AnneMayaJannika

AnneMayaJannikas Bibliothek

285 Bücher, 93 Rezensionen

Zu AnneMayaJannikas Profil
Filtern nach
313 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, kurzgeschichte, booksnack, sms, booksnacks

Ein Happy End für die Liebe (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Betty Kay
E-Buch Text: 15 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 04.11.2016
ISBN 9783960870708
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der verlorene Schatz: ein Vorlesebuch für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren (Der Drache aus dem Pflaumenbaum)

Lysande Bellis
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.10.2016
ISBN 9781539360360
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Herr S. bekommt Besuch: Roman

Patrick Hinz
E-Buch Text: 211 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 02.11.2016
ISBN 9783958247987
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, leben, drama, melancholisch, england

Mit meinem ganzen Leben

Madeleine Reiss , Valerie Schneider
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959670548
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, booksnack;, kurzgeschichte

Adele feiert Begräbnis (Kurzgeschichte, Krimi) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Daniela Noitz
E-Buch Text: 12 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 26.07.2016
ISBN 9783960870609
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Geschichte:
Adele stellt bei der Beerdigung ihrere Freundin Agatha fest, das diese unmöglich aussieht. Das soll bei ihr definitiv nicht so sein, denn Aussehen und perfekte Organisation gehen Adele über alles. Deshalb wünscht sie sich zum 50ten von ihrem Mann ihr Begräbnis, mit allem drum und dran.
"Aber Sie dürfen doch nicht die Augen aufmachen, denn dann sehen Sie ja nicht tot aus", erklärte der nette Herr vom Bestattungsinstitut.

Also bleiben die Augen zu und Adele war selig, selbst noch als der Sarg geschlossen und zum Grab getragen wurde.

"Muss das sein?", hatte Adele Reinhard bei der Besprechung der Zeremonie gefragt. "Natürlich", hatte diese ruhig geantwortet, "schließlich soll es doch ein richtiges Begräbnis sein".


Und das, obwohl sie an Klaustrophobie litt.

Meine Meinung:
Zu Beginn fand ich die Geschichte sehr amüsant. Adele braucht es halt perfekt und ich habe mich gefragt, wie ihre Gäste reagieren. Das war aber überhaupt nicht wichtig oder relevant, denn leider gibt es noch eine kleine (feine) Wendung in der Geschichte...

Danke.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

60 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

weihnachten, familie, roman, berlin, hasen

Hasen feiern kein Weihnachten

Anne Blum
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783833310850
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Weihnachtsmann-Verschwörung

Christian Tielmann , Vera Schmidt
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei cbj, 03.10.2016
ISBN 9783570171578
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schnappt die Schlittendiebe!

Christian Tielmann , Regina Kehn
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.07.2013
ISBN 9783473525034
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

thriller

Der letzte Vorhang

Annette Meyers
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne
ISBN 9783453099814
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Blut fließt auf der Wall Street

Annette Meyers
Flexibler Einband
Erschienen bei Econ TB., 01.06.1998
ISBN 9783612250209
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

serie, amateurdetektiv, krimi, smith + wezzon, new york

Tödliche Option

Annette Meyers
Flexibler Einband
Erschienen bei Econ TB., 01.06.1998
ISBN 9783612250025
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Ruhe sanft

Annette Meyers
Flexibler Einband
Erschienen bei Econ TB., 01.03.1999
ISBN 9783612276377
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

krimi

Wall Street Blues

Annette Meyers
Flexibler Einband
Erschienen bei Econ TB., 01.09.1995
ISBN 9783612250001
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

serie, amateurdetektiv, krimi, smith + wezzon, new york

Mörderisches Musical

Annette Meyers
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Econ Tb.
ISBN 9783612259813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Monster Mia und das entführte Drachenbaby

A. B. Saddlewick ,
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei KeRLE, 01.08.2015
ISBN 9783451712975
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Monster Mia und das geheimnisvolle Geistergemälde

A. B. Saddlewick , Franziska Harvey ,
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei KeRLE, 01.09.2014
ISBN 9783451712258
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Monster Mia und der verflixte Flaschengeist

A. B. Saddlewick , Franziska Harvey ,
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei KeRLE, 01.09.2014
ISBN 9783451712265
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

monster, ratte, mia, schule, mädchen

Monster Mia und das große Fürchten

A. B. Saddlewick , Karen Gerwig , Franziska Harvey
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei KeRLE, 01.04.2013
ISBN 9783451711619
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, erbe der drachenkriege, magie, zauberer, buchreihe

Verworrene Pfade: Das Erbe der Drachenkriege Teil 4

Philipp Benzin
E-Buch Text
Erschienen bei null, 06.11.2016
ISBN B01MTK001V
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, weihnachten, freundschaft, familie, abitur

Wollsockenwinterknistern: (K)ein Weihnachtsroman

Karin Lindberg
E-Buch Text: 213 Seiten
Erschienen bei BookRix, 07.11.2016
ISBN 9783739682297
Genre: Sonstiges

Rezension:


Cover/Bilder: 
Ein bisschen Schnee und bunte Wollsocken an den Füßen. 
Fehlt nur noch der Kamin und es wird kuschelig diesen Winter! 

Zum Buch:
Marie wurde von ihrem Freund vor die Tür gesetzt und zieht wieder bei Mutti ein. In Selbstmitleid badend, strikt sie Pulli, Socken und Schals.
Ihre Freundin Nicole überredet sie zum Abitreffen zu gehen, wo sie Lennart wieder sieht. Ihr Beachvolleyball-Partner vor dem Abi. Dieser ist jetzt reich und berühmt und plötzlich will er auch was von Marie, mehr als Volleyballspielen!
Was soll Marie machen?

Meine Meinung:
Die Geschichte um Marie und ihren Jugendfreund Lennart, der nur ihr bester Freund war, kommt schnell in Fahrt. 
Der Schreibstil ist flüssig und obwohl die Kapitel seiten technisch lang sind, kann man das Buch nicht zur Seite legen, man will wissen wie es weiter geht.
Marie gibt sich zurückhaltend, was ich verstehen kann, denn ihre letzte Beziehung zu Holger ist nicht lang her und auch nicht gerade in Freundschaft auseinander gegangen. Sie badet ein wenig in Selbstmitleid und versucht und Lennart war ein Frauenheld, warum sollte er sich ausgerechnet jetzt geändert haben? Torschlusspanik? 
Ihre beste Freundin Nicole rät ihr, das Leben mit beiden Händen zu packen, was soll schon schief gehen. 

Verdammt. Ich stecke schon tiefer in der Gefühlsscheiße, als mir lieb ist. Meine Hormone fahren Achterbahn, ich denke an Babys und Schwangerschaften.

Da die beiden es schaffen, schon in der ersten Hälfte ein Paar zu werden (ist man nach vier Tagen und dann Trennung ein Paar gewesen?), fragt sich der Leser, was da auf Wolke 7 schief geht.
Aber Lennart übertreibt maßlos und Lennart benimmt sich komisch, so das man sich irgendwann fragt, was er mit seinem Verhalten bezweckt. 

So allmählich wir des mir ein bisschen viel. Ich habe das Gefühl, wir haben die ganze Frischverliebtenzeit übersprungen und sind schon beim Nestbautrieb angekommen. Bei dem Affentempo was Lennart vorlegt, kann ich einfach nicht mithalten.

Marie nimmt reiß aus und verzieht sich wieder in ihr Schneckenhaus. 
Kommt es zur Weihnachtsversöhnung?

Fazit: 
Ein fröhlicher Roman für die Vorweihnachtszeit, locker, flockig und wollig.
Gut zu lesen und gut weiter zu empfehlen.

  (1)
Tags: abitur, liebe, stricken, weihnachten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hexe, freundschaft, waise, liebe

Bella Donner und wie alles begann ...

Ruth Symes , Nina Schindler , Franziska Harvey
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 23.10.2014
ISBN 9783596810765
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: freundschaft, hexe, liebe, waise   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

34 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

tod, weihnachten, liebe, geister, alkohol

Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch

Julia Williams , Sonja Sajlo-Lucich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.10.2016
ISBN 9783956495984
Genre: Romane

Rezension:


Cover/Bilder: 
Winterlandschaft und eine Schneekugel, in der eine schwarz Katze aufmerksam ihre Umgebung begutachtet.

Zum Buch:
Livvy findet kurz vor Weihnachten heraus, das ihr Mann Adam sie betrügt. Außer sich vor Wut achtet sie nicht auf den Verkehr und hat einen tödlichen Unfall. Sie lässt ihren Mann Adam und ihren Sohn Joe, der das Asperger-Syndrom hat zurück. Beide müssen ihr Leben wider in die Hand nehmen und nach vorne schauen. Nun ist ein Jahr rum und es naht wieder das Weihnachtsfest und Joe wünscht sich nichts sehnlicher, als das seine Mutter wiederkommt.

Meine Meinung:
Ich denke dieses Buch wird eine Handvoll Freunde finden und die andere Handvoll wird es kopfschüttelnd, vielleicht ungelesen weglegen. 
Ich selbst bin im Zweifel. Auf der einen Seite ist es eine so romantische und rührende Geschichte, aber auf der anderen sagt mein Verstand, das Julia Williams ganz viel Quatsch zusammengeschrieben hat.  
Das Buch ist im Ich-Perspektive geschrieben, wo bei die Perspektive wechselt. Livvy und Adam erzählen ihre Geschichten abwechselnd, so das man die Geschichte nicht nur von einer Seite sieht, sondern ein Gefühl dafür bekommt, wie sich die Hauptpersonen fühlen und was sie denken. Über Emilys Teil der Geschichte wird aus sich eines Erzählers berichtet, während Joe Notizen beisteuert, was alles passiert oder er sich Wünscht.
Ansonsten ist es ein angenehmer, flüssiger Schreib- bzw. Lesestil. Zusätzlich zu den Kapiteln wird angegeben, welche Perspektive wir gerade haben (wer die Geschichte erzählt), gibt es auch noch Überschriften mit Zeitangaben, da es auch diverse Rückblenden gibt. Außerdem ist die Geschichte in drei Teile geteilt. Die überschriften sind verwirrend, die Rückblenden aber nützlich zum Versehen der Geschichte bzw. der aufgestauten Energien zwischen Livvy und Adam. 
Die Dreiteilung aber ein wenig wahllos.

Die Geschichte selbst, von der toten, aber leider auch äußerst rachsüchtigen und uneinsichtigen Ehefrau, dem neu verliebten Ehemann, der zweifelnden Geliebten und dem Sohn der seine Mutter vermisst, mag zu einer guten Geschichte taugen. Aber hier ist es immer noch ein bisschen mehr, so dass es zu viel ist. 
Gerade die "untote" Livvy, reizt einen beim Lesen dermaßen, das man gar nicht wissen möchte was sie als nächstes anstellt, um allen das Leben zur Hölle zu machen, denn wie sie immer wieder betont, sie ist hier das Opfer. Sie ist die betrogene Ehefrau. Und von diesem Trip kommt sie fast nicht mehr runter. 
Ehemann und Geliebte stehen ein wenig hilflos dem Geist gegenüber (Seance und Exorzismus bringen nichts) und als dann auch noch Livvy "wie durch ein Wunder" wieder lebendig vor ihnen steht, sind sie sprachlos, wie auch der arme Leser. Denn es stellt sich die Frage, wie die Autorin mit dieser Geschichte weiter verfahren möchte, welche Alternativen gibt es?
Spätestens in dem Moment, wo Livvy leibhaftig in der Küche steht, bricht die Geschichte ein und nur Joe ist der einzige, der sich noch freut. Aber dann steht er vor einem Dilemma, denn er kann doch nicht zwei Mütter haben!

Fazit: 
Nicht wirklich überzeugend, auch nicht vor Weihnachten.

  (2)
Tags: alkohol, liebe, seance, tod, weihnachten   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gruseln, engler, gruselig, geister

Die kleinen Geister sind Los: Sandra Engler


E-Buch Text
Erschienen bei Sandra Engler, 03.11.2016
ISBN B01N00Z17A
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kinderbuch, drachen, magische welten, kinder, hexe

Der Drache aus dem Pflaumenbaum: Ein Vorlesebuch für Kinder zwischen 5 - 7 Jahren

Lysande Bellis
E-Buch Text: 45 Seiten
Erschienen bei null, 15.06.2016
ISBN B01H5XQGO8
Genre: Sonstiges

Rezension:


Cover: 
Ein kleiner blauer Drache liegt auf einem Ast 
Schlicht und trotzdem wunderbar.


Zum Buch:
Dies ist die Geschichte von Funkel dem kleinen blauen Drachen, der aus versehen im Pflaumenbaum von Lisa landet und nicht weiß, wie er wieder nach Hause in den Zauberwald und zu der Hexe Butterblume kommen soll.

Meine Meinung:
Das Buch beginnt wunderbar. Alle Tiere im Garten kommen zusammen, um zu sehen, wer da im Pflaumenbaum sitzt und weint. Es ist Funkel der kleine Drache, er hat sich verirrt.
Also rufen die Tiere nach Lisa, dem Menschenkind, was im Haus am Garten wohnt und immer sehr freundlich zu den Tieren ist und ihnen auch Futter herausstellt. 
Lisa möchte Funkel so gerne helfen und plötzlich ist sie mitten in einem Abenteuer, das sie sich so nun wirklich nicht vorgestellt hat.

Sehr gefallen hat mir, das Lisa auch in der fremden Welt - dem Zauberwald - einen kühlen Kopf behalten hat. 
Funkel erzählte ihr, das sie Tage brauchen würden um zu Butterblumes Haus zu kommen und Lisa ist sofort klar, das sie nicht Tage weg bleiben konnte, ohne das es ihrer Mutter oder ihrer Oma aufgefallen wäre. Sie macht kreative Vorschläge, wie sie ein wenig schneller sein können. Und als Belohnung bekommt sie den Drachen, denn Funkel kann sich nicht von Lisa trennen und Butterblume lässt ihn schweren Herzens zeihen.

Fazit: 
Sehr schön zum Vorlesen für kleinere Kinder bis 7 Jahren und zum Mitfiebern.

  (0)
Tags: drache, hexe, kinder, zauberwal   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

angie westhoff, glück, wunderschön, einfallsreich, liebenswert

Bellas zauberhafte Glücksmomente

Angie Westhoff
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.07.2016
ISBN 9783570173428
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
313 Ergebnisse