Anshas Bibliothek

297 Bücher, 200 Rezensionen

Zu Anshas Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

95 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, kami garcia, kriminalität, badboy, i knew u were trouble

I Knew U Were Trouble

Kami Garcia , Franziska Jaekel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.06.2017
ISBN 9783473584833
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vielen Dank an den Ravensburger Verlag für die Bereistellung des Rezensionsexemplares. Dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.
Nicht nur das unglaublich schöne Cover hat mich direkt angesprochen, sondern auch der interessante Klappentext haben mich sehr neugierig auf das Buch gemacht.Daher landete das Buch auch auf meiner Wuli und musste dann auch direkt gelesen werden.
Der Schreibstil von Karmi Garcia ist leicht verständlich, flüssig zu lesen und fesselnd. Ich musste mich echt zwingen das Buch aus der Hand zu legen - egal ob zum schlafen, kochen oder essen.Mich konnten hier autenthische Charaktere, eine spanende Story die aus dem realen Leben entsprungen sein könnte und die einfühlsame Art von Kami Garcia auf die Themen die dieses Buch behandelt einzugehen, überzeugen.
Zu Frankie habe ich direkt eine Verbindung gespürt. Ich kann nicht sagen wieso, nur dass sie mir direkt unter die Haut ging und direkt mein Herz berührt hat. Die tiefe Trauer die sie empfand kam mir förmlich entgegen gesprungen während des Lesens. Aber nicht nur die Trauer, sondern auch die Enttäuschung und Wut auf ihre Eltern kamen hier gut zum Ausdruck.Ich konnte ebenfalls gut verstehen, dass sie sich von ihren besten Freunden distanzierte, da sie zu viele Erinnerungen auslösten. Und dennoch fand ich es klasse, dass sie trotzdem blieben und für Frankie da waren, wenn es drauf ankam.Und dann trifft sie auf Marco und seine Clique.
Marco fand ich wirklich toll, denn so bad war er gar nicht.Manchmal meint es das Schicksal nicht gut mit einem und man entscheidet sich dann für den falschen Weg und trifft immer und immer wieder die falschen Entscheidungen mit den besten Absichten. So war es doch hier auch der Fall. Ich mochte Marcos einfühlsame Art und, dass er immer wieder auf Frankie zu kam und ihr immer wieder half.
So spürte man die Anziehung der beiden und die aufkommenden Gefühle. Aber das Leben meint es nicht immer gut mit guten Menschen und so hatten auch Frankie & Marco genug Steine aus dem Weg zu räumen.

Was mir hier gut gefallen hat, waren die starken weiblichen Charaktere. Nicht nur Frankie, sondern auch ihre beiden Freundinnen und Marcos kleine Schwester. Alle setzen sich für ihre liebsten ein, brauchen keine Retter und überzeugen durch viel Herz und Charakter.
So konnte mich nicht nur die Hauptstory überzeugen. Nein, auch die Nebengeschichten der Freunde wurde hier gut eingebunden und wirkten sehr autenthisch. So blieb der Spannungsbogen aufrecht und man hatte genug Input mit dem man sich auseinander setzen musste.
Das Buch hat mich sehr bewegt und gefesselt. Einzelne Charaktere konnten mich immer wieder überraschen - grade Frankies Eltern.
Dennoch muss ich dem Buch obwohl es mir bis fast zum Ende einfach bomig gefallen hat einen Stern abziehen. Das Ende war mir persönlich to much. Zu rosarot und manche Dinge erledigten sich einfach zu schnell. 
Die Autorin hat mich mit ihrer einfühlsamen Art, autenthischen Charakteren und einer überzeugenden Story für sich gewonnen und ich hoffe noch viel von ihr zu lesen.Daher spreche ich eine klare Lese- & Kaufempfehlung aus.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

111 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

krebs, boygroup, boyband, musik, drew

Ich und die Heartbreakers

Ali Novak , Michaela Link
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.06.2017
ISBN 9783570311172
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erstmal vielen Dank an den CBT Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies hat jedoch keine Auswirkung auf meine objektive Meinung.

Nachdem ich von „Ich und die Walter Boys“ schon total überrascht und begeistert war, musste ich auch das neue Buch von Ali Novak lesen.
Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und fesselnd gewesen und durch die Ich-Perspektive von Stella konnte man sich auch gut in die Protagonistin hineinversetzen.

Was ich an den Büchern der Autorin mag ist diese Tiefgründigkeit und wie einfühlsam sie auf die Themen eingeht.
Außerdem sind ihre Charaktere weit davon entfernt perfekt zu sein, sondern haben Ecken und Kanten und auch weniger liebenswürdige Eigenschaften. Dadurch werden sie aber nur autenthischer und echter.

