebert richtig mit den Geschwistern mit. Der Schreibstil ist flüssig und man kann der Story leicht folgen. Ideal für junge Leser. Es ist ein bisschen gruselig und gefährlich und blutig. Ein sehr schönes Fantasy-Abenteuer. Für alle Fans von Geschichten wie Twilight oder aber auch die Tribute von Panem. Ich freue mich auf den dritten Teil. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"sex":w=2,"erotische kurzgeschichten":w=2,"erotik":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"leidenschaft":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"erotisch":w=1,"heiß":w=1,"sinnlich":w=1,"ungewöhnlich":w=1,"voyeur":w=1,"verlag: bpb":w=1,"intim":w=1,"bpb":w=1,"bluepantherbooks":w=1

Die Pure Lust in dir | 10 Erotische Geschichten

Millicent Light
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei blue panther books, 13.04.2018
ISBN 9783862777495
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nachdem ich auch das zweite Buch vom Blue Panther Books Verlag frühzeitig beenden musste, werde ich von diesem Verlag vorerst wohl keine Bücher holen. Leider entpuppten sich die 10 Kurzgeschichten als langweilig und schrecklich zu lesen. Wie schon im letzten Buch, ist der Schreibstil sehr stümperhaft. Die Sätze sind sehr kurz und erinnern eher an eine Aufzählung von Ereignissen an einen erotischen Roman. Wirklich Spannung wollte da nicht aufkommen. Genauso wenig das Kribbeln, welches man spürt, wenn man sich in einem Buch richtig verliert. Auch dieses Buch kann ich nicht empfehlen. Wo ich beim letzten Buch immerhin noch die Idee sehr gut fand, kann ich nicht mal hier etwas originelles finden. Leider sehr schade. Man findet dann auch schwer nette Wörter, weil man sich vorstellen kann, wie es der Autorin geht, wenn man schlechte Bewertungen lesen muss, aber leider ist für mich das Cover, dass beste am ganzen Buch. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"langweilig":w=1,"schlechter stil":w=1,"leichte erotik":w=1,"zu kurze sätze":w=1

Ewiges Seelenband | Erotischer Roman

Luna Ravn
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei blue panther books, 31.07.2018
ISBN 9783862777396
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich fand die Inhaltsangabe sehr interessant. Das klang frisch und aufregend. Doch als ich dann die ersten Seiten gelesen habe, war ich mehr als enttäuscht. Die Story wirkt abgehackt, geschrieben wie von einem Schulkind. Der Lesespaß war also schon nach den ersten beiden Kapiteln vorbei, was ich total schade finde, denn die Story selber ist wirklich interessant. Man hätte so viel daraus machen können, aber durch den Schreibstil wird echt alles kaputt gemacht. Wenn solche Bücher veröffentlicht werden, frage ich mich immer, warum andere, so viel besser geschriebene, Bücher von den Verlagen abgelehnt werden. Das Papier hätte man sich sparen können. Die Autorin springt sehr viel in den Zeiten und man hat gar keine Chance die Charaktere wirklich kennen zu lernen und diese ganze Traum-Sache ist auch nur was für Esoterik-Fans. Eine wirklich tolle Idee, aber leider eine miese Umsetzung. 

  (1)
Tags: langweilig, leichte erotik, schlechter stil, zu kurze sätze   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

137 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"thriller":w=6,"freundschaft":w=4,"vergangenheit":w=4,"geheimnisse":w=4,"claire douglas":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"england":w=2,"freunde":w=2,"lügen":w=2,"psychothriller":w=2,"roman":w=1,"spannend":w=1,"vertrauen":w=1,"meer":w=1

Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit

Claire Douglas , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 11.06.2018
ISBN 9783328101697
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vor ab, vielen Dank an das Bloggerportal von der Verlagsgruppe Random House, die mir ein Exemplar kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Dieses Buch wird nicht umsonst als die Überraschung aus England gefeiert. Ich stimme da voll zu. Was für ein spannendes und vor allem überraschendes Buch. Wer hätte mit so einem Ende gerechnet. Ich werde es euch nicht verraten, denn ihr solltet das Buch lieber lesen. Ich persönlich finde den Schreibstil recht cool. Man erfährt die Geschichte aus der Sicht von Frankie, in der Gegenwart und aus der Sicht von Sophie, in der Vergangenheit. Es ist spannend zu lesen, wie sich die Gedanken der beiden unterscheiden. Die Empfindungen und Erfahrungen. Es ist ein Auf und Ab und man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Kapitel sind kurz gehalten, was ich auch immer begrüße und man liest das Buch, als würden beide einen Brief an die jeweils andere schreiben. Neben Frankie und Sophie spielt auch Francescas Vater eine tragende Rolle. Je nachdem aus welchem Blickwinkel man das Buch liest und für welche Seite man sich entscheidet, gibt es am Ende ein Happy-End oder nicht. Die Autorin hat sich hier eine tolle, fesselnde Geschichte ausgedacht und mich damit voll in ihren Ban gezogen. Ich werde mir das nächste Buch auf jeden Fall zulegen.Und für alle, die auf englische Thriller stehen, ist dieses Buch ein Muss. Auch perfekt für die Leser, die sich an dieses Genre herantrauen wollen, da es nicht zu kompliziert und steif ist. Ich sage nur beide Daumen hoch. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"hawaii":w=2,"liebe":w=1,"usa":w=1,"blind date":w=1

Perfect Stranger (Compromise me 3)

Samanthe Beck
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736309104
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Inhaltsangabe war vielversprechend, aber leider war das Ergebnis nicht überzeugend. Mich hat die Story sehr gelangweilt. Die Charaktere waren sehr oberflächlich und hatten nicht wirklich tiefe. Die Story war sehr zäh und mir fehlte einfach ein bisschen das Drama. Vielleicht ist man aber auch einfach schon zu sehr ans Drama gewöhnt, dass man es dann vermisst, wenn es nicht mehr da ist. Arden und Nick wirkten wie zwei Teenager, die das erste Mal sowas wie Liebe fühlen und nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Die Story lebt, im Grunde, von einem Orgasmus zum nächsten. Der Hauptteil des Kapitels lag immer in der Beschreibung des Aktes und am Rande konnte man dann ein bisschen hinter die Schale von Arden und Nick schauen. Mich hat das alles leider gar nicht abgeholt. Für den kleinen Lesehunger, wenn man absolut nicht weiß, was man lesen soll, dann kann man sich das ruhig mal antun, aber ansonsten würde ich das Buch eher liegen lassen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

326 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 140 Rezensionen

"audrey carlan":w=6,"liebe":w=5,"erotik":w=5,"dream maker":w=5,"sex":w=4,"paris":w=4,"sehnsucht":w=4,"kopenhagen":w=4,"agentur":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"prinzessin":w=2,"carlan":w=2,"dreammaker":w=2,"leben":w=1

Dream Maker - Sehnsucht

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.07.2018
ISBN 9783548290478
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich bin enttäuscht. Nachdem die letzten Bücher von Audrey Carlan mich allesamt gefesselt haben, musste ich mich dieses Mal richtig zwingen das Buch zu lesen. Und ich habe es lange hinausgezögert. Die Story ist sehr flach. Hat keine richtige Handlung. Die Charaktere wirken allesamt sehr oberflächlich. Es hat überhaupt keinen Spaß gemacht zu lesen. An manchen Stellen war man sich nicht sicher, ob Parker vielleicht doch ein bisschen Bi ist. Genauso sind seine Aussagen und Handlungen ziemlich unterschiedlich. Er spricht davon, dass er jedes Mädel haben kann und auch will und seinen Schwanz überall rein stecken will, aber wenn es dann dazu kommt, zieht er den Schwanz ein und macht auf Gentleman, der den Sex lieber hinauszögert um ihn dann besser zu genießen. Ich kann dieser Story leider gar nichts abgewinnen. Keine Ahnung ob es an der Übersetzung liegt oder ob der Verlag der Autorin zu viel Druck gemacht hat, dass sie so schnell wie möglich nachlegen soll. Ich kann nicht mal sagen wem ich dieses Buch empfehlen würde. Ich finde das Buch einfach lahm. Also lest am besten rein, wenn ihr die Möglichkeit habt und entscheidet dann selber. Hoffen wir mal, dass die Serie nach International Guy besser wird. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Weltmeister ohne Talent

