Anii-Chan

Anii-Chans Bibliothek

463 Bücher, 56 Rezensionen

Zu Anii-Chans Profil
Filtern nach
465 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

690 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

thriller, ehe, mord, gone girl, gillian flynn

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gillian Flynn , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 19.08.2013
ISBN 9783502102229
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

drogen, 20. jahrhundert, schottland, freundschaft, krankheit

Trainspotting: Roman

Irvine Welsh
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 14.10.2013
ISBN 9783641118167
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

earth girl, alien, all age fantasy, science fiction, zukunft

Earth Girl - Die Begegnung

Janet Edwards , Julia Walther ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.09.2013
ISBN 9783499259340
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(761)

1.178 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 72 Rezensionen

liebe, rush, abbi glines, erotik, hochzeit

Rush of Love - Vereint

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.10.2013
ISBN 9783492304689
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(971)

1.426 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 122 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, rush, abbi glines, sex

Rush of Love - Erlöst

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.07.2013
ISBN 9783492304375
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.337)

4.932 Bibliotheken, 71 Leser, 6 Gruppen, 274 Rezensionen

liebe, erotik, sex, ana, christian

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 05.09.2012
ISBN 9783442478965
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

Zum Buch:

Nachdem ich ja den ersten nicht wirklich toll fand. (Rezension, 2. Sterne) Habe ich dan, doch noch den zweiten Band gelesen, weil ich einfach wissen musste wie es weiter geht und was alle nur an diesen Büchern sooooo toll finden. Und in meinen Augen ist der zweite Band ein Stück besser, als der erste, aber wirklich nur ein kleines Stück.

Und wie auch im ersten Band wird an jeder Stelle beschreiben wie lässig Christian seine Hosen trägt, seine langen Finger, seine ach so süßen und wuscheligen Harre und nicht zu vergessen seine GRAUEN Augen und nicht zu vergessen Annas Minderwertigkeitskomplexe. Ob sie das nötig hätte, also echt. -_-
Dazukommt das man immer genau weiß was die beiden oder sonst wer gerade trägt von welcher Marke (oder auch Preis).

Und dann noch Christian und sein Kontrollzwang, … der ist ja schon Krankhaft. Also ich könnte mit so einem Mann nicht ausgehen, geschweige den Zusammen Wohnen. Wo wir gerade mal bei dem Thema sind, geht die Beziehung der beiden so ein Tempo vorran, das man am Ende nur so denkt … klar nach paar Monaten Beziehung. (Kann mich da leider nicht genauer ausdrücken dan ich weiß ja nicht ob es doch noch einer Lesen mag -_-) [TUT EUCH DAS BITTE NICHT AN]

Warum ich den zweiten ein kleines Stück mehr mag liegt daran, da es statt wie im ersten nicht nur um Sex geht sondern auch um ihre Gefühle und seine Vergangenheit. Auch wenn immer noch so viele Sexstellen sind, wo man sich nur denkt lese ich jetzt ein Buch oder kucke ich einen Film.

Fazit:
Sex wird als Lückenfüller genutzt und das so oft, dass es selbst für einen flachen Porno einfach nur noch unglaubwürdig ist. Die kitschige Liebesgeschichte besteht eigentlich nur noch aus Wiederholungen und krampfhaften Versuchen Spannung aufzubauen.

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.849)

4.387 Bibliotheken, 65 Leser, 3 Gruppen, 197 Rezensionen

erotik, liebe, sex, christian, ana

Shades of Grey - Befreite Lust

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 24.10.2012
ISBN 9783442478972
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.602)

10.419 Bibliotheken, 114 Leser, 11 Gruppen, 568 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben und sich mit ihm in seiner Wohnung zu treffen. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

