AngiF

AngiFs Bibliothek

1.855 Bücher, 181 Rezensionen

Zu AngiFs Profil
Filtern nach
1856 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kalle und Kasimir - Der geheimnisvolle Nachbar

Mirjam Müntefering
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.02.2017
ISBN 9783741300189
Genre: Romane

Rezension:

Kasimir, ein rot getigerter Kater, lebt mit seinem Frauchen Linna ein gemütliches Leben, in dem er maßlos verwöhnt wird. Sein größtes Ziel ist es, ein ausgezeichneter Detektiv zu werden. Die abendlichen Krimis, die er zusammen mit Linna schaut, sind dabei sozusagen sein Schulfernsehen. Kasimirs Idylle wird jedoch jäh gestört, als Mads, Linnas neuer Freund, bei ihnen einzieht, samt seines Mopses Kalle. Mads könnte Kasimir ja noch akzeptieren, aber für Kalle kann er sich so gar nicht erwärmen. Dabei liebt der kleine Kerl Kasimir auf Anhieb und vorbehaltlos. Kasimir denkt sich immer wieder kleine Gemeinheiten aus, bei denen Kalle im schlechten Licht dasteht, er hofft damit den unliebsamen Wohnungsgenossen wieder los zu werden. Doch Linna und Mads lieben Kalle nur noch mehr. Als Kasimirs Aufmerksamkeit auf den neuen Nachbarn und dessen Machenschaften gelenkt wird, ändert sich das Blatt. Könnte hier doch eine neue Freundschaft zwischen zwei Vierbeinern entstehen, die die Körpersprache des anderen erst noch erlernen müssen?


Nachdem ich bereits die Bände 2 und 3 der Reihe gelesen habe, ließ ich nun Band 1 folgen. Zugegebenermaßen ist dies die falsche Reihenfolge, doch ich wurde nicht enttäuscht. Denn es ist schön zu erfahren, wie alles begann und wie sich die beiden tierischen Hauptdarsteller kennen lernten und welche Schwierigkeiten sie dabei zu meistern hatten. Die Autorin Mirjam Müntefering hat mit ihrem Kater-Mops-Duo ein Paar erschaffen, das Leserherzen höher schlagen lässt. Die Geschichten strotzen nur so vor Humor, Innigkeit und großen Gefühlen. Die Autorin besitzt einen außergewöhnlichen und erfrischenden Schreibstil und verwendet eine gute und mitreißende Sprache. Die Dialoge, gerade zwischen Kalle & Kasimir, sind einzigartig!


Von Herzen gerne vergebe ich dem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter. Gerade Leser, die bereits die anderen beiden Bände in der tierischen Detektiv-Duo-Reihe kennen und lieben, sollten sich den Band, in dem alles begann nicht entgehen lassen. Für alle diejenigen, die das Team Kalle & Kasimir indes noch nicht kennen – die beiden sind ein die Seele streichelndes, liebevolles Gespann, das alle Leser schnell in ihr Herz schließen werden – Vorsicht: Suchtgefahr!

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/04/kalle-kasimir-der-geheimnisvolle.html


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

120 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

trauma, roman, freundschaft, leben, tod

Ich, Eleanor Oliphant

Gail Honeyman , Alexandra Kranefeld
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 24.04.2017
ISBN 9783431039788
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Drift

Anne Kuhlmeyer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Argument Verlag mit Ariadne, 13.03.2017
ISBN 9783867542258
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

asperger, autismus, 2017, freundschaft, ullstein verlag

Fuchsteufelsstill

Niah Finnik
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 07.04.2017
ISBN 9783961010035
Genre: Romane

Rezension:

Die junge Juli erhält zwei Monate nach einem Selbstmordversuch endlich einen Therapieplatz auf der Tagesstation einer Psychiatrischen Klinik. Juli leidet an einer autistischen Störung und einer generellen Angststörung. Sie hat ihren Tagesablauf minutiös geplant, kommt es zu einer Abweichung des Plans und sei es nur für eine kurze Zeit, verfällt sie in ihre Angstzustände. Trotzdem ist Juli fest entschlossen, die Therapie anzunehmen, auch wenn ihr in der Klinik alles Angst bereitet: die neuen Menschen, das Sprechen vor einer Gruppe oder sich dem Therapeuten zu öffnen und Privates von sich preis zu geben. Sophie, die an einer bipolaren Störung leidet und Philipp, der schizophren ist, können eine Beziehung zu Juli aufbauen. Als es zu einem Vorkommnis in der Klinik kommt, beschließen die Drei an einem Freitag, mitten in den vormittäglichen Therapiestunden, gemeinsam die Klinik zu verlassen. Sie werden das gesamte Wochenende miteinander verbringen und auf Menschen stoßen, die sich für „normal“ halten und teilweise sogar schlimme Vorurteile gegen psychisch kranke Menschen haben und bald kann man nicht mehr sagen, wer hier eigentlich der Erkrankte und wer der Gesunde ist.


Alles in allem habe ich als Leserin eine Geschichte geboten bekommen, die mal zu Tränen rührt, die schockiert, mal zum Lächeln verleitet, aber immer wachrüttelt. Die mich gefesselt hat, noch lange nicht loslassen wird, die mich zum Diskutieren anregt und die mich zunächst einmal tatsächlich sprachlos zurückgelassen hat. Niah Finnik hat ihre Geschichte bis ins Detail hervorragend ausgefeilt, wie z.B. den Brief der Mutter, den die Protagonistin Juli mit sich drei Monate herumgeschleppt hat oder die vielen anderen unverzichtbaren Stücke in Julis Handtasche. Die beschriebenen Strukturen der einzelnen Erkrankungen, wie sich sich tatsächlich auch in manchen Punkten gleichen und wo sie voneinander abweichen, zeugen von hervorragender Recherche und Sachkenntnis der Autorin, die selbst Asperger-Autistin ist. Die wunderbaren Charaktere sind brillant gezeichnet und glaubhaft. Ein einzigartig gelungenes Debüt der Autorin Niah Finnik, in schöner, ansprechender Sprache verfasst, in atemraubendem Tempo erzählt.


Von Herzen gerne vergebe ich diesem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut weiter, an Leser, die eine beeindruckende Geschichte auf höchstem Niveau mit lernfähigen sowie außerordentlichen Figuren genießen wollen. Niah Finnik hat sich mit ihrem Erstlingswerk als wunderbare Geschichtenerzählerin bewiesen, sehr gerne möchte ich mehr von ihr lesen.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/04/fuchsteufelsstill-von-niah-finnik.html

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wenn ich dich hole

Anja Goerz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423261470
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

krieg, frankreich, gesellschaft, rassismus, gesellschaftskritik

Die Zeit der Ruhelosen

Karine Tuil , Maja Ueberle-Pfaff
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 10.03.2017
ISBN 9783550081750
Genre: Romane

Rezension:

Romain Roller hat es als Soldat schon an schlimme, krisenreiche Plätze dieser Erde gebracht, er war im Kosovo, an der Elfenbeinküste, doch zerbrochen ist er am Einsatz in Afghanistan. Nun ist er auf dem Heimweg, in Zypern soll er sich erholen von den Kriegswirren. Hier lernt er die Journalistin Marion Decker kennen und beginnt eine Affäre mit ihr. Er weiß nicht, dass sie verheiratet ist, mit einem der erfolgreichsten und mächtigsten Manager Frankreichs – François Vély. Der, jüdischstämmige Mann, wird selbst gerade in einen Skandal verwickelt. Für ein Hochglanzmagazin posiert er vor einer Statue und wird als Rassist beschimpft. Von unerwarteter Seite erhält er jedoch Unterstützung: Osman Diboula. Ein Jugendfreund Romains, der inzwischen Kariere in der Politik gemacht hat. Auch er hat Probleme, fühlt sich im Élysée gemobbt. Sie alle treffen aufeinander im Irak auf einem Wirtschaftsgipfel.


Eine grandios erzählte Geschichte, fulminant, ergreifend. „Die Zeit der Ruhelosen“ könnte auch eine Momentaufnahme unserer Zeit sein, alles muss schneller gehen, jeder möchte mehr Erfolg, mehr Geld. Im norwegischen Fernsehen gibt es bereits Entschleunigungsprogramme, wo den Zuschauern ein langsam fahrender Zug über 24 Stunden gezeigt wird. Doch so weit sind Karine Tuils Figuren noch lange nicht, sie stecken mitten in der Ruhelosigkeit. Gekonnte hat die Autorin ihren Charakteren Leben eingehaucht und lässt sie alle perfekt miteinander spielen. Die Sprache ist schön und ansprechend.


