Anshas Bibliothek

297 Bücher, 200 Rezensionen

Zu Anshas Profil
Filtern nach
28 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

258 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

liebe, richelle mead, neue welt, adel, goldener hof

The Promise - Der goldene Hof

Richelle Mead , Susann Friedrich
Fester Einband
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 29.09.2017
ISBN 9783846600504
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vielen Dank an Netgalley und Bastei Entertainment für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung als Leserin.
Cover und Klappentext haben mich sehr angesprochen und ich war schon sehr gespannt auf dieses Buch, doch leider trat dann schnell Ernüchterung ein.Vorgestellt habe ich mir eine Art Selection Story aber habe etwas gänzlich anderes bekommen.Vielleicht bin ich deswegen auch so enttäuscht, weil meine Erwartungen einfach zu hoch waren.Fangen wir doch aber zuerst einmal mit dem Positiven an.
Rachel Mead hat einen angenehm flüssigen Schreibstil der mich dazu gebracht hat, das Buch bis zum Ende zu lesen. Das erste viertel fand ich auch noch sehr interessant und so flogen die Seiten nur dahin.Die Spannung war gut und die knisternde Anziehung zwischen Elizabeth bzw. Adelaid und Cedric kam gut rüber.Außerdem wird das Buch in der Ich-Perspektive von Adelaid erzählt, sodass man von ihr ein gutes Bild vermittelt bekommt.
Tja aber dann... dann zog sich das Buch für mich nur so dahin. Zwischendurch hatte ich das Gefühl es wurden Sachen eingebaut nur um die Seiten zu füllen und ich musste mich wirklich motivieren weiter zu lesen. Wäre der Schreibstil nicht so angenehm gewesen, hätte ich sicherlich abgebrochen.Den Charakteren fehlte Tiefgang und auch mit Elizabeth wurde ich nicht wirklich warm.Wollte sie doch unbedingt ihre Freiheit und zog dann los um sich an den Meistbietenden verkaufen zu lassen. Gut, sie hätte zwar noch ein Mitspracherecht gehabt - aber hätte sie niemanden geheiratet hätte sie einen schlechten Job annehmen müssen. Zwischendrin fand ich sie auch einfach zu egoistisch und oberflächlich und nicht immer fair ihren Freundinnen gegenüber.Ihr ganzes Wesen war mir irgendwie zu widersprüchlich und obwohl das Buch in der Ich Perspektive geschrieben wurde, fehlte mir der Draht zu ihr.Dadurch blieben auch die anderen Charaktere leider etwas flach, weil man keinen Einblick in die Gedankenwelt bekam.Manchmal wirkte diese ganze Geheimniskrämerei auch zu gewollt auf mich, sodass ich schnell das Interesse verlor was sich dahinter verbarg.So geht der Spannungsbogen erstmal stetig bergab, bis er sich im letzten Drittel wieder aufbaut, aber auch hier wurden mir die Dinge zu schnell abgefertigt. Ich hätte mir gewünscht die Autorin geht auf einige Sachen mehr ein, aber so wurde man neugierig und wurde schnell abgekanzelt.
Daher kann ich nicht mehr als 3 Sterne vergeben. Kann aber jedem nur raten sich ein eigenes Bild zu machen. Denn Geschmäcker sind verschieden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Twin Love: Sammelband: Ein Geschenk auf Probe, Zukunftsträume

Lucy Stern
E-Buch Text: 652 Seiten
Erschienen bei null, 08.07.2017
ISBN B073TF212H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erstmal vielen Dank an die Autorin für die Bereistellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig & sehr angenehm zu lesen. Die Geschichte von Nina und ihren Zwillingen kannte ich noch nicht, hab aber auch ohne Vorkenntnisse gut in die Geschichte gefunden. Werde aber Band 1 und 2 schnellstmöglich nachholen, da ich wirklich sehr fasziniert von der Geschichte bin.

Die Story konnte mich durch autenthische Charaktere überzeugen. Die Konflikte die diese Konstellation im Alltag und auch unter dem Umfeld mit sich bringt war sehr gut ausgearbeitet und kam für mich auch sehr glaubwürdig rüber. Wir sind zwar schon eine moderne Zeit, aber mit so einer Beziehungsart wird man dennoch oft anecken und auf Unverstänis treffen. Das kam hier sehr gut zum Ausdruck.
Um so beeindruckter war ich wie der Zusammenhalt innerhalb dieses Dreier Konstruktes war. Man kauft die Gefühle die alle drei füreinander hegen und pflegen ab. Auch wenn einer noch ziemliche Scheuklappen auf hatte und sich noch gar nicht so darüber im klaren war, hat man es als Leser aber gespürt. Wie eng alle zusammen wachsen und wie harmonisch es bei den dreien abläuft war wirklich schön zu lesen.
Auch die erotischen Szenen waren toll ausgearbeitet - heiß und knisternd und sehr schön zu lesen. Dabei aber nicht vulgär oder to much sondern genau passend.
Es gab etwas Drama, es gab Intrigen und ganz große Gefühle mit der richtigen Mischung der heißen Szenen, was die Story für mich perfekt abgerundet hat.

Nina, Ben & Daniel habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Alle drei waren sehr sympathisch und haben sich super ergänzt und harmonieren so toll zusammen. Da jeder der Zwillingsbrüder tolle Eigenschaften hat und sie sich so auch sehr ergänzen kann ich Nina absolut verstehen, dass sie Gefühle für beide entwickelt hat - denn ich konnte mich auch nicht entscheiden.
Auch Nina's Freundin Aurora und ihr Freund Davin fand ich ebenfalls toll. Die Freundschaft der beiden Frauen ist einfach was ganz besonderes und es war schön zu sehen, dass Nina dort Unterstützung fand.

Mel und den Vater der Zwillinge konnte ich leider nicht viel abgewinnen. Ich fand sie sehr unsympathisch. Warum? Das solltet ihr selbst lesen, Dennoch haben auch sie sich stimmig in die Geschichte eingefügt und sorgten für ein stimmiges Gesamtbild.

Ich habe mich hier sehr gut unterhalten gefühlt und habe die Geschichte richtig genossen und bin schon sehr auf den ersten Sammelband gespannt. Hatte aber wie oben schon erwähnt keine Probleme in die Geschichte zu finden.
Daher kann ich hier nur eine klare Lese- & Kaufempfehlung aussprechen und würde mich freuen nochmal von Nina und ihren Traummännern zu lesen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, texas, erotik, öl, erbe

Texas Heat: Gefährliche Leidenschaft

Gerry Bartlett
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.07.2017
ISBN 9783958181762
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Erstmal vielen Dank an Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig und lässt daher die Seiten nur so dahin schwinden. Ich mochte Mason und Cass sehr gerne, hatte aber mit den Großteil der Nebencharaktere meine Schwierigkeiten die mir überwiegend eher unsympathisch waren. Die Grundidee der Story war auch für mich sehr interessant und hatte auch viel Potenzial - grade auch durch die Thrillelemente - dieses wurde jedoch leider nicht ausreichend ausgenutzt in meinen Augen. Auch die Sichtwechsel von Cass und Mason haben mir gut gefallen, da man so beide besser kennenlernen konnte, aber so ganz überzeugen konnte mich das Buch trotz des fesselnden Schreibstiles nicht und hat mich am Ende auch etwas enttäuscht zurück gelassen.

Zum einen lag das wie schon oben beschrieben, an den wirklich sehr unsympathisch wirkenden Nebencharakteren, die dann auch völlig widersprüchlich und auch nicht sonderlich autenthisch agiert haben.
Dann ging mir vieles einfach zu schnell und es war mir oftmals auch zu sehr knallpinke zuckerwattrigsüße heile Welt, was nicht so ganz in die Geschichte gepasst hat. Der Thrillteil fing wirklich gut und interessant an und man hatte wirklich auch keine Ahnung wer wirklich dahinter steckt, weil so viele hätten in Frage kommen könnnen - aber die Auflösung und wie mit der Situation umgegangen wurde, hat mich wirklich sehr enttäuscht zurück gelassen. Ich hätte mir einen weniger heile Welt spielenden Ausgang gewünscht ohne dass die ganze Sache, in meinen Augen jedenfalls, sehr verharmlost wurde und auch für Cass und Mason wie ich sie kennenlernen durfte eher untypisch.

Auch das Ende an sich war mir dann zu schnell, zu schön zu ja, ich weiß es auch nicht. Irgendwie hat mir nach dem ganzen Drama und Thrill da was gefehlt. Mich hat die Story einfach nicht hundertprozentig überzeugt und dadurch auch viel vom Potenzial verschenkt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

290 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

elle kennedy, new adult, the score, off-campus, liebe

The Score – Mitten ins Herz

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492309400
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dankeschön an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Bezug auf meine Meinung.

Hier fällt mir eine Rezension wirklich verdammt schwer. "The Deal" und "The Mistake" habe ich verschlungen und fand Band 2 sogar noch besser als Band 1, daher habe ich mich auch auf "The Score" riesig gefreut.

Leider ist der Funke bei mir nicht rüber gesprungen.


Dies lag aber nicht am Schreibstil, denn der ist gewohnt toll. Locker, flüssig und fesselnd. Aber ich wurde mit Dean und Allie nicht warm. Ich weiß nicht mal genau an was es gescheitert ist aber ich habe sie und ihre Story nicht gefühlt bzw nur zwischendrin.
Ansonsten fande ich die Charaktere eher oberflächlich - das zu schreiben tut mir verdammt weh und die meiste Zeit ging es mir auch mit der Story so.

Aber, so war es nicht die ganze Zeit. Zwischendurch hat mich die Autorin auch echt bewegt - grade die Verlust Sache und dann hatten die Charaktere für mich auch Tiefe und ich habe die Emotionen gefühlt und mochte Dean sehr und auch an Allie habe ich sympathische Seiten entdeckt.

Leider ging es mir den größten Teil der Geschichte eben nicht so.
& wenn man dann keinen wirklichen Bezug zu den Charateren findet, kann es auch gar nichts werden mit einem Buch oder!?


Das Ende fand ich gut und ich bin wieder riesig gespannt auf Band 4. Eventuell gebe ich Band 3 auch nochmal eine Chance und Dean, Allie & ich hatten einfach nur einen blöden Start. Dennoch kann ich nicht mehr als 3,5 Sterne vergeben

Bis dahin kauft und lest das Buch und macht euch ein eigenes Bild!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

425 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

elle kennedy, liebe, the mistake, eishockey, college

The Mistake – Niemand ist perfekt

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2016
ISBN 9783492308670
Genre: Liebesromane

Rezension:

 Erstmal ein großes Dankeschön an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar. Jedoch beeinträchtigt dies keineswegs meine objektive Meinung als Blogger- & Leserin.


Nachdem mich "The Deal ~ Reine Verhandlungssache" schon überzeugen konnte, musste ich natürlich auch unbedingt Band 2 der Off Campus Reihe lesen. Auch hier überzeugt Elle Kennedy wieder durch einen angenehm flüssigen Schreibstil, humorvolle aber auch ebenso ernsthafte Dialoge und einer stimmigen Lovestory.
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und Grace & Logan's Gefühls- & Gedankenwelt wechseln sich zwischen der Kapitel ab, sodass man beide Charaktere sehr gut kennenlernt.
Natürlich trifft man auch alte Bekannte wieder und erfährt auch einige neue Sachen.
Das Cover finde ich persönlich sehr stimmig und wirkt neben Band 1 sehr harmonisch.


Ich fand Grace sehr autenthisch, mit ihrer schüchternen unerfahrenen Art und ihrer großen Klappe war sie für mich ein sehr abwechslungsreicher Charakter.
Nach einem gemeinsamen Abend mit Logan wo nicht alles so lief wie es Frauenschwarm Logan gewohnt ist, ist sein Interesse durch ein angekratztes Ego an Grace geweckt.

Schon bald entwickelt sich eine Freundschaft zwischen dem ungleichen Paar, die von mal zu mal inniger wird bis Logan es mega versaut.
Zu spät wird ihm klar, was er da angerichtet hat und versucht das Ruder nochmal rumzureißen. Doch Grace ist nicht bereit, nach dieser schmerzvollen Erfahrung dem Womanizer eine erneute Chance zu geben.

Aber Logan wäre nicht Logan, wenn er sich einfach damit abfinden würde. Nachdem ihm klar geworden ist, dass er sein Herz an das scharfzüngige Mauerblümchen verloren hat, setzt er alle Hebel in Bewegung um seine Grace zurück zu gewinnen.

Grace hat derweil eine krasse Wandlung gemacht, nachdem sie ihren Herzschmerz in der Ferne gepflegt hat. Vom einstigen Mauerblümchen ist nicht mehr viel übrig sondern an ihrer Stelle ist eine sexy junge Frau getreten, nachder sich die Jungs den Hals verdrehen.
Wird es Logan gelingen Grace Herz zurück zu bekommen?
Das solltet ihr am besten selbst lesen.

Für mich hatte diese Geschichte, alles was ein gutes Buch ausmacht. Spannung, Emotionen, Herzschmerz, prickelnde Erotik und sehr autenthische und sympathische Charaktere.

Daher gibts auch von mir hier wieder eine klare Kauf- & Leseempfehlung.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Timeless - Liebe gegen die Zeit

J. S. Wonda
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.07.2016
ISBN 9781536981414
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Zuerst vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.
Das Cover ist ein absolutes Eye-Candy und ich war direkt verliebt. Auch der Klappentext hat mich angesprochen, so musste ich es unbedingt lesen. Und nicht nur das Aussehen kann überzeugen, sondern auch der Inhalt.

Was soll ich sagen? Es war mein erstes Buch der Autorin und ich bin absolut begeistert und muss bei Gelegenheit unbedingt auch die anderen Werke lesen.
Der Schreibstill ist total flüssig und hat mich gefesselt, ich konnte das Buch trotz Umzugsstress gar nicht aus der Hand legen.
Matt und Valerie sind autenthische und sympathische Protas, die man einfach ins Herz schließen muss. Die Autorin hat ihren Charakteren so viel Leben eingehaucht, das man mit ihnen abtauchen konnte und mitten drin war im Geschehen. Ich habe hier alles an Gefühlen durchlebt und bin total aufgewühlt gewesen nach diesem Buch. Das Ende ist anders als erwartet und das ist auch gut so, denn viele Bücher sind so vorhersehbar und das war hier in keinster Weise der Fall.
Die Spannung blieb bis zum Ende erhalten und hat mir oft den Atem stocken lassen. Die Autorin hat mich geflasht und ich freue mich auf weitere Werke von ihr.
Klare Kauf- & Leseempfehlung. 5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Teufelshauch: Second Chance (Hurricane Motors)

Megan Carpenter
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Written Dreams Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783946726036
Genre: Sonstiges

Rezension:


Lange habe ich auf Band 2 gewartet und so war die Vorfreude natürlich sehr groß.
Als ich es dann endlich kaufen konnte, musste ich direkt drauflos lesen.

Band 2 knüpft an den ersten Teil nahtlos an. Man ist direkt wieder mitten im Geschehen um Lily und Cage. Hochknisternde Erotik, Spannung und unterhaltsame Dialoge lassen einem ins Buch abtauchen. Auch der angenehme Schreibstil von Mega Carpenter sorgt dafür, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann!
Cage wäre aber nicht Cage, wenn er nicht trotzdem seine überhebliche badass Alphamacho Nummer abziehen würde, und so will man ihm im Laufe des Buches entweder schlagen oder anderweitig wehtun, ihn direkt umbringen oder sich ihn an den Hals werfen.
& Lily ist eben Lily. Mit ihrer Art treibt sie Cage schier in den Wahnsinn. WIrd sie doch recht schnell wieder anschmiegsam, so lässt sie sich dennoch nichts gefallen und stemmt sich der Naturgewalt Cage immer wieder entgegen.
Beide harmonieren und agieren so toll miteinander, dass man wirklich richtig mitfiebert ob beide ihr Happy End bekommen oder ob Cage am Ende nicht wieder doch alles versaut.

Ich freue mich auf weitere Lesestunden aus dem Rennstall, wenn Lilys beste Freundin und ihr Bruder ihre eigene Geschichte bekommen.

5 Sterne! Leute lest die Bücher!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liora blake, foreverullstein, liebesroman, true blis, true rockstars

True Bliss - Rockstars lieben länger

Liora Blake
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.09.2016
ISBN 9783958181106
Genre: Liebesromane

Rezension:


Auch hier fand ich Klappentext und Cover ansprechend und musste es einfach lesen. Nachdem mich der erste nicht ganz überzeugen konnte, hat mir dieser Teil doch besser gefallen.

Ich mochte die Charaktere einfach sehr gerne und hatte einen besseren Zugang gefunden.
Simon lernt man ja schon in Band eins etwas kennen, und sein Charakter hat mich einfach interessiert, da man schon dort merkt, dass sich mehr hinter ihm verbirgt als man auf den ersten Blick sieht.

Natürlich kommt hier auch wieder sehr viel Sex vor, aber mich hatte es weniger gestört! Ich hatte einfach das Gefühl mehr Handlung zu haben. Durch einige überraschende Wendungen blieb das Buch spannend. Auch die Orte waren genaustens beschrieben und man hatte direkt Bilder im Kopf.

Das einzige was mich hier etwas gestört hat und auch schon in Band 1, dass es keinen Perspektivwechsel gab. Oft hätte ich mir gerne mal die Sicht- und Denkweisen der Männer durchgelesen um vielleicht, das ein oder andere besser nachvollziehen zu können.

Da mir diese Story doch weitaus besser gefallen hat, vergebe ich 4 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

rockstar, liebe, liora blake, true crush, true rockstars

True Crush - Rockstars lieben heißer

Liora Blake
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.09.2016
ISBN 9783958181113
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zuerst einmal haben mich Cover und Klappentext angesprochen, daher musste ich das Buch unbedingt lesen.
Leider war ich doch etwas enttäuscht hinterher und musste mich teilweise wirklich zum lesen weiterzwingen.

Größtenteils besteht das Buch nur aus Sexszenen - welche zwar angenehm beschrieben waren, mir aber dann doch zu viel waren. Irgendwie hat mir hier komplett der Tiefgang und auch eine gewisse Handlung gefehlt - und falls es eine gab, scheint sie für mich untergegangen zu sein.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm, dennoch konnte er mein Lesevergnügen auch nicht weiter steigern.

Kate fand ich anfangs super - eine taffe Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und trotz eines Schicksalsschlags und der Verantwortung die sie für ihre erwachsene Schwester mitübernimmt, eine innere Stärke besitzt.
Irgendwie geht das aber total flöten, wenn sie auf Trax trifft. Danach verwandelt sie sich in ein pupertäres Groupie.

Auch Trevor "Trax" konnte mich nicht überzeugen. Er blieb für mich sehr oberflächlich. Ich wurde einfach nicht mit ihm war.
Das der Perspektivwechsel gefehlt hat, war jetzt auch nicht grade die beste Entscheidung.
Ich hätte gerne auch mal Trax genaue Gedanken- und Gefühlswelt kennengelernt. Vielleicht hätte ich dann doch einen Draht gefunden und er wäre weniger oberflächlich geblieben.

Alles in allem vergebe ich 3 Sterne. Empfehle die Geschichte aber für zwischendurch wenn man mal weniger anspruchsvolle Kost lesen will auf jeden Fall weiter!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

321 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

samantha young, the real thing, liebe, ullstein, hartwell

The Real Thing - Länger als eine Nacht

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.09.2016
ISBN 9783548288666
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Zuerst einmal muss ich zugeben, dass das Buch ganz anders ist als ich erwartet habe.
Kannten wir sonst immer Protagonisten in den 20igern von Samantha Young, waren diese Charaktere diesmal in den 30igern. Was nicht schlecht war, sondern überraschend :)

Samantha Young konnte mich mit ihrem flüssigen Schreibstil und einer berührenden Geschichte wieder abholen, dennoch nicht vollkommen überzeugen.

Jessica mochte ich direkt, auch wenn ich ihre Handlungen und Hintergründe nicht immer nachvollziehen konnte, da diese sich erst ziemlich zum Ende hin aufklären. Dennoch war sie ein liebenswerter Charakter, zu dem man schnell Bezug fand und auch schnell ins Herz geschlossen hat. Im Laufe des Buches hat man sie Stück für Stück besser kennenlernen und nachvollziehen können.

Cooper ist ein echter Traummann. Obwohl er keiner der üblichen Bad Boys ist konnte mich der Good Guy überzeugen. Durch seine Ecken und Kanten wirkte er auch nicht zu perfekt - sondern hier hat Samantha Young einen sympathischen und autenthischen Charakter ala Junge von Nebenan geschaffen.

Genauso wie in der Edingburgh Reihe genießt man die Geschichte sehr, findet schnellen Draht auch zu den Nebencharakteren und ist direkt in einer neuen Welt angekommen.
Die Geschichte ist eher ruhig zu, doch auch hier kam dann zum Ende noch ein wahrer Schocker, mit den man so vielleicht nicht gerechnet hat.
Auch dass die Lovestory der beiden sich eher ruhig und langsam gestaltet hat mir sehr gut gefallen, denn es hat einfach in das Gesamtbild der Geschichte gepasst.

Da mich die Geschichte dann aber doch nicht wie "Into the Deep" berührt hat , vergebe ich 4 Sterne für einen vielversprechenden Start in der neuen Serie rund um Hartwell.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

megan carpenter, writtendreams verlag, written dreams, megancarpenter, erotik

Teufelshauch: Untamed (Hurricane Motors 1)

Megan Carpenter
E-Buch Text
Erschienen bei Written Dreams Verlag, 28.07.2016
ISBN 9783946726005
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Erstmal ein herzliches Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar - dies nimmt jeder keinerlei Einwirkung auf meine objektive Meinung.

Das erste Wort was mir zu diesem Buch einfällt? Heiß - verdammt heiß!
Die Erotik wird so ansprechend beschrieben, dass man direkt Kopfkino hat - kommt aber kein bisschen vulgär oder abstoßend rüber.
Dabei steht die Erotik zwar schon sehr im Vordergrund aber die Handlung dazu geht nicht verloren.

Der Schreibstil ist locker - dennoch fesselnd. Die Charaktere kommen autenthisch rüber und besitzen ausreichend Tiefe. Dabei wird im ersten Teil ausschließlich aus Lilys Sicht erzählt - nur der Epilog gibt kurz einen kleinen Einblick in Cages Gedanken. Ich hoffe man erfährt im zweiten Teil ein bisschen mehr auch aus seiner Sicht, denn dieser kleine Teil hat meine Neugier geweckt.

Ich mochte Lily & Cage beide sehr gerne und schnell habe ich die beiden während des Lesens in mein Herz geschlossen.
Lily ist eine taffe selbstbewusste, wenn auch relativ unerfahrene junge Frau die genau weiß was sie will. Anfangs wehrt sie sich noch mit Händen und Füßen, gibt aber dann doch schnell der Anziehung nach. Was mir besonders an Lily gefallen hat war, dass sie nicht wie sooft in anderen Roman auf einmal zum naiven hilflosen Weibchen mutiert. Sie schafft es immer wieder sich gegen Cage zu behaupten und teilt genauso gut aus wie sie einstecken kann.

Cage... tja Cage ist erstmal ziemlich heiß. Aber oft auch anmaßend, egoistisch, badassalphmäßig. Auf der anderen Seite aber auch fürsorglich, liebenswert und loyal. Irgendwie genau die richtige Mischung zwischen Macho & Softie und deswegen verliebt man sich auch so schnell in ihn.

Zwischen Lily und Cage sprühen die Funken, dennoch gibt es erstmal kein Happy End. 
Das Ende hat keinen wirklich bösen Cliffhanger, dennoch würde man am liebsten vor lauter Neugierde weiterlesen um herauszufinden wie es mit den beiden ausgeht.  Bekommen sie ein Happy End oder hat Cage alles versaut? Ich warte gespannt und hibbelig auf Band 2 um dies herauszufinden.

Auch die Nebencharaktere glänzen mit Tiefe und kommen autenthisch rüber. Ich hege die Hoffnung dass uns die Autorin vielleicht auch ein Buch über Evan Lilys großen Bruder schreibt.

Alles in allem ein tolles Debüt und ganz klare Lese- und Kaufempfehlung. Leute kauft das Buch und taucht in die faszinierende Welt der Rennfahrer ab. ;)

5 von 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

surfer, liebe, sommer, josie charles, surfen

Tief wie das Meer

Josie Charles
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.07.2016
ISBN 9781535469265
Genre: Sonstiges

Rezension:


Meine Meinung:
Erstmal danke an Josie Charles für das Vorabreziexemplar. Das beeinträchtigt aber in keinster  Weise meine Meinung.

Der Schreibstil ist locker und flüssig - dabei sind die Schilderungen so detailgetreu dass man direkt alles vor Augen hat. Die Charaktere bestechen durch Tiefe und kommen autenthisch rüber. Die Sicht ist ausschließlich aus der Sicht der Protagonistin Emily geschrieben - hätte mir aber gewünscht auch etwas aus der Sicht der Jungs lesen zu können um einen besseren Einblick in deren Gedanken und Handlungen zu bekommen. Das ist aber auch das einzige was ich bemängeln kann, wenn man das überhaupt so nennen kann.

Emilys Charakter hat mir wahnsinnig gut gefallen. Sie ist taff, autenthisch und redet manchmal schneller als sie denken kann. Dazu ist sie sehr impulsiv und wenn sie explodiert dann richtig! Sie ist aber auch liebenswert, loyal, mutig, witzig und sehr ehrgeizig. Was sie sich in den Kopf gesetzt hat, will sie auch erreichen.

Dann ist da Austin, der doch etwas schwach wirkt. Mir kam er beim lesen sehr oberflächlich vor und ich konnte keinen wirklichen Bezug zu ihm herstellen und mir fiel es schwer nachzuvollziehen was Emily an ihm findet.

Und nun zu Jesse. Anfangs wirkt er wie ein chauvinistisches Schwein, während der Geschichte lernt man ihn aber besser kennen und stellt schnell fest, dass sich hinter dieser Maske aus Gleichgültigkeit und sexistischen Sprüchen ein Kerl zum Verlieben verbirgt.
Er ist witzig, ehrgeizig und für Leute die ihm wichtig sind würde er das Meer bezwingen.
Im Laufe der Geschichte erfährt man mehr über seinen Hintergrund und so lässt sich sein Verhalten dann auch besser nachvollziehen.

Die Nebencharaktere verliehen dem ganzen noch die richtige Würze und rundeten die Story perfekt ab.

Für wen sich Emily letztendlich entscheidet solltet ihr aber am besten Selbst lesen. Nur so viel es sprühen die Funken.

Normalerweise mag ich Bücher in denen sich Dinge rasend schnell entwickeln überhaupt garnicht, aber in diesem Buch fiel das ganze gar nicht wirklich auf.
Ich war so in die Geschichte abgetaucht, in das Setting und die Charaktere verliebt, dass es dann doch alles sehr stimmig und passend war. Es wirkte weder aufgesetzt noch to much.
Ich habe das Buch richtig genossen und nach der Erzählungen kam bei mir richtig Urlaubsstimmung und Fernweh auf.

Für mich ist das Buch das perfekte Sommerbuch. Es besticht durch eine wahnsinnig schöne Romanze, vermittelt lebendige Bilder der Landschaft im Kopf, lädt zum träumen ein und auch die Charaktere können hier punkten.
Da ich hier wirklich auf hohen Niveau gemeckert habe vergebe ich wegen oben genannten Punkt 4,5 von 5 Sternen. Ganz klare Kauf- und Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

127 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

trusting liam, molly mcadams, 2016, erotisch, liebe

Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

Molly McAdams , Justine Kapeller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 18.07.2016
ISBN 9783956495892
Genre: Liebesromane

Rezension:


Meine Meinung:
Auf Trusting Liam habe ich mich wahnsinnig gefreut. Leider bin ich nach dem lesen jetzt etwas enttäuscht zurück gelassen wurden. Ich hatte so wahnsinnig hohe Erwartungen - die nicht erfüllt wurden.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und fesselnd. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Das klingt jetzt vielleicht komisch - aber abholen konnte mich das Buch nicht wirklich. 
Die Gefühle sind nicht wirklich auf mich übergesprungen. Manchmal waren mir die Zeitsprünge zu extrem und ich hätte mir irgendwie "mehr" Hintergrund gewünscht. Für mich blieb die Geschichte irgendwie farblos, gefühllos.
Zum Ende hin hatte ich den Eindruck Molly McAdams versucht krampfhaft etwas Spannung in das Buch zu bringen. Leider wirkte das ganze auf mich eher etwas verkrampft und wahrscheinlich hätte ich es ohne das Drama besser gefunden - oder wenn es anders rübergebracht worden wäre. Der nächste Punkt der mir nicht so gefallen hat war, dass es am Ende hin doch zu sehr auf heile Welt und alle sind glücklich und zufrieden getrimmt war. Versuchte Frau Adams hier das Geschehene mit Chase aus "Taking Chances" wieder gut zu machen!? Wenn ja ging es für mich etwas daneben.

Mir hat hier der Charme und das Gefühl gefehlt, was den Büchern von Molly McAdams immer beigewohnt hat.

Die Charaktere fand ich aber letztendlich sehr sympathisch. Kennedy und Liam schließt man einfach recht schnell ins Herz. & Auch die alten Gesichter aus den Vorgängern wieder zu treffen war schön. Aber ich hätte mir hier auch wieder etwas mehr mit allen zusammen gewünscht. Die Auftritte waren immer nur kurz und wirkten etwas holprig.

Daher 3,5 Sterne für Trusting Liam. Dennoch eine Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(377)

783 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 131 Rezensionen

liebe, elle kennedy, college, the deal, eishockey

The Deal – Reine Verhandlungssache

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2016
ISBN 9783492308571
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Seit Monaten warte ich gespannt auf the Deal und meine Erwartungen waren dementsprechend hoch - und was soll ich sagen? Sie wurden sogar noch übertroffen.

Hannah & Garrett sind wahnsinnig sympathische Charaktere, die durch jede Menge Witz und Charme bestehen können. Anfangs ist grade Hannah nicht wirklich begeistert von Garrett und hat schon eine vorgefestigte Meinung. & auch Garretts Interesse beschränkt sich erstmal nur auf Hannahs Optik und der Nachhilfe. Doch bald lernen die beiden sich besser kennen - und merken schnell dass sich so viel mehr hinter dem anderen verbirgt, als es auf den ersten Blick scheinen lässt.
Auch die Nebencharaktere schließt man schnell ins Herz und können durch Facettenreichtum glänzen. Dadurch wirkt die Geschichte noch autenthischer - noch lebendiger.

Die Geheimnisse der beiden sind vom Leben geschrieben. Nichts ist übertrieben oder zu sehr ausgeschmückt oder gar dramatisiert - sondern einfach auf den Punkt. Dabei spannt uns Elle Kennedy nicht Seiten oder gar Kapitellang auf die Folter, sondern lüftet sie ziemlich schnell.

Die Geschichte konnte mich überzeugen, da sie sich eher langsam - Schritt für Schritt - aufbaut. Man kann sich durch die Perspektivwechsel zwischen Hannah und Garrett sehr gut in beide Protagonisten hineinversetzen und beide mit ihren Gedankengängen und Handlungen besser verstehen. Die entstehende Liebesgeschichte ist einfach nur schön mit anzusehen und die erotischen Aspekte sind direkt und ästhetisch beschrieben - keineswegs billig oder vulgär.

Mich konnte "The Deal - Reine Verhandlungssache" abholen und überzeugen. Dazu hab ich mich sehr gut unterhalten gefühlt, das Buch verschlungen und eine ganze Gefühlspalette erlebt.

Daher auch hier wieder 5 von 5 Sternen und absolute Kauf und Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(578)

1.233 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 220 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:


 Zuerst einmal haben mich Klappentext und das wirklich schöne Cover zum Kauf eingeladen. Nachdem mir der Carlsen Verlag das Ebook als Reziexemplar zur Verfügung gestellt hatte brauchte ich dann auch das Buch. Und nimmt man den Schutzumschlag ab - ist das Buch m.M nach noch schöner.
Die Autorin hat einen flüssigen und fesselnden Schreibstil - sodass man wirklich schnell in der Geschichte abtauchen kann.
Tarver und Lilacs Sichtweisen wechseln sich Kapitelweise ab - sodass man schnell einen Draht zu den beiden Protagonisten findet. Beide kommen sehr authentisch rüber und man fühlt mit beiden mit.
Nun zur Story:
Man lernt Lilac und Tarver auf der Icarus kennen. Die Ereignisse überschlagen sich ziemlich schnell und bald kämpfen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums überleben - denn die Gefahren sind für beide nicht abzusehen.
Tarver habe ich schnell in mein Herz geschlossen, denn er hat sich nicht verstellt oder verbiegen lassen. Lilac wurde mir erst während ihres Überlebenskampfes sympathisch. Auch wenn man ihr versnobtes Verhalten anfangs,doch nachvollziehen konnte, war es mitunter nervig. Doch während ihrer Reise wächst Lilac über sich hinaus, gewinnt an Stärke und lässt das verwöhnte reiche Mädchen hinter sich.
Die Spannung hielt sich von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht - dafür sorgten auch immer wieder unvorhersehbare Wendungen. Die Mischung aus Sci-fy und Abenteuer rundeten das ganze ab. Romantik kam auch nicht zu kurz - wobei die Liebesgeschichte sich ganz zart und langsam entwickelt.

Amie Kaufman ist mit "These Broken Stars - Lilac und Tarver" ein grandioser Reihenauftakt gelungen - der dem Leserherz alles bietet.
Daher vergebe ich 5 Sterne und absolute Kauf- & Leseempfehlung. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

309 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

abbi glines, liebe, rosemary beach, erotik, vater

The Best Goodbye - Ganz nah

Abbi Glines ,
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492308106
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


#Rezension "The Best Goodbye - Ganz nah" von Abby Glines

Klappentext:
Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst ... Nach zehn Jahren im Dienste eines Verbrecherbosses ist es für River »Captain« Kipling endlich an der Zeit, seine schmutzige Vergangenheit – und seine Tarnidentität als erfolgreicher Manager einer Restaurantkette – hinter sich zu lassen. Das einzige, was noch zwischen ihm und seinem neuen Leben steht, ist das Restaurant, das er gerade in der Küstenstadt Rosemary Beach eröffnet hat. Auch dass er endlich Zeit mit seiner Halbschwester Blaire verbringen kann, lässt Captain seinen Traum von einer eigenen kleinen Strandbar noch etwas hinauszögern. Außerdem lernt er Rose Henderson kennen, die neue Kellnerin im Restaurant. Alles, was er über die hübsche Rothaarige weiß, ist, dass sie hart arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm eigenartig vertraut vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht ... 

Meine Meinung:
Endlich hat auch River "Captain" seine eigene Geschichte.
Abby Glines schafft es mit ihrer Rosemary Beach Reihe mich wieder abzuholen. Fand ich die Sea Breeze Reihe nicht ganz so toll, hat dieses Buch mich wieder abgeholt und in den Bann der Autorin geschlagen. Ihr Schreibstil ist locker und lässt sich gut weglesen. Auch das Cover passt super zur Geschichte. Großes Lob an den Piper Verlag, und reiht sich super in die bisherigen Bücher ein.

Hier wird abwechselnd aus Rose & Rivers Sicht erzählt. Rückblicke in die Vergangenheit helfen dabei ziemlich gut, die beiden und ihr Verhältnis zueinander besser zu verstehen.
Die Handlung beginnt eher ruhig und man lernt Rose besser kennen. Schnell merkt man dass zwischen beiden Hauptprotagonisten eine gewisse Spannung und Anziehung herrscht.
Was mir hier besonders gefallen hat, dass die Gefühle und die Story nicht im halsbrecherischen Tempo vorangekommen ist, sondern sich das ganze trotz Anziehung langsam entwickelt hat.

River fand ich schon in Blaires & Rush's Geschichte total faszinierend und so habe ich mich tierisch auf dieses Buch gefreut. Er blieb ja dort eher immer etwas undurchsichtig, aber nun ist sein Geheimnis gelüftet und man konnte ihn viel besser kennenlernen.
Ich fand beide Protagonisten total sympathisch und habe die Story in einem Rutsch weggelesen.

Was ich ebenfalls toll fand, auch wenn sich die beiden Protas aus ihrer Jugendzeit kannten, haben sie sich als Erwachsene nochmal erneut kennengelernt. Beide sind in den Jahren älter und reifer geworden, und das hat Abby super rüber gebracht.

Für mich ist "The Best Goodbye" bisher das beste Buch aus der Rosemarybeach Reihe.

5 Sterne und klare Lese- & Kaufempfehlung. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

frauenheld, erotik, sex, liebe, filmdreh

The Actress - Unerwartetes Verlangen

Philippa L. Andersson
E-Buch Text: 362 Seiten
Erschienen bei null, 19.02.2016
ISBN B01C0IJB54
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


#Rezension zu "The Actress - Unerwartetes Verlangen" von Philippa L Andersson

Klappentext:
Sie drehen den Film des Jahres. 
Er begehrt sie. 
Sie glaubt nicht an seine Gefühle. 
Und dann passiert es doch, direkt vor der Kamera … 

Von außen betrachtet ist Ida Portman endlich genau dort, wo sie immer sein wollte. Als begnadete und mehrfach ausgezeichnete Theaterschauspielerin spielt sie die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung des Buch-Bestsellers »Mehr als Liebe«. 

So einfach, so gut. 

Die Sache hat nur einen Haken und der heißt Noah Miller. Der skandalumwitterte Hollywoodstar ist ihr Filmpartner, und der Frauenheld lässt nichts unversucht, um nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera bei Ida zu landen. 