Per Mertesacker , Raphael Honigstein
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 11.05.2018
ISBN 9783864930577
Genre: Biografien

Rezension:

Ich finde es immer total spannend, wenn man Geschichte aus der Sicht der Menschen verstehen kann, die selber dabei waren. Man fühlt sich dann immer, als wäre man selber dabei gewesen oder kann sich Erinnerungen zurückrufen und die Gänsehaut nochmal spüren, wie man sie gespürt hat, als Deutschland 2014 zum fünften Mal Weltmeister wurde. Man weiß wieder genau, wo man damals war und was für eine Euphorie durchs Land gezogen ist. Und weil ich mich gerne daran zurück erinnere, war es für mich ganz klar, dass ich mir die Biografie von Per reinziehen musste. Kurz und knapp, es ist ein typisches Buch für einen Mann. Kurz und knapp. ^^ Allerdings ist das nicht unbedingt schlecht. Per erzählt von den wichtigsten Stationen und Erlebnissen und das nicht nur aus der Fußballersicht, sondern auch aus der persönlichen. Als Laie ist einem gar nicht so bewusst, wie anstrengend der Job des Fußballers ist. Wir sehen immer nur, wie sie für 90 Minuten einen Ball hin und her spielen und dafür jede Menge Geld kassieren. Doch Per zeigt einem, dass das nicht alles ist. Man muss seinem Körper ziemlich viel antun. Sport, OP's, Termindruck, der Stress vor einem großen Turnier. Da kommt schon einiges zusammen, was der Körper und der Geist aushalten müssen. Aber Per Mertesacker erzählt auch von den schönen Dingen. Wie er seine Frau kennen gelernt hat. Wie sehr er seine Zeit bei Werder Bremen genossen hat und manchmal die nordische Mentalität vermisst. Dieses Buch ist in Allem eine gute Zusammenfassung seiner bisherigen Karriere, gekrönt mit dem Sieg bei der WM. Ich persönlich mochte Per Mertesacker schon immer. Der wirkte immer wie der bodenständige Typ von nebenan und das hat er mit diesem Buch auch wieder bewiesen. Für Fans von Per also ein absoluter Muss. Einen Minus-Punkt muss ich allerdings für den Preis geben. 19,99 € für de eBook-Version finde ich schon ganz schön happig. Das muss am Ende dann natürlich jeder für sich entschieden. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

124 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"vampire":w=4,"liebe":w=3,"hexen":w=3,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"alchemie":w=2,"familie":w=1,"kinder":w=1,"freunde":w=1,"verlust":w=1,"geheimnisse":w=1,"hoffnung":w=1,"dämonen":w=1,"zeitreise":w=1,"ritter":w=1

Das Buch der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.07.2016
ISBN 9783734100499
Genre: Romane

Rezension:

Wenn man die ersten beiden Bänder gelesen hat, will man natürlich wissen, wie es zu Ende geht und das scheint auch bei der Autorin so gewesen zu sein. Das Buch ist nicht mehr so flüssig geschrieben, wie die ersten Beiden. Es sind viele Füllseiten eingebaut und in den einzelnen Kapitel wird viel in der Zeit gesprungen. Die Geschichte hat wenige Höhepunkte oder Action. Das Schöne ist, dass man deutlich die Entwicklung von Diana erkennen kann. Sie ist von der schüchternen Historikerin aus dem ersten Teil zu einer mutigen Hexe und liebevollen Mutter geworden. Sie weiß was sie machen muss um ihren Mann und ihre Kinder zu beschützen. Bei Matthew ist es eher anders rum. Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl er würde sich zurück entwickeln bzw. verrückt werden.
Dadurch, dass die Geschichte nur noch ein Ende finden musste, ist es schwer dran zu bleiben.
Ich freue mich für Diana und Matthew, das am Ende doch alles gut geworden ist, aber dadurch, dass die Story so flach endet, werde ich die Serie wohl nicht noch einmal lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(221)

490 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

"vampire":w=21,"hexen":w=16,"liebe":w=11,"zeitreise":w=11,"dämonen":w=10,"hexe":w=8,"england":w=7,"magie":w=6,"london":w=6,"deborah harkness":w=6,"fantasy":w=5,"vampir":w=5,"alchemie":w=5,"ashmole 782":w=5,"elisabethanisches zeitalter":w=4

