Anna_Koppri

Anna_Koppris Bibliothek

19 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Anna_Koppris Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

musik, punkrock, lieb

TimTom Guerilla

Gofi Müller
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 29.09.2016
ISBN 9783741273100
Genre: Romane

Rezension:

"Hm, Punkrock, Roadtrip...und das über fast 700 Seiten?" Zuerst war ich skeptisch, doch TimTom Guerilla hat mich nach kürzester Zeit in seinen Bann gezogen und mir seine Protagonisten ans Herz wachsen lassen. Das sind vier ganz normale, vom Leben gezeichnete und auf den ersten Blick etwas ungehobelte junge Männer, die der Traum verbindet, von ihrer Musik zu leben. Der Autor beschreibt sie mit einer feinfühligen Beobachtungsgabe, sodass man gar nicht umhin kann, mit ihnen um ihren Ruhm, ihre Liebsten und ihre Freundschaft zu bangen. In rasantem Tempo, mit viel Witz und Selbstironie zeichnet Müller die Szenerie aus Sicht des Bandleaders TimTom. Als Leser begibt man sich mit auf Tour, ins Aufnahmestudio und an all die kleinen und großen Nebenschauplätze des Lebens. Dabei wird ganz nebenbei mit einigen Klischees des Musikerdaseins und Tour-Lebens aufgeräumt. Aus der Sicht von anderes Denkenden wird auch so manch schrullige Christen-Allüre beleuchtet, die vielen sich so Bezeichnenden nicht unbekannt sein sollte. Müller gelingt es, den Leser auf jeder einzelnen Seite bei Laune zu halten, sodass man am Ende gern Band 2 kaufen würde...

  (1)
Tags: lieb, musik, punkrock   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wir glauben, weil wir lieben

Eugen Drewermann , Jürgen Hoeren
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Patmos-Verlag der Schwabenverlag AG, 16.03.2010
ISBN 9783491725492
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ddr, stas, hooligan, gewalt, gefängni

Der Hooligan

Damaris Kofmehl , Jan Günther , Jan Günther
Buch: 335 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 01.09.2008
ISBN 9783765540059
Genre: Biografien

Rezension:

Ich habe mehrere Jahre mit gewaltbereiten jungen Männern gearbeitet und nie nachvollziehen können, das Gewalt für sie etwas Cooles ist. Dieses Buch gibt mir eine Idee davon, was die Faszination an Gewalt ausmachen kann, was ich sehr hilfreich finde - besonders für den beruflichen Kontext. Das Buch ist spannend, unterhaltsam und leicht zu lesen. Für meinen Geschmack werden manche gewaltvollen Szenen zu detailliert beschrieben.
Durch das Buch bin ich auch zum ersten Mal mit den Verhältnissen in den Gefängnissen der ehemaligen DDR in Berührung gekommen, was mich schockiert hat.
Jans krassen Wandel als er Christ wird hätte ich schwer glauben können, wenn ich ihn nicht persönlich kennengelernt hätte. Heute strahlt er einen tiefen Frieden und eine Wärme aus, die man nur selten bei Menschen findet.

  (1)
Tags: ddr, gefängni, gewalt, hooligan, stas   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

persönlichkeitsentwicklung, kontemplation, achtsamkeitsmeditation, meditationspraxis, intuition

Hoffnung und Achtsamkeit

Richard Rohr , John Bookser-Feister , Bernardin Schellenberger , Bernardin Schellenberger
Fester Einband: 297 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 01.02.2010
ISBN 9783451324147
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

indien, armut, sklaverei, glaube, kinder

Liebe ohne Grenzen

Anna Koppri , Pranitha Timothy
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 13.07.2016
ISBN 9783775156738
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

liebe, argentinien, tanz, politik, tango

Drei Minuten mit der Wirklichkeit

Wolfram Fleischhauer
Fester Einband: 551 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 21.09.2007
ISBN 9783426197851
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(750)

1.404 Bibliotheken, 37 Leser, 8 Gruppen, 66 Rezensionen

new york, 9/11, suche, tod, trauer

Extrem laut und unglaublich nah

Jonathan Safran Foer , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.05.2007
ISBN 9783596169221
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

407 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

brandenburg, dorf, dorfleben, gesellschaftsroman, juli zeh

Unterleuten

Juli Zeh
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 08.03.2016
ISBN 9783630874876
Genre: Romane

Rezension:

Habe soeben den 600 Seiten-Wälzer Unterleuten, das neuste Werk von Juli Zeh, ausgelesen und keine Seite bereut. Die Frau ist einfach brillant – auch wenn ich über keines ihrer Bücher sagen kann, dass es „Wohlfühlliteratur“ ist. Mit einem scharfen Blick beschreibt sie unsere Gesellschaft, am Beispiel eines kleinen Brandenburger Dorfes: detailreich und sachlich, liebevoll und authentisch, ohne dabei jemals schwülztig zu wirken.