Stella fand ich trotz kleinerer Schwierigkeiten wirklich toll und ihr Charakter war sehr gut ausgearbeitet. Man konnte das Band zwischen ihrer Schwester und ihrem Bruder beim lesen spüren und wie nah sich alle stehen. Das ganze miteinander war einfach toll und man muss sich einfach verlieben in die Art. Durch ihre impulsive Art hat sie für die ein oder andere interessante Begegnung gesorgt. Nicht immer war sie dabei wirklich fair, doch sie hatte die Größe auch zu Fehlern zu stehen und sich zu entschuldigen.

Die Heartbreakers sind klasse Jungs, die einen ebenso wie die Geschwister schnell ans Herz wachsen. Auch hier hat die Autorin die Charaktere gut ausgearbeitet und alle lebendig gemacht.
Man hatte beim lesen das Gefühl hautnah dabei zu sein und auch die Glanz und Schattenseiten des Showbusiness wurden gut dargestellt.

 

Witzige Dialoge und Aktionen sorgten genauso für Abwechslung wie emotionale Augenblicke. Beides zusammen ergab eine gelungene Mischung ,sodass das Buch bzw das Thema nicht zu düster und schwer wurde, sondern dennoch auch Momente der Leichtigkeit  gegeben waren.

Die Liebesgeschichte fand ich schön beschrieben und hab wirklich mitgefiebert und das Beste gehofft. Man spürte die Zuneigung & die zarten Gefühle. Aber auch die Last die auf den Jugendlichen lastete und eine Beziehung erschwerte.

Für mich hatte die Geschichte wieder alles was ein gutes Buch ausmacht – allemvoran die Übermittlung der Emotionen. Ich hab die Story und Charaktere wirklich sehr genossen, denn alles wirkte so lebendig.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

If only

A. J. Pine , Edigna Hackelsberger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.03.2017
ISBN 9783570310540
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erstmal vielen Dank an den CBT Verlag für das Rezensionsexemplar. Es beeinträchtigt aber in keinster Weise meine Meinung, dass ich das Buch kostenlos lesen durfte.


Auf "If only" habe ich mich sehr gerfreut, denn das Cover hat mich direkt angesprochen und auch der Klappentext klang vielversprechend. Leider wurden meine Erwartungen, trotz eines vielversprechenden Starts nicht wirklich erfüllt.

Zuerst fängt das Buch gut an. Zitate aus "Der große Gatsby" und dem Film "Der Club der toten Dichter" finden hier Verwendung. Das machte mir das Buch sehr sympathisch. Auch Jordan fand ich sehr sympathisch und die Zugfahrt fing dann auch vielversprechend an.

Der Schreibstil war ganz angenehm, aber die Geschichte hatte dann doch einige Längen, die den Lesefluss dann auch beeinträchtigt haben.


Doch im Laufe der Geschichte handelt Jordan oftmals leider für mich nicht nachvollziehbar. Auch, dass man nur Jordans Gefühls- & Gedankenwelt lesen konnte, fand ich sehr schade, denn so blieben die Jungs eher etwas unscheinbar und im Hintergrund, da man keine wirkliche Verbindung aufbauen konnte.

Durch das ewige hin und her und Jordans Mangel an Entscheidungsfreude bildeten sich immer wieder Lägen, die auch das Lesevergnügen etwas schmälerten und man war zwischendurch einfach nur noch genervt.

Die Dreiecksgeschichte, ist jetzt nicht neu, aber es gab eindeutig bessere Umsetzungen und man hätte sich sicherlich so einige Seiten sparen können. Auch das Ende war für mich eher unbefriedigend und hat mich enttäuscht zurück gelassen. Schade, denn der Anfang war vielversprechend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Im Blut ein Schwarzbär

Anika Lorenz
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.02.2017
ISBN 9783646602845
Genre: Fantasy

Rezension:

Vielen Dank an den Carlsen Impress Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies beeinflusst meine Meinung aber in keinster Weise.


Auch hier kann man wieder nahtlos an den dritten Teil anknüpfen und ist direkt zurück im Geschehen.

Der Schreibstil ist auch hier wieder angenehm und flüssig und so fliegen die Seiten nur so dahin.
Im Gegensatz zum vorherigen Band, der eher ruhig mit nur wenig Action war, haben wir hier das Gegenteil.

Jede Menge Action und Spannung lassen einen richtig mitfiebern. Dennoch gibt es auch genug ruhigere Stellen wo man sehr viel neues und informatives erfährt und man einfach auch mal kurz verschnaufen kann.