Wo die Nacht beginnt

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.05.2014
ISBN 9783442381388
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Zweite Teil ist sehr historisch. Wenig Action und auch die Beziehung von Diana und Matthew wird auf eine harte Probe gestellt. Ich fand das Buch teilweise echt schwer zu lesen bzw. ihm zu folgen. Es wird viel gesprungen von einem Moment zum nächsten und es gibt so viele neue Charaktere, dass man manchmal nicht mehr weiß, wo diese Figur eigentlich hingehört. 99% des Buches spielt im 16. Jahrhundert und auch wenn man viele historische Namen hört, darf man auch hier wieder nicht vergessen, dass es ein Roman ist. Auch wenn die Vorstellung ziemlich cool ist, dass Königin Victoria sich mit einem Vampir und einer Hexe einlässt. Es ist eine Interessante Fortsetzung und auch wenn die Story zwischenzeitlich "lahm" erscheint, möchte man am Ende gleich den dritten Teil anfangen zu lesen. 
Wem der erste Teil gefallen hat, sollte sich auf jeden Fall auch den zweiten Teil reinziehen. Wer den ersten Teil nur so la la fand, der sollte sich besser einer neuen Serie aussuchen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(766)

1.410 Bibliotheken, 35 Leser, 10 Gruppen, 122 Rezensionen

"vampire":w=48,"hexen":w=45,"dämonen":w=33,"liebe":w=28,"hexe":w=23,"magie":w=21,"vampir":w=20,"fantasy":w=16,"oxford":w=16,"deborah harkness":w=13,"alchemie":w=11,"die seelen der nacht":w=11,"dämon":w=10,"england":w=8,"frankreich":w=8

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Seelen der Nacht ist ein Roman für junge Mädchen ab 14/15 Jahren. Es ist eine Mischung aus Romantik, Action, Liebe, Thrill und Historie. Also wie man sieht wird ein weites Spektrum abgegriffen. Der Schreibstil ist eigentlich sehr simple aber durch den historischen Aspekt werden viele Sachen in anderen Sprachen geschrieben. Vieles wird übersetz. Im Großen und Ganzen kann man aber verstehen worum es geht und wenn man sich nicht so sehr von anderen Dingen ablenken lässt, der Story auch gut folgen. Ich finde das Buch bzw. die Reihe so ansprechend, weil es sehr viele geschichtliche Aspekte beinhaltet. Man darf natürlich nicht vergessen, dass es am Ende ein Roman ist. Interessant finde ich auch die Beziehung zwischen Diana und Matthew. Zunächst scheint es so, als wäre Diana absolut nicht an diesem Vampir, der im Grunde zu ihren Feinden gehört, interessiert, aber schnell merkt sie und auch die Magie in ihr, dass die Beziehung zwischen den Beiden unausweichlich ist. Und wie es sich für einen waschechten Vampir der Roman-Welt gehört, stellt Matthew sofort Dianas Leben über sein eigenes. Die Serie ist zwar fesselnd, aber meiner Meinung nach gibt es fesselndere Reihen. Die Bücher haben im Durchschnitt eine länge von 650 Seiten. Wer also ein großer Fan von Vampiren und Hexen ist, sollte sich das Buch als Zwischendurch-Mahlzeit gönnen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"psychopathinnen":w=3,"true crime":w=2,"mord":w=1,"sachbuch":w=1,"psychologie":w=1,"monster":w=1,"2018":w=1,"psyche":w=1,"sachbuch , ch":w=1

Psychopathinnen

Lydia Benecke
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 29.03.2018
ISBN 9783431039962
Genre: Sachbücher

Rezension:

Was geht in den Köpfen der Frauen vor, die andere Menschen töten? Was treibt sie an? Diesen und noch weiteren Fragen geht Lydia Benecke in diesem Buch nach. Auf eine sehr sachliche Art. Die nicht unbedingt für jeden einfach zu verstehen ist. Manche Stellen musste ich ein zweites mal lesen um sie richtig zu verstehen. Lydia Benecke wirft in diesem Buch mit vielen Fachausdrücken um sich, die auch nicht nicht alle verstehe. Was ich gut fand, war allerdings die Auflistung der Erkennungszeichen eines bestimmten Psychopathen-Types. Man muss automatisch vergleichen, ob man auch zu einem bestimmten Typ neigt. Durch die vielen Fachausdrücke war der Lesestil für mich nicht ganz so flüssig. Allerdings fand ich die Geschichten der gezeigten Fälle sehr interessant und auch erschreckend. Wenn man sich das durchliest kann man sich gar nicht vorstellen, das Menschen zu solch grausigen Taten fähig sind. Man versucht die Personen zu verstehen, aber trotz deren miesen Kindheit, ist es als "normaler" Mensch schwer nachzuvollziehen, wie eine Mutter ihre eigenen Kinder töten kann und das auf teilweise grausamen Arten. Die Reaktion, nachdem man die Frauen erwischt hat ist dafür umso verständlicher. Die meisten leugnen so eine schreckliche Tat getan zu haben. Nur selten stehen sie zu ihren Taten und selbst dann versuchen sie alles auf ihre kranke Psyche oder ihre verkorkste Kindheit zu schieben. Nun stellt sich die Frage, ob man diese Frauen schuldig sprechen kann oder nicht? Die Richter und die Jury waren sich in alle Fällen einig und sprachen die Angeklagten alle schuldig. Ich kann dieses Buch an all diejenigen empfehlen, die sich für Kriminalfälle und die Psyche von Menschen interessieren. Für Leute, die allerdings nur über spannende Mordfälle lesen wollen, ist das eher nichts. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

200 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"erotik":w=4,"liebe":w=3,"wall street":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"lyx":w=2,"max":w=2,"lyx verlag":w=2,"erotischer liebesroman":w=2,"vater-tochter beziehung":w=2,"harper":w=2,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"tochter":w=1,"affäre":w=1

King of New York

Louise Bay , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736306929
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Was für ein erfrischendes Buch. Ich hatte gar nicht geahnt, mich nach einer "normalen" Liebesstory zu sehnen. Ein großer Teil der Bücher, die im Laufe des Jahres in diesem Genre veröffentlicht wurden, haben immer ein großes Drama im Hintergrund oder einen Charakter, der ein schreckliches Schicksal erlebt hatte. Es geht um Mord, Prostitution oder um Missbrauch. Das lese ich alles gerne, aber wer mal wieder durchatmen möchte und einfach eine erfrischende normale Geschichte lesen möchte, besorgt sich bitte dieses Buch. Ich finde das Buch einfach so toll, weil es so normal ist. Da treffen sich einfach zwei Menschen auf der Arbeit und verlieben sich ineinander. Sowas passiert hundertfach am Tag. Natürlich gibt es auch kleine Missverständnisse zwischen Max und Harper, aber das ist halt so. Ich finde es immer wieder schön, wenn die männlichen Hauptcharaktere einsehen müssen, dass sie nicht gegen die Liebe ankommen, auch wenn sie es noch so wenig wollen. Die Liebe macht eben was sie will. Der Schreibstil ist super flüssig. Ein Pluspunkt, finde ich, ist das aufsplitten der Sichten. In einem Kapitel sehen wir alles aus der Sicht von Harper, im nächsten aus der Sicht von Max. Das macht es noch einfacher sich in den jeweiligen Charakter hineinzuversetzen. Für meine Verhältnisse richtig kitschig ist nur der Epilog, aber dazu verrate ich noch nichts. Wie gesagt, wer mal wieder richtig Lust hat, auf eine erfrischende, leichte Romanze, sollte sich dieses Buch unbedingt holen und keine Sorge, der Sex kommt trotzdem nicht zu kurz. ^^ 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"bdsm":w=3,"erotischer roman":w=3,"liebe":w=2,"sex":w=2,"liebesroman":w=2,"usa":w=1,"spannend":w=1,"erotik":w=1,"drama":w=1,"arbeit":w=1,"lust":w=1,"backen":w=1,"uni":w=1,"professor":w=1,"studentin":w=1

Fesselndes Verlangen - Forbidden Lovers

Shelly Bell
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736309333
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe mich total gefreut, als ich die Möglichkeit bekommen habe, dieses eBook zu lesen. Denn dank des LYX-Whatsapp-Newsletters würde ich schon ein wenig angefixt. Und ich kann eigentlich nur eins sagen: HOHLT EUCH DIESES BUCH ! Es ist nicht nur ein reiner Erotik- oder Liebesroman. Shelly Bell spielt auch ein bisschen mit unserer Psyche und lässt auch den Thrill nicht zu kurz kommen. Achtung Spoiler!! Tristan bekommt sein Mädchen. =) Die Geschichte ist flüssig geschrieben und ich konnte das Buch in einem Atemzug durchlesen. Ich finde, dass das Thema BDSM gar nicht so sehr im Fokus steht, deswegen kann ich manche kritische Stimmen nicht verstehen, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Tristan ist einfach nur heiß und weckt sämtliche schmutzigen Fantasien, die man sich nur vorstellen kann. Ich hätte nichts dagegen, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme und so ein heißer Typ auf mich wartet. Aber auch Isabella aka Angel ist ein wirklich gelungener Charakter. Sie musste solche schlimme Momente erleben und hat trotzdem die Kraft gefunden ihr Leben wieder in die eigene Hand zu nehmen. Ich finde es auch wunderschön, dass die Autorin den eigentlichen Bösewichten am Ende doch wieder ein bisschen menschlicher macht. Zwar wird Isabella Tony nie verzeihen können, aber zu lesen, wie sehr er sie liebt und sie am Ende doch frei lässt für Tristan, hat mir eine Lächeln ins Gesicht gezaubert. Am Ende hat jeder das bekommen, was er verdient hat, auch wenn dafür zwei Menschen sterben mussten. Dieses Buch ist eine gelungene Mischung hat nicht nur was für Romantiker oder BDSM-Fans. Ich liebe die Mischung aus erotischer und mörderischer Spannung. Und wenn es nach mir ginge, wäre ich noch für ein Bonus-Kapitel. Als Thematik sage ich nur weiß und Glocken. =) 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(395)

767 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"liebe":w=11,"dark love":w=8,"estelle maskame":w=8,"portland":w=7,"jugendbuch":w=6,"stiefgeschwister":w=6,"eden":w=5,"tyler":w=5,"drama":w=4,"roman":w=3,"familie":w=3,"young adult":w=3,"heyne":w=3,"new adult":w=3,"verbotene liebe":w=3

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.09.2016
ISBN 9783453270657
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein bisschen traurig ist es ja schon, wenn eine Buchreihe zu Ende geht. Aber ich war auch sehr froh zu erfahren, was aus Eden und Tyler wird. Der Stoff ist okay. es ist keine schwere Kost und für zwischendurch vollkommen okay. Nachdem Tyler im letzte Teil einfach verschwunden ist und Eden alleine gelassen hat, muss sie jetzt auch noch erfahren, dass er sich die ganze Zeit in ihrer Heimatstadt aufgehalten hat. Als sich beide wiedertreffen, ist es für Eden unglaublich schwer Tyler zu verzeihen. Und als wäre es nicht schlimm genug, dass Tyler auf einmal wieder in ihrem Leben ist, muss sich Eden auch noch mit den Blicken und gemeinen Kommentaren ihrer Familie und Mitschüler auseinandersetzen. Doch Tyler versteht das alles gar nicht und trotzdem schafft er es Eden zu überreden mit ihm nach Portland zu fahren. das war einer der Punkte, wo ich doch sehr von Edens Charakter enttäuscht war. Klar der Junge ist heiß, aber er hat ihr so oft das Herz gebrochen und trotzdem läuft sie immer wieder in seine Arme. Das finde ich ein bisschen schade. Und dadurch, dass die Story im Grunde erzählt war und beide schon in der Mitte des Buches entschlossen haben ihre Beziehung aufrecht zu erhalten, egal was die anderen sagen, waren die letzten Seiten einfach nur noch Füllstoff um das Buch voll zu bekommen. Es ist eine tolle Geschichte, aber leider hat sie sehr stark nachgelassen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(544)

936 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

"new york":w=18,"liebe":w=14,"estelle maskame":w=14,"dark love":w=13,"eden":w=12,"tyler":w=10,"stiefgeschwister":w=8,"jugendbuch":w=5,"verbotene liebe":w=5,"usa":w=4,"love":w=4,"young adult":w=4,"new adult":w=4,"darklove":w=4,"dark love - dich darf ich nicht finden":w=4