Sie verabschiedet sich von den klassischen Helden und Antihelden-Figuren und lässt ihre Personen, wie im echten Leben, graustufig-facettenreich sein. Auf der einen Seite verabscheuungswürdig und auf der anderen liebenswert und sympathisch. Auch ihre Sicht auf die Ereignisse ist niemals einseitig, sondern wird im Buch immer aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet.

Irgendwann fühlt man sich beim Lesen wie ein Teil dieses „idyllischen“ Dorfes, mit all seinen schrulligen Bewohnern. Ganz nebenbei versteht die Autorin es, Gesellschafts- und Konsumkritik zu üben. Ihre fiktiven Orte und Personen haben sich mittlerweile selbstständig gemacht und geistern im Netz herum…

Lesenswert!

  (8)
Tags: gesellschaft   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

242 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

schule, lehrer, juli zeh, bonn, sex

Spieltrieb

Juli Zeh
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei btb, 15.11.2011
ISBN 9783442741038
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

reisebericht, bosnien, bosnien-herzegowina, juli zeh, kroatien

Die Stille ist ein Geräusch

Juli Zeh
Flexibler Einband: 263 Seiten
Erschienen bei btb, 01.10.2003
ISBN 9783442731046
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

tod, leben, trauer, angst, glaube

Leben ist das neue Sterben

Johanna Klöpper
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 07.09.2015
ISBN 9783775156677
Genre: Sachbücher

Rezension:

Heiter über den Tod und das Sterben zu schreiben ist wahrscheinlich auch noch nicht so vielen gelungen. Wenn das überhaupt eine Disziplin ist, der bisher Aufmerksamkeit gezollt wurde. Johanna Klöpper praktiziert das in ihrem Buch Leben ist das neue Sterben jedenfalls, mit einer ordentlichen Portion Selbstironie und niemals ohne dem Thema und den Menschen den nötigen Respekt zu zollen. Sie stellt viele Fragen und gibt wenige, zögernde, fragende Antworten, die zeigen, dass sie selbst auf der Suche ist…sich dem Thema annähert, sich damit anfreundet und andere dabei begleitet. Das ist sehr angenehm, tröstlich und ehrlich und mal nicht so fromm daher geschwafelt. Ihrer Angst vor dem Sterben stellt sich die junge (das schreibe ich, weil sie nur ein Jahr älter ist als ich und das gefälligst als jung zu gelten hat – wahrscheinlich wegen meiner eigenen Angst vor dem Sterben) wortgewandte und sprachliebende Autorin, indem sie als Ehrenamtliche in einem Hospiz anfängt. An ihrem ersten Tag zögernd in schwarzer Kleidung die Tür öffnend, stellt sie bald fest, dass es wenige Orte auf der Welt gibt, die genauso vor Leben, Humor und Genuss, Freude Traurigkeit und Tiefe strotzen, wie ein Hospiz. Sie gewinnt die „Gäste“ lieb, erzählt uns ihre Geschichten und betätigt sich leidenschaftlich im Erfüllen exquisiter Wünsche (wie Kaviar und Champagner zum Frühstück). Sie widmet sich auch einfühlsam (Tabu)Themen (wie Abtreibung und Sternenkinder) ohne sich zu einer Meinung darüber verpflichtet zu fühlen. Als Schülerin von Sterbenden lernt sie intensiver und liebevoller zu leben. Es kann nicht schaden, sich mit dem Thema Tod zu beschäftigen – dachte ich mir, und wenn es dann auch noch Spaß macht…

Das Buch ist wie ein guter Freund, der mich an die Hand nimmt und mit mir ein fremdes Land anschaut. Und dann stelle ich fest, dass es mir gar nicht so fremd ist und dieser Freund sich darüber ganz ähnliche Gedanken macht wie ich, nur mit dem Unterschied, dass ich sie noch nicht ausgesprochen habe.

  (8)
Tags: leben, tod   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

weisheit, gesellschaft, glaube, gott

Ins Herz geschrieben

Richard Rohr , Bernardin Schellenberger
Fester Einband: 313 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 01.11.2010
ISBN 9783451320057
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mir fehlen die Worte um zu beschreiben, wie wertvoll und tief dieses Buch ist. Richard Rohr ist nicht nur weise sondern auch demütig und lehrt uns, wie ein Leben in einer sich gegenseitig wertschätzenden Gemeinschaft gelingen kann. Er räumt mit falschen Bildern von Gott und Glaube auf und zeigt auf, dass wir allein aus der Gnade heraus leben. Dieser liebende gnädige Gott lebt in uns und befähigt auch uns zur Liebe. Ein absolut empfehlenswertes Buch, egal welche Weltanschauung du hast. 

  (5)
Tags: gesellschaft, glaube, gott, weisheit   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

religion, glaube, tod, gott

Gott braucht dich nicht

Esther M. Magnis ,
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.10.2014
ISBN 9783499624360
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist auf jeden Fall in meiner Top-5-Liste! Ich habe es gerade zum zweiten Mal gelesen und bin mir sicher, dass das nicht das letzte Mal gewesen sein wird. Es gibt Bücher, die man einfach besitzen MUSS, weil sie einen durchs Leben begleiten…wie Freunde, ihr wisst schon – Blabla… Ich muss lernen, dass das nicht für jeden Menschen dieselben Bücher sind (wäre ja schlimm) und mich nicht persönlich angegriffen zu fühlen, wenn jemand nicht genau so auf ein Buch steht, wie ich.

Trotzdem, lasst es euch gesagt sein: DIESES EXEMPLAR IST DER KNALLER!

Ihr merkt schon, ich rede drum herum. Vielleicht weil ich keine Worte finde, um auszudrücken wie gut dieses Buch ist.

Ok, jetzt. Ich werde es versuchen, ohne zu viel Inhaltliches vorwegzunehmen: Die junge Autorin (wieder nur 1 Jahr älter als ich ;-)) schreibt darüber, zutiefst von Gott enttäuscht zu sein und wie sie dieses „Zutiefst-Enttäuscht-Sein“ in eine Tiefe führt und wie diese Tiefe sie nach Jahren mit Ehrfurcht zurückbleiben lässt. Esther Maria Magnis erzählt unglaublich gut und ist gnadenlos ehrlich. Sie klagt Gott an, schmeißt ihm ihre ganze Zerbrochenheit vor die Füße und wendet sich einskalt von ihm ab. Eigentlich ist die Geschichte (eine wahrer Lebensbericht) eine moderne Hiobs-Geschichte. Wir wissen hinterher immer noch nicht, weshalb Gott Leid zulässt, aber wir haben eine Ahnung davon, dass Gott größer und besser ist, als wir es uns in unserem menschlichen Gehirnchen je ausmalen könnten. Dass er es nicht nötig hat, dass wir uns Ausreden für sein unerklärbares Verhalten überlegen … und dass es einen heiligen Raum gibt, den wir schon auf Erden betreten können, in dem NUR EINS wichtig ist!

Ich finde es wahnsinnig mutig von ihr, dieses Buch geschrieben zu haben, denn sie unternimmt den Versuch Worte für ein inneres Erleben zu finden, die es in der menschlichen Sprache wahrscheinlich nicht gibt – und das auf wahnsinnig poetische Weise! Damit nimmt sie das Risiko auf sich, belächelt oder missverstanden zu werden. Sie lässt uns so nah an sich und ihre Gefühlswelt heran, dass wir gar nicht anderes können, als das gemeinsam mit ihr durchzustehen. Und nicht zuletzt: Diese Frau hat eine unglaubliche Liebe für ihre Familie!

Ich sage nur: Chapo!!! und DANKE!


  (5)
Tags: glaube, gott, religion, tod   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

glaube, sehnsucht, glück, philosophisch, innerer frieden

Herr Sturm und die Farbe des Windes

Jens Böttcher
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 09.03.2016
ISBN 9783775157186
Genre: Romane

Rezension:

Herr Sturm ist ein entmutigter Schriftsteller, an dessen Herz Einsamkeit und Verbitterung nagen, bis er einen geheimnisvollen Auftrag erhält. Er darf ein Buch über den Glauben der Menschen schreiben. Dafür begibt er sich auf eine wundersame Reise und lernt von seinen Gesprächspartnern viel über Religionen, über die Sehnsucht der Menschen, über die Liebe und am meisten über sich selbst.

Jens Böttcher malt in seinem Roman eine Geschichte, die von unser aller Leben handelt. Mit viel Feingefühl und Wertschätzung widmet er sich dem Glauben der Menschen und lässt dabei viel von seinem eigenen durchschimmern: Dem Glauben an die persofinizierte Liebe ohne Angst, die uns hilft loszulassen und in die Arme des Friedens fallen zu lassen, der höher ist als unsere Vernunft. Was wir von Herrn Sturm lernen können ist, voneinander zu lernen ohne zu bewerten. 

  (8)
Tags: glaube, gott, religio   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.648)

3.188 Bibliotheken, 46 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

philosophie, jugendbuch, jostein gaarder, briefe, geschichte

Sofies Welt

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 622 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.10.2009
ISBN 9783423624213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.727)

3.469 Bibliotheken, 44 Leser, 6 Gruppen, 76 Rezensionen

barcelona, bücher, spanien, liebe, roman

Der Schatten des Windes

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596196159
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.304)

3.106 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, frankreich, paris, freundschaft, wohngemeinschaft

Zusammen ist man weniger allein

Anna Gavalda , Ina Kronenberger
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.10.2006
ISBN 9783596173037
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.686)

10.108 Bibliotheken, 77 Leser, 9 Gruppen, 345 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.633)

5.085 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

klassiker, freundschaft, märchen, philosophie, kinderbuch

Der Kleine Prinz

Antoine de Saint-Exupéry , Grete und Josef Leitgeb
Buch: 96 Seiten
Erschienen bei Karl Rauch Verlag GmbH & Co. KG, 01.01.2016
ISBN 9783792000496
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
19 Ergebnisse