Das Buch ist wieder aus Emmas Sicht geschrieben und ich muss der Autorin wirklich mal ein Lob aussprechen, denn ich finde die Entwicklung ihrer Protagonistin von Buch zu Buch toll.


In diesem Teil, lernt man auch die Todfeinde der Gestaltwandler näher kennen und erhält viele Einblicke und Informationen in diese Gruppierung. Das fand ich wirklich sehr spannend und verlieh der Story noch zusätzlich an Würze.


So langsam merkt man, dass die Geschichte auf das Finale zusteuert. Dennoch kamen viele überraschende Handlungen und Wendungen die noch Spielraum für die weitere Entwicklung lassen. Ich bin wirklich sehr gesapnnt wie es weitergeht, denn man merkt auch hier wieder, dass noch eine Schlacht geschlagen werden muss und ich bin mir sicher, dass diese nicht ohne Opfer endet. Aber auf die weitere Entwicklung und vorallem den Ausgang bin ich sehr gespannt.


Wie ich oben bereits schrieb, finde ich Emmas Entwicklung gut. Mittlerweile ist sie mehr sehr ans Herz gewachsen. Auch in diesem Buch nimmt Emmas Gefühls- & Gedankenwelt viel Raum ein und trägt einen großen Teil zu ihren Handlungen bei. Langsam wird Emma in New York klar, dass man vor seiner Vergangenheit nicht fliehen kann, denn diese holt einen so lange wieder ein, bis man sich ihr stellt.

Wie immer dies Handhaben wird lässt mich gespannt warten.


Das Ende ist so richtig fies, grade für einen so ungeduldigen Menschen wie mich. Am liebsten hätte ich direkt weitergelesen. Aber Vorfreude ist bekanntlich die Schönste - & der April nicht mehr weit weg.


Von Buch zu Buch steigert sich die Autorin und ich bin froh, dass ich auch ihre Entwicklung miterleben darf und muss ihr hier mal ein Lob aussprechen. Band 4 ist für mich bisher der Beste Teil der "Hearts against Soul" Reihe und ich freue mich auf Band 5.


Klare Lese- & Kaufempfehlung. (Die Bücher lassen sich nicht unabhängig voneinander lesen, sondern bauen aufeinander auf).

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

In Gedanken ein Steinadler

Anika Lorenz
E-Buch Text: 233 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602838
Genre: Fantasy

Rezension:

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar, dies nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf meine Meinung.

Nachdem mir Band 1 und 2 schon sehr gefallen haben, war ich auf Band 3 wirklich sehr gespannt.
Die Geschichte knüpft auch direkt an den 2. Band an und dank einiger Rückblicke seitens Emma ist man wieder sehr schnell in der Geschichte und dem Geschehen drin.


Der Schreibstil der Autorin ist wie in den vorherigen Büchern wieder angenehm zu lesen und fesselnd.Die Charaktere gut gezeichnet und grade Ich-Erzählerin Emma kommt dabei sehr autenthisch rüber.


Grade nach den Geschehnissen der letzten Wochen fühlt und leidet man richtig mit ihr mit. Ihre Gefühlswelt steht Kopf und auch ihre Gedanken wirbeln immer wieder um die Vorkommnisse der letzten Wochen herum.Dabei sucht sie unter anderem auch Zuflucht im Alkohol, nicht die beste Lösung, aber man sollte nicht außer Acht lassen, dass die Protagonistin erst 19 Jahre ist. In ihrer Tiergestalt streift sie grade zu Anfang oft durch die Gegend und lässt uns als Leser ziemlich viel an ihren Gedanken teilhaben.


Das Buch ist spannend, dennoch hält sich der Spannungsbogen nicht durchgehend aufrecht. Dennoch ist durch neue Charaktere, Kämpfe und Fähigkeiten einiges geboten. Dennoch pletschert die Geschichte oft auch einfach nur vor sich hin und hat dadurch einige Längen. Und das mag jetzt komisch klingen, aber irgendwie war es passend zum Buch. Emma war im gegensatz zu den Vorgängerbüchern öfters nachdenklich.

Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und was sich die Autorin noch so alles einfallen lässt und freue mich schon sehr weiterlesen zu können!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

93 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, armut, white trash milieu, weiße unterschicht, jugendliche

Im nächsten Leben vielleicht

Mia Sheridan , Uta Hege
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.01.2017
ISBN 9783492309431
Genre: Liebesromane

Rezension:

Erstmal vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar. Es beeinträchtigt aber in keinster Weise meine Meinung, dass ich das Buch kostenlos lesen durfte.


Nachdem ich "Die geheime Sprache der Liebe" von Mia Sheridan regelrecht verschlungen habe, habe ich mich schon riesig auf ihr neues Buch gefreut. Ich wurde nicht enttäuscht, denn auch dieses Buch ist wieder sehr tiefgründig und besonders. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil, der einen direkt in das Buch zieht. Gut beschriebene Orte, eine Story die aus dem echten Leben entsprungen sein könnte und autenthische liebenswürdige Charaktere komplettieren das Gesamtbild.


Mia Sheridan ist es gelungen, die Lebensumstände im Ort autenthisch zu beschreiben. Nach einem schweren Unglück im Bergwerk bleiben die betroffenen Familien ohne Aussicht auf eine Perspektive verzweifelt zurück.

Das Leben im Ort ist ein ständiger Kampf und trotzdem wollen sich unsere beiden Protagonisten damit nicht abfinden und geben alles für eine bessere Zukunft.
Tenleigh und Kyland treffen sich, langsam entwickelt sich eine Freundschaft, sie unterstützen sich und irgendwann werden die Gefühle der beiden tiefer.
Doch haben sie wirklich eine Chance? Denn das Stipendium kann nur einer der beiden bekommen, dabei geht es um so viel mehr für beide!


Beim lesen des Buches wird man immer wieder von einer schwere begleitet, denn diese tiefsitzende Verzweiflung die das harte Leben geprägt hat, ist immer present. Man kann sich wirklich in die Charaktere hineinversetzen und leidet und fiebert mit beiden mit, wobei man beiden nur das allerbeste wünscht.


Das Ende war vorhersehbar, tat dem Buch und dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch.

Wer auf eine tiefgründige Geschichte mit dem gewissen "etwas" steht, wird hier bestens bedient!


Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

gestaltenwandler, fantas, gestaltwandler, anika lorenz, herzschmerz

In der Seele ein Grauwolf

Anika Lorenz
E-Buch Text: 215 Seiten
Erschienen bei Impress, 03.11.2016
ISBN 9783646602821
Genre: Fantasy

Rezension:


Erstmal vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Die Tatsache, dass ich das Ebook kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, nimmt keinerlei Einfluss auf meine Meinung.

Nachdem mich Band 1 mit anfänglichen Startschwierigkeiten, dennoch überzeugen konnte, habe ich mich auf die Fortsetzung sehr gefreut und war froh darüber, dass diese Zeitnah erschien.
Band 2 setzt kurz darauf an, wo der erste aufgehört hat. Schnell ist man wieder im Geschehen und der Schreibstil kann einen wieder total überzeugen und in den Bann ziehen.
Jetzt ist es nicht mehr Nate mit dem Geheimnis sondern Emma.

Die Figuren entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, dabei ist es wirklich interessant Emma's Veränderung mitzuerleben. Dennoch war die Story vorhersehbar, aaaaber das hat meinen Lesespaß kein Bisschen beeinträchtigt, denn der tolle Schreibstil und wahnsinnig tolle Charaktere glichen das locker wieder aus.

Die Liebesgeschichte, die im ersten Band eher langsam voran geht, nimmt hier dann auf einmal rasant Fahrt auf. Für mich passte es zur Geschichte, die im ganzen sehr stimmig ist :)

Wer mehr wissen möchte, dem kann ich nur dazu raten die Bücher zu lesen. 
Ich freue mich schon sehr auf Band 3 im Januar und bin gespannt wie es weitergeht. Laut Klappentext sehr spannend ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

im herzen ein schneeleopard, anika lorenz, folgen, architektur-studium, auftrag

Im Herzen ein Schneeleopard

Anika Lorenz
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.10.2016
ISBN 9783646602814
Genre: Fantasy

Rezension:


Erstmal danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar, dies beeinträchtigt meine Meinung in keinster Weise.
Das Cover und der Titel haben mich direkt angesprochen und so habe ich mich tierisch auf das Buch gefreut. Im Laufe des Buches merkte ich, dass beides etwas irreführend ist, und meine Erwartungen so gar nicht erfüllt wurden. Aaaaaber, das war in keinster Weise schlimm, denn das Buch konnte mich trotzdem überzeugen.

Ich muss zugeben, dass es anfangs erst nicht so war. Ich kam nicht in das Buch zuerst rein und der Start war eher etwas holprig und ja ... langwierig. Trotzdem bin ich am Ball geblieben und habe es nicht bereut. Klar, hier werden einige Klischees aufgegriffen, aber das ist ja in den meisten Büchern so. Dennoch war vieles überraschend und der Spannungsbogen baute sich langsam auf. 