Sehr gerne vergebe ich diesem Werk seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut weiter. Den Leser erwartet eine Geschichte, die auf höchstem Niveau erzählt wird. Keine leichte Kost für mal eben zwischendurch; dieses Buch bedeutet ein wenig Arbeit und Zeit. Aber dafür wird der Leser belohnt und hält ein Buch in den Händen, das man so schnell nicht wieder vergisst.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/04/die-zeit-der-ruhelosen-von-karine-tuil.html

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

thriller, flucht, cia, amoklauf, korruption

Sie werden dich finden

James Rayburn
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Tropen, 11.03.2017
ISBN 9783608100808
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kate Swift hat noch immer die Fähigkeit, Gefahr im Voraus zu erkennen, zu erahnen. Als sie die zwei Jugendlichen auf die Schule ihrer Tochter zugehen sieht, weiß sie im Bruchteil einer Sekunde, was die beiden vorhaben. Im selben Moment, wie sie entscheidet, einzugreifen und ihre Tochter aus der Gefahrenzone zu holen, weiß sie auch, dass ihre Tarnung damit auffliegen wird. Doch sie muss diesen Amoklauf stoppen, bevor es zu spät ist und Suzie etwas zustößt. Es gelingt ihr, die Attentäter auszuschalten und sich Suzie zu schnappen. Nun beginnt die wahnwitzige Jagd auf sie, die Whistleblowerin des CIA, erneut.


Der Autor Roger Smith schreibt dieses Mal unter dem Pseudonym James Rayburn einen rasanten Agententhriller. Sein verwendetes Tempo ist von der ersten Zeile an atemraubend und ich als Leserin werde sofort in die Handlung hineingeworfen. Den hohen Spannungsbogen kann Roger Smith den gesamten Thriller über aufrecht erhalten, er schafft es mich zu fesseln und mitzureißen und die Flucht von Mutter und Tochter mitzufühlen. Die Charaktere sind brillant angelegt und verfügen über eine große Authentizität und Tiefe, sie sprühen vor Leben. Der Autor besticht mit seinem Schreibstil und seiner klaren Sprache. Die Dialoge sind real und in kurzen Sätzen gehlten, was meiner Meinung nach die Spannung antreibt. Der Plot selbst ist exzellent angelegt, mit vielen unerwarteten Wendungen.


Sehr gerne vergebe ich diesem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter, an Leser, die harte, anspruchsvolle Thriller im Agentenmilieu lieben oder kennenlernen möchten. Ich wurde mit dieser Lektüre erstklassig unterhalten und kann dem Thriller das Prädikat „Pageturner“ verleihen. Ich kenne von Roger Smith bereits den Thriller „Staubige Hölle“ und war von dem Süd-Afrika Thriller genauso begeistert, wie von „Sie werden dich finden“.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/03/sie-werden-dich-finden-von-james-rayburn.html

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

berlin, anna basener, ruhrgebiet, prostitution, berlin-kreuzberg

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Anna Basener
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783847906254
Genre: Romane

Rezension:

Biancas Omma Änne weiß sich durchzusetzen und das ist auch notwendig in ihrem Job als Hauswirtschafterin im Bordell. Offiziell handelt es sich natürlich um ein Hotel. Omma setzt sich meist mit Worten durch, doch sie kann auch zurückschlagen, wenn es sich um einen Notfall handelt. In einem schwachen Moment endet ihre Notwehr jedoch für den Bordellbesitzer Herbert tödlich. Woraufhin Omma sich mit ihrer besten Freundin, der Prostituierten Mitzi, zusammen eine neue Existenz aufbaut. Die beiden eröffnen gemeinsam eine Frühstückspension. Als Mitzi unerwartet stirbt zieht die Omma vom Ruhrpottstädtchen Rellinghausen in die Hauptstadt Berlin zur Enkelin Bianca. Ein amüsantes Abenteuer startet ...


In einem wunderbaren sowie unkonventionellen Schreibstil präsentiert die Autorin Anna Basener ihr Buch „Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte“. Von der ersten Zeile an kann sie mich einfangen, fesseln und stets mitnehmen durch ihren temporeichen Roman. Anna Baseners Sprache ist kess und aufmüpfig in herrlichem Ruhrpott-Jargon gehalten. Vor meinem inneren Auge sehe ich die unvergessene Schauspielerin Tana Schanzara wenn die Omma spricht. Zutiefst komisch, manchmal derb aber immer mit ganz, ganz viel Herz - das ist die Omma Änne. Auch die anderen Figuren sind der Autorin wunderbar geglückt, sie bestechen alle durch hohe Authentizität und sind durch die Bank liebenswert. Allein wegen der köstlichen Sprache sind die Dialoge das Herz des Buches. Auch wenn ich normalerweise kein großes Augenmerk auf Cover lege, so muss ich es in diesem Fall jedoch tun. Denn dieses Cover besticht und lässt jeden sofort zugreifen. Es sieht aus, wie eine große Box Zigaretten der Marke „Eve“, von der ich persönlich schon immer gedacht habe, dafür würde es sich lohnen, mit dem Rauchen zu starten. Natürlich hat die Omma zumeist eine Eve zwischen ihren Lippen. Obendrein klingt der Titel des Buches für mich preisverdächtig. Hier passt eben alles perfekt zusammen und wird samt der Geschichte zu einem Herzensbuch.


Von Herzen gerne vergebe ich diesem Buch seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut weiter. In diesem Buch vereinen sich der König von St. Pauli (das Blue Banana wird dabei zum l'Amour) sowie echter Ruhrpott-Humor. Ein Roman, der auf jeden Fall seine Leser aufmuntert und zum Lachen bringen kann.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/03/als-die-omma-den-huren-noch-taubensuppe.html

  (33)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Heute ist für immer

Mirjam Müntefering
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.04.2016
ISBN 9783404173501
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

lesbisch, liebe, chat, kuss, homosexualität

Das Gegenteil von Schokolade

Mirjam Müntefering
Flexibler Einband: 299 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.12.2009
ISBN 9783404148547
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

kinderbuch, drachen, ritter, mut, freundschaft

Der kleine dicke Ritter

Robert Bolt , Carl Mandelartz
Fester Einband
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung / Bibliothek, 01.01.2005
ISBN 9783866151116
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familie, lesereise, autorin, lesbisch, mirjam müntefering

Tochter und viel mehr

Mirjam Müntefering
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Piper, 19.05.2008
ISBN 9783492251280
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Vom Glück der Pferde

Mirjam Müntefering
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.08.2015
ISBN 9783404172412
Genre: Sonstiges

Rezension:

Seit ihr Vater seit zwei Jahren nicht mehr da ist, schottet sich die nunmehr 13-jährige Clara mehr und mehr von ihrer Umwelt ab, Kontakte oder gar Freundschaften pflegt sie gar nicht und mit ihrer Mutter bespricht sie nur das Nötigste. Auch Professor Emilie Michaelis, Claras Mutter schottet sich ab, allerdings flüchtet sie dazu in ihre Arbeit als Leiterin des Fachgebiets Germanistik/Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Uni. Frau Dr. Teichmann, Claras Therapeutin rät den beiden zu einem Urlaub. Einem Tapetenwechsel und mehr Zeit füreinander. Doch die Situation bessert sich für Mutter und Tochter in Spanien nicht, im Gegenteil, Dauerregen belastet die Nerven beider. So entschließen sie sich, den Heimweg anzutreten. Aber im schlechten Wetter geraten die beiden auf der Autobahn in eine Massenkarambolage. Zum Glück werden sie nicht verletzt. Für einen Pferdetransport geht es nicht so glimpflich aus, vier von fünf Pferden werden direkt von Polizisten erschossen, da ihre Verletzungen zu schwer sind. Das fünfte Pferd jedoch, wird von Emilie und Clara kurzerhand gerettet und mit nach Deutschland genommen. Jedoch scheint die Seele des Pferdes, das Clara Free Fellow tauft, tiefer und schon weit vor dem eigentlichen Unfall verletzt worden zu sein. Fellow verweigert die Nahrung und benötigt dringend professionelle Hilfe … kann der versierte Pferdetrainer Daniel Richter helfen?


Ein Buch voller Lieblingssätze, mit Szenen, die tief unter die Haut gehen und das Herz berühren – nicht bloß ein Favorit sondern ein Herzensbuch. Verfasst in wunderbarer Sprache, besticht es durch die Geschichte selbst und fesselt mich als Leserin sofort und lässt mich nicht mehr los. Das verwendete Tempo ist der Story hervorragend angepasst. Der Schreibstil besticht durch seine fesselnde Handlung und einzigartiger, perfekt ausgefeilter Charaktere voller Leben. Die Dialoge, die voller Realität stecken, runden das Ganze brillant ab. Voller Herzblut und mit unsagbaren Können erzählt die exzellente Geschichtenerzählerin Mirjam Müntefering wundervoller und liebenswerter Menschen und phantastischen, einfühlsamen Vierbeinern – Pferde!


Von Herzen gerne vergebe ich diesem Buch seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut lesenswert weiter. Nicht nur Pferdeverliebte werden das Buch schätzen und verschlingen, wie ich es tat. Dies ist ein Buch über Freundschaft und Vertrauen und tiefer Gefühle, Liebe.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/03/vom-gluck-der-pferde-von-mirjam.html

  (33)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

321 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

experiment, wissenschaft, roman, terranauten, usa

Die Terranauten

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.01.2017
ISBN 9783446253865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

santa barbara, inseln, tierschutzaktivisten, amerika, überbevölkerung

Wenn das Schlachten vorbei ist

T. C. Boyle ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.02.2016
ISBN 9783423216258
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Wassermusik

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423216593
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

frank lloyd wright, loyalität, feuer, konstruktionen, taliesin

Die Frauen

T. C. Boyle , Kathrin Razum , Dirk van Gunsteren
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2010
ISBN 9783423139274
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

53 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

thriller, cia, agenten, flucht, james rayburn

Sie werden dich finden

James Rayburn , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Tropen, 11.03.2017
ISBN 9783608503784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kate Swift hat noch immer die Fähigkeit, Gefahr im Voraus zu erkennen, zu erahnen. Als sie die zwei Jugendlichen auf die Schule ihrer Tochter zugehen sieht, weiß sie im Bruchteil einer Sekunde, was die beiden vorhaben. Im selben Moment, wie sie entscheidet, einzugreifen und ihre Tochter aus der Gefahrenzone zu holen, weiß sie auch, dass ihre Tarnung damit auffliegen wird. Doch sie muss diesen Amoklauf stoppen, bevor es zu spät ist und Suzie etwas zustößt. Es gelingt ihr, die Attentäter auszuschalten und sich Suzie zu schnappen. Nun beginnt die wahnwitzige Jagd auf sie, die Whistleblowerin des CIA, erneut.


Der Autor Roger Smith schreibt dieses Mal unter dem Pseudonym James Rayburn einen rasanten Agententhriller. Sein verwendetes Tempo ist von der ersten Zeile an atemraubend und ich als Leserin werde sofort in die Handlung hineingeworfen. Den hohen Spannungsbogen kann Roger Smith den gesamten Thriller über aufrecht erhalten, er schafft es mich zu fesseln und mitzureißen und die Flucht von Mutter und Tochter mitzufühlen. Die Charaktere sind brillant angelegt und verfügen über eine große Authentizität und Tiefe, sie sprühen vor Leben. Der Autor besticht mit seinem Schreibstil und seiner klaren Sprache. Die Dialoge sind real und in kurzen Sätzen gehlten, was meiner Meinung nach die Spannung antreibt. Der Plot selbst ist exzellent angelegt, mit vielen unerwarteten Wendungen.


Sehr gerne vergebe ich diesem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter, an Leser, die harte, anspruchsvolle Thriller im Agentenmilieu lieben oder kennenlernen möchten. Ich wurde mit dieser Lektüre erstklassig unterhalten und kann dem Thriller das Prädikat „Pageturner“ verleihen. Ich kenne von Roger Smith bereits den Thriller „Staubige Hölle“ und war von dem Süd-Afrika Thriller genauso begeistert, wie von „Sie werden dich finden“.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/03/sie-werden-dich-finden-von-james-rayburn.html

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

maria theresia, österreich, kinder, biographie, habsburg

Maria Theresias Kinder

Hanne Egghardt
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 10.02.2017
ISBN 9783218010658
Genre: Biografien

Rezension:

Kaiser Karl VI hat das Erbfolgerecht ändern lassen, wollte er doch einen Krieg um den österreichischen Thron vermeiden. Seine Ehe mit Elisabeth Christine blieb jahrelang kinderlos. 1716 wurde dann endlich ein Thronfolger geboren, doch das Kind starb tragischerweise mit nur sieben Monaten. Da war Elisabeth Christine bereits wieder guter Hoffnung, dieses Mal mit Maria Theresia. Trotz der langen Kinderlosigkeit blieb stets die Hoffnung, doch noch einen männlichen Thronfolger zeugen zu können. Aber Maria Theresia, die trotz der Gesetzesänderung nicht wie eine Thronfolgerin unterrichtet und erzogen wurde, sollte die erste sein, die von der Änderung Nutzen zieht. Von den Eltern immer nur als ein Mädchen eingestuft und nicht der heiß ersehnte Sohn zu sein, hat Maria Theresia zu einer dominanten Frau heranwachsen lassen. Diese Dominanz bestimmt auch das Verhältnis zu ihren eigenen 16 Kindern, übermütterlich und streng in der Erziehung gleichermaßen. Unterstützt wurde sie von ihrem Ehemann, Franz Stephan von Lothringen, den sie bereits lange vor der Heirat am Hofe kennenlernte und mit dem sie eine tiefe Liebe verband. Ihrer beider Kinder sollten alle ihr eigenes, dramatisches Schicksal erfahren.


Pünktlich zum 300. Geburtstag der Maria Theresia von Österreich hat der Verlag Kremayr & Scheriau das Buch „Maria Theresias Kinder“ von Hanne Egghardt neu aufgelegt. Die Autorin erzählt darin in spannendem Schreibstil zuerst ein wenig aus Maria Theresias eigenem Lebenslauf und dann von all ihren Kindern. Die Autorin, die in Graz und Istanbul Germanistik und die türkische Sprache studierte, verfügt über ein exzellentes Fachwissen und hat ausgezeichnet für dieses Werk recherchiert. Wir Leser lernen viel über die Zeit, die Umgangsformen, das Leben am Hofe und vor allem über das Leben und Sterben am Kaiserhofe des 18. Jahrhunderts.


Diesem prächtigen Sachbuch vergebe ich gerne fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut weiter an Leser, die an historischem, geschichtlichen Wissen interessiert sind und die über das Leben am österreichischen Kaiserhof erfahren wollen. Ich habe mit dem Buch schöne Lesestunden verbracht und zudem viel gelernt.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/03/maria-theresias-kinder-von-hanne.html

  (46)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

drogen, sucht, alkohol, sex, vergewaltigung

Alle Farben der Nacht

Jonas Zauels
Flexibler Einband: 150 Seiten
Erschienen bei Ulrike Helmer Verlag, 01.03.2017
ISBN 9783897413955
Genre: Romane

Rezension:

Die siebzehnjährige Emilia ist ganz auf sich gestellt. Der Vater hat die Familie früh verlassen, die Mutter ist bereits verstorben. Nach dem endgültigen Zerwürfnis mit ihrer Großmutter lebt Emilia nun allein in einer eigenen Wohnung, die das Jugendamt finanziert. Durch die Stränge und Dominanz der Großmutter ist Emilia überbehütet und dadurch etwas naiv in ihren Handlungen. Sie bricht aus ihrem Leben aus, indem sie sich in Alkohol und Drogen flüchtet. Sie verliert komplett den Halt, findet Erfüllung in kurzen Beziehungen, die ihr nur den schnellen Sex bringen sollen. Zu tiefen Gefühlen und gar Bindungen scheint Emilia nicht fähig zu sein. Ist sie eine Gestörte? - Das bleibt zunächst offen. Auf jeden Fall jedoch ist sie eine Getriebene; wird sie finden, was sie sich ersehnt?


Mit Emilia ist dem Autoren Jonas Zauels in seinem Debütroman „Alle Farben der Nacht“ eine Hauptfigur geglückt, die brillanter nicht hätte sein können. Die Situation um das Mädchen spitzt sich im Roman immer mehr zu, der Autor gibt die Geschichte nach und nach preis. Und doch bleibt dem Leser viel Raum für Interpretation. Mich persönlich bringt Jonas Zauels zum Nachdenken und die Story wird mich noch eine Weile beschäftigen. Der Schreibstil ist beeindruckend, Jonas Zauels lässt die Wirklichkeit mit der Phantasie verschmelzen. Er tut dies mit auserwählten Worten, die Sprache ist klar und präzise sowie modern und jung. Abgerundet wird das Werk durch gute und fesselnde Dialoge. Das verwendete Tempo ist angenehm und mitreißend; der Autor kann mich das gesamte Buch hindurch fesseln und ich habe dem Ende und somit der Auflösung geradezu entgegengefiebert.


Mein Urteil: fünf von fünf möglichen Sternen und eine unbedingte Leseempfehlung an alle Leser, die sich für Coming-of-Age-Romane interessieren. Dieses wunderbare Debüt hat mir unterhaltsame Lesestunden gebracht und viele Denkanstöße vermittelt. Der Roman ist insgesamt ausdrucksstark, literarisch hochwertig und fast schon poetisch – mit vielen unvergesslichen Lieblingssätzen.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/02/alle-farben-der-nacht-von-jonas-zauels.html

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

194 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

london, historischer roman, geheimnis, geheimnisse, historisches london

Das Haus in der Nebelgasse

Susanne Goga
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453358850
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die junge Matilda Gray unterrichtet im Jahre 1900am Londoner Mädchenpensionat Riverview School. Sie versucht bei ihrer Arbeit dem Freiheits- und Wissensdrang ihrer Schülerinnen gerecht zu werden und doch muss sie sich den strikten Regeln der Schule unterwerfen und sie stets beachten – dies bedeutet jeden Tag auf's Neue einen wahren Balanceakt hinzulegen. Eines Tages gesteht ihr Laura Ancroft ihre Liebe, Matilda versucht ihr möglichst schonend beizubringen, dass sie nicht so für ihre Schülerin empfindet. Als Laura nach den Sommerferien nicht an die Schule zurückkehrt, gibt sich Matilda zunächst die Schuld daran, sie glaubt, das Mädchen komme aus Schamgefühlen ihr gegenüber nicht zurück ins Pensionat. Aber als Matilda kurz darauf eine Postkarte Lauras erhält, erkennt sie einen geheimen Hinweis darauf. Nun beginnt eine abenteuerliche Zeit für Matilda, in der sie unter anderem zusammen mit Professor Stephen Fleming und natürlich ihrer Vermieterin Mrs. Westlake, versucht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Die Geschichte, die sie ans Licht bringen ist unfassbar spannend und groß. Schnell beginnt sich Matilda um Laura zu sorgen; werden sie das Geheimnis rechtzeitig lüften können?


Die Autorin Susanne Goga nimmt mich mit ihrer Geschichte sofort gefangen, die Atmosphäre der Stadt Londons im Jahre 1900 ist fast real spürbar. Dabei ist jede Szene liebevoll bis ins kleinste Detail durchdacht und ich merke als Leserin sofort, dass die Autorin über großes Fachwissen verfügt und ausgezeichnete Recherchearbeit geleistet hat. Unbedingt möchte ich ebenso wie die Protagonistin Matilda das Rätsel lösen. Die Spannung, die Susanne Goga aufbaut, ist grandios – dieses Buch ist tatsächlich ein Pageturner und ist schnell auf meiner Bestenliste gelandet. Die Sprache ist wunderbar ausgefeilt, die Dialoge reißen mit, die Stimmung im Buch ist immer greifbar. Wunderbare Charaktere runden das Ganze zur Perfektion ab. Susanne Goga liebt die Sprache und das kann ich mit jeder Zeile spüren.


Von Herzen gerne vergebe ich diesem Buch seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen, sowie ein gedachtes Extra-Sternchen für eine großartige Geschichte um ein ultimatives Geheimnis. Eine absolute Leseempfehlung meinerseits für alle Leser großer, historischer Familienromane und natürlich an alle Liebhaber der Stadt Londons, die bei der Lektüre voll auf ihre Kosten kommen werden.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/02/das-haus-in-der-nebelgasse-von-susanne.html

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(173)

291 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 150 Rezensionen

mord, psychologie, krimi, roman, manuskript

Das Buch der Spiegel

E.O. Chirovici , Werner Schmitz , Silvia Morawetz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.02.2017
ISBN 9783442314492
Genre: Romane

Rezension:

Peter Katz, seit fünf Jahren als Agent in der Literaturagentur Bronson & Matters tätig, erhält ein Manuskript von Richard Flynn. Das Anschreiben und die Leseprobe interessieren ihn, was er bei ungefragt eingesendeten Manuskripten fast schon nicht mehr für möglich hielt. Richard erzählt seine eigene Geschichte, beginnend im Oktober des Jahres 1987. Der in Brooklyn geborene Richard studiert gerade in Princeton Anglistik. Im Sommer hat er seinen Vater durch einen Herzinfarkt verloren, woraufhin seine Mutter mit Eddie, Richards jüngerem Bruder, nach Philadelphia zieht. Für Richard bedeutet dies, dass er seinen Rückzugsort für die Wochenenden verliert. Richtig heimisch hat er sich schon zuvor nicht in Princeton gefühlt, aber nun kommt er sich regelrecht heimatlos vor. Zu dieser Zeit erhält er in dem kleinen Haus, in dem er sich eingemietet hat, eine neue Mitbewohnerin – Laura Baines aus Illinois. Sie studiert Psychologie, nachdem sie bereits über einen Master in Mathematik verfügt. Schnell freunden sich die beiden an und unternehmen sehr viel gemeinsam. Für Richard übernimmt Laura schnell eine wichtige Rolle in seinem Leben, noch ahnt er nicht, dass er für immer mit ihr verbunden sein wird.


Neben der eigentlichen Geschichte, um Richard und Laura erfahren wir Leser auch viel über die politischen und geschichtlichen Ereignisse der Zeit sowie über das Leben in Amerika. Der Autor E.O. Chirovici erzählt mit ungeheurer Tiefe und geradezu eindringlich. Sehr früh erklärt uns bereits die Figur der Laura, dass unser Gehirn nicht wirklich zwischen Fiktion und Realität unterscheiden könne. Dadurch zweifeln wir Leser an den Erinnerungen Richards. Doch das nimmt nichts von der Spannung, da unklar bleibt, was fiktiv und real ist. Die Charaktere sind wunderbar geglückt und voller Leben. Die Sprache von E.O. Chirovici ist fein und erwählt.


Nur zu gerne vergebe ich dem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter an Leser, die anspruchsvolle, große Literatur lieben und sich mitnehmen lassen möchten auf die Suche des Peter Katz nach Antworten, der Wahrheit und Erinnerungen.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/01/das-buch-der-spiegel-von-eo-chirovici.html

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

kater, mops, entführung, detektive, urlaub

Kalle und Kasimir - Flitterwochen im Pfötchenhotel

Mirjam Müntefering
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.02.2017
ISBN 9783732528363
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Endlich ist es soweit: Linna und Mads heiraten! Kalle wird sogar die Rolle des Ringträgers übertragen. Gefeiert wird anschließend in einem Restaurant im Viertel. Einen Wermutstropfen gilt es für Kalle jedoch zu verkraften, denn Kasimir wird zu Hause gelassen. Aber Amanda, Kalles Freundin verrät Kasimir nicht nur, dass Kalle etwas bedrückt erschien sondern auch den Ort der Hochzeitsfeier. Natürlich macht sich Kasimir sofort auf den Weg und so endet der Tag für alle Vier- und Zweibeiner doch noch glücklich. Damit die ganze Familie etwas von den Flitterwochen genießen kann, hat Mads zur Überraschung aller kurzfristig das Reiseziel umgebucht, anstatt auf einem Flug in die Sonne, zu dem nur Mads und Linna hätten antreten können, geht es nun stattdessen für alle Vier nach St. Andreasheim ins österreichische Skigebiet. Doch es wären nicht Kalle und Kasimir, würden sie nicht erneut in einen Kriminalfall stolpern, den es aufzulösen gilt ...


Wenn eine meiner Lieblingsautorinnen den nächsten Teil in einer Serie herausbringt, dann ist das für mich wie mit meinem Schiff in den Heimathafen einzulaufen. Gerade als bloggende Vielleserin ist es mir immer mal wieder ein Vergnügen zu bekannten und liebgewonnenen Charakteren zurückzukehren und mit ihnen in einer wunderbar erzählten Geschichte neue Abenteuer zu erleben. Mirjam Müntefering hat mich mit ihrem neuen Band ihres Mops- und Katzenkrimis mit den beiden Vierbeinern Kalle und Kasimir mit den ersten Zeilen eingefangen und gewohnt brillant unterhalten. Schreibstil und Sprache sind wie immer großartig und die Dialoge real mitreißend.


Von Herzen gerne vergebe ich erneut fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle das Buch unbedingt weiter an Leser, die Kalle und Kasimir bereits kennen und lieben gelernt haben und an solche, die sie erstmals treffen mögen – Kater Kasimir den wohl bald größten Privatdetektiv auf Erden und seinen Assistenten Mops Kalle. Spannende und kurzweilige Lesestunden sind garantiert.

http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/02/kalle-kasimir-flitterwochen-im.html

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

33 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, tatjana kruse, humor, gärtner, band 1 der reihe konny und kriemhild reihenfolge

Der Gärtner war's nicht!

Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 10.04.2017
ISBN 9783458362654
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

46 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sachbuch, ernährung, vegetarismus, massentierhaltung, tierschutz

Tiere essen

Jonathan Safran Foer , Isabel Bogdan , Ingo Herzke , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 16.05.2013
ISBN 9783596512850
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
1856 Ergebnisse