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum zweiten Teil der Dark-Love-Reihe kann man eigentlich nicht ganz so viel sagen. Es hat ein wenig an Fahrt verloren und ich finde das die Entwicklung von Tyler zu rasant war. Auf einmal war er der tolle, fürsorgliche und verständnisvolle Kerl. Das ging mir persönlich zu schnell. Wiederum kann man Eden in diesem Teil, am Anfang zumindest, sehr gut verstehen. Im Verlauf des Buches fragt man sich aber, warum ist sie so naiv? Aber was wäre ein richtiger Young-Adult-Roman ohne eine ordentliche Priese Zickenterror. Es wird geweint und geflucht und es werden Freundschaften zerstört, aber auch neue Bunde geknüpft. Die Geschichte ist ein reines Auf und Ab. Wer den ersten Teil gelesen hat sollte den zweiten natürlich auch lesen, aber man sollte nicht zu viel erwarten. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(873)

1.555 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 204 Rezensionen

"liebe":w=31,"dark love":w=27,"estelle maskame":w=25,"eden":w=14,"stiefbruder":w=14,"tyler":w=14,"stiefgeschwister":w=14,"familie":w=13,"jugendbuch":w=12,"sommer":w=12,"drogen":w=11,"los angeles":w=11,"santa monica":w=9,"dark love - dich darf ich nicht lieben":w=9,"verbotene liebe":w=8

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dieses Buch lag schon ziemlich lange auf meinem SUB. Im Nachhinein bereue ich es. Das ist eine so tolle Story, die einen unglaublich fesselt. Allerdings gibt es auch ein paar Minuspunkte. Es geht ziemlich schnell ziemlich heiß zwischen Tyler und Eden her, aber trotzdem gibt es Stellen in der Geschichte, wo man sich denkt: "Und wo ist jetzt das Problem?" Vor allem Edens Vater ist ein richtig mieser Charakter. Man kann ihn einfach nicht mögen und ich hätte an Edens Stelle wohl eher meine Tasche gepackt, als mich noch länger in einem Haus mit diesem Typen aufzuhalten. Es ist eine wirklich gefühlvolle Geschichte. Leider gibt es bei der Übersetzung ein paar Fehler, was den Lesefluss manchmal erschwert. Nichtsdestotrotz ist es interessant die Entwicklung von Eden zu beobachten. An machen Stellen fiebert man richtig mit und hofft so sehr, dass sie sich jetzt endlich küssen. Wer dieses Buch auch noch auf seinen SUB hat, sollte es nach ganz oben legen, denn für den kleinen Lesehunger zwischendurch ist es nicht verkehrt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die neuen Royals

Andrea Bachstein , Claudia Fromme
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 07.08.2006
ISBN 9783453600355
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt eine Prinzessin zu sein? Die schönen Kleider, die Bälle. Neue Länder bereisen und der ganze Luxus. Tja, ich gebe es zu. Ich bin ein waschechtes Mädchen und würde auch Heute nicht Nein sagen, wenn Prinz Harry vor mir auf die Knie fallen würde. Doch die meisten von uns werden wohl nie einen Adelstitel tragen, deswegen ist es doch umso schöner, dass wir uns mit Bücher in die Welt der Schönen und Reichen fliehen können. Dieses Buch erzählt die Geschichten der bekanntesten Adelshäusern. Jedes Haus für sich in seine einzelnen Liebesgeschichten aufgeteilt. Die beiden Autoren haben gut recherchiert und so gab es auch für mich noch Informationen, die ich vorher nicht kannte. Die beiden zeigen nicht nur die schönen Seiten des Adels, so ist es sehr einfach sich in eine Mette-Marit hineinzuversetzen. Es ist toll sich diesen Geschichten anzunehmen und am Ende des Buches merkt man einmal wieder, das die ganzen "Royals" auch nur ganz normale Menschen sind, die im Grunde nur geliebt werden wollen. Wie das ganz einfache Volk. Dieses Buch ist für jeden, der auf Liebesgeschichten aus dem wahren Leben steht und für diejenigen, die von "unseren" Royals einfach nicht genug bekommen können. 

  (0)
Tags:  
 
66 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.