Emma fand ich anfangs leicht anstrengend, aber im Laufe der Geschichte ist sie mir immer mehr ans Herz gewachsen. Sie ist klug, autenthisch und sogar etwas nerdig. Nicht diese typische beliebte Schönheit. 

Die Liebesgeschichte entwickelt sich auch eher langsam und angenehm, es ist nicht diese "Oh wir sehen uns und sind unsterblich und für immer ineinander verliebt" Sache, sondern man freundet sich an und entwickelt immer mehr Gefühle.

Für mich ein toller Auftakt und daher vergebe ich gerne 3,5 Sterne und freue mich schon auf die Fortsetzung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

244 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

ali novak, sommer, jackie, ich und die walter boys, liebe

Ich und die Walter Boys

Ali Novak , Michaela Link
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.08.2016
ISBN 9783570311165
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 Zuerst haben mich hier Klappentext und Cover angesprochen. Das ließ mich auf eine frische Sommerlektüre mit Tiefgang hoffen - und ich wurde nicht enttäuscht.


Ali Novak ist es gelungen trotz der doch traurigen Geschichte um Jacky einen erfrischenden und auch witzigen Roman zu schreiben, dem trotzdem die Tiefe nicht verloren ging. 
Jacky zu begleiten zwischen all dem Chaos und der Veränderung. den Weg aus der Trauer zu begleiten ist sehr gut und auch autenthisch umgesetzt wurden.

Das Buch wird aus Jackys Sicht erzählt. Es geht eher ruhig zu, aber durch die Walters und Nebencharaktere wird es nie langweilig.
Desöfteren musste ich mir den Bauch vor lachen halten und hatte richtig Seitenstechen - aber auch Tränen sind geflossen. Für mich war es genau die perfekte Mischung. Das perfekte Buch mit dem gewissen "mehr".

Die Walters habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Sie sind einfach ein total chaotischer und liebenswerter Haufen. Man lernt die Familie und Jacky sehr gut kennen und trotz Startschwierigkeiten kommt Jacky langsam an. Auch die Liebesgeschichte die sich entwickelt ist einfach zauberhaft.
Jackys Wandlung ist auch sehr interessant, anfangs noch total störischer Teenager, der in Trauer und Wut am Ende der "Welt" gefangen ist, merkt man wie nach und nach ihre Lebensfreude zurück kommt. Der schweigsame in sich gekehrte Teenager neue Hoffnung schöpft und ankommt!

Die einzelnen Familienmitglieder hat man nach und nach alle besser kennengelernt und die zarten Bande die zwischen Jacky und den Familienmitgliedern entstanden sind toll mitzuverfolgen.
Alle hatten Ecken und Kanten, strahlten für mich genug Tiefe aus und kamen einfach authentisch rüber.
Das hande hat zwar keinen Cliffhänger lasst mich aber hoffen, dass irgendwann eine Fortsetzung folgt - denn mir fehlen Jacky und die liebenswürdigen Walters.

Klare Kauf und Leseempfehlung. 5 von 5 Sternen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

714 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, samantha young, schottland, freundschaft, trennung

Into the Deep - Herzgeflüster

Samantha Young ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2013
ISBN 9783548286426
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

536 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 75 Rezensionen

liebe, samantha young, schottland, india place, erotik

India Place - Wilde Träume

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.10.2014
ISBN 9783548286921
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, misshandelt, neugierig, verfolgung, eifersucht

Immer wieder Sehnsucht: Philip & Katharina

Don Both
E-Buch Text
Erschienen bei A.P.P.-Verlag, 16.03.2015
ISBN 9783945786123
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

284 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

liebe, courtney cole, afghanistan, new adult, erotik

If you leave - Niemals getrennt

Courtney Cole , Silvia Gleißner
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783426515280
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

577 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

liebe, drogen, courtney cole, new adult, sex

If you stay - Füreinander bestimmt

Courtney Cole , Rebecca Lindholm
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783426515273
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

265 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

australien, paige toon, liebe, immer wieder du, london

Immer wieder du

Paige Toon , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.08.2013
ISBN 9783596188871
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

mia, tristan, hass, liebe, kinder

Immer wieder Verführung

Don Both
E-Buch Text
Erschienen bei A.P.P. Verlag, 20.12.2014
ISBN 9783945164976
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe & beziehung, sexy, don both, erotik, sex

Immer wieder Verführung

Don Both
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei A.P.P. Verlag, 13.08.2014
ISBN 9783945164594
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Immer wieder Samstags

Don Both
Flexibler Einband: 620 Seiten
Erschienen bei A.P.P. Verlag, 01.12.2014
ISBN 9783945164969
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks