Angela2011

Angela2011s Bibliothek

221 Bücher, 221 Rezensionen

Zu Angela2011s Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

aurora rose reynolds, erotic romance, love, until love - asher, liebe

Until Love: Asher

Aurora Rose Reynolds
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 12.08.2016
ISBN 9783903130128
Genre: Romane

Rezension:

November beschließt ein neues Leben anzufangen, und zwar in Tennessee um ihren Vater besser kennenzulernen, und den Zwischenfall in New York hoffentlich vergessen zu können. In dem Stripclub ihres Vaters lernt November Asher kennen, und zwischen den beiden gibt es gleich den ersten Streit. Bei einem zweiten zufälligen Treffen merken beide aber, dass sich die beiden wohl doch mehr mögen wie es zuerst den Anschein hatte. Aber wie heißt es so schön - die Vergangenheit eines Menschen lässt sich nicht so leicht vergessen ...

~ Liebe, Gefühle und eine Prise Humor ~
 
Die Autorin Aurora Rose Reynolds hat mit dem Auftakt der Serie "Until Love" ein wunderbares Buch geschrieben, dass mich gut unterhalten konnte. Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren, und auch der witzige Schlagabtausch, den die beiden Charaktere sich des öfteren bieten, haben mich richtig ans Buch gefesselt.

"Until Love - Asher" ist ein gelungender Auftakt, mit liebenswerten Charakteren, einer fesselnden Liebesgeschichte, und einer guten Prise Humor. November und Asher sind zwei tolle Charaktere, die man einfach gern haben muss. Sie passen so gut zusammen meiner Meinung nach. November ist eine herzliche Person, die aber auch schlagfertig ist, und Asher beschreibe ich am besten so - harte Schale, weicher Kern (und natürlich ein Frauenheld ^^) ... Aurora Rose Reynolds hat die Gefühle beider Charaktere wunderbar beschrieben, und mir hat es sehr viel Spaß gemacht, ihre Liebesgeschichte zu verfolgen.

Dies ist mein erstes Buch, dass ich in diesem Genre gelesen habe und ich muss sagen  - von dieser Story möchte ich unbedingt mehr lesen, und freue mich schon auf den zweiten Band, der im Dezember erscheinen wird. Dort geht es dann um Ashers Bruder Trevor.

  (0)
Tags: aurora rose reynolds, erotic romance, romance   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

146 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

toskana, thriller, stalker, sabine thiesler, schriftstellerin

Und draußen stirbt ein Vogel

Sabine Thiesler
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.01.2016
ISBN 9783453269682
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In dem Buch "Und draussen stirbt ein Vogel" geht es um die Autorin Rita Kramer. Sie wird von einem Stalker verfolgt, der ihr auf Lesungen und sogar bis zu ihrem Wohnort hinterher reist. Er ist davon überzeugt, dass sie ihm seine Ideen stiehlt, und mit aller Gewalt versucht er zu verhindern, dass sie damit durchkommt...

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, denn man stelle sich mal vor, dass es wirklich so passiert ist, oder man hätte sich einen Film darüber angeschaut. Gruselig und nervenzerreißend ... Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, da er sehr mitreißend ist und ich somit das Buch kaum aus den Händen legen konnte.

Dies war auch mein 1. Thriller von Sabine Thiesler, und mein letzter wird es unter Garantie nicht bleiben. Die Autorin hat mehrere Handlungsstränge und Nebenfiguren gekonnt miteinander verknüpft, wobei es vielleicht etwas dauerte, bis wirklich was passierte. Als Leser wird man auf falsche Fährten geschickt, und es geschieht so viel, da bleibt die Spannung durchs ganze Buch erhalten.

Vor allem die bildhaft, dargestellte Beschreibung der Toskana hat mir gut gefallen, und auch die Beschreibung des Protagonisten Manuel. Ich bekam einen sehr guten Einblick auf seine Gedankengänge und seine Verhaltensweise.

Leider muss ich sagen das meiner Meinung nach das Ende etwas zu schnell kam, und die ein oder andere Frage die ich mir zwischendurch stellte, noch als Antwort offen blieb.

Trotz des kleinen Kritikpunktes hat mir "Und draussen stirbt ein Vogel" gut gefallen, und das wird nicht der letzte Thriller von Frau Thiesler bleiben ...

  (2)
Tags: sabine thiesler, spannend, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

thriller, stalking, jugendbuch, angst, liebe

Und keiner wird dich kennen

Katja Brandis
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 28.01.2013
ISBN 9783407811301
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Robert Barsch hatte vor längerer Zeit Maja und ihre Familie terrorisiert. Bald soll er aus dem Gefängnis entlassen werden und das gerade als sie alle sich etwas wohl fühlen, und auch alles dafür getan haben das er sie nicht mehr finden kann. Sie können nur eins tun: Sie müssen fliehen und sich eine komplett neue Identität und ein neues Leben erschaffen... Aber wird dies reichen? Wird der Stalker sie dennoch finden?

Ich habe mich sehr auf den neuen Jugendthriller von Katja Brandis gefreut, da mir auch "Libellenfänger" schon sehr gut gefallen hat. Katja Brandis hat einfach ein Händchen für Spannung und viel Tiefgang. Mit ihrem Schreibstil, der leicht und flüssig zu lesen ist, hat sie mich in ihren Bann gezogen.

Die Autorin Katja Brandis hat hier einen unglaublich spannenden Jugendthriller geschrieben. Gerade das Thema "Stalking" ist und wird immer aktuell sein. Nicht nur Prominente, nein auch ganz "normale" Menschen wie du und ich haben garantiert schon vieles darüber gelesen oder gehört, und es könnte einfach jedem passieren. Ich persönlich möchte mir das nicht mal im Traum ausmalen wie das sein muss, dafür habe ich einfach schon viel zu dem Thema an Filmen gesehen, im Internet, oder auch schon das ein oder andere Buch mit diesem sensiblen Thema gelesen.

Ich war trotz dieses heiklen Themas bei "Und keiner wird dich kennen" von der ersten Seite an gefesselt, und musste immer wieder mit Maja mitfühlen. Sie wurde für mich als Leserin sehr lebendig dargestellt von der Autorin, und macht natürlich auch mal den ein oder anderen Fehler. Auch ihre anderen Charaktere hat die Autorin wunderbar erschaffen, denn da es nicht um all zu viele Personen geht die in der Geschichte vorkommen, kann man sich viel besser auf jeden einzelnen konzentrieren. Besonders wenn es hierbei um die Gefühle jedes einzelnen geht, denn diese hat die Katja Brandis wunderbar beschrieben.

Besonders gut hat mir gefallen wie stark die Beziehung zwischen Maja und ihrem Freund Lorenzo ist. Gerade weil Maja ja nicht wirklich in ihr altes Leben zurück kann, so halten die beiden dennoch fest zusammen und bewältigen ihre Probleme dennoch irgendwie.

Ihr sucht einen spannenden und realistisch wirkenden Jugendthriller?
Oder sucht ihr ein Buch mit Action, einem heiklen Thema, und bei dem ihr nicht wisst wie es ausgehen wird?
Dann werdet ihr mit "Und keiner wird dich kennen" nichts falsch machen können.

Ein packender Jugendthriller der dich zum nachdenken anregen und außerdem einige Zeit nicht mehr loslassen wird...

Fazit 5 von 5 Sternen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

geist, liebe, london, mord, tod

und der Preis ist dein Leben - Mächtiger als der Tod, Großdruck

C. M. Singer
Flexibler Einband: 527 Seiten
Erschienen bei AAVAA, 23.12.2011
ISBN 9783845900216
Genre: Fantasy

Rezension:

Elizabeth (Liz) ist Journalistin bei einer Klatschzeitung - London Star. Gerade recherchiert sie für einen Artikel zu den aktuellen und mysteriösen Morden an Jugendlichen. Als sie bei den Eltern des zuletzt ermordeten Jungen ankommt um sie zu befragen, lernt sie auch die beiden Detectives Daniel Mason (Danny) und Anthony Wood (Tony) kenne, die für den Fall zuständig sind. Sie spioniert Danny nach, und landet abends in einer Bar, in dem die Band von Danny einen Auftritt hat. Sie verstehen sich blendend nachdem Danny sie anfangs etwas kühl abgewiesen bzw. behandelt hat. Bis in die Morgenstunden haben sie einen wunderschönen und lustigen Abend verbracht, aber das Schicksal meint es wohl nicht gut mit ihnen. Denn kaum haben die beiden die Bar verlassen, muss Liz mit ansehen wie Danny ermordet wird. Auf unerklärliche Weise kehrt Danny als Geist zurück, und Liz kann sich sogar mit ihm unterhalten. Mehr möchte ich euch von dieser wunderschönen Geschichte nicht verraten. Ihr müsste sie einfach selbst lesen und miterleben!!!

"... und der Preis ist dein Leben: Mächtiger als der Tod" ist die perfekte Mischung eines Fantasy, Liebes- und Krimi-Romans. Als ich den Klappentext von dem ersten Band gelesen habe, dachte ich sofort an einen meiner Lieblingsfilme - "Ghost-Nachricht von Sam". Ich habe den ersten Band und die zwei weiteren Folgebände förmlich verschlungen, und hätte am liebsten garnicht mehr aufgehört mit dem lesen.Vorallem ist es meine erste Reihe, die ich überhaupt komplett gelesen habe, und das wo ich einige im Bücherregal stehen habe. So fasziniert hat mich diese unglaublich wunderbare Geschichte zwischen Liz und Danny.

Der Schreibstil der Autorin C.M. Singer ist atemberaubend und fesselnd zugleich. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Selbst wenn ich es kurz weglegen musste, fiel mein Blick sofort darauf, und es zog mich magisch an.Ich habe ab und zu ein Tränchen vergossen, aber widerrum auch viel gelacht.
Wieso fragt ihr euch? Ihr müsst das Buch einfach lesen. Die Dialoge zwischen Danny und Liz, die sind oft so witzig, das ich schon Krämpfe im Bauch vor lauter lachen bekam.

C.M. Singer hat sympathische, authentische und liebenswerte Protagonisten erschaffen. Liz ist ein Mensch, die nie ans aufgeben denkt - ob bei ihrer Karriere als Journalistin die sie vorantreiben möchte, oder als herzensgute Frau, der Gerechtigkeit unheimlich wichtig ist. Danny ist ein Mann, in den man sich einfach nur verlieben kann. Ein gutaussehender Polizist, der zugleich auch Mitglied in einer Band ist. Sein liebenswerter Beschützerinstinkt, macht ihn einfach zu einem ganz tollen Menschen. Auch die anderen Protagonisten wie z.B. Tony, sind auf ihre eigene Weise wunderbar beschrieben worden.

Besonders gut haben mir auch die Schauplätze in London gefallen, die die Autorin so schön beschrieben hat. Das hat mich wieder an die Abschluss-Klassenfahrt der 10. Klasse erinnert. Auch wenn wir leider nur einen Tag in London waren, so kamen mir einige Dinge noch sehr bekannt vor. Ich hatte direkt das Verlangen, nochmals dorthin reisen zu wollen, und diesen Traum werde ich mir irgendwann in meinem Leben auch hoffentlich noch einmal erfüllen können, aber dann nicht nur für einen Tag...

Eine berührende Geschichte die unter die Haut geht - zwischen zwei Menschen die sich abgöttisch lieben und dennoch nicht zusammen sein können...

Fazit
5/5 Sternen

  (8)
Tags:  
 
4 Ergebnisse