Zum Buch:
Ich glaube die meisten von euch werden über das Buch schon gestolpert sein, in meiner Buchhandlung lag es an jeder Ecke man konnte es gar nicht übersehen.
So wirklich weiß ich nicht warum, alle meinten die ich kenne lies es. Ja ich hatte es schnell durch da man wissen will wie es mit den beiden weiter geht. Aber so wirklich vom Hocker gerissen hat es mich nicht. Da es mir stellen weiße echt zu blöd war …. Verstehe die Ana nicht zumindest oft. Einfach eine Person … in die ich mich nicht ein versetzen konnte, doch leider ist das Buch aus ihre Sicht geschrieben. Ich weiß nicht ob mir das Buch besser gefallen hätte wenn es aus Christians Sicht geschrieben gewesen währe (den seine Gedanken und Gefühle haben mich viel mehr Intarsiert und Fasziniert). Naja … und auch wenn ich erst 20 bin kenne ich ein paar Erotik – Romane und der ist echt nicht toll. Man bekommt irgendwann das Gefühl es muss immer gefickt werden (sorry für das Wort, aber das kommt auch so im Buch, und wir sind ja alle Erwachsen … zu minderst hoffe ich es :P).
Dann kommt noch hinzu das alle minderst aller zwei Seiten beschrieben wird wie lässig Christian seine Hosen trägt, seine langen Finger, seine ach so süßen und wuscheligen Harre und nicht zu vergessen seine GRAUEN Augen. Also echt an Demenz bin ich noch nicht erkrankt, das kam man sich auch so merken…. Man kann das ja ab und zu wieder holen aber nicht in dieses überzogen und nervigen Maß.


Fazit:
Ich werde zwar den zweiten und vielleicht den dritten Band lesen, aber empfehlen tute ich ihn auf keinen Fall. Nutzt die Zeit lieber für andere Bücher.
(Jetzt werden sich ein paar Fragen warum die die andern beiden Bücher noch lesen werde, das liegt einfach daran das ich ein Seien-Junkie bin, und wenn ich einmal mit einer Angefangen habe muss ich sie zuende lesen … oder zu mindest den zweiten Teil versuchen)

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.296)

7.567 Bibliotheken, 85 Leser, 14 Gruppen, 582 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

gay romance, future romance, ebook, xanmeran, tervenarius

Duocarns - Die Ankunft

Pat McCraw
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Elicit Dreams, 15.06.2012
ISBN 9783943764055
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Auf der Jagd nach ihren Erzfeinden, den Bacanis, stranden fünf attraktive, ausserirdische Duocarns-Krieger mit ihrem Raumschiff in Kanada:
Meodern, der blitzschnelle Supermann, der muskelbepackte Xanmeran, der fungide Hybrid Tervenarius, Patallia, der Mediziner und ihr Führer, der Sternenkrieger Solutosan.
Aufgrund ihrer vielfältigen Gaben und Talente können sich die Duocarns ausgezeichnet auf der Erde einleben. Nicht zuletzt durch die tatkräftige Aiden, die die Krieger in jeder Weise unterstützt. Sie verliebt sich in Solutosan, der ihrem Werben, obwohl mächtig und unsterblich, wenig entgegenzusetzen hat.

Zum Buch:
Der Einstieg des Buches war für mich nicht so einfach, da von einem Moment auf den anderen gleich 10 Charaktere vorstellet wurden. Dadurch wusste ich nicht so recht wo ich mich gerade befinde.
Die Handlung / Umgebung wurde sehr Interessant und Anschaulich beschrieben, was mich auch bewogen hat das Ebook weiter zu lesen. Am Anfang wollte ich meinem Ebook-Reader am lieben an die Wand werfen, da ich echt Probleme hatte. Aber zum Glücke habe ich dies nicht getan (und mein Ebook-Reader wird mir auch darüber dankbar sein ;D). Denn das Buch von Pat McCraw, hat mich nach ca. 80 Seiten vollmitgerissen, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Damit es euch nicht genau so ergeht wie mir, gebe ich euch einen kleinen Tipp. Schaut einfach mal ab und zu in die Personenliste am Ende des Ebooks (ca. ab Ebook-Seite 212).
Bei meinem Ebook-Reader war dies sehr unvorteilhaft, da ich nicht wirklich hin und herspringen konnte. (Habe noch so einen alten Weltbild Reader :P)

Da ich auf einen GAY-Roman eingestellt war, war ich am Anfang sehr überrascht wie das Buch anfing. Es ist kein Typisches GAY-Romanik-Roman, ich würde es jetzt nach ich es lesen habe, Ehr in die Schiene GAY-SciFi-Roman einordnen. Aber nach und nach werden auch die GAY-Liebhaber unter euch, auf ihre Kosten kommen.

Auf den Inhalt, des Buch mag ich dieses Mal nicht wirklich eingehen. Da auf den rund 200 Seiten sehr viel passiert und es sehr schwierig ist dies in Worte zu fassen. Ich möchte euch auch nichts vorwegnehmen von der Story des Buches.
Auch wenn es ein GAY-Roman ist, gibt es noch eine Handlung in diesem Buch und nicht nur unnötige SEX-Szenen, wie in andern Erotischen Büchern. :D

Fazit:
Ein wunderschönes Buch, was Lust auf mehr macht. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten, wird diese Reihe zu deinem besten Freund :P

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

jugendbuch, hamburg, chaotisch, mädchenbuch, schauspieler

River Love

Usch Luhn
Buch: 176 Seiten
Erschienen bei PINK!, 01.09.2013
ISBN 9783864300189
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

goldstaub, magisch

Goldstaub

Fabienne Siegmund
Buch: 177 Seiten
Erschienen bei Burger, Ulrich, 13.07.2013
ISBN 9783943378092
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

95 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

sensenmann, kinder, geister, grusel, freundschaft

Scary Harry - Von allen guten Geistern verlassen

Sonja Kaiblinger ,
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Loewe, 08.10.2013
ISBN 9783785577424
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Der elfjährige Otto wohnt in einem waschechten Spukhaus und ist einiges gewohnt. Dass ihm ein Geist sein Sandwich aus dem Kühlschrank klaut und ein anderer ständig Socken in den Tiefen der Waschmaschine verschwinden lässt, ist keine Seltenheit. Außerdem hat er eine sprechende Fledermaus als Haustier, die ihn schon in so manch peinliche Situation gebracht hat.
Trotzdem staunt Otto nicht schlecht, als er im Nachbarsgarten einen Sensenmann entdeckt. Harold, genannt Scary Harry , ist gar nicht so gruselig wie er auf den ersten Blick aussieht. Eigentlich ist der Knochenmann sogar ziemlich sympathisch.
Sein Job geht ihm gehörig auf den Geist und er sehnt sich danach, endlich mal wieder Urlaub zu machen, anstatt dauernd Seelen einzusammeln.
Doch daraus wird vorerst nichts - denn als Ottos Hausgeister entführt werden, ist guter Rat teuer. Zusammen mit seiner besten Freundin Emily und seinem neuen Kumpel Harold macht sich Otto auf die Suche.

Zum Buch:
Sonja Kaiblinger neustes Buch „Scary Harry: Von allen guten Geistern verlassen“, ist ein gruselige lustige Geschichte die nicht nur für Kinder, sondern auch für die Großen geeignet ist.
Das Buch ist in einer sehr Bildhaften Sprache verfasst wurden, wodurch das Lesevergnügen der Kinder sehr unterstützt wird. Da zukommen ab und zu kleine Bildchen aus der Geschichte, die immer wieder für einen Lacher sogen und dadurch wird das Lesevergnügen noch mehr unterstützt. Außerdem ist eine Liebe zum Detail zu erkennen, alles ist Logisch auf einander aufgebaut.
Die Charaktere sind einfach liebenswert, meine liebste Figur ist Vincent. Die entzückende, immer vorlaute kleine Fledermaus hat es mir absolut angetan. Aber auch Harold, Otto, Emily und die Geister sind klasse beschrieben und sehr sympathisch, wobei auch die Spannung nicht zu kurz kommt.

Fazit:
Das Buch hat auf jeden Fall Suchtpotential, man kann es kaum wieder aus den Händen legen. Ich würde dieses Buch ab einen Lesealter von 10 Jahren empfehlen.

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Der Geschmack von Apfelkernen

Katharina Hagena
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 23.09.2013
ISBN 9783833730542
Genre: Romane

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Nach dem Tod ihrer Großmutter erbt Iris das Haus der Familie, allerdings ist es mit vielen alten Erinnerungen verbunden, so dass sich Iris nicht sicher ist, ob sie das Erbe wirklich annehmen soll. Als wäre das noch nicht genug trifft sie in Bootshaven Max wieder, den Bruder ihrer ehemaligen Freundin Mira. Doch plötzlich sieht sie ihn mit ganz anderen Augen.

Zum Buch:
Bei „Der Geschmack von Apfelkernen“ handelt es sich um das Hörspiel zum Film, also eine Verknüpfung aus Stimmen, Geräuschen und Musik aus dem Film mit Erzählerpassagen. Für mich war das alles einfach zu viel, ich musste mir das Hörspiel an die dreimal an Hören bis ich alles verstanden und nach vollziehen konnte. Kann aber auch daran liegen, dass ich zum ersten mal ein Hörspiel zu einem Film gehört habe.
Schlecht war die Geschichte nicht, sonst hätte ich sie mir auch keine dreimal angehört.

Eigentlich möchte man ja mit den Hörspielen zum Film, die Leute in das Kino locken damit man sich den Film einmal ankuckt. Bei mir ist genau das Gegenteil eingetreten ich hatte noch dem Hörspiel keine Lust mehr auf den Film.
Das ist wie gesagt nur meine Einstellung, ich möchte jetzt in keiner Form den Film schlecht machen. Den ich denke er könnte sehr interessant sein. Genauso wie das Originale Buch von Katharina Hagena.

Fazit:
Da ich die Geschichte sehr schön finde, aber die Umsetzung vom Hörspiel nicht so toll. Möchte ich euch empfehlen die Original Geschichte zu Hören oder zu lesen. (Den der würde ich 4. Sterne geben und nicht nur 3. Sterne wie das Hörspiel)

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

zeitreise, venedig, jugendroma, verrat, köln

Jake Djones und die Hüter der Zeit

Damian Dibben , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbj, 14.10.2013
ISBN 9783570224229
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

geheimnis, teenager, wunder

Der Engel kam barfuß

James St. Bell
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 17.09.2013
ISBN 9783775154765
Genre: Klassiker

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Bei einer Wildwasser-Tour wird Connie vor dem Ertrinken gerettet - von einem Mann, den keiner gesehen hat, der offenbar barfuß ging. Ein Engel? 40 gewöhnliche Christen erzählen ihre ungewöhnlichen Erfahrungen mit Wundern, Engeln, dunklen Mächten und göttlicher Bewahrung.
Authentische Erlebnisse ohne theologische Ausdeutung - so kann sich jeder selbst ein Urteil bilden.
Ob wir mit dem Übernatürlichen rechnen oder nicht: Die Geschichten machen Mut, in allen Situationen auf Gottes Hilfe zu vertrauen.

Zum Buch:
Als ich das Buch gesehen habe, wollte ich es unbedingt lesen und habe mich auch riesig gefreut als ich es in den Händen halten konnte. Doch irgendwie, war es nicht so wie ich es mir vorgestellt habe.

Es sind für mich paar Geschichten dabei gewesen wo ich gesagt habe, ja hier hat Gott ein Wunder vollbracht.  Zum Beispiel diese Geschichten "Der stumme Schrei", "Göttliche Ohrenschützer, "Fünf Personen und ein Geheimnis" und ein paar andere. Aber wiederrum bei andern dachte ich mich trifft der Schlag, dass aber auch einfach nur an meiner Religiösen Erziehung liegen kann.
Ich weiß, dass ich jetzt bei vielen auf eine Mauer treffen werde, aber ich bin so erzogen wurden. Dass der Körper = die Seele ist, und das man nicht als Geist wieder kommen kann. Sondern sich nach dem Tod in einem schlafenden Zustand befindet soll, so lange bis Jesus zu uns zurück kommt. Und aus diesen Grund warnen für mich die Geschichten wo Leute verstorbene Gesehen haben sollen nicht das wäre, ich konnte einfach keine Verbindung zu so diesen Geschichten aufbauen.

Jeder der mich kennt oder regelmäßig meine Rezensionen liest wird denken, ähhh?? Sie liest doch immer Fantasy Bücher.  Aber in den Fantasy – Büchern weiß man, ja auch das es nicht echt ist. Aber hier in dieses Buch ging es eben um echte Wunder-Erfahrungen. Da bin dann eben mal etwas strenger was es mir so welchen Begegnungen angeht.

Aber dennoch möchte ich das Buch nicht runter machen, denn es waren auch schöne bewegende Geschichten drin. Wie ich schon am Anfang erwähnt hatte. Geschichten die einen auch Mut machen weiterhin an Gott zu glauben. Ich glaube der Grund warum, ich leider nur 3. Sterne geben, kann ist einfach das ich mir mehr erhofft hatte. Ist es nicht oft so, … dass wenn man enttäuscht wird. Alles viel schlimmer scheint als es eigentlich ist.

Fazit: 
Wann man gerne über Erfahrungen mit Wundern liest, würde ich raten versucht das Buch. Den jeder ist in seinem Glaubens Bild anders. (Auch wenn wir eigentlich alle den gleichen haben sollten, zeigt sich immer wieder dass es nicht so ist.)

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

scheidun, helm, fortgeschrittene, rätsel, spanisch

¿Y entonces? / Und nun?

Finn-Ole Heinrich , Carlos Rodrigues Gesualdi , Eulalia Cornejo
Flexibler Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Amiguitos - Sprachen für Kinder, 04.10.2013
ISBN 9783943079173
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Rezensionsexemplar vom Amiguitos Verlag

Kurzbeschreibung:
Zwei Kurzgeschichten aus zwei Ländern - Argentinien und Deutschland - in zwei Sprachen - Spanisch und Deutsch - zu einem Thema
Kinder und Jugendliche müssen, wenn sie zu Trennungskindern werden, ihre neue Lebenssituation erfassen und verarbeiten. Das ist nie einfach, unkompliziert oder schmerzfrei. Der Alltag wird durch getrennt lebende Eltern beeinflusst und verändert. Gibt es für Trennungskinder in Lateinamerika und in Deutschland unterschiedliche Wege, damit klar zu kommen? Die Kurzgeschichten vom argentinischen Schriftsteller Carlos Rodrigues Gesuladi und vom deutschen Buchautoren Finn-Ole Heinrich sind Exempel und gleichzeitig eine Quelle für interkulturelle Interpretationen. Begleitet die beiden Hauptpersonen in den Kurzgeschichten auf ihrer Suche nach einem eigenen Weg, die Trennung der Eltern zu verarbeiten.interkultueller Austausch / intercambio intercultural
Carlos Rodrigues Gesualdi & Finn-Ole Heinrich
Zwei Kurzgeschichten aus zwei Ländern - Argentinien und Deutschland - in zwei Sprachen - Spanisch und Deutsch - zu einem Thema

Zum Buch:
Wie man durch die Inhaltsangabe merkt, ist das Buch in zwei Sprachen aufgebaut. Dabei sind die die zwei Texte je vollständig in beiden Sprachen lesbar. Was ich sehr schön finde, ist das man gut zwischen den Sprachen hin und her zwischen kann. Da der Satzblock fast gleich ist.
Der Originaltext befindet sich jeweils in der rechten Spalte, in der linken die jeweilige Übersetzung, die sich in der Schrift und Farbe unterscheiden gestaltet wurden. Wodurch der Lesefluss auch nicht gestört wird.
Auf den letzten Seiten des Buches gibt es noch ein kleines Extra zum besseren Verständnis der spanischen Texte, es gibt Grammatikale Unterstützung, und ein kleines Rätsel welches man lösen kann.

Fazit:
Ein schönes dünnes Buch, welches das Spanisch lernen unterstützt, allerdings sollte man doch ein wenig Spanisch dafür können.

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

283 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

dystopie, liebe, krieg, ben, magda

Das verbotene Eden: Magda und Ben

Thomas Thiemeyer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.08.2013
ISBN 9783426653289
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

karin kolb, fesseln der unvergänglichkeit, romance, 1 stern, solotänzerin

Fesseln der Unvergänglichkeit

Karin Kolb
Buch: 342 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 31.07.2013
ISBN 9789963722044
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezensionsexemplar von At Bookshouse Ltd.

Kurzbeschreibung:
Als sich die junge Aiyana in New York zum ersten Mal als Solotänzerin präsentiert, erleidet sie einen mysteriösen Unfall. Wer ist ihr geheimnisvoller Retter Leonardo? Und was will Helena, die Lichtgestalt aus dem Zwischenreich, von ihm? Ihre Freundin Moira warnt Aiyana davor, ihrem Herzen zu folgen, doch die Leidenschaft lässt sich nicht aufhalten, selbst dann nicht, als sie erfährt, dass Leonardo einer uralten Vampirfamilie angehört. Aiyana bereut ihre Entscheidung, als sich das indianische Symbol auf ihrem Rücken golden verfärbt und sich die Erfüllung einer schicksalhaften Bestimmung abzeichnet, die Aiyana nicht wahrhaben will. Ihre Verwirrung steigt, weil sie spürt, dass Leonardo etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war und mysteriöse Anschläge auf ihr Leben häufen sich …

Zum Buch:
Die Inhaltsangabe fand ich echt super und ich wollte das Buch unbedingt lesen. Und hätte mich auch riesig gefreut als das Buch endlich in den Händen halten konnte. Doch schon nach den ersten Seiten hat sich meine Freude über das Buch nur noch in Grenzen gehalten. Den der Anfang war sehr zäh ich brauchte an die 5 Kapitel um überhaupt rein zukommen.

Ich hatte mit dem Buch echte Kommunikationsschwierigkeiten, ich habe oft einfach nicht erlesen können um wenn es jetzt in dem Moment ging. Da dachte man eben okay eine neue Figur und irgendwann bekomme ich dann mit, oh nein das war der Doktor.

Die Geschichte an sich war sehr Interessant, sonst hätte ich wohl das Buch nicht zu Ende gelesen. Man wurde auch immer wieder aus der Bahn geworfen, weil man mit ganz andern Dingen gerechnet hat. Aber das war ziemlich cool.

Was ich auch noch sehr schade fand, war das am Ende es Buch. Bei mir noch paar offene Fragen zurückgeblieben sind oder einfach paar Stellen in dem Buch die ich nicht ganz nachvollziehen konnte.

Fazit:
Ein sehr schönes Buch, mit dem ich so meine kleinen Schwierigkeiten hatte. Aber es gelesen zu haben gereue ich nicht, denn das Buch hat mir trotz aller dem sehr viele schöne Stunden bereitet.

  (57)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

419 Bibliotheken, 3 Leser, 10 Gruppen, 71 Rezensionen

feen, märchen, ash, liebe, aschenputtel

Ash

Malinda Lo , Karin Dufner
Fester Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 28.10.2010
ISBN 9783426283448
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

471 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 22 Rezensionen

vampire, fantasy, geister, internat, liebe

Evernight - Tochter der Dämmerung

Claudia Gray , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442377367
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

547 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 35 Rezensionen

vampire, fantasy, liebe, internat, evernight

Evernight

Claudia Gray , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 10.05.2010
ISBN 9783442375783
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(256)

523 Bibliotheken, 2 Leser, 15 Gruppen, 65 Rezensionen

liebe, fantasy, urbat, werwolf, religion

Urbat - Die dunkle Gabe

Bree Despain , Andreas Brunstermann
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 30.08.2010
ISBN 9783351041236
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(289)

580 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 30 Rezensionen

horror, stephen king, misery, autor, schriftsteller

Sie

Stephen King , Joachim Körber
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435834
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Verführung der Nacht

Marie Rome
E-Buch Text: 147 Seiten
Erschienen bei null, 07.08.2012
ISBN B008UGBL4A
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurzbeschreibung:
Als Mary eines Morgens im Krankenhaus aufwacht, stellt sie fest, dass sie von einem gutaussehenden Mann gerettet wurde. Er hatte sie vor drei Männern beschützt, die ihr das Blut aus den Adern saugen wollten. Doch er scheint nicht der Ritter in der weißen Rüstung zu sein, denn auch er birgt ein dunkles Geheimnis und zieht Mary immer tiefer in seine Welt hinein ...

Zum Buch:

Ich fand das Buch so toll, das ich mir viel mehr davon Gewünscht hätte. Bin schon auf die weitern Bücher von Marie Rome gespannt, den der Schreibstiel hat mir sehr gut gefallen. Konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen, war immer nur blöd wenn ich angerufen hatte, hat sich meine App nicht gemerkt wo ich war das ich die Stelle wieder suchen musste. Aber dafür kann ja das Buch nichts. Für den Preis, kann man sich das Buch schon mal holen.

Fazit:

Sehr schönes kurzes Buch, freue mich schon auf mehr von Marie Rome.

  (50)
Tags:  
 
465 Ergebnisse