Ida weiß, sie sollte die Finger von ihm lassen und ihm die kalte Schulter zeigen. Sie weiß, dass man den Gefühlen eines Schauspielers nicht trauen kann. Die können alles vortäuschen, wenn sie wollen. Sie weiß, dass es nicht gut sein kann, wenn ausgerechnet jetzt Wunden der Vergangenheit wieder aufreißen. Aber sie weiß auch, dass sie sich noch nie so gefühlt hat wie in seiner Nähe. Sie ist heiß auf ihn. Und so lässt sie sich auf ihn ein … 


Meine Meinung:
Erstmal vielen Dank an Philippa für das Rezensionsexemplar.
Da ich bisher alle Bücher der Autorin gelesen habe, war ich auch auf dieses sehr gespannt - und ich wurde nicht enttäuscht.

Der Schreibstil ist packend, flüssig - einfach lockerflockig.
Die Geschichte an sich besticht durch sinnliche Erotik, aber auch eine Story die fesselt und neugierig macht.
Die Seiten flogen nur so dahin, und so war ich dann doch etwas enttäuscht als die Geschichte auf einmal zu Ende war - ich hätte noch viel länger in die Geschichte rund um Noah & Ida eintauchen können.

Noah ist so ganz anders, als der typische BadBoy und ich hab ihn sehr schnell ins Herz geschlossen und war einfach hin und weg.
Bei Ida fiel mir das anfangs etwas schwieriger. Ich hatte keine Abneigung gegen sie, aber schnell ins Herz geschlossen hab ich sie auch nicht. Obwohl sie mir sympathisch war, aber grade anfangs hätte ich sie gerne mehr als einmal kräftig geschüttelt.
Dennoch war das Buch super zu lesen.
Die beiden haben mich zum lachen gebracht, mich in Rage versetzt, und dann dafür gesorgt dass ich mich rundum glücklich gefühlt habe.
Durch unerwartete Wendungen blieb die Geschichte spannend, und man fieberte bis zum Schluss mit den beiden mit.
Auch das knistern und die enorme Anziehung zwischen Noah & Ida hat Philippa L Andersson sehr gut übermitteln können.
Die Nebencharaktere sorgten für die gewisse Würze und hauchten der Geschichte Leben mit ein.
Vorallem Eric & Christopher hatten es mit den beiden nicht leicht! ^^

Der Epilog hat mir gut gefallen, und hat toll zur Geschichte gepasst.
Auch dass sich am Ende die Einzelnen Charaktere nochmal zu Wort gemeldet haben, sorgten bei mir für gute Unterhaltung und einige Schmunzler.

Da ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und mich sehr gut unterhalten gefühlt habe, die Geschichte neben knisternder Erotik auch Emotionen übermitteln konnte, kann ich nur 5 Sterne vergeben.
Ganz klare Kauf- & Leseempfehlung!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

gedicht, romance, cowboy

Tinman

Moni Kaspers
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei Sieben Verlag, 01.07.2015
ISBN 9783864435171
Genre: Liebesromane

Rezension:


#Rezension zu "Tinman" von Moni Kaspers

Klappentext:
Samantha steht vor dem größten Abenteuer ihres Lebens. Sie folgt ihrem Verlobten in die USA, wo sie sich gemeinsam eine neue Existenz aufbauen und heiraten wollen. Doch als Sam in Amerika ankommt, scheint ihr Verlobter wie ausgewechselt. Ihre Begegnung mit dem Cowboy Luke „Tinman“ Brannigan tut ihr Übriges, um ihre Welt und ihre Gefühle komplett auf den Kopf zu stellen.

Man nennt ihn Tinman, den Mann ohne Herz, und es ist ihm egal. Für Luke hat es schon lange nichts mehr gegeben, wofür sich ein Herzschlag noch lohnen würde. Doch als er Samantha begegnet, ändert sich etwas in ihm. Aber hat ihre aufkeimende Freundschaft, und vor allem die aufflackernde Leidenschaft, überhaupt eine Chance?

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Moni Kaspers ist flüssig und so ließ sich das Buch gut & auch schnell lesen.
Besonders die Gedichte als Kapitelüberschrift haben mir sehr gut gefallen. Nach kurzem einfinden in die Story merkt man schnell, dass sie sehr gut zu dem jeweiligen Kapitel und der herrschenden Stimmung passen. Wirklich sehr gelungen!
Dabei wechselt die Autorin zwischen den beiden Hauptcharakteren Samantha & Luke "Tinman", was zu einem besseren Verständnis der beiden hilft.
Beim lesen der Story hatte ich irgendwie die ganze Zeit das Lied von den Dixie Chicks "Cowboy take me away" im Ohr. :D
Das Cover passt richtig gut zur Geschichte - und unter uns, es ist ein richtiger Eyecatcher.
Die Geschichte spielt in Wyoming, und Moni Kaspers beschreibt die Landschaft so toll, dass einen direkt das Fernweh packt. Jedenfalls ging es mir so beim lesen, da Wyoming ein Staat ist den ich unbedingt mal besuchen möchte.

Luke "Tinman" ist so ein typischer Cowboy wie man ihn sich wohl vorstellt, brummig und distanziert - bis man ihn besser kennenlernt. Harte Schale, weicher Kern - trifft es wohl sehr gut. Relativ schnell verliebt man sich in diesen rauen Cowboy. Durch seine Vergangenheit hat er einigen Ballast angesammelt, den er immernoch mit sich rumträgt und der einem wirklich mit ihm mitfühlen lässt.

Samantha war manchmal etwas nervig, durch ihre Unentschlossenheit. Aber auch das kann man im Verlauf der Geschichte verstehen. Ihr Verlobter ist nach ihrer Ankunft in den USA wie ausgewechselt und sie merkt recht schnell, dass da irgendwas nicht stimmt. Was ich jedoch nicht ganz nachvollziehen konnte war, dass sie sich doch immer wieder viel zu schnell mit Ausflüchten abspeisen lässt, ohne beharrlicher zu sein. 

Luke & Sam freunden sich nach einem holprigen Start , dann doch schnell an - und diese vielen kleinen Augenblicke die die beiden zusammen teilen erwärmen einem richtig das Herz. Man fiebert mit beiden förmlich mit und hofft dass sie doch zueinander finden. Denn der wortkarge Cowboy und die lebenslustige Sam ergänzen sich gut und passen einfach gut zusammen. Dennoch liegen immer wieder einige Steine auf dem Weg einer gemeinsamen Zukunft, und es bleibt bis zum Schluss spannend ob die beiden tatsächlich zueinander finden. Tja, ob sie es schaffen solltet ihr wohl am besten selbst nachlesen.
Die Geschichte nimmt zum Ende hin nochmal richtig Fahrt auf und auch der Epilog ist passend für die Geschichte.
Die Nebencharaktere machen die Story noch lebendiger, und sind durchweg sympathisch, auch wenn manche dann doch nicht vorbildlich handeln.


Wer Cowboys und Wyoming oder die USA allgemein mag, wird hier sicherlich auf seine Kosten kommen. Durch die Gedichte in den Kapitelüberschriften wird die Geschichte auch besonders - wer sowas mag, sollte es unbedingt lesen.

4,5 Sterne für eine tolle, emotionale Geschichte mit sympathischen Protagonisten und Nebencharakteren und witzigen Schlagabtauschen.
Daher ganz klare Lese- & Kaufempfehlung.

Ebooklink:
http://www.amazon.de/Tinman-Moni-Kaspers-ebook/dp/B00VGRM784/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1457518376&sr=8-1

Taschenbuch:
http://www.amazon.de/Tinman-Moni-Kaspers/dp/3864435153/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1457518376&sr=8-1&keywords=Tinman

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

The colour beneath my soul - white

Cassidy Davis
E-Buch Text: 140 Seiten
Erschienen bei null, 16.02.2015
ISBN B00TFKJZP2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kristen wächst im goldenen Käfig auf.
Ihr Leben und ihre Entscheidungen werden von ihren Eltern vorbestimmt und diktiert. 
Die einzige Rebellion ist ihre Selbstständigkeit mit ihrem besten Freund.
Man möchte sie oft einfach in den Arm nehmen und vor dem bösen der Welt beschützen, da sie niemanden hat, der das übernehmen könnte.
Sie ist ein so sympathischer Charakter und man schließt sie schnell ins Herz.
Als sie im Flugzeug auf dem Weg zu ihrer eigenen Verlobungsparty ist, den ihre Eltern natürlich ausgesucht haben, immerhin ist er praktisch für die politische Karriere ihres Vaters, trifft sie auf einen charismatischen Unbekannten.

Greg ist gutaussehend, charismatisch, loyal und hilfsbereit. Dennoch umgibt ihn ein Geheimnis.
Die Schlagabtausche zwischen den beiden sind erfrischend.
Die Spannung und das knistern zwischen den beiden wurde wieder sehr gut rausgearbeitet.
Beide Charaktere sind wahnsinnig sympathisch.

Cassidy Davis Schreibstil ist wieder flüssig und fesselnd, und bis zur letzten Seite ein Lesegenuss.
Daher absolute Lese- & Kaufempfehlung <3

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

276 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

together forever, new adult, young adult, rezension, monica murphy

Together Forever - Unendliche Liebe

Monica Murphy , Stefanie Lemke
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453418523
Genre: Liebesromane

Rezension:


#Rezension "Together Forever - Unendliche Liebe" von Monica Murphy

Klappentext:
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen? 


Meine Meinung:
Endlich hat Owen seine eigene Geschichte bekommen. Lernt man ihn in Band 1 & 2 schon kennen, als Fables Bruder.

Owen und Chelsea waren mir von Anfang an sympathisch. Grade Owen lernt man im letzten Band der Reihe besser kennen und lieben. Die beiden sind ein so süßes Paar und ergänzen sich hervorragend. Beide holen das Beste auseinander raus und stützen sich gegenseitig.
Beide haben es nicht leicht in ihrem Leben, vorallem ihre Eltern spielen den beiden übel zu.
Was mir wirklich toll gefallen hat, dass Chealsea trotz ihrer Unerfahrenheit nicht das naive kleine Mädchen war, sondern Owen auch die Stirn bieten konnte und Sachen hinterfragt hat.

Auch das Drew & Fable wieder auftauchen hat mir sehr gefallen, bekommt man doch einen tollen Einblick in das gemeinsame Leben der Beiden. Sie sind weiterhin ein wichtiger Bestandteil in Owens Leben, das immernoch etwas chaotisch verläuft. 

Für mich ein toller Abschluss für eine emotionale Reihe, und definitiv mein Lieblingsteil.
Man hat die Emotionen der beiden Protagonisten mitempfinden können, hat gehofft und mitgefiebert, dass die beiden es schaffen. Auch die Nebencharaktere haben der Geschichte Leben eingehaucht, manche auf postive Art, andere auf negative.
Mich konnte die Geschichte sehr gut unterhalten und ich kann die Geschichte jedem nur ans Herz legen.

Der Schreibstil ist locker, dennoch schafft es Monica Murphy Emotionen rüber zu bringen.
Die Geschichte wird abwechselnd aus Owens & Chelsea's Sicht beschrieben, was hilft die Gedanken und Gefühle der beiden besser nachzuvollziehen.
Hier hatte man auch wieder wunderschöne Zitate als Kapitelüberschrift.

Wer eine gefühlvolle, romantische und mit etwas Drama angehauchte Geschichte lesen will, ist hier genau richtig.

Absolute Lese & Kaufempfehlung und verdiente 5 Sterne, für einen wundervollen Abschluss.

ebooklink:http://www.amazon.de/Unendliche-Liebe-Together-Forever-Roman/dp/3453418522/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1453898475&sr=8-1&keywords=together+forever+unendliche+liebe

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

246 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

liebe, taking chances, molly mcadams, drama, freundschaft

Taking Chances - Im Herzen bei dir

Molly McAdams , Justine Kappeller
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.01.2016
ISBN 9783956492686
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

beste freunde, dating app, app, liebe, romantik

Tangled - Verführ mich noch einmal!

Erin McCarthy
E-Buch Text: 94 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.02.2015
ISBN 9783955764197
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

186 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

familie, liebe, erotik, alkohol, freundschaft

True - Wohin du auch gehst

Erin McCarthy , Babette Schröder
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 02.04.2015
ISBN 9783802597411
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

249 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

liebe, erotik, familie, brüder, geschwister

True - Weil dir mein Herz gehört

Erin McCarthy ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 06.11.2014
ISBN 9783802593918
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(296)

510 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

liebe, familie, drogen, brüder, college

True - Wenn ich mich verliere

Erin McCarthy , Lucia Sommer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 02.05.2014
ISBN 9783802593901
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